Erstellung einer Breitband-Karte mit QGIS

881 Aufrufe

Veröffentlicht am

Diese Kurzpräsentation für einen Vortrag vor dem pcl (Photonic Communication Lab) der Hochschule Harz zeigt den aktuellen (September 2013) Arbeitsstand der Breitband-Infrastrukturkartierung mit QGIS durch die HarzOptics GmbH.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
881
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Erstellung einer Breitband-Karte mit QGIS

  1. 1. Breitbandkarte für den Harz im Open Source-GIS QGIS - Aktueller Arbeitsstand - Christian Reinboth Hans-Martin Schulze
  2. 2. Aktueller Stand der Breitband-Karte mit KVZs (gelb), Funkmasten (orange), DSLAMs (grün) und LTE-Masten (rot)
  3. 3. Einblendung von Bundeslandgrenzen (rot) und Kreisgrenzen (gelb)
  4. 4. Einblendung von Gemeindegrenzen (lila) auf höheren Zoomstufen
  5. 5. Ansicht von Wernigerode mit bezeichneten Ortsteilen sowie KVZs und Funkmasten
  6. 6. Auf höheren Zoomstufen werden Straßennamen eingeblendet
  7. 7. Bei noch höheren Zoomstufen sind darüber hinaus die Namen von Unternehmen importierbar
  8. 8. Der Ort Neinstedt mit Einblendung der Verfügbarkeit von 16MBit/s in Form einer Geländemarkierung
  9. 9. Tabellarisch hinterlegte Informationen – wie etwa die Einwohnerzahlen – sind als Overlays einbindbar
  10. 10. QGIS-Version 1.8.0 „Lisboa“ Aktueller Stand der Breitband-Karte | Christian Reinboth | 09.08.2013 http://www.qgis.org

×