RessourcenplanungWo stecken die Stolpersteine?Social Event 2010 der SPOL AG<br />Marcel Walter<br />Geschäftsführer<br />w...
26.05.2011<br />2<br />
Consultinform AG, Leistungsausweis<br />Wir beschäftigen uns seit 20 Jahren mit Projektcontrolling<br />Wir sind in 2 Bere...
Beratung: Wir beraten hauptsächlich Dienstleistungsunternehmen (IT Unternehmen, Beratungsunternehmen, Ingenieure, Architek...
Themenbereiche<br />Welche Probleme bestehen bei der Einlastung von Ressourcen?<br />Ziele der Ressourcenplanung<br />Medi...
Wer darf was?<br />26.05.2011<br />5<br />Ich kann dir nur Klaus für dein Projekt geben.<br />Ich will die Besten, Peter u...
Konflikte sind vorprogrammiert, es geht nur gemeinsam!<br />Die Grundplanung sollte gemeinsam erfolgen<br />Beste Erfahrun...
Projektplanungstools<br />Microsoft Project<br />Microsoft Excel (mit vielen Verknüpfungen)<br />Andere Projektplanungstoo...
IST-Situation die man häufig antrifft<br />26.05.2011<br />8<br />Projekt D<br />Projekt B<br />Projekt A<br />Projekt E<b...
Ressourcenplanung als Bindeglied<br />26.05.2011<br />9<br />Projekt D<br />Projekt B<br />Projekt A<br />Projekt E<br />P...
Ziele der zentralen Ressourcenplanung<br />Einfache Planung der Ressourcen<br />Ressourceneinlastung auf Projekt- und Akti...
Kapazitäten als Grundvoraussetzungen für Planung<br />26.05.2011<br />11<br />Soll-Arbeitszeit (Betriebskalender)<br />Abs...
ZielsystemProjekt<br />26.05.2011<br />12<br />
ZielsystemMitarbeiter/Zeitwirtschaft<br />26.05.2011<br />13<br />
ZielsystemLeistungserfassung<br />26.05.2011<br />14<br />
ZielsystemVerrechnung<br />26.05.2011<br />15<br />
Zielsystem integrierte Ressourcenplanung<br />26.05.2011<br />16<br />
Auslastungsberechnungen<br />26.05.2011<br />17<br />Mitarbeiter<br />Sollpräsenzzeit<br />Kapazität<br />Ausw.Budg.:Plan<...
Gesamtprojekt versus Zeitausschnitt<br />26.05.2011<br />18<br />
Differenzierung der Planungshorizonte<br />Kurzfristige Planungen beinhaltet nur die effektiv vorhandenen Projekte<br />In...
Wie verhalten sich noch nicht unter Vertrag stehende Projekte in der Ressourcenplanung? </li></ul>26.05.2011<br />19<br />
Grafische Sicht mit Restkapazitäten<br />26.05.2011<br />20<br />AuslastungsbasisTag/Woche/Monat<br />Einblenden der Einla...
Oder eher Auswertungssichten ohne Grafik?<br />26.05.2011<br />21<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Consultinform AG, Ressourcenplanung, wo stecken die Stolpersteine?

1.641 Aufrufe

Veröffentlicht am

Welche Probleme bestehen bei der Einlastung von Ressourcen

Ziele der Ressourcenplanung
Medienbrüche: wie überbrückt man die Probleme, dass Informationen an verschiedenen Orten vorhanden sind

Was für Instrumente + Werkzeuge können eingesetzt werden

Welches ist die richtige Detaillierungsstufe für die Planung von Ressourcen

Welche Komponenten werden für eine integrierte Lösung benötigt?

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.641
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Consultinform AG, Ressourcenplanung, wo stecken die Stolpersteine?

  1. 1. RessourcenplanungWo stecken die Stolpersteine?Social Event 2010 der SPOL AG<br />Marcel Walter<br />Geschäftsführer<br />www.consultinform.ch | info@consultinform.ch<br />
  2. 2. 26.05.2011<br />2<br />
  3. 3. Consultinform AG, Leistungsausweis<br />Wir beschäftigen uns seit 20 Jahren mit Projektcontrolling<br />Wir sind in 2 Bereichen tätig:<br /><ul><li>Softwareentwicklung: Wir realisieren betriebswirtschaftliche Standardlösungen für Projektcontrolling + CRM
  4. 4. Beratung: Wir beraten hauptsächlich Dienstleistungsunternehmen (IT Unternehmen, Beratungsunternehmen, Ingenieure, Architekten, etc.)</li></ul>26.05.2011<br />3<br />Die führende Projektcontrolling- und Leistungserfassungs- Software für Projekt- & Budgetverantwortliche<br />Ihre Projekte sind bei uns<br />in den besten Händen.<br />
  5. 5. Themenbereiche<br />Welche Probleme bestehen bei der Einlastung von Ressourcen?<br />Ziele der Ressourcenplanung<br />Medienbrüche: Wie überbrückt man die Probleme, dass Informationen an verschiedenen Orten vorhanden sind?<br />Was für Instrumente und Werkzeuge können eingesetzt werden?<br />Welches ist die richtige Detaillierungsstufe für die Planung von Ressourcen?<br />Welche Komponenten werden für eine integrierte Lösung benötigt?<br />26.05.2011<br />4<br />
  6. 6. Wer darf was?<br />26.05.2011<br />5<br />Ich kann dir nur Klaus für dein Projekt geben.<br />Ich will die Besten, Peter und Klaus!<br />Kostenstellenleiter<br />Projektleiter<br />Ich brauche eventuell Klaus, wenn der Kunden in einer Woche bestellt.<br />Verkaufsleiter<br />
  7. 7. Konflikte sind vorprogrammiert, es geht nur gemeinsam!<br />Die Grundplanung sollte gemeinsam erfolgen<br />Beste Erfahrung mit Teamsitzungen auf Ebene Kostenstellenleiter / Projektleiter<br />Periodische Sitzungen mit Überprüfung und neue Zuweisung der Kapazitäten<br />26.05.2011<br />6<br />
  8. 8. Projektplanungstools<br />Microsoft Project<br />Microsoft Excel (mit vielen Verknüpfungen)<br />Andere Projektplanungstools<br />26.05.2011<br />7<br />
  9. 9. IST-Situation die man häufig antrifft<br />26.05.2011<br />8<br />Projekt D<br />Projekt B<br />Projekt A<br />Projekt E<br />Projekt C<br />Bedarf<br />Kapazität<br />Marketing<br />Installation<br />Entwicklung<br />
  10. 10. Ressourcenplanung als Bindeglied<br />26.05.2011<br />9<br />Projekt D<br />Projekt B<br />Projekt A<br />Projekt E<br />Projekt C<br />Bedarf<br />Zentrale Ressourcen Planung<br />Kapazität<br />Marketing<br />Installation<br />Entwicklung<br />
  11. 11. Ziele der zentralen Ressourcenplanung<br />Einfache Planung der Ressourcen<br />Ressourceneinlastung auf Projekt- und Aktivitäts-/Tätigkeitsstufe<br />Firmenweite Auslastungs- und Kapazitätsplanung<br />Kapazitäts- und Auslastungs- Anzeige<br />Projektsicht / Mitarbeitersicht<br />26.05.2011<br />10<br />
  12. 12. Kapazitäten als Grundvoraussetzungen für Planung<br />26.05.2011<br />11<br />Soll-Arbeitszeit (Betriebskalender)<br />Absenzen (Urlaub etc.)<br />Netto Kapazität pro Mitarbeiter<br />Müller<br />Meier<br />Huber<br />
  13. 13. ZielsystemProjekt<br />26.05.2011<br />12<br />
  14. 14. ZielsystemMitarbeiter/Zeitwirtschaft<br />26.05.2011<br />13<br />
  15. 15. ZielsystemLeistungserfassung<br />26.05.2011<br />14<br />
  16. 16. ZielsystemVerrechnung<br />26.05.2011<br />15<br />
  17. 17. Zielsystem integrierte Ressourcenplanung<br />26.05.2011<br />16<br />
  18. 18. Auslastungsberechnungen<br />26.05.2011<br />17<br />Mitarbeiter<br />Sollpräsenzzeit<br />Kapazität<br />Ausw.Budg.:Plan<br />Ausw.Plan:IST<br />IST<br />Plan (Einlast. Res.-Planung)<br />BudgetBedarf<br />Projekt<br />Ausw.Soll:Plan<br />Ressourcen vorhanden?<br />IST<br />Geplante Leistung erbracht?<br />Ausw.Plan:IST<br />
  19. 19. Gesamtprojekt versus Zeitausschnitt<br />26.05.2011<br />18<br />
  20. 20. Differenzierung der Planungshorizonte<br />Kurzfristige Planungen beinhaltet nur die effektiv vorhandenen Projekte<br />In mittel- und langfristigen Planungen sind auch Offerten und zukünftige Projekte zu berücksichtigen<br /><ul><li>Wann sind Projekte in der Planung zu berücksichtigen?
  21. 21. Wie verhalten sich noch nicht unter Vertrag stehende Projekte in der Ressourcenplanung? </li></ul>26.05.2011<br />19<br />
  22. 22. Grafische Sicht mit Restkapazitäten<br />26.05.2011<br />20<br />AuslastungsbasisTag/Woche/Monat<br />Einblenden der Einlastungen<br />
  23. 23. Oder eher Auswertungssichten ohne Grafik?<br />26.05.2011<br />21<br />
  24. 24. Schlussfolgerungen<br />Ein hohe Integration der Daten ist anzustreben (wenig Medienbrüche)<br />Umsetzung mit dem richtigen Fokus (nicht zu detailliert planen)<br />Klare Zuweisung der Verantwortlichkeiten (Wer darf und kann welche Zuweisungen vornehmen)<br />26.05.2011<br />22<br />
  25. 25. Besten Dank für Ihr Interesse<br />Fragen / Antworten<br />26.05.2011<br />23<br />
  26. 26. CIAG Corporate Design - Logos<br />Zum Anpassen des Designs verwenden<br />26.05.2011<br />24<br />

×