Case Study – Socialmedia FR-Day 2011 <ul><li>SAH-Kampagne 2010: </li></ul><ul><li>Anstoss – keine Ausbeutung bei der Fussb...
Rebranding  <ul><li>Im April 2011 wurde aus… </li></ul><ul><li>Neu… </li></ul>
Kampagnenphasen <ul><li>mehrstufig </li></ul><ul><li>niederschwelliger Einstieg    Upgrade </li></ul>1 Aufmerksamkeit 2 P...
Kampagnenelemente Offline Online
Kampagnenelemente <ul><li>Offline: </li></ul><ul><li>Plakate F12 und Inserate </li></ul><ul><li>Medienarbeit </li></ul><ul...
Kampagnenelement: Website <ul><li>Haupteil der Unterschriften wurden über eigene Website gesammelt </li></ul><ul><li>33’50...
Kampagnenelement: Website <ul><li>Konversionsraten </li></ul>33'500 Besuche (100% / –) 11'400 Unterschriften (34% / 100%) ...
Kampagnenelement: Website
Kampagnenelement: Facebook <ul><li>Neue FB-Gruppe:   </li></ul><ul><li>zentrales Element </li></ul><ul><li>Während 3monati...
Kampagnenelement: Facebook
Kampagnenelement: Facebook <ul><li>Facebook-Ads </li></ul>
Kampagnenelement: Facebook <ul><li>Kennzahlen FB-Ads: </li></ul><ul><li>Impressionen: 102’463’757 </li></ul><ul><li>Klicks...
Kampagnen-Follow-Up <ul><li>Geplanter e-Newsletter zu Südafrika im August 2010 wurde aus aktuellem Anlass gestrichen. </li...
Fazit <ul><li>Mehrstufiges Vorgehen hat sich bewährt : </li></ul><ul><ul><li>Schritt: Facebook zur Gewinnung von Kampagnen...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Beitrag 2: Rosanna Clarelli von Solidar Suisse: Case Study "Gelbe Karte für Sepp Blatter"

1.223 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorabinfo: Rebranding via FB (von SAV auf Solidar Suisse) nicht möglich; mehrstufige, integrierte Kampagnenphase, eigene MicroSite, hohe Besucherzahlen: 26.000 Unique, 11.000 Unterschriften (= 34%); Tracking des Traffic unerlässlich; Fanpage der eigentlichen Kampagne um vieles grösser als eigene FB-Fanseite und Konversion zur Mutterseite schwierig; von FB-Fans 11% Conversions-Rate; zwei Schritte: zuerst via FB Fans gewinnen, danach Upgrade zu Spendern.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.223
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
280
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Beitrag 2: Rosanna Clarelli von Solidar Suisse: Case Study "Gelbe Karte für Sepp Blatter"

  1. 1. Case Study – Socialmedia FR-Day 2011 <ul><li>SAH-Kampagne 2010: </li></ul><ul><li>Anstoss – keine Ausbeutung bei der Fussbal-WM </li></ul>
  2. 2. Rebranding <ul><li>Im April 2011 wurde aus… </li></ul><ul><li>Neu… </li></ul>
  3. 3. Kampagnenphasen <ul><li>mehrstufig </li></ul><ul><li>niederschwelliger Einstieg  Upgrade </li></ul>1 Aufmerksamkeit 2 Petition 3 Tippspiel 4 Torspende 5 Projekt-Spenden 6 Unterstützung durch Medienarbeit, Social Media, Plakate Involvement
  4. 4. Kampagnenelemente Offline Online
  5. 5. Kampagnenelemente <ul><li>Offline: </li></ul><ul><li>Plakate F12 und Inserate </li></ul><ul><li>Medienarbeit </li></ul><ul><li>Standaktionen mit Riesenball </li></ul><ul><li>Online: </li></ul><ul><li>Kampagnen-Website </li></ul><ul><li>Facebook </li></ul><ul><li>Online-Tippspiel </li></ul><ul><li>Torspende </li></ul>
  6. 6. Kampagnenelement: Website <ul><li>Haupteil der Unterschriften wurden über eigene Website gesammelt </li></ul><ul><li>33’500 Besuche (26’500 unterschiedliche Personen) </li></ul>
  7. 7. Kampagnenelement: Website <ul><li>Konversionsraten </li></ul>33'500 Besuche (100% / –) 11'400 Unterschriften (34% / 100%) 8000 Adressen (24% / 70%) 400 Torspenden(1,2% / 3,5%) Fr. 14‘000
  8. 8. Kampagnenelement: Website
  9. 9. Kampagnenelement: Facebook <ul><li>Neue FB-Gruppe: </li></ul><ul><li>zentrales Element </li></ul><ul><li>Während 3monatiger Kampagnenzeit: 7’400 Fans </li></ul><ul><li>Geschätzte 3’500 Petitionsunterschriften </li></ul><ul><li>FB-Gruppe sehr aktiv: 100 Interaktionen auf Beiträge </li></ul><ul><li>2/3 der Fans über FB-Ads gewonnen </li></ul><ul><li>Kennzahlen FB-Gruppe: </li></ul><ul><li>40% M, 60% F </li></ul><ul><li>Alter: Schwerpunkt 35-44 (gesteuert über FB-Ads) </li></ul>
  10. 10. Kampagnenelement: Facebook
  11. 11. Kampagnenelement: Facebook <ul><li>Facebook-Ads </li></ul>
  12. 12. Kampagnenelement: Facebook <ul><li>Kennzahlen FB-Ads: </li></ul><ul><li>Impressionen: 102’463’757 </li></ul><ul><li>Klicks: 30’822 </li></ul><ul><li>CTR: 0,030% </li></ul><ul><li>Handlungen (Fans): 4’732 </li></ul><ul><li>Unterschriften (Post-Klick und Post-Impressionen: 3’500 geschätzt </li></ul><ul><li>Conversionsrate: 11% </li></ul>
  13. 13. Kampagnen-Follow-Up <ul><li>Geplanter e-Newsletter zu Südafrika im August 2010 wurde aus aktuellem Anlass gestrichen. </li></ul><ul><li>Stattdessen wurde an 12’000 Adressen ein E-Spendenaufruf zu den Überschwemmungen in Pakistan versandt. </li></ul><ul><li>Unterstützt durch Google-Adwords </li></ul><ul><li>Spendenresultat: Fr. 160’000 </li></ul>
  14. 14. Fazit <ul><li>Mehrstufiges Vorgehen hat sich bewährt : </li></ul><ul><ul><li>Schritt: Facebook zur Gewinnung von Kampagnen-Supportern mit zugespitzten, personalisierten Botschaften und konkreter Handlungsmöglichkeit. </li></ul></ul><ul><ul><li>2. Schritt: </li></ul></ul><ul><ul><li>Umwandlung Kampagnen-Supporter zu SpenderInnen. </li></ul></ul><ul><li>Danke für Ihre Aufmerksamkeit </li></ul>

×