SEO für Nonprofits: Einführung

1.021 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie relevant sind Besuche über Suchmaschinen? Wie groß ist der Kanal und wie kann er genutzt werden? Kurz-Einführung in SEO 2016, nicht nur für NGOs und Nonprofits.
Mehr Infos auch auf www.co2online.de/seo-beratung/

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.021
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
562
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ich möchte euch zeigen, warum Suchmaschinenoptimierung auch für NGOs so wichtig ist – und wir ihr damit startet.
    Wir haben nur 10 Minuten Zeit, daher fangen wir direkt an.
  • Das sind wir, da bin ich.
  • Kampagnen unter anderem für das BMUB, die EU und das BMWI
  • Kampagnen unter anderem für das BMUB, die EU und das BMWI
  • Hier zwei Beispielseiten von uns, an denen ihr seht, was wir mit SEO bislang erreichen konnten. Hier das Besucherwachstum unserer Hauptseite co2online.de
  • Auch andere Kanäle sind gewachsen, das größte Wachstum ist jedoch vor allem bedingt durch Suchzugriffe.
    November 2012: 38 % über Google
    Januar 2015: 79 % über Google
  • Ähnlich auch bei der Kampagnenseite Stromsparinitiative. Hier haben wir Dezember 2013 eine Verlängerung bekommen, mit einem Arbeitspaket für SEO.
    Januar 2013: 22 % über Google
    Januar 2015: 84 % über Google
  • Kampagnenverlängerung im Dezember 2013, diesmal MIT Budget für SEO

    Januar 2013: 22 % über Google
    Januar 2015: 84 % über Google
  • Um SEO einzuordnen, müssen wir uns zunächst die Frage stellen: Wie kommen Menschen auf Websites?
    Social Media
    Newsletter
    Direkt
    Paid (AdWords, GDN, Social Media etc.)
    Suchmaschinen

    Bildquellen:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bf/Socialmedia-pm.png
    https://pixabay.com/static/uploads/photo/2014/11/14/03/38/news-530220_960_720.jpg


  • „Suchmaschinen nutzen“ ist die häufigste Tätigkeit online.
  • Suchmaschinen sind in den meisten Fällen der stärkste Kanals – vor allem, was Besucher betrifft.
    Hier eine Studie von Conductor, die eine grobe Orientierung gibt.


    https://searchenginewatch.com/sew/study/2355020/organic-search-accounts-for-up-to-64-of-website-traffic-study
  • Auch bei großen NGOs ist die Suche längst der wichtigste bzw. zweitwichtigste Besucherkanal.
    Potenzial nach oben haben sie jedoch alle noch.
  • Wenn wir über Suche sprechen, sprechen wir über Google? Wer sucht, der googelt.

    Google IST gleich Suchmaschine  95 % Marktanteil in DE, in USA nur 64 %

    Bildquelle:
    https://pixabay.com/de/google-www-online-suche-suche-485611/
  • Google/Alphabet hat letztes Jahr 17 Mrd. Dollar Gewinn gemacht. Der Großteil davon durch Werbung.

    http://www.googlewatchblog.de/2016/02/google-alphabet-quartalszahlen-uebersicht/

    http://www.forbes.com/companies/google/  Brand Value $82.5 Milliarden
    http://qz.com/607378/were-live-charting-googles-first-alphabet-earnings/
    80 Prozent davon auf eigenen Seiten (AdWords! Aber ein bisschen auch Youtube etc.)
    http://adage.com/article/digital/google-q2-earnings/299520/
  • Das sind zum Teil Display Ads wie hier, aber vor allem …

    [In the most recently reported period, 70.2 percent of the internet company's revenue came from advertising through Google Sites and 20.2 percent through advertising via Google network sites. ]
  • DAS HIER: Google AdWords


    In the most recently reported period, 70.2 percent of the internet company's revenue came from advertising through Google Sites and 20.2 percent through advertising via Google network sites.
  • 90 Prozent der Einnahmen von Google kommen über Online-Werbung.
    Das heißt: Die Existenz des gesamten Imperiums von Alphabet beruht darauf, dass genug Menschen die Google-Suche nutzen

  • Denn:
  • Das ist das WARUM für die überragende Qualität der Suchergebnisse – und sie tun alles dafür, die Ergebnisse weiter zu verbessern.
    Für Menschen, für Individuen!
  • SEO früher … war häufig SPAM. Das ist vorbei.
  • Alle Rankingfaktoren sollen die Qualität für den Besucher bewerten.
    Das ist komplex und häufig ein Grund, warum viele vor SEO zurückschrecken - aber es gibt eine Abkürzung
    Bester Inhalt meint: Die beste Qualität und die höchste Relevanz für die jeweilige Suchanfrage.
  • Und in 95% der Fälle ist das auch gut für Google
  • Google versteht zwangsläufig unheimlich gut, welche Inhalte für Leser wirklich relevant sind.
    Indem du SEO machst und für Google optimierst, optimierst du für deine Leser!
    Daher: Vergiss Rankings
    Nutze den Druck von Google, um bessere Inhalte für deine Zielgruppe zu machen!

    Bildquelle:
    https://pixabay.com/static/uploads/photo/2015/09/14/04/19/google-939112_960_720.png
    https://pixabay.com/static/uploads/photo/2016/02/04/12/07/heart-1179072_960_720.png

  • Suchergebnisse: Indem du Keywords nutzt, erkennt der Suchende in Sekunden – das ist der Inhalt, den ich gesucht habe. [Er sucht nach „Heizenergie sparen“ und er bekommt „Heizenergie sparen“]

    Kohärenz des Suchbegriffes mit der gesuchten Seiten und dadurch Fettung in:
    1.) Title  ergänzt um kurze Inhaltsbeschreibung (was erwartet den Leser?) sowie Marke (Branding-Effekt bzw. Vertrauen durch Markenkenntnis)
    2.) URL  Suchbegriff erscheint auch in der URL
    3.) Beschreibung/Meta-Description: Kurzbeschreibung des Inhalts der Seite mit deutlichem Mehrwert für den Leser, Inhaltsbeschreibung und Call-to-Action
  • Auch auf der Website Der Suchende erkennt in wenigen Sekunden: Hier bin ich richtig!

    Kohärenz des Suchbegriffes mit der gesuchten Seiten an allen wichtigen Punkten:
    1.) Hauptüberschrift
    2.) Bild
    3.) Weitere markante Punkte: Zwischenüberschrift, Menüführung, Breadcrumb, Fließtext etc.
  • Nutzererlebnis von der Sucheingabe bis zur Aktion auf eurer Website.
  • Sind in der Zeit alle Inhalte erfassbar?
    Ist der Kontext klar?
    Ist der Mehrwert erkennbar?
  • Keywords sind weiterhin sehr wichtig, aber Nutzerinteresse steht im Vordergrund!
    Dasselbe gilt für Struktur, Textumfang, MEHRWERT!
  • Alles auch mobile denken! Gutes SEO bereitet euch auf für die Zukunft vor!
    Lokale Suche, Sprachsuche, A.I., Personal Assistants etc. - alle sind eng verknüpft mit der Suche
  • Langfristigkeit: Rankings bleiben lange und sorgen für konstante Besuche, während andere Kanäle erst nach einer Aktion (Post, Newsletter etc.) für Besuche sorgen.
    Quantität + Art der Besucher: Kanal mit der größten Masse an potenziellen Besuchern; aber auch: Intrinsisches Interesse an Themen, häufig neue Besucher
    Themenbesetzung: Ansprechpartner bzw. Repräsentant für euer Hauptthema sein und dieses besetzen  wichtiges Kommunikationsmittel zur Meinungsbildung
    Fokus auf eigene Website: Inhalte gehören nur euch, befinden sich nicht auf externen Plattformen, deren Regeln befolgt werden müssen. Selbst wenn es morgen keine Websuche mehr geben sollte, habt ihr für eure Leser optimierte Inhalte.
    Effekte für andere Kanäle: Fokussierte, für Leser optimierte Inhalte // schnelle Ladezeit // Gewinnung von Newsletter-Abonnenten, SM-Followern etc.
  • Langfristigkeit: Rankings bleiben lange und sorgen für konstante Besuche, während andere Kanäle erst nach einer Aktion (Post, Newsletter etc.) für Besuche sorgen.
    Quantität + Art der Besucher: Kanal mit der größten Masse an potenziellen Besuchern; aber auch: Intrinsisches Interesse an Themen, häufig neue Besucher
    Themenbesetzung: Ansprechpartner bzw. Repräsentant für euer Hauptthema sein und dieses besetzen  wichtiges Kommunikationsmittel zur Meinungsbildung
    Fokus auf eigene Website: Inhalte gehören nur euch, befinden sich nicht auf externen Plattformen, deren Regeln befolgt werden müssen. Selbst wenn es morgen keine Websuche mehr geben sollte, habt ihr für eure Leser optimierte Inhalte.
    Effekte für andere Kanäle: Fokussierte, für Leser optimierte Inhalte // schnelle Ladezeit // Gewinnung von Newsletter-Abonnenten, SM-Followern etc.
  • Der für euch wichtigste Bereiche – die Optimierung von Inhalten.
    Es gibt wohl nirgendwo eine so tolle Community wie im Bereich SEO / Inbound-Marketing.
    Kostenlose Guides, Tipps, Lernprogramme – alles online.
  • Technisches SEO ist sehr komplex, kann sich aber auf wenige Ziele zusammenfassen lassen.
    IN Kurzform: Alles, was im Quellcode passiert.
  • Google versteht viel mehr als reine Links und misst (nahezu) alle Signale, die Auskunft über Relevanz der jeweiligen Seite geben.
  • Die gute Nachricht vorweg:
    Denn wir erfüllen bereits viele Kriterien für starke, relevante Seiten.
  • Wir haben unsere Nische, erstellen schon immer (umfangreiche) Inhalte, sind erfahren in der überzeugenden Kommunikation bzw. Verbreitung unserer Inhalte.

    Karl Kratz: “Nimm mal Haltung an. Erstens: Es heißt nicht "Content". Du sprichst von einem wichtigen Online-Inhalt, der aus vielen unterschiedlichen Elementen besteht: Manchmal ist es nur Text mit einer Struktur. Manchmal sind Bilder dabei, ein Video, vielleicht etwas Interaktives. Dieser Online-Inhalt wandelt sich im Laufe der Zeit zu einem wertvollen Investitionsgut innerhalb Deines Unternehmens (Asset). Halte diesen Online-Inhalt aktuell, pflege ihn, erweitere ihn regelmäßig. Dieses Stück Online-Inhalt verschafft Dir neue Kontakte zu Menschen, die etwas von Dir möchten.“
  • Anerkannte Experten im Themenbereich; Lange Auseinandersetzung mit dem Thema
    Emotionale Verbindung mit dem Inhalt  Willen, mehr als Pflicht zu erledigen!
  • Google erkennt eure Bedeutung in der Nische, das nicht-kommerzielle!
    Beispiel: Backlinks von Nachrichtenseiten, Ministerien etc.
  • SEO für Nonprofits: Einführung

    1. 1. SEO für Nonprofits: Zielgruppen erreichen über Google Sebastian von Kossak co2online gemeinnützige GmbH Juni 2016
    2. 2. 2 co2online
    3. 3. 3 aus Berlin-Schöneberg Klimaschutzkampagnen seit 2003 Seit 2012 VIEL Online-Marketing und vor allem SEO co2online gemeinnützige GmbH
    4. 4. 4 Wachstum der Besucherzahlen auf unseren Websites. Maßgeblich bedingt durch Suchzugriffe. Aus eigener Erfahrung
    5. 5. 5 co2online.de
    6. 6. 6 co2online.de
    7. 7. 7 die-stromsparinitiative.de
    8. 8. 8 die-stromsparinitiative.de
    9. 9. 9 Welche Kanäle gibt es? Wie kommen Menschen auf eine Website? Links Social Media Newsletter Direkt Werbung (AdWords, GDN, Social Media etc.) Suchmaschinen
    10. 10. 10 Was machen Menschen online? „Suchmaschinen nutzen“ ist die häufigste Tätigkeit online.
    11. 11. 11 Wie groß ist der Kanal Suchmaschinen?
    12. 12. 12 Besucherquellen großer NGOs
    13. 13. 13 SEO 2016 Wenn wir über Suche sprechen, sprechen wir über Google. Denn die Suchmaschine hat einen Marktanteil von 95 % in Deutschland.
    14. 14. 14 Google hat 2015 17 Milliarden Dollar Gewinn gemacht. Vor allem durch Online-Werbung Wie wir Google für uns nutzen können
    15. 15. 15 Zum Beispiel durch Banner-Werbung
    16. 16. 16 Aber vor allem durch Werbung auf Suchergebnisseiten
    17. 17. 17 Googles Fokus auf die Suchergebnisse 90 % der Einnahmen von Google kommen über Online-Werbung. Das heißt: Die Existenz des gesamten Google/Alphabet- Imperiums beruht darauf, dass genug Menschen die Google- Suche nutzen.
    18. 18. 18 Mehr Nutzer der Suchmaschine = Mehr Werbeeinahmen Darum lautet ein Hauptziel von Google
    19. 19. 19 weshalb Google die [für den individuell Suchenden] besten Suchergebnisse hat. Weil sie sie haben müssen. Das ist der wichtigste Grund
    20. 20. 20 SEO früher SEO früher … war häufig SPAM. Das ist vorbei.
    21. 21. 21 Zur Bewertung von Qualität und Relevanz einer Seite gibt es über 200 Rankingfaktoren + künstliche Intelligenz. Diese Komplexität ist häufig abschreckend. SEO 2016
    22. 22. 22 Zusammengefasst sagen sie: Erstelle den besten Inhalt zu einem Thema SEO 2016
    23. 23. 23 SEO 2016 Google will unbedingt die beste Seite oben ranken Also Frage dich bei jeder Kleinigkeit: Ist das gut für meinen Leser
    24. 24. 24 Nutze Google für dich SEO 2016
    25. 25. 25 SEO 2016 Durch riesige Datenmengen versteht Google zwangsläufig unheimlich gut, welche Inhalte für Leser wirklich relevant sind. Das bedeutet: Indem du SEO machst und für Google optimierst, optimierst du für deine Leser!
    26. 26. 26 Beispiel: Keywords In den Suchergebnissen: Indem du Keywords nutzt, erkennt der Suchende in Sekunden – das ist der Inhalt, den ich gesucht habe. [Er sucht nach „Heizenergie sparen“ und er bekommt „Heizenergie sparen“]
    27. 27. 27 Beispiel: Keywords Und auf der Website: Der Suchende erkennt in wenigen Sekunden: Hier bin ich richtig!
    28. 28. 28 Tipp 1: Außenperspektive Nehmt die Perspektive eurer Besucher ein und verfolgt ihren Weg
    29. 29. 29 Tipp 2: Zeit 5-10 Sekunden Inhalte und ihre Relevanz müssen in wenigen Sekunden erfassbar sein. Ist der Kontext klar? Ist der Mehrwert erkennbar?
    30. 30. 30 Nicht für Google Für den Leser! SEO 2016
    31. 31. 31 Hinzu kommt: Mobiles Internet Gutes SEO bereitet auch auf die Zukunft vor. Lokale Suche, Sprachsuche, Personal Assistants, A.I. – das alles ist eng verknüpft mit der Suche.
    32. 32. 32 Langfristigkeit: Rankings bleiben lange und sorgen für konstante Besuche, während andere Kanäle erst nach einer Aktion (Post, Newsletter etc.) für Besuche sorgen. Quantität + Art der Besucher: Kanal mit der größten Masse an potenziellen Besuchern, aber auch: Intrinsisches Interesse an Themen, häufig neue Besucher. Themenbesetzung: Eigene Themen dort besetzen, wo sie gesucht werden (auch von Journalisten) – und damit Experte und erster Ansprechpartner beim Thema werden. Vorteile zu anderen Kanälen 1
    33. 33. 33 Fokus auf eigene Website: Inhalte gehören nur euch und befinden sich nicht auf externen Plattformen, deren Regeln befolgt werden müssen und von denen man abhängig ist. Selbst wenn es morgen keine Websuche mehr geben sollte, habt ihr für eure Leser optimierte Inhalte. Effekte für andere Kanäle: Fokussierte, für Leser optimierte Inhalte // schnelle Ladezeit // Gewinnung von Newsletter-Abonnenten, SM-Followern etc. Vorteile zu anderen Kanälen 2
    34. 34. 34 Was ist alles SEO? Inhalte Technik Signale
    35. 35. 35 Inhalte (OnPage SEO) Die Optimierung aller Inhalte direkt auf der Seite
    36. 36. 36 Technisches SEO Technisches SEO ist sehr komplex, kann sich aber auf wenige Ziele zusammenfassen lassen: Lesbarkeit Verständlichkeit Ladegeschwindigkeit
    37. 37. 37 Signale Google misst (nahezu) alle Signale, die Auskunft über die Relevanz der jeweiligen Seite geben. Links Erwähnungen Social
    38. 38. 38 SEO in einem Satz Erstelle die für deine Zielgruppe besten Inhalte im Internet, sorge für ein optimales Verständnis sowohl durch Menschen als auch Maschinen und verbreite diese Inhalte an allen relevanten Stellen.
    39. 39. 39 Für uns ist es leichter als für alle kommerziellen Websites! SEO für Nonprofits
    40. 40. 40 Inhalte Wir haben unsere Nische, erstellen schon immer (umfangreiche) Inhalte, sind erfahren in der überzeugenden Kommunikation bzw. Verbreitung unserer Inhalte. SEO für Nonprofits
    41. 41. 41 Expertise & Leidenschaft Anerkannte Experten im Themenbereich; Lange Auseinandersetzung mit dem Thema; Emotionale Verbindung mit dem Inhalt; Willen, mehr als Pflicht zu erledigen! SEO für Nonprofits
    42. 42. 42 Seriosität & Relevanz Nicht-kommerzielle Ausrichtung; Bedeutung und Anerkennung in der jeweiligen Nische Beispiel: Backlinks von Nachrichtenseiten, Ministerien etc. SEO für Nonprofits
    43. 43. 43 Wir alle haben zu wenig Zeit und zu wenig Geld. Sehen wir das als Problem, um nicht mit SEO anzufangen? Oder als Chance, um grade deswegen mehr Fokus auf SEO zu setzen? SEO für Nonprofits
    44. 44. Sebastian.vonkossak@co2online.de co2online.de/seo-beratung/ Mehr wissen?

    ×