Social Media Redaktion – Wie sag ich's meiner Zielgruppe?

1.001 Aufrufe

Veröffentlicht am

Soziale Netzwerke leben vom Teilen. Nur gute Inhalte werden kommentiert, mit gefällt mir markiert oder über das eigene Netzwerk hinaus verbreitet. Nur wer seine Nutzer zur Interaktion bringt, hat dauerhaft Erfolg & Spaß im Social Web. Doch spätestens, wenn die Interaktion ausbleibt, taucht die Frage auf, welche Inhalte eigentlich die Nutzer interessieren und welche nicht. Was ist am Vorurteil dran, dass die Menschen auf Facebook nur lustige Katzenbilder sehen wollen?
In Social Media gilt der Grundsatz: „Content is king. Context is queen.“ Bezogen auf das digitale Storytelling bedeutet das, dass nicht alle Themen auf jeder Plattform gleich gut funktionieren. Auch die Form ist entscheidend. Im Vortrag werden die Aspekte betrachtet, die beim Teilen von Informationen in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, XING, YouTube, pinterest und Google Plus bedacht werden müssen.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.001
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media Redaktion – Wie sag ich's meiner Zielgruppe?

  1. 1. Social Media Redaktion ! !! Wie sag ich’s meiner Zielgruppe? ! Ute Klingelhöfer
  2. 2. Wir verspielen die Währung ! ! des Social Webs. http://flic.kr/p/5s6686 by lemonpixel
  3. 3. Ideale Voraussetzung: ! Einstieg ist kostenlos Das Veröffentlichen von Informationen ist gratis. 10/47
  4. 4. Die Folge: Überfluss an ! Informationen Im Mitmach-Web produzieren User mehr Marketing-Informationen als die Unternehmen selbst! 500 Millionen Tweets pro Tag! Social Media Monitoring 10/47
  5. 5. !!! Information overkill !!! Foto: Ute Klingelhöfer
  6. 6. Die Währung des Webs: Die Aufmerksamkeit ist das ! höchste Gut… http://www.flickr.com/photos/naanuu/2344589539/ by naanuu
  7. 7. … über die wir als ! Publizisten absolut ! keine Kontrolle haben! http://flic.kr/p/bu9EAr by nwater
  8. 8. ! WANN & WO & WIEVIEL man möchte. http://flic.kr/p/bu9EAr
  9. 9. Publizieren? ! Kostet nichts!
  10. 10. Limitierender Faktor I http://www.flickr.com/photos/kent-chen/5001315193/
  11. 11. Limitierender Faktor II http://www.flickr.com/photos/foto_db/12163679056/ http://flic.kr/p/bu9EAr
  12. 12. Limitierender Faktor III
  13. 13. Grundsätzlich haben wir ! viel zu sagen … … und (mit-)zu(-)teilen
  14. 14. !
  15. 15. Soziale Netzwerke leben ! vom Weiterverbreiten von Informationen. http://www.flickr.com/photos/52809127@N02/5676258434/
  16. 16. Jede Gefällt mir-Angabe, ! jeder Kommentar erlaubt ! Rückschlüsse zu uns selbst. Was wir mögen Mit wem wir es zu tun haben Mit wem wir es gerne zu tun haben / haben wollen was uns bewegt 4/35
  17. 17. Je mehr von uns geteilt ! wird, umso größer ist unser ! Kuchenstück. 4/35
  18. 18. Nicht jeder bekommt ein ! Stück ab. http://www.flickr.com/photos/eulenfan/8039513874/
  19. 19. Ich denke, wo wir uns einig ! sind, ist:
  20. 20. Common Sense: ! Content is king
  21. 21. Relevant Die Inhalte müssen gut ! sein?! auf ein Bedürfnis treffen Informativ Lustig Diskussionswürdig http://www.flickr.com/photos/blumenbiene/4538429788/
  22. 22. Guter Content ist Pflicht! Content
  23. 23. Was ist denn Content?
  24. 24. (M)eine Definition von ! Content Content [kon tent], Nomen ! ist eine Aussage im engeren Sinne ist Content ein Satz, im weiteren 
 Sinne ein Kapitel oder ein ganzes Buch. 
 Content kann in jeder Art von Medium transportiert werden: Text, Bild, Bewegtbild.
  25. 25. Content Beispiele Tipps & Tricks Veranstaltungsankündigungen Geschichten aus dem Unternehmensalltag immer wieder gestellte Support-Anfragen neue Produkte …
  26. 26. Content? Woher nehmen wenn nicht stehlen?
  27. 27. Orte für gute Geschichten in Fach-Foren in den Nachrichten beim Wettbewerber …
  28. 28. Monitoring kann helfen, Licht ins Dunkel zu bringen. https://conversationprism.com/free-downloads/
  29. 29. Social Media Plattformen YouTube Google Plus Facebook XING Twitter LinkedIn Blogs Pinterest Podcasts Foren flickr Slideshare ... ... https://conversationprism.com/free-downloads/ Social Media Monitoring 9/47
  30. 30. Nutzen Sie Monitoring- Tools? http://bit.ly/contentwerk-monitoring
  31. 31. News und Trends mit ! Google Alerts
  32. 32. Plattformeigene ! Suchen
  33. 33. Foren beobachten: ! boardreader
  34. 34. Blogs beobachten: ! socialmention & twingly
  35. 35. Twitter beobachten: ! Topsy
  36. 36. Ein Monitoring ! Dashboard: netvibes Social Media Monitoring 25/47
  37. 37. Ein kostenpflichtiges 
 Monitoring Dashboard
  38. 38. Doch auch ein guter ! Artikel… http://flic.kr/p/nDKtY
  39. 39. bleibt ignoriert http://flic.kr/p/6QPwUg http://flic.kr/p/nDKtY
  40. 40. wenn er so geteilt wurde:
  41. 41. Nur gute Geschichten zu ! liefern reicht nicht.
  42. 42. Warum hat diese Nachricht ! keine Reaktionen erhalten?
  43. 43. Es fehlt jeglicher ! Rückschluss auf den Inhalt keine Beschreibung, die das Interesse des Nutzers wecken könnte kein optischer Aufhänger
  44. 44. Sie müssen den Content ! auch gut verpacken! http://stempelherz.de/wp-content/uploads/2013/08/image3-470x352.jp
  45. 45. verpacken [Verb] Die richtige Form der Darstellung wählen
  46. 46. Fragen?
  47. 47. guter Content ist vorhanden guter Content ist durch die äußere Form erahnbar Content
  48. 48. Doch Content is king….
  49. 49. … In einer schönen ! Verpackung reicht nicht aus! http://stempelherz.de/wp-content/uploads/2013/08/image3-470x352.jp
  50. 50. Wir brauchen sie! http://flic.kr/p/7ywLVg
  51. 51. Content is (still) king… ! … but Context is queen! © Smileus - fotolia.com
  52. 52. ! Context gibt Aufschluss ! über die Herkunft und ! reißt den Inhalt an Woher? Über wen? Worum geht’s? Was erwartet mich? Äußere Form = Verpackung
  53. 53. Noch besser: Eine persönliche Einordnung Form
  54. 54. guter Content ist vorhanden guter Content ist durch die äußere Form erahnbar guter Content wurde mit Context-Daten, die Aufschluss über den Inhalt, die Herkunft sowie die persönliche Einstellung geben, versehen Content
  55. 55. Fragen?
  56. 56. Wen wollen Sie erreichen? http://flic.kr/p/akHSsn
  57. 57. Wer sich warum wo aufhält, ! bestimmt die Wahl ! der Plattform! http://flic.kr/p/dDakdo
  58. 58. ! Sie verhalten sich anders. ! http://flic.kr/p/4NTKns
  59. 59. Sie präsentieren sich ! anders. http://flic.kr/p/7PcXDt
  60. 60. Sie wählen andere Worte. http://flic.kr/p/Cp6yc
  61. 61. Treffen Sie den Ton der ! Plattform? http://www.flickr.com/photos/libaer2002/475468620/
  62. 62. Schöne und Abstruse ! Momentaufnahmen teilen
  63. 63. Beschäftigung nur mit ! den schönen Dingen ! im Leben
  64. 64. Kompetenz zeigen
  65. 65. Auf dem Laufenden bleiben
  66. 66. Diskussionen anstoßen
  67. 67. Überall das Gleiche?
  68. 68. Wenn ich sowas sehe, wird ! mir schlecht
  69. 69. guter Content ist vorhanden guter Content ist durch die äußere Form erahnbar guter Content wurde mit Context-Daten, die Aufschluss über den Inhalt, die Herkunft sowie persönliche Beziehung geben, versehen guter Content wird in der richtigen Umgebung mit der für die Umgebung passenden Sprache verteilt
  70. 70. Content
  71. 71. Wann?
  72. 72. Wissen Sie, wann Ihre Zielgruppe online ist?
  73. 73. Social Media Monitoring 4/35
  74. 74. Wann? http://flic.kr/p/4MbpHg
  75. 75. http://www.flickr.com/photos/congvo/301678287/ 4/35
  76. 76. Weitere Tools: bufferapp.com ! hootsuite.com
  77. 77. guter Content ist vorhanden guter Content ist durch die äußere Form erahnbar guter Content wurde mit Context-Daten, die Aufschluss über den Inhalt, die Herkunft sowie persönliche Beziehung geben, versehen guter Content wird in der richtigen Umgebung mit der für die Umgebung passenden Sprache verteilt guter Content ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort
  78. 78. Content
  79. 79. Theoretisch… http://www.flickr.com/photos/96913861@N04/9077840241/
  80. 80. wissen wir nun, wie wir ! bei unserer Zielgruppe ! ankommen können http://flic.kr/p/a4eV8q
  81. 81. Praktisch liegen wir noch ! weit zurück Social Media Monitoring http://www.flickr.com/photos/jabb/6149849452/ http://www.flickr.com/photos/congvo/301678287/ 4/35
  82. 82. Statt Beziehungen mit ! anderen zu knüpfen… http://flic.kr/p/j1Jmb
  83. 83. Loben wir uns selbst:
  84. 84. und stehen da wie der ! Elefant im Porzellan-Laden Social Media Monitoring 4/35 http://www.flickr.com/photos/jabb/6149849452/
  85. 85. Es reichen jedoch ein paar ! Kniffe…
  86. 86. tos/photocapy/995734320/ um Geschichten zu ! erzählen http://www.flickr.com/photos/photocapy/995734320/
  87. 87. die so richtig fesseln http://flic.kr/p/2WTSD4
  88. 88. und begeistern http://www.flickr.com/photos/boellstiftung/7152326523/
  89. 89. Storytelling Tipps & Tricks http://www.flickr.com/photos/umjanedoan/497411169/
  90. 90. Don’t: Lange Links nicht ! kürzen
  91. 91. Do: Links kürzen und ! Statistiken analysieren 4/35
  92. 92. Links sollten Sie ! kontrollieren
  93. 93. Fragen?
  94. 94. Die Aufmerksamkeit Ihrer Leser ist ! begrenzt!
  95. 95. Don’t: Schlecht belichtete ! Fotos nutzen
  96. 96. Do: Legen Sie Wert auf ! Ästhetik! 4/35
  97. 97. Don’t: Bilder in der falschen ! Größe veröffentlichen
  98. 98. Don’t: Bilder in der falschen ! Größe veröffentlichen
  99. 99. Do: Veröffentlichen Sie Bilder ! in der richtigen Größe!
  100. 100. Don’t: Eine Nachricht in ! mehrere aufteilen
  101. 101. Do: Eine Nachricht mehrfach ! teilen!
  102. 102. Do: Seien Sie lustig! Social Media Monitoring
  103. 103. Do: Beziehen Sie Stellung.
  104. 104. Do: Verraten Sie ! (vermeintliche) Geheimnisse ! Ihres Erfolgs!
  105. 105. Do: Gestalten Sie eigene ! Infografiken!
  106. 106. Do: Planen Sie vor und ! erstellen Sie einen ! Redaktionsplan! http://www.getcommunity.com/wp-content/uploads/2012/08/editorial-calendar-sample.png
  107. 107. 3 Grundanforderungen ! an Ihre Veröffentlichungen searchable shareable snackable Hashtags optisch in der richtigen Größe leicht zu verarbeiten Eindeutige Beschreibung Aussagekräftige Titel inhaltlich lustig oder informativ genug, um es weiterzusagen nur eine Aussage pro Bild/Text
  108. 108. Der ideale Post auf ! Pinterest enthält ein Bild ohne Gesichter Portraitform Das Bild ist verlinkt Die Beschreibung und Pinnwand passen zum Inhalt
  109. 109. Der ideale Post auf ! Twitter Starke These Hashtags (max. 3) gekürzter Link Erwähnungen Korrekte Grammatik Keine kryptischen Abkürzungen
  110. 110. Fragen?
  111. 111. Veröffentlichen Sie nur gut belichtete und scharfe Fotos! Planen Sie Beiträge vor! Schneiden Sie Bilder auf die richtige Größe zurecht! Kommentieren Sie mit Ihrer Meinung! Kürzen Sie Links! Verwenden Sie Hashtags!
  112. 112. Verwenden Sie mehr Zeit in Ihre 
 Social Media Redaktion!
  113. 113. Weiter machen wie bisher ist einfach, aber…
  114. 114. Cat Content? http://flic.kr/p/6tK7je
  115. 115. Ja, wenn es passt!
  116. 116. Ja, wenn es passt!
  117. 117. Fragen?
  118. 118. Denken Sie dran: ! Soziale Netzwerke leben ! vom Teilen von Informationen. Geteilt wird nur, was gut ! ist! http://www.flickr.com/photos/52809127@N02/5676258434/
  119. 119. Doch dann wird gerne und ! häufig geteilt! 500 Millionen Tweets pro Tag! Mehr Nachrichten als die Unternehmen selbst! http://www.flickr.com/photos/52809127@N02/5676258434/
  120. 120. Beachten Sie ein paar ! Grundregeln http://flic.kr/p/4SMVt
  121. 121. Das Content-Context-Modell Version 1.0 ! ! Die Zielgruppe erreichen ! ! Content -> Was will ich sagen? ! Äußere Form -> Wie will ich es sagen? Content ! Beziehung -> Warum möchte ich es sagen? ! Plattform -> Wo & Wem will ich es sagen? ! Meta-Infos -> Zeitpunkt & Suchbegriffe 4/35
  122. 122. Wer das Modell befolgt, ! ! ! erhöht seine Chance, mehr ! Stücke vom Kuchen ! abzukriegen! http://www.flickr.com/photos/eulenfan/8039513874/
  123. 123. Mehr aufmerksame Zuhörer ! als vorher! ! http://flic.kr/p/bHWhzp http://flic.kr/p/iVMcU
  124. 124. Ja, es bedarf einiger ! Mühe! http://flic.kr/p/5KjRQh
  125. 125. http://flic.kr/p/gbzD5P
  126. 126. EXPIRIMENT LISTEN LEARN REPEAT
  127. 127. ICH BERATE SIE GERNE. Nehmen Sie Kontakt auf: Redaktion 
 Training ! Beratung ! ! Ute Klingelhöfer
 
 
 www.contentwerk.eu
 
 uk@contentwerk.eu Offene Seminare
 Abonnieren Sie meinen 
 Newsletter http://eepurl.com/Ly9Db

×