Scrumban
Introduction
SwissQ
24.06.2014
« Agenda » Überblick
« Agenda »
Einführung 1
Agile Scrum 3
Agile Kanban 3
Agile Scrumban 2
Abschluss 1
10 Story Points
17.00 – 18.00 = 1h
« Ziel »
Jeder versteht den Begriff Agile,
kann die zugehörigen Methoden
Scrum &/ Kanban erklären und die
daraus möglichen...
« Agile »
« Agile »
„In einem sich ständig
ändernden Umfeld erfolgreich
sein“
« Agile »
Im Februar 2001 haben 17 Erstunterzeichner
diese Werte als Agiles Manifest unterzeichnet
• Menschen und Interakt...
« Agile »
Design
Umsetzung
Überprüfung
Analyse
Standard Prozess «Wasserfall»
« Agile »
Design
Umsetzung
Überprüfung
Monate bis zu Jahre
Analyse
Standard Prozess «Wasserfall»
« Agile »
« Agile »
« Agile » Analyse
DesignUmsetzung
Überprüfung
« Agile »
Tage bis zu Wochen
Analyse
DesignUmsetzung
Überprüfung
« Agile »
Wasserfall
 Sequentiell
 Big Bang
 Grosser „Fall“
 Sprünge
 Veränderung managen
 Grosses Design von Anfang...
« Agile »
(CH) Unternehmen welche agile Methoden in der CH
anwenden
« Agile »
Internationale Unternehmen welche agile Methoden
anwenden
« Scrum »
« Scrum »
« Scrum »
« Scrum »
Ein Framework, mit dessen Hilfe Menschen komplexe adaptive
Aufgabenstellungen angehen können, und durch das sie ...
« Scrum »
Überblick
« Scrum »
Überblick
3 Rollen
4 Meetings
3 Artefakte
« Scrum »
Überblick
3 Rollen
« Scrum »
Überblick
3 Rollen
3 Artefakte
« Scrum »
Überblick
3 Rollen
3 Artefakte
4 Meetings
« Scrum »
Überblick
3 Rollen
3 Artefakte
4 Meetings
Scrum ist • Leichtgewichtig
• Einfach zu verstehen
• Schwierig zu meis...
« Kanban »
« Kanban »
« Kanban »
« Kanban »
Das ursprüngliche Kanban-System wurde 1947 von Taiichi Ohno in
der japanischen Toyota Motor Corporation entwick...
« Kanban »
Das ursprüngliche Kanban-System wurde 1947 von Taiichi Ohno in
der japanischen Toyota Motor Corporation entwick...
« Kanban »
Überblick
Kanban ist ein systematischer Ansatz zur
Visualisierung & Steuerung der kontinuierlichen
Verbesserung...
« Kanban »
Überblick
Kanban ist ein systematischer Ansatz zur
Visualisierung & Steuerung der kontinuierlichen
Verbesserung...
« Kanban »
Überblick
Kanban ist ein systematischer Ansatz zur
Visualisierung & Steuerung der kontinuierlichen
Verbesserung...
« Scrumban »
SCRUM
KANBAN
« Was ist
Scrumban »
Bei Scrumban verwenden wir Scrum und
Kanban parallel.
Scrum wird für die planbare
Produktentwicklung ...
«Wie wird’s
angewendet?
»
Produktentwicklu
ng
Bug / Daily Issues
SCRUM KANBAN
Planbar Eventgetrieben
«Beispiel
Derivative
Partners»
«Beispiel
Derivative
Partners»
SCRUM KANBAN
Total Working Days (Sprint) 20
Teammember 5
Total Working Days 100
Velocity ST...
«Beispiel
Derivative
Partners»
0
20
40
60
80
100
120
140
160
180
27/02/2012
05/03/2012
12/03/2012
19/03/2012
26/03/2012
op...
«Scrumban
Lektüre»
Gute Beschreibung über KANBAN und
warum KANBAN vereint mit Scrum
eine ideale Lösung ist.
Ladas Corey
Sc...
Boards
Board für Customer Support
mit
- Swimmlanes
- Avatare => Mitarbeiter
- WiP Limits
- Development Phasen
Boards
Internationale Versicherung in der Schweiz
Mit 3 PO’s und einem Scrum Team von 8 Entwicklern
Boards
Internationale Versicherung in der Schweiz
Mit 3 PO’s und einem Scrum Team von 8 Entwicklern
Boards
BlueLion Zürich
3-4 Abteilungen, Coaching, Marketing, Administration
Boards
BlueLion Zürich
3-4 Abteilungen, Coaching, Marketing, Administration
Boards
BlueLion Zürich
3-4 Abteilungen, Coaching, Marketing, Administration
Boards
Bison ERP
Performance Team – Scrum, Kanban, LeanStartup
Boards
Bison ERP
Performance Team – Scrum, Kanban, LeanStartup
Boards
Boards
Zürich Fest 2013
Planung und Durchführung mit 30 Teilzeitlern, 50 DJs über Kanbanboard
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban meistern

8.881 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Kombination von Scrum und Kanban erleichtert die Planung der Projekte, ohne Vernachlässigung der täglichen Anfragen oder Problemfälle. Scrumban liefert die ideale Lösung für Teams mit Projektarbeiten und Verantwortung für z.B. die „Daily Operations“

Veröffentlicht in: Business
2 Kommentare
20 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Hi Peter,

    of course. I took some ideas from his book but splitting the boards allows you a 'clearer-visibility'... And for a business guy, definitely a higher impression if you're directly saying:
    'You have an issue or need something? Ok, Kanban is there and have a look into this board. Any question?' ;) Means, the seperation gives a bether overview about your 'strategic decision' - productdevelopment or unexpected items...

    Hope this helps?

    Best, Cem
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Hi Cem

    I like your experience with 2 boards.
    1 board for visualizing work in iterations (Scrum team)
    1 board for incidents

    Did you consider merging them on 1 board and 2 swimlanes?

    Have you tried the approach described from Corey Ladas and titled as 'Scrumban'
    http://leansoftwareengineering.com/ksse/scrum-ban/

    CU
    Peter
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
8.881
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
36
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
227
Kommentare
2
Gefällt mir
20
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Was ist passiert?
  • Ein Arbeitsalltag einer Abteilung – Wessen Tisch sieht so aus?
  • Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban meistern

    1. 1. Scrumban Introduction SwissQ 24.06.2014
    2. 2. « Agenda » Überblick
    3. 3. « Agenda » Einführung 1 Agile Scrum 3 Agile Kanban 3 Agile Scrumban 2 Abschluss 1 10 Story Points 17.00 – 18.00 = 1h
    4. 4. « Ziel » Jeder versteht den Begriff Agile, kann die zugehörigen Methoden Scrum &/ Kanban erklären und die daraus möglichen Potentiale zu Scrumban erläutern
    5. 5. « Agile »
    6. 6. « Agile » „In einem sich ständig ändernden Umfeld erfolgreich sein“
    7. 7. « Agile » Im Februar 2001 haben 17 Erstunterzeichner diese Werte als Agiles Manifest unterzeichnet • Menschen und Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge. • Funktionierende Software ist wichtiger als umfassende Dokumentation. • Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtiger als die ursprünglich formulierten Leistungsbeschreibungen. • Eingehen auf Veränderungen ist wichtiger als Festhalten an einem Plan.
    8. 8. « Agile » Design Umsetzung Überprüfung Analyse Standard Prozess «Wasserfall»
    9. 9. « Agile » Design Umsetzung Überprüfung Monate bis zu Jahre Analyse Standard Prozess «Wasserfall»
    10. 10. « Agile »
    11. 11. « Agile »
    12. 12. « Agile » Analyse DesignUmsetzung Überprüfung
    13. 13. « Agile » Tage bis zu Wochen Analyse DesignUmsetzung Überprüfung
    14. 14. « Agile » Wasserfall  Sequentiell  Big Bang  Grosser „Fall“  Sprünge  Veränderung managen  Grosses Design von Anfang an  Integration zuletzt  Test nachher Agile  Iterativ  Inkrementelle Lieferung  Schneller „Fall“  Baby Steps  Auf Veränderung reagieren  Inkrementelles Design  Kontinuierliche Integration  Test zuerst
    15. 15. « Agile » (CH) Unternehmen welche agile Methoden in der CH anwenden
    16. 16. « Agile » Internationale Unternehmen welche agile Methoden anwenden
    17. 17. « Scrum »
    18. 18. « Scrum »
    19. 19. « Scrum »
    20. 20. « Scrum » Ein Framework, mit dessen Hilfe Menschen komplexe adaptive Aufgabenstellungen angehen können, und durch das sie in die Lage versetzt werden, produktiv und kreativ Produkte mit dem höchstmöglichen Wert auszuliefern.
    21. 21. « Scrum » Überblick
    22. 22. « Scrum » Überblick 3 Rollen 4 Meetings 3 Artefakte
    23. 23. « Scrum » Überblick 3 Rollen
    24. 24. « Scrum » Überblick 3 Rollen 3 Artefakte
    25. 25. « Scrum » Überblick 3 Rollen 3 Artefakte 4 Meetings
    26. 26. « Scrum » Überblick 3 Rollen 3 Artefakte 4 Meetings Scrum ist • Leichtgewichtig • Einfach zu verstehen • Schwierig zu meistern
    27. 27. « Kanban »
    28. 28. « Kanban »
    29. 29. « Kanban »
    30. 30. « Kanban » Das ursprüngliche Kanban-System wurde 1947 von Taiichi Ohno in der japanischen Toyota Motor Corporation entwickelt. Ein Grund hierfür war die ungenügende Produktivität des Unternehmens im Vergleich zu amerikanischen Konkurrenten.
    31. 31. « Kanban » Das ursprüngliche Kanban-System wurde 1947 von Taiichi Ohno in der japanischen Toyota Motor Corporation entwickelt. Ein Grund hierfür war die ungenügende Produktivität des Unternehmens im Vergleich zu amerikanischen Konkurrenten. „Es müsste doch möglich sein, den Materialfluss in der Produktion nach dem Supermarkt-Prinzip zu organisieren, das heißt, ein Verbraucher entnimmt aus dem Regal eine Ware bestimmter Spezifikation und Menge; die Lücke wird bemerkt und wieder aufgefüllt“. Ohno beschrieb die Idee so:
    32. 32. « Kanban » Überblick Kanban ist ein systematischer Ansatz zur Visualisierung & Steuerung der kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen & Produkten, in der Wissensarbeit
    33. 33. « Kanban » Überblick Kanban ist ein systematischer Ansatz zur Visualisierung & Steuerung der kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen & Produkten, in der Wissensarbeit Wo haben wir ruhende Arbeiten? Wie lange dauern unsere Arbeiten? Wie lange dauern Arbeiten von A – Z? Wo sind die Flaschenhälse in unserer Umgebung? Wie verbessern wir uns gemeinsam?
    34. 34. « Kanban » Überblick Kanban ist ein systematischer Ansatz zur Visualisierung & Steuerung der kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen & Produkten, in der Wissensarbeit Wo haben wir ruhende Arbeiten? Wie lange dauern unsere Arbeiten? Wie lange dauern Arbeiten von A – Z? Wo sind die Flaschenhälse in unserer Umgebung? Wie verbessern wir uns gemeinsam?
    35. 35. « Scrumban » SCRUM KANBAN
    36. 36. « Was ist Scrumban » Bei Scrumban verwenden wir Scrum und Kanban parallel. Scrum wird für die planbare Produktentwicklung verwendet, während Kanban die eventgetriebene Themen abdeckt (z.b. Support) . Die strenge Trennung mit paralleler Anwendung der beiden Methoden ermöglicht eine effektivere Planung, sowie eine einfache Steuerung aller Anfragen in den Projekten.
    37. 37. «Wie wird’s angewendet? » Produktentwicklu ng Bug / Daily Issues SCRUM KANBAN Planbar Eventgetrieben
    38. 38. «Beispiel Derivative Partners»
    39. 39. «Beispiel Derivative Partners» SCRUM KANBAN Total Working Days (Sprint) 20 Teammember 5 Total Working Days 100 Velocity STP/PD (Mittelwert) 1.5 Working Days SCRUM 80 Commited/Planned StoryPoints 120 Working Days KANBAN 20 Budgetiert Kanban 8h 100% der möglichen Kapazität im Sprint / Release
    40. 40. «Beispiel Derivative Partners» 0 20 40 60 80 100 120 140 160 180 27/02/2012 05/03/2012 12/03/2012 19/03/2012 26/03/2012 open in progress test resolved 0 20 40 60 80 100 120 140 160 180 200 27/02/2012 27/03/2012 effort [h] target [h] STORY SUMMARY STP O P T R 25 New Print function 2 X 07 Daily Data Snapshot 8 X Burndown Charts & Backlog Check Board & Spent Time SCRUM KANBAN
    41. 41. «Scrumban Lektüre» Gute Beschreibung über KANBAN und warum KANBAN vereint mit Scrum eine ideale Lösung ist. Ladas Corey Scrumban – Essays on Kanban System for Lean Software Development
    42. 42. Boards Board für Customer Support mit - Swimmlanes - Avatare => Mitarbeiter - WiP Limits - Development Phasen
    43. 43. Boards Internationale Versicherung in der Schweiz Mit 3 PO’s und einem Scrum Team von 8 Entwicklern
    44. 44. Boards Internationale Versicherung in der Schweiz Mit 3 PO’s und einem Scrum Team von 8 Entwicklern
    45. 45. Boards BlueLion Zürich 3-4 Abteilungen, Coaching, Marketing, Administration
    46. 46. Boards BlueLion Zürich 3-4 Abteilungen, Coaching, Marketing, Administration
    47. 47. Boards BlueLion Zürich 3-4 Abteilungen, Coaching, Marketing, Administration
    48. 48. Boards Bison ERP Performance Team – Scrum, Kanban, LeanStartup
    49. 49. Boards Bison ERP Performance Team – Scrum, Kanban, LeanStartup
    50. 50. Boards
    51. 51. Boards Zürich Fest 2013 Planung und Durchführung mit 30 Teilzeitlern, 50 DJs über Kanbanboard

    ×