Mit Online-Netzwerken zum Job

87 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie Sie mit Facebook, Xing & Co. leichter ein-, um- und aufsteigen – Für Studenten, Berufsanfänger, Fachkräfte, Angestellte, Selbstständige, Unternehmer, Freelancer, Freiberufler,

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
87
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mit Online-Netzwerken zum Job

  1. 1. Mit Online-Netzwerken zum Job Ute Klingelhöfer Wie Sie mit Xing, Facebook & Co. leichter ein-, um- oder aufsteigen
  2. 2. Ute Klingelhöfer Technische Redakteurin Inhaberin Erster Auftrag durch einen Tweet Weitere Aufträge über Facebook, XING und LinkedIn PR überregional wie regional (Radio & Zeitung) Zukunft?
  3. 3. Das erwartet Sie heute: •Tipps für Ihr Online-Profil •Wie kommen Sie an Jobs / Wie werden Sie besser gefunden •Do’s & Dont’s •Unterschied persönlich / privat
  4. 4. Warum ist Online- Netzwerken so wichtig?
  5. 5. Jedes 2. Unternehmen sucht seine Bewerber in sozialen Netzwerken
  6. 6. 1/4 aller neu besetzten Stellen wird über Vitamin B vergeben.
  7. 7. Als Bewerber können Sie sich Vorteile im Bewerbungsprozess verschaffen!
  8. 8. Was machen Personaler, wenn sie eine Person überprüfen?
  9. 9. Stellen Sie Kontaktanfragen über den PC, nicht über die App!
  10. 10. Bleiben Sie in Kontakt!
  11. 11. Was können Sie tun, wenn Sie auf Stellensuche sind?
  12. 12. Gemeinsame Kontakte? Interessen des Ansprechpartners?
  13. 13. Welche Funktion muss aktiviert sein, wenn Sie von Personalern gefunden werden wollen?
  14. 14. Derzeit auf Jobsuche Alle Kontakte
  15. 15. Speziell für Studenten: Campus
  16. 16. Speziell für Selbstständige: Projekte
  17. 17. Auch hinter Profilbesuchern steckt ein möglicher Auftrag!
  18. 18. Profilbesucher mit Name, Position, Bild… Nachrichten an Nicht-Kontakte schreiben Längere Begleit-
 nachrichten zur Kontaktanfrage Nachrichten mit Dateianhängen versenden Erweiterte Suche & Suchaufträge Wie wurde ich gefunden? Portfolio: Mehr und größere Bilder und Dateien
  19. 19. Business is global!
  20. 20. Fähigkeiten können von anderen bestätigt werden
  21. 21. Wo finden Firmen die interessanten Dinge von Ihnen?
  22. 22. Beispiel Instagram
  23. 23. Achten Sie darauf, mit wem Sie Inhalte teilen!
  24. 24. Wo liegt Ihre persönliche Grenze zwischen privat und öffentlich?
  25. 25. Tauschen Sie sich mit Ihrem Nachbarn darüber aus: •Wofür wollen Sie wahrgenommen werden? •Was ist für Sie ein No Go? •Was bleibt privat?
  26. 26. Die Grenzen zwischen Persönlich und Privat werden neu definiert.
  27. 27. So will ich wahrgenommen werden: witzig zugänglich / unkompliziert schlau / kompetent / hinterfragend neugierig / interessiert
  28. 28. Das bleibt immer privat: •Krankheit •Familie •Beziehungsstatus
  29. 29. Wie viel Zeit kostet das Online- Netzwerken?
  30. 30. Netzwerken funktioniert am besten, wenn on- und offline miteinander verknüpft werden! Ute Klingelhöfer

×