Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfüg...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20140603 netzservice forum_2014_bosch_software_innovations_wilson_maluenda

742 Aufrufe

Veröffentlicht am

Slides presented by the Vienna Grid Forum 2014. How the modern grid will need software as a service to improve his business portfolio.

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
742
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20140603 netzservice forum_2014_bosch_software_innovations_wilson_maluenda

  1. 1. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 1 Welche Technologien fördern einen flächendeckenden Rollout von Smart Grids? Dr. Wilson Maluenda, Senior Consultant, Bosch Software Innovations GmbH, Deutschland Wiener Netzservice-Forum“ 19.-20. November 2014
  2. 2. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Agenda 2 Bosch Software Innovations Entwicklungen im Energiesektor Internet of Things (IoT) Technologien für flächendeckende Rollouts 1 2 3 4 Dienstleistungsplattformen Zusammenfassung 5 6
  3. 3. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Bosch-Energietechnik im Überblick 3 Thermotechnik Bosch Software Innovations  Internet-basierte System- und Diensteplattform  Smart Energy Systems (Smart Grid, E-Mobility, Smart Home,…)  Hocheffiziente Gas- und Ölkessel, BHKW, Wärmepumpen  Industriekessel für Warmwasser und Dampf  Solarthermie, thermische Speicher Komponenten für Wind-, Solar und Meeres-Energie  Komponenten für Windkraftanlagen  Solare Nachführsysteme (PV und CSP)  Projektarbeit im Bereich Meeresenergiegewinnung Bosch PowerTec  Inverter  Hybridsysteme Stationäre Speichertechnik  Kleine Systeme für Eigenheime mit PV-Systemen  Demonstrationsprojekte im kW und MW-Bereich Bosch Energy & Building Solutions  Dezentrales Energie-Management  Energieoptimierung in (v. a. kommerziellen) Gebäuden
  4. 4. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 4
  5. 5. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Energy Value Chain Bisherige Geschäftsmodelle entlang der Wertschöpfungskette 5 Neue Geschäftsmöglichkeiten ergeben sich aus der Kombination von Geschäftsmodellen entlang der Wertschöpfungskette. BOSCH unterstützt alle Geschäftsmodelle und Rollen basierend auf einer Plattform – Kunden profitieren von niedrigem TCO und schnellem Markteinstieg. TSO Transport DSO Distribution Energy Trader Aggregator Industry SME / Home Energy Production Agg. Demand Response Agg. Charge Point Aggregator Power Trading Capacity Trading Trade Balancing Energy Portfolio Management Energy Stock Market Energy Transmission Netzausgleich Local Grid Balancing Local Network Management Regional Peak Shaving Metering Services Capacity Offering (DR) Energy Tariffs In-House Energy- Production E-Mobility Energy Tariffs Prosumer / Self Production Local Peak Demand Shaving Managed Charging Time of Use Tariffs Capacity Offering Klassische Services Fleet Management Services Metering Services Maintenance Services Speicher Kurzfristige Langfristige Energy Production Erneuerbare Energieproduktion Wind & Solarparks Energiespeicherung Traditional Players New Players
  6. 6. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Aktuelle Marktentwicklung: Direktvermarktung steigt 6 Direktvermarktung  Biomasse  PV  Wind Onshore  Wind Offshore  Durch Herausfallen aus der EEG-Vergütung wird die Direktvermarktung zunehmen.  Zusätzlicher Einflussfaktor: Marktprämienmodell Herausforderung:  Virtuelle Kraftwerke  Handelsplattformen
  7. 7. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Aktuelle Marktentwicklung: EE als Regelenergie 7 Quelle: Studie „Möglichkeit zum Ausgleich fluktuierender Einspeisung aus erneuerbaren Energien“ vom Bundesverband Erneuerbare Energie EE-Regelenergie  Wind Onshore  Wind Offshore  PV  Biomasse  Geothermie  Energiesystem wird zunehmend volatiler  Durch Verbesserung der Prognose können EE Anlagen auch in den Regelenergiemarkt einsteigen Herausforderung:  Hohe Prognosegüte  Dynamisches P-Portfolio EE-Erzeugung, Last und Residuallast 2020
  8. 8. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Aktuelle Marktentwicklung: Flexibilitäten als Produkt 8 Quelle Bild: Flexibilitätenreserve aus dem Wärme Markt; Bundesverband erneuerbarer Energie Flexibilitätenmarkt  Volatilität erfordert zunehmende Flexibilität der Erzeuger und Verbraucher  Das eröffnet einen Markt für positive und negative Kapazitäten  Z.B. Dänemark: Erste Flexibilitätsbörse eröffnet! Herausforderung:  Steuerbare Anlagen  Konzepte für DMS  Virtuelle Kraftwerke
  9. 9. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Aktuelle Marktentwicklung: Entwicklung vernetzter Business Cases 9 Quelle Bild 1: http://www.hannovermesse.de/product/seamless-e-vehicle-smart-grid-connectivity/454315/D420431 Quelle Bild 2: http://www.telefon24.de/blog/besten-smart-home-loesungen-einsteiger/ Smart Markets  Vehicle to Grid als Regelleistung  Smart Home Applikationen mit Energiedienstleistungen  Z.B. BMW, EnBW: Erste Pilotversuche mit kombinierten Geschäfts- modellen aus Mobilität und Gridfunktionalität Herausforderung:  Neue dynamische Märkte  Steuerbarkeit, RealTime  Neue Uses und Business Cases
  10. 10. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Aktuelle Marktentwicklung: Smart Metering kommt in die Gänge 10 Quelle Bild: http://blogs.btk-fh.de/ubiqint/files/2011/05/PK_Mainova_2.jpg Smart Metering  Rollout in mehreren Ländern  AT, DE,  Anfragen aus: • USA • UK • DK • Andere … Herausforderung:  Automatisiertes Rollout  Technische und organisatorische Sicherheit  Weitere Opportunities ... Allgemeiner Trend zur Vernetzung schreitet kontinuierlich voran.  jedoch nur langsam!
  11. 11. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Wie begegnen wir diesen Herausforderungen?  Der dringend erforderliche fundamentale Umgestaltung der Energiesysteme kommt nur schleppend voran.  Es gibt Ängste, sich von alten Denkmustern zu verabschieden.  Die Verbreitung neuer Geschäftsmodelle im Sinne des Smart Markets beschränkt sich zur Zeit auf Pilotprojekte.  Replikation und Skalierung sind gefordert.  Die traditionelle Wertschöpfungskette wird aufgebrochen. Neue und flexible Akteure drängen mit stark vernetzten Geschäftsmodellen auf den Markt.  Flexibilitäten als Dienstleistungsbasis!  Unsichere politische Rahmenbedingungen bei gleichzeitig hohen Investitionskosten bedingen hohe Risiken.  Die Politik ist auch gefordert!  Hohe Initialaufwände führen vorübergehend zu einem Fachkräftemangel.  Das Bündeln der Kräfte ist notwendig.  Der extrem hohe Vernetzungsgrad (technisch und organisatorisch) bedingt höchst komplexe und sensible Infrastrukturen  Sicherheit wird zum Leitthema! 11 „Die Energiewende muss an die Box!“ Wie kann man die Marktdurchdringung mit neuen Produkten und Services beschleunigen?
  12. 12. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 12
  13. 13. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 13 Positive Entwicklung: Vernetzung 1 billion 2 billion 5 billion 6.593 billion devices in 2015 0.062 billion vehicles 0.019 billion in telemedicine 0.070 billion in security 0.120 billion smart meters 0.260 billion TVs 0.625 billion tablets 3.000 billion mobile phones 1.498 billion laptops 0.895 billion desktops 0.044 billion servers 3 billion 4 billion Devices connectedPeople connected World population People connected to the internet 1995 2005 2015 1995 2005 2015 5.7bn 0,7% 6.5bn 15% 7.3bn 75% DE 2012: 1,14 Mio. nicht / nur teilweise vernetzte EEG Anlagen!
  14. 14. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 14 Connected Mobility Connected City Connected Energy Connected Industry Connected Life Die vernetzte Welt von Bosch. Neue Dienstleistungen werden möglich. Connected Enterprise Beispiele für die intelligente Vernetzung via Internet
  15. 15. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Was fehlt noch?  Kommunikation (Module, Protokolle, Bandbreite)  Data Management  Security, Safety, Kryptographie  Prognosetools (Preis, Verbrauch, Erzeugung, Last, etc., ...)  Steuerstrecken (Anlagen, DSM, andere, ...)  Monitoringsysteme (real time)  Time Series Management  Apps (Smart Home, Mobilität, Optimierung, Forecasting, …) 15 Notwendige Technologien für ein flächendeckendes Smart Grid Technologien stehen bereits zur Verfügung. Die Vernetzung ist weiter auszubauen.
  16. 16. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 16 Dienstleistungsplattformen: skalierbar, sicher und günstig.  Für die rasche Marktpräsenz
  17. 17. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 17 Internet – The Driver of Change Connected Business Models Internet of Things & Services Connecting the physical world with the virtual world Web 3.0 Connectivity Connected People Connected Documents Connected Business Web-Services Java, XML Browser, Webserver Business-Services 200520001995 2020 Web 0 Web 1.0 Web 2.0 Early Birds Pioniere "Spinner" New Economy Social Network "Virtual Commodity World"Und wo ist die Energiewirtschaft?
  18. 18. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 18 Trend: Vom Device zur Cloud Vom Device Zur Cloud Vorteile:  Datenhoheit  Hoher Vernetzungsgrad  Zentrale Verwaltung von Funktionen  Mehrfachnutzung von Steuerstrecken  Starke Kundenbindung  Angebot von angepassten Diensten  Permanente Verfügbarkeit  Device wird austauschbar Herausforderung:  Sicherheitskonzepte sind notwendig  Datenflut muss beherrschbar sein  Hohe Anforderung an die Verfügbarkeit  Prozesse stehen im Vordergrund Bildquelle: https://www.coursera.org/course/mobilecloud
  19. 19. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 19 Globaler Managed Service Markt für Smart Grid 0.47 0.81 4.3 0.0 1.0 2.0 3.0 4.0 5.0 2010 2011 2015 in Mrd. USD Quelle: http://www.ecmag.com/section/miscellaneous/smart-grid-managed-services-market-grow-75-percent-2011 Alle machen es, nur die Energiewirtschaft schläft noch!
  20. 20. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 20 Source: Pike Research Sicherheitsmarkt wächst von 3 Mrd. USD auf 14 Mrd. USD in knapp 5 Jahren! Folge: Sicherheitsthemen sollten Experten überlassen werden. Eigenentwicklungen sind zu aufwändig. Zentrale Lösungen sind besser und kostengünstiger. Globales Marktpotential für Smart Grid Sicherheitstechnologie (IT/ICS) 2011-2018
  21. 21. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 21 Neue Technologien: „Security by Design“ basierte Dienste für die E-Wirtschaft! Kommerzielle VPPs Technische VPPs Smart Metering Energy Trader Aggregator Industrie SME / Home E-Mobility Storage Energy Services Value Chain Dienstleistungsplattformen Information Information Information Information Steuerung Steuerung Steuerung Steuerung Neue Tech- nologien Charging Infrastructure Information Steuerung Markt- preise Energy Production TSO Transport DSO Distribution Klassische Services Engpass mangt. Designed Services ERP Billing systeme WFM WIM Prozesse Standardisierte, sichere Schnittstellen Dienst- anbieter End- kunde Schnittstellen Dienstleistungsebene Technologische Ebene Sicherheitsbereich Nutzerverhalten Nachfrage Neue Services Anforderungen Flexibles Dienstleistungsportfolio Sicherheitslinie Regula- tor Wetter- daten Contract mangt. Lösungen für die Nutzung von Economies of Scale sind bereits für jeden zugänglich!
  22. 22. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 22 Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation Virtuelles Kraftwerk Auf Basis von BPM und M2M Erzeugung von Flexibilitäten aus unter- schiedlichen Erzeugungstechnologien  Prognosefunktionalität zur Deckung zukünftiger Energienachfragen  Einsatzoptimierung durch Realtime Monitoring  Schnittstellen zur Direktvermarktung (Börse)
  23. 23. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation Smart Metering 23 Auf BPM Basis Smart Meter Gateway Administration  Für diverse Gateway Hersteller (Theben, PPC, Devolo…)  Eigene PKI Infrastruktur (Zertifikate, Kryptographie, Schlüssel, CA, etc.)  Eigene Marktkommunikation  80 verschiedene Konnektoren (Edifact, SAP, MSCons, etc.)
  24. 24. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation E.ON Ruhrgas: Central Platform for Market Communication 24 Benefits  Die Umsetzung der Anforderungen der Zusammenarbeit mit der „Vereinbarung Gas" sowie die neuen Standards der Europäischen Komitees EASEE Gas  Reduktion der Server von 11 auf 5, verringerte Betriebskosten BPM Umsetzung von nationalen und internationalen Anforderungen  Konsolidierung der IT-Landschaft nur mit kleinere projektspezifischen Modifikationen  Anschluss von internen Systemen  Hochproduktive Überwachung von unternehmensrelevanten Prozessen  Turnover >700 billion kWh petroleum gas p.a.  One of the leading gas companies in Europe, one of the major private importers of petroleum gas worldwide
  25. 25. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation eMobility “pioneering technology in Singapore” 25 Project figures  2011: Launch of Charging Service  2012: 60 Electric Vehicles, 63 charging stations  2014: break-even 1,500-3000 EV (ca. 2% of vehicles)  By 2016: Develop business model, partners & drivers eMobility Solution Technologie und Serviceanbieter  Offenheit für 3rd-Party-Anbieter  Integration von neuen Geschäftsmodellen  Lokale Betrieb der Infrastruktur  Second highest population density  Top ranked on Innovation Index  Living city lab and talent hub (AP)
  26. 26. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation John Deere machines (U.S.): "Machine health revolution" 26 Rules Technology Telemetrische Maschinendiagnose  Diverse Services für John Deere Kunden  Intelligentes Monitoring diverser Maschinen KPIs und Flüssigkeitenmanagement  Optimierte Service Intervalle  Global market leader  2010 sales: USD 26 billion  > 50,000 employees worldwide Project figures  Minimierung der Stillstandszeiten  Preisreduktion der SLA  Wettbewerbsvorteil: "Move More Dirt for Less Money" (quote, John Deere)
  27. 27. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids 27 Prognostizierende Wartungsplattform Steigern der Effektivität des Equipments  Service Portal für Angestellte und Kunden  Integriertes Maschinensystems  Echtzeiterfassung der Maschinendaten  Toolunterstützte Prognose der möglichen Stillstandszeiten Customer benefit  Planung des optimalen Wartungsaufwands  Reduktion von Reparatur-, Ressourcen und Energiekosten  Erhöhung der Produktitivät durch Prophylaxe von ungeplanten Stillständen Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation Intelligent Maintenance based on Remote Service Portals
  28. 28. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation Intermodale Transportsysteme 28 Target Groups  Transportation Providers  Public Institutions  Carsharing providers  Tourism Associations  Content Providers Vernetzte Mobilitätsdienste Wir entwickeln Software-Systeme, die eine breite Palette von Mobilitätsdienstleistungen (z.B. Kurzstrecken, öffentliche Verkehrsmittel, Auto- und Fahrrad-Sharing) auf einer Plattform zusammen bringen – inklusive Zahlungsfunktionen und Kundenbindungsplänen. Benefits  Billing and reservation functionality for a wide range of providers, all through a central interface/platform  Convenience and added value for end users, creating greater enthusiasm for alternate modes of transportation
  29. 29. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation Elektromobilität 29 Brokering-Dienstleistung (eRoaming) Eine Software-Plattform für die Verwaltung von gemeinsam genutzten Infrastrukturen der Elektromobilität mit verschiedenen Dienstleistern: Benutzer können bequem auf die von verschiedenen Anbietern angebotenen Dienstleistungen zurückgreifen. Target Groups  Charging Station Operators  Electromobility Providers Benefits  Customers can use charging points run by any provider  Customers have online access, e.g. via app  Providers can form networks  Billing and payments are administered through a central platform
  30. 30. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Angebot auf Basis von Dienstleistungsplattformen der neuesten Generation Smart City Monaco 3.0 Plattform *Source: McKinsey Mobility + Public Services Eine Eintrittskarte für die städtischen Verkehrsmittel (ÖPNV, Mietwagen und Taxis) und öffentliche Veranstaltungen/ eCity Marktplatz Energy + Security + Mobility Überwachungskameras können mit intelligenten Straßenbeleuchtung kombiniert werden, auf der Straße Park-lösungen und mit EV- Ladestationen erweitert Mobility + Cameras Ampeloptimierung mit Kameras reduziert Durchlaufzeit Governance + Security Kameras helfen, Verbrechen zu reduzieren und ermöglichen eine schnellere Notfallreaktionszeit  Städte profitieren von der höheren Attraktivität bei Bevölkerung und Industrie.  Bürgerinnen und Bürger profitieren von der verringerten Fahrzeiten, günstigeren Kosten und besseren Services.
  31. 31. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Was spricht für SaaS als Beschleuniger?  Stark verteilte Systeme bei gleichzeitig hohem Vernetzungsgrad  Technisch: Alles ist vernetzt und von außen steuerbar (dezentral verteilte Assets)  Organisatorisch: Komplexe kooperative Geschäftsmodelle mit vielen unternehmensübergreifenden Prozessen (externe Services)  SaaS ermöglicht die starke Entflechtung mit zentralen Hubs und der gemeinsamen Nutzung technischer Infrastrukturen wie z.B. Steuerstrecken und Kommunikationswege  Hoher Investitions- und Zeitaufwand bei Eigenentwicklung  Viele Business Cases sind in der Anfangsphase nicht wirtschaftlich darstellbar  SaaS bietet skalierbare Preismodelle und erlaubt den raschen Einstieg, auch wenn die Skaleneffekte noch nicht vorhanden sind (das System wächst mit)  Hoher Aufwand für sichere, zertifizierte Infrastruktur und Betrieb  Komplexe Sicherheitssysteme mit langwierigen Zertifizierungen oder Präqualifiziernugen  SaaS verringert den Aufwand und legt die Zertifizierungsaufwände auf mehrere Mandanten um  Hoher Aufwand für Steuerstrecken  Kenntnisse über diverse Technologien, Protokolle, und Bandbreiten  SaaS nutzt bestehende Standards und optimiert die Nutzung der Steuerstrecken 31 SaaS bietet erhebliche Kosteneinsparungen bei Infrastruktur und im Betrieb!
  32. 32. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Zusammenfassung  Durch die gemeinsame Nutzung von SaaS-Services (Sichere Infrastruktur, Betrieb, Steuerstrecke,..) durch mehrere Mandanten ergeben sich erhebliche Kostenvorteile bei geringerem Betriebsrisiko  SaaS ermöglicht einen wesentlich rascheren Markteinstieg mit gleichzeitig niedrigen Investitionskosten  Die Einrichtung kundenspezifischer Prozesse mit Integration in die bestehenden Systeme ist immer möglich (Anpassbarkeit)  SaaS reduziert den Engpass an Fachkräften (IKT)  Skalierbare nachvollziehbare Preismodelle sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor  Kunden profitieren von der kontinuierlichen Weiterentwicklung und können sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren  Es ist kein "entweder oder" sondern eine Frage der sinnvollen Verknüpfung existierender und künftiger Services 32
  33. 33. Energy Talks Ossiach | 6.6.2014 | © Bosch Software Innovations GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion, Bearbeitung, Weitergabe sowie für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Bosch Software Innovations Technologien für den flächendeckenden Rollout von Smart Grids Vielen Dank! Fragen? Bosch Software Innovations GmbH Dr. Wilson Maluenda Schöneberger Ufer 89-91 Senior Consultant 10785 Berlin wilson.maluenda@bosch-si.com GERMANY Tel. +43 (664) 8365089 www.bosch-si.com www.blog.bosch-si.com

×