Einladung zum
4. Industriearbeitskreis
Virtuelle Techniken in der Medizin
Aesculap AG, Tuttlingen
Donnerstag, 5. November ...
Expert Table / Industriearbeitskreis
Virtuelle Medizin
WRS-Lounge auf der Messe Stuttgart
Dienstag, 26.2.2013
Vorwort
Verf...
Programm
Donnerstag, 5. November 2015
14:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Get-together
14:15 Uhr Begrüßung & Einführun...
Expert Table / Industriearbeitskreis
Virtuelle Medizin
WRS-Lounge auf der Messe Stuttgart
Dienstag, 26.2.2013
Referenten u...
Gastgeber und Veranstalter
Veranstalter
Virtual Dimension Center
(VDC) Fellbach w.V.
Gastgeber
Aesculap AG
Bild: Fraunhofe...
Die Veranstaltung auf einen Blick
Themen – Einsatzgebiete VR in der Medizin
 VR-gestützte Diagnostik
 Analyse 3D-Daten a...
Allgemeine Hinweise
Datum und Veranstaltungsort
Aesculap Akademie GmbH (Aesculapium)
Am Aesculap-Platz
78532 Tuttlingen
Ei...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Flyer IAK Virtuelle Techniken in der Medizin

361 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Veranstaltung richtet sich an professionelle Entwickler, Integratoren und Anwender medizintechnischer Produkte. Auch Innovationsbeauftragte oder Geschäftsführer, insbesondere von kleinen und mittelständischen Unternehmen, können sich hier über den neuesten Stand und die Trends in den Themen Simulation, Visualisierung und Virtuelle Entwicklung informieren und Kontakte knüpfen.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
361
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
18
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Flyer IAK Virtuelle Techniken in der Medizin

  1. 1. Einladung zum 4. Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken in der Medizin Aesculap AG, Tuttlingen Donnerstag, 5. November 2015 Beginn: 14:00 Uhr Bild: VRmagic
  2. 2. Expert Table / Industriearbeitskreis Virtuelle Medizin WRS-Lounge auf der Messe Stuttgart Dienstag, 26.2.2013 Vorwort Verfahren und Gerätetechnik in der Medizin entwickeln sich rasant weiter, die Anzahl zu beherrschender Wis- sensdomänen wächst permanent. Die Verfügbarkeit von 3D-Daten in medizinischen Anwendungen steigt, nichtsdestotrotz bleibt die Bildinterpretation eine Schlüs- selfunktion des Menschen. Komplexe Operationen sind detailliert zu planen, unter sowohl medizinischen wie wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Eingeschränkte Sicht und indirektes Arbeiten bei minimal-invasiven Eingriffen erfordern eine sehr sorgfältige Ausbildung. Szenarien- Training muss notwendigerweise einen hohen Realismus aufweisen, seltene Pathologien ebenso abdecken, eine objektive Bewertung von Leitung ermöglich und einfach zugänglich sein. Bei all diesen Herausforderungen können virtuelle Tech- niken einen sinnvollen Beitrag leisten. Bereits heute werden 3D-Visualisierung und 3D-Interaktion in zahlrei- chen medizinischen Anwendungsfeldern erfolgreich eingesetzt. Viele heute verfügbare Lösungen haben ei- nen Reifegrad erreicht, der einen unmittelbaren Einsatz in der Praxis erlaubt. Gleichwohl gibt es eine Reihe un- gelöster Herausforderungen. Das Virtual Dimension Cen- ter (VDC) Fellbach will das Thema „Virtuelle Techniken in der Medizin“ im Sinne einer Weiterentwicklung und eines Technologietransfers bearbeiten und lädt Sie herz- lich zur Teilnahme an der Arbeitsgruppe ein. Dr. Christoph Runde Geschäftsführer Virtual Dimension Center
  3. 3. Programm Donnerstag, 5. November 2015 14:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Get-together 14:15 Uhr Begrüßung & Einführung Prof. Dr.-Ing. Jan Stallkamp, Fraunhofer PAMB Dr.-Ing. Christoph Runde, VDC Fellbach 14:30 Uhr Geht‘s noch ohne? – Einsatzmöglichkeiten von VR-Technologien für Diagnose und Therapie Prof. Dr.-Ing. Jan Stallkamp, Fraunhofer PAMB 15:15 Uhr VR-basierte Simulatoren in der ophthalmologischen Ausbildung Dr. Florian Beier, VRmagic GmbH 16:00 Uhr Führung durch den Aesculap Showroom und Demonstration des OrthoPilots Tobias Pfeifer, Aesculap AG 17:00 Uhr Kurzvorträge Aesculap: Augmented Reality Application for Minimal Invasive Spine Surgery Using Ultrasound and Mobile Tracking Andreas Alk, Aesculap AG A Medical Smart-Device Based Tracking System Using Navigated Ultrasound and Augmented Reality for Sagittal Balance Tobias Martin, Aesculap AG 17:30 Uhr Gemeinsamer Imbiss und Diskussion
  4. 4. Expert Table / Industriearbeitskreis Virtuelle Medizin WRS-Lounge auf der Messe Stuttgart Dienstag, 26.2.2013 Referenten und Moderation Referenten Prof. Dr.-Ing. Jan Stallkamp Leiter Fraunhofer PAMB Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Dr. Florian Beier Product Manager Eyesi Simulators VRmagic GmbH Tobias Pfeifer Andreas Alk Tobias Martin Moderation Prof. Dr.-Ing. Jan Stallkamp Leiter Fraunhofer PAMB Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
  5. 5. Gastgeber und Veranstalter Veranstalter Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach w.V. Gastgeber Aesculap AG Bild: Fraunhofer PAMB
  6. 6. Die Veranstaltung auf einen Blick Themen – Einsatzgebiete VR in der Medizin  VR-gestützte Diagnostik  Analyse 3D-Daten aus volumengebenden Verfahren  Analyse Simulation Festigkeits-/Spannungsberechnung  Analyse Simulation Kinematiken, Mehrkörpersysteme  Analyse Simulation Strömung, Fluidik  Planung Eingriff: Abläufe, Wege, Bestrahlung  Intraoperative Unterstützung  Navigationsunterstützung  erweitertes chirurgisches Blickfeld  Tele-Medizin, Telepräsenz mit VR  Rehabilitation: Motorik, psychiatrische Therapie  Digitale Atlanten  Training endoskopische Verfahren  Training chirurgische Tätigkeiten  Training Abläufe und Prozesse  Training Gerätetechnik  Workflow- und Anordnungsplanung  Illustration Systeme und Gerätetechnik Zielgruppe Die Veranstaltung richtet sich an professionelle Entwick- ler, Integratoren und Anwender medizintechnischer Produkte. Auch Innovationsbeauftragte oder Geschäfts- führer, insbesondere von kleinen und mittelständischen Unternehmen, können sich hier über den neuesten Stand und die Trends in den Themen Simulation, Visuali- sierung und Virtuelle Entwicklung informieren und Kon- takte knüpfen.
  7. 7. Allgemeine Hinweise Datum und Veranstaltungsort Aesculap Akademie GmbH (Aesculapium) Am Aesculap-Platz 78532 Tuttlingen Eine detaillierte Anfahrtskizze finden Sie hier. Auskünfte Marina Häckler, VDC Fellbach Telefon: +49 (0)711 / 585309-23 Anmeldung E-Mail: info@vdc-fellbach.de Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt! Die Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder und Partner des VDC Fellbach. Die Zusage an Netzwerk- Externe erfolgt unter Vorbehalt. Anmeldeschluss ist der 2. November 2015. Kosten Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer/innen nach vorheriger Anmeldung kostenfrei.

×