So programmierst du dich richtig

128 Aufrufe

Veröffentlicht am

Oft sind es Glaubenssätze die uns in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Sie sind es auch die uns zu Reichtum verhelfen. Nutze Sie für dich.

Hier findest du meinen Blogartikel dazu: http://www.concept4future.de/so-programmierst-du-dich-richtig-warum-reichtum-im-kopf-und-nicht-im-portemonnaie-beginnt/

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
128
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

So programmierst du dich richtig

  1. 1. So programmierst du dich richtig warum Reichtum im Kopf und nicht im Portemonnaie beginnt 
  2. 2. Absolutes und Relatives Einkommen 1 2 3 4 Big Dreams $ Person A
 6.000€ p.M. Einnahmen 7.000€ p.M.Ausgaben 80 Stunden pro Woche 18,75€ pro Stunde Person B
 3.000€ Einnamen 1.000€ Ausgaben 20 Stunden pro Woche 37,5€ pro Stunde
  3. 3. Die Gesetze Intuition „Wie kommt das berühmte schlechte Bauchgefühl zu Stande? Der andere fühlt es und überträgt das Gefühl auf dich.Alles ist Energie - Die Gefühle deines Gegenübers.“ Ruhe „Entscheide dich jetzt. Es ist eine einmalige Chance.“ 1 2 3 4 Lerne Loslassen „Lerne es haben zu wollen und es gleichzeitig nicht haben zu wollen - Gehe durch das Torlose Tor“
  4. 4. Von den Erfolgreichen lernen noch 48 Stunden zu leben auf der Bergspitze des Himalaja befindet sich das Gegenmittel Die Gesetze Da wo die Masse ist - ist nicht der Weg Gesetz von Angebot und Nachfrage 1 2 3 4 Entwickle Ziele Zeit begrenzt denke an dein Lifestyle
  5. 5. Ruhestand - mein Unwort des Lebens 1 2 3 4 hart für den Ruhestand arbeitet und Geld anhäuft Ruhestand bedeutet im Volksmund Inaktivität
  6. 6. Hier geht’s zum Blogartikel Präsentation herunterladen Dann teile deine Erfahrungen mit uns

×