Eure
Kommentare
Sehr gute Idee, leider zu wenig Zeit
zum intensiven Diskutieren. Nette
Menschen kennengelernt
(Teilnehmer_in)

Workshops w...
Mir hat die Idee mit den "Themenstraßen"
sehr gut gefallen und ebenso das Angebot,
anhand verschiedener SpeedLabs ein
Them...
Catering war super
(Teilnehmer_in)

Zu wenige „Internationale
Gruppen“ (Teilnehmer_in)

The conference gave me the chance ...
Zu elitär  mehr Jugendliche
(Teilnehmer_in)

BANNER an Oper &
Gewandhaus
 Leute von außen informieren
(Teilnehmer_in)

V...
Ich hätte eine Runde zum
Anfang, in der die
Themenstraßen/ Workshops
vorgestellt werden können,
nicht schlecht gefunden.
D...
Gut hätte ich es auch
gefunden, wenn man in
den einzelnen
Themenstraßen eine
kurze gemeinsame
Einführung oder so
gehabt hä...
Bei unserem WS war die
Zusammenarbeit mit
dem Co-Referenten für
unser Projekt sehr
anregend und hat sich
somit gelohnt.
(R...
Gute Referenten
(Teilnehmer_in)

Lieber weniger
Themen und mehr
Zeit zum
Diskutieren und
Nachdenken
(Teilnehmer_in)

Mehr ...
Ich halte das Ziel, in knapp
2 Tagen mit ein paar
hundert Leuten politisch
beachtete Ideen zu
entwerfen, hier für eine
Übe...
Mehr Frauen aufs Podium! (Teilnehmer_in)
Es gab viel zu wenig Zeit
und Möglichkeit für
Jugendliche ihre Meinung
zu sagen, ...
Ich würde mir wünschen,
dass die nächste
Konferenz von
Jugendlichen organisiert
wird und das eingesparte
Geld in Projekte ...
Ich finde es gut und
wichtig, dass es die
Demokratiekonferenz gibt
und sich junge Menschen
zu dem Thema
austauschen. Die
e...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Feedback Kommentare neu

181 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
181
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
27
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Feedback Kommentare neu

  1. 1. Eure Kommentare
  2. 2. Sehr gute Idee, leider zu wenig Zeit zum intensiven Diskutieren. Nette Menschen kennengelernt (Teilnehmer_in) Workshops waren super organisiert – gute Referenten (Teilnehmer_in)
  3. 3. Mir hat die Idee mit den "Themenstraßen" sehr gut gefallen und ebenso das Angebot, anhand verschiedener SpeedLabs ein Thema aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren zu können. (Referent_in) Twitter auf Leinwand fand ich unpassend (Teilnehmer_in)
  4. 4. Catering war super (Teilnehmer_in) Zu wenige „Internationale Gruppen“ (Teilnehmer_in) The conference gave me the chance to meet other people who think democratically and to share experience & knowledge with them. I hope we will cooperate in the future. (Teilnehmer_in)
  5. 5. Zu elitär  mehr Jugendliche (Teilnehmer_in) BANNER an Oper & Gewandhaus  Leute von außen informieren (Teilnehmer_in) Vielen Dank und gratuliere zu so einer guten Organisation von den SpeedLabs! (Referent_in)
  6. 6. Ich hätte eine Runde zum Anfang, in der die Themenstraßen/ Workshops vorgestellt werden können, nicht schlecht gefunden. Denn nicht jeder der Teilnehmer hat sich die Infos im Netz angeschaut. (Referent_in) Mehr Zeit für Austausch und Diskussion statt für Rahmenprogramm (Teilnehmer_in) Nehmt die Teilnehmenden ernst und belehrt sie nicht (Teilnehmer_in)
  7. 7. Gut hätte ich es auch gefunden, wenn man in den einzelnen Themenstraßen eine kurze gemeinsame Einführung oder so gehabt hätte. (Referent_in) Das Einzige, was speedy war, waren die Labs, für die man mehr Zeit gebraucht hätte, um über die Info-Ebene hinaus zu gehen  Methode überdenken! (Teilnehmer_in) Mehr Zeit zum miteinander Reden (Teilnehmer_in)
  8. 8. Bei unserem WS war die Zusammenarbeit mit dem Co-Referenten für unser Projekt sehr anregend und hat sich somit gelohnt. (Referent_in) Lasst Jugendliche mehr zu Wort kommen (Teilnehmer_in) Die Gespräche und der Austausch haben sehr gut getan. (Referent_in)
  9. 9. Gute Referenten (Teilnehmer_in) Lieber weniger Themen und mehr Zeit zum Diskutieren und Nachdenken (Teilnehmer_in) Mehr Zeit für die einzelnen Workshops wäre toll gewesen. Alles ein wenig zu straff organisiert. Offener Raum um Ideen / Projekte zu entwickeln und mehr Gleichgesinnte zu finden wäre toll  z.B. Projektideen-Speeddating (Teilnehmer_in)
  10. 10. Ich halte das Ziel, in knapp 2 Tagen mit ein paar hundert Leuten politisch beachtete Ideen zu entwerfen, hier für eine Überforderung. (Teilnehmer_in) Zu viel hin und her  dabei gingen einige „verloren“ (Teilnehmer_in) Start am Do.-Mittag eher ungünstig (Teilnehmer_in)
  11. 11. Mehr Frauen aufs Podium! (Teilnehmer_in) Es gab viel zu wenig Zeit und Möglichkeit für Jugendliche ihre Meinung zu sagen, zu vertreten, zu verbreiten und zu verteidigen (Diskussionen) (Teilnehmer_in) Polnische Dolmetscher fehlen! (Teilnehmer_in)
  12. 12. Ich würde mir wünschen, dass die nächste Konferenz von Jugendlichen organisiert wird und das eingesparte Geld in Projekte fließt. (Teilnehmer_in) Format nicht auf Jugendliche abgestimmt (Teilnehmer_in) The time-table was not respected. That makes me angry. Less German Tales, more action and results. (Teilnehmer_in) Bitte das nächste Mal mehr Zeit für Diskussionen und weniger für politisches Schwafel (Teilnehmer_in)
  13. 13. Ich finde es gut und wichtig, dass es die Demokratiekonferenz gibt und sich junge Menschen zu dem Thema austauschen. Die eingeladenen Gäste und Themenstraßen waren sehr interessant (Teilnehmer_in) Es hat Spaß gemacht! Aber die Politiker sollen nicht so viel reden, sondern uns Jugendlichen zu Wort kommen lassen. Und wir hatten viel zu wenig Zeit. Also fürs nächste Mal mehr Zeit. Und mehr Werbegeschenke. (Teilnehmer_in)

×