RWD-IMAGES IM 
IF($LOCATION==”T3CRR”) 
{ECHO “T3“;} 
ELSE 
{ ECHO „MODERNEN“;} 
CMS-BACKEND
WARUM BENUTZEN WIR ÜBERHAUPT BILDER? 
- Katzen [Extremst Kritikal!!] 
- Personen [Sehr Kritisch] 
- Produktbilder [Kritisc...
WER BENUTZT / PFLEGT DIE BILDER? 
- Eltern [Extremst Kritikal!!] 
- PR-Leute [Sehr Kritisch] 
- Sekretärin [Kritisch] 
- C...
WOHER KOMMEN DIE BILDER? 
- Google [Extremst Kritikal!!] 
- Failblog & Co [Sehr Kritisch] 
- Stockfoto [Mittel] 
- Handy [...
WELCHE ANFORDERUNGEN HABEN WIR AN MODERNES RWD DESIGN IM BACKEND? TEIL I 
- Focal Point – Wie sichere ich wichtige Bildinh...
ANFORDERUNGEN TEIL II 
- Retina Resolution 
- Progressive Images 
- Automationen von Ausgabevarianten 
- LoFi-HighFi 
- Ma...
ANFORDERUNGEN III 
- Cropping 
- Soft-Cropping (für RWD) 
- Adaptive Styling 
- Meta-Data 
o Softcrop 
- Lifecycle-Managem...
WIE GEHT ES JETZT WEITER? 
- An welche Bereiche müssen wir ran? 
o Anforderungsdefinition je Zielgruppe 
 Redakteur 
 PR...
WIE GEHT ES JETZT WEITER? 
o Verstehen und Durchspielen der typischen Pflege-Workflows 
 Definition von Best-Practice 
 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2014 11 09_t3_crr_rwd-images-t3_christoph-burchartz

540 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hier die Folien meines Vortrags bezüglich der Problemstellung bei der Implementierung eines ganzheitlichen Bildverwaltungsprozesses, welcher benutzer- und zielgruppenorientiert die Erwartungshaltung an ein modernes CMS, sowie die damit verbundenen Bildagregierungskanäle berücksichtigt.
Die Folien verstehen sich als einen ersten, groben Vorschlag, auf dessen Basis die Entscheidungsfindung hinsichtlich weiterer Umsetzungsmodelle qualifizieren lässt.

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
540
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2014 11 09_t3_crr_rwd-images-t3_christoph-burchartz

  1. 1. RWD-IMAGES IM IF($LOCATION==”T3CRR”) {ECHO “T3“;} ELSE { ECHO „MODERNEN“;} CMS-BACKEND
  2. 2. WARUM BENUTZEN WIR ÜBERHAUPT BILDER? - Katzen [Extremst Kritikal!!] - Personen [Sehr Kritisch] - Produktbilder [Kritisch] - Ereignisbilder [Mittel] - Stimmungsbilder [in der Regel eher unkritisch] - …
  3. 3. WER BENUTZT / PFLEGT DIE BILDER? - Eltern [Extremst Kritikal!!] - PR-Leute [Sehr Kritisch] - Sekretärin [Kritisch] - Chefs [Kritisch] - Admins [Sehr kritisch] - Zertifizierte und erfahrene Content-Integratoren [Kritisch?]
  4. 4. WOHER KOMMEN DIE BILDER? - Google [Extremst Kritikal!!] - Failblog & Co [Sehr Kritisch] - Stockfoto [Mittel] - Handy [Kritisch] - Profikamera [Kritisch] - Desktop [Kritisch] - Dropbox, GoogleDrive, Skydrive [Wie soll das gehen?] - Synology, Server & Co [hmm]
  5. 5. WELCHE ANFORDERUNGEN HABEN WIR AN MODERNES RWD DESIGN IM BACKEND? TEIL I - Focal Point – Wie sichere ich wichtige Bildinhalte wie Gesichter, Logos etc. o Multi-Focal-Points (Centering& Auto-(soft)-Crop (Beispiel Auto) - Save-Bereich Soft-Cropping (für RWD) - Rendering (Engine, Steuerung, etc.) - Komprimierung - Scaling
  6. 6. ANFORDERUNGEN TEIL II - Retina Resolution - Progressive Images - Automationen von Ausgabevarianten - LoFi-HighFi - Master-Clone-Varianten (ein Master, mehrere Ausprägungen) - DAM o Fotoware, Cumulus o Leading System (Bi-Lateral) o Generelle APIs o Lightroom
  7. 7. ANFORDERUNGEN III - Cropping - Soft-Cropping (für RWD) - Adaptive Styling - Meta-Data o Softcrop - Lifecycle-Management - Redundanzvermeidung
  8. 8. WIE GEHT ES JETZT WEITER? - An welche Bereiche müssen wir ran? o Anforderungsdefinition je Zielgruppe  Redakteur  PR  Social-Media-Manager  Produktmanager  Admin  Gelegenheitsmanager  DAU (Schnittmenge mit den oben genannten möglich)
  9. 9. WIE GEHT ES JETZT WEITER? o Verstehen und Durchspielen der typischen Pflege-Workflows  Definition von Best-Practice  Wo wird das Bild ausgesucht  Lifecycle-Management  Ausgabensteuerung  Automation o UX-Design – UX-Definition o Roadmap für Umsetzung

×