V4

825 Aufrufe

Veröffentlicht am

presentation in krems at the GMW08 conference

Veröffentlicht in: Seele & Geist, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
825
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • V4

    1. 1. Entwurfsmuster zur Dokumentation erfolgreicher E-Learning Lehr/Lernarrangements 190 Ceiling Height Variety
    2. 3. Towns – Buildings - Construction
    3. 4. Gliederung <ul><li>todo: hier gliederung einfügen </li></ul><ul><li>Ooops! </li></ul><ul><li>Hier fehlt die Gliederung bewusst (?!) … </li></ul><ul><li>… warum erfahren Sie am Ende… </li></ul><ul><li>… wenn ich Sie vom Pattern-Ansatz überzeugt habe. </li></ul><ul><li>Wenn es langweilig wird, dürfen Sie natürlich gehen. </li></ul>
    4. 5. Patterns…eine Definition (von vielen) <ul><li>Entwurfsmuster sind… </li></ul><ul><li>Erprobte Lösungen für wiederkehrende Problemstellungen in einem Kontext </li></ul>
    5. 6. Patterns…eine Definition (von vielen) <ul><li>Entwurfsmuster sind… </li></ul><ul><li>Erprobte Lösungen für wiederkehrende Problemstellungen in einem Kontext </li></ul>Varianz, Invariante Strukturen Deskriminierende Eigenschaften Gestalträume
    6. 7. Patterns…eine Definition (von vielen) <ul><li>Entwurfsmuster sind… </li></ul><ul><li>Erprobte Lösungen für wiederkehrende Problemstellungen in einem Kontext </li></ul>Mehrwert Evaluation Konsequenzen …
    7. 8. Patterns…eine Definition (von vielen) <ul><li>Entwurfsmuster sind… </li></ul><ul><li>Erprobte Lösungen für wiederkehrende Problemstellungen in einem Kontext </li></ul>Form „ Quality without a name“ Erstellung Verwendung Beispiele …
    8. 9. Patterns…eine Definition (von vielen) <ul><li>Entwurfsmuster sind… </li></ul><ul><li>Erprobte Lösungen für wiederkehrende Problemstellungen in einem Kontext </li></ul>Dekomposition Forces Problemräume …
    9. 10. Patterns…eine Definition (von vielen) <ul><li>Entwurfsmuster sind… </li></ul><ul><li>Erprobte Lösungen für wiederkehrende Problemstellungen in einem Kontext </li></ul>Passung/Fitness Evolutionstheorie Kontextdimensionen …
    10. 11. Patterns…eine Definition (von vielen) <ul><li>Entwurfsmuster sind… </li></ul><ul><li>Erprobte Lösungen für wiederkehrende Problemstellungen in einem Kontext </li></ul>Ohh, ohh. Langweilige Theorie? Geht es nicht um praktischen Nutzen?
    11. 12. Patterns have changed my life... Es begann am Elbstrand.
    12. 13. …Patterns helfen schwere Probleme zu lösen…
    13. 14. …und wieder am Elbstrand
    14. 15. Pattern: Transporter
    15. 16. Active Area Pattern.
    16. 17. Active Area Pattern.
    17. 18. Multiple Choice
    18. 19. Multiple Choice <ul><li>Kontext </li></ul><ul><li>In welcher Lehrsituation? </li></ul><ul><li>Welches Wissen abfragen? </li></ul><ul><li>Problem </li></ul><ul><li>Wie wäre die Welt ohne Multiple Choice? </li></ul><ul><li>Lösung </li></ul><ul><li>Form ist bekannt </li></ul><ul><li>Wie gestalte ich einen guten Multiple Choice Test? </li></ul><ul><li>Konsequenzen </li></ul><ul><li>Vor- und Nachteile </li></ul>
    19. 20. Wissen erarbeiten im Web 2.0 Problem: Wie können Teilnehmende in einem Lehr/Lernarrangement kooperativ, zeit- und ortsunabhängig Wissensinhalte generieren? -> Patterns umfassen nicht nur die Form (=Lösung) sondern auch die passende Situation (=Kontext) für Werkzeuge
    20. 21. Eine gute Definition Design Pattern „ Each pattern describes a problem which occurs over and over again in our environment, and then describes the core of the solution to that problem, in such a way that you can use this solution a million times over, without ever doing it the same way twice“
    21. 22. Patterns ohne Design Design Pattern = Lösung für ein Problem
    22. 23. Verschiedene Lösungen für das gleiche Problem Problem: Wie komme ich von A nach B? Design Pattern = Lösung für ein Problem in einem Kontext
    23. 24. Problem + Kontext –> Forces -> Lösung “ It is based on the idea that every design problem begins with an effort to achieve fitness between two entities: the form in question and its context. The form is the solution to the problem; the context defines the problem.” (Alexander, 1964)
    24. 25. So...we know how to do it. Do we? ...diese Formen sind keine gute Lösung.
    25. 26. Patterns, pattern languages and educational design Goodyear, P. (2004) Self selecting group E-print E-journal Virtual library Discussion board Chat room Whiteboard Shared folder Wiki Virtual café Portal Textbook Study bedroom Dyad Triad T-group Learning set Tutorial group Seminar group Whole class cohort Project team Roles: Summariser Motivator Discuss Debate Brainstorm Investigate Critique Assess Summarise Solve puzzle Write essay Develop tool Memorise Learning environment (tools, resources) Organisational Forms Tasks
    26. 27. Kontext Forces Problem Lösung
    27. 28. E-LEN Patterns
    28. 29. E-LEN Patterns
    29. 30. Pedagocical Patterns Project
    30. 31. Pattern Language Network
    31. 32. Brainstorming: GMW 07
    32. 33. Brainstorming DeLFI 08
    33. 34. Patterns = Methoden? <ul><li>Jein. </li></ul><ul><li>Ja, jede Methode ist ein Pattern. </li></ul><ul><li>Nein, nicht jede Methodenbeschreibung erfüllt die Anforderungen eines Design Patterns. </li></ul><ul><li>Nein, Patterns beschränken sich nicht auf Methoden. </li></ul>
    34. 35. Beispiel: Vorlesung
    35. 36. Beispiel: Lernziele
    36. 37. Wiki Patterns
    37. 38. Wiki Patterns Formel-Wiki Wiki-Lexikon Schul-Wiki Projekt-Wiki CMS
    38. 39. Das Pattern-Modell Pattern Beschreibung Mentale Patterns (Pattern als Schemata) implizit explizit Real World Patterns (Beobachtbare wiederkehrende Strukturen in unserer Umwelt) Pattern Aquisation Pattern Writing Pattern Application
    39. 40. Das Pattern-Modell Pattern Beschreibung Mentale Patterns (Pattern als Schemata) implizit explizit Real World Patterns (Beobachtbare wiederkehrende Strukturen in unserer Umwelt) Pattern Aquisation Pattern Writing Pattern Application
    40. 41. Das Pattern-Modell Pattern-Beschreibung Mentale Patterns (Pattern als Schemata) implizit explizit Real World Patterns (Beobachtbare wiederkehrende Strukturen in unserer Umwelt) Pattern Aquisation Pattern Writing Pattern Application
    41. 42. Das Pattern-Modell Pattern-Beschreibung Mentale Patterns (Pattern als Schemata) implizit explizit Real World Patterns (Beobachtbare wiederkehrende Strukturen in unserer Umwelt) Pattern Aquisation Pattern Writing Pattern Application Wirklichkeit Hypothesen Vorstellungen
    42. 43. Das Auto-Muster
    43. 44. Das Auto-Muster
    44. 45. Das Auto-Muster
    45. 46. Das Auto-Muster
    46. 47. Das Auto-Muster
    47. 48. Das Auto-Muster
    48. 49. Vom Elbstrand zum Wiki zum Schema zum Auto… Wie was das noch mit der Gliederung? Geschichte erzählen Spannungskurve Details nachschlagen Tagungsband Mit Informationen überladen Folien
    49. 50. e-teaching.org Themenspecials Bibliothek 2.0 Juni 2008 Wie soll es weitergehen? Web 2.0 in der Lehre September 2008
    50. 51. Fortsetzung folgt!
    51. 52. Wie soll es weitergehen? Vielen Dank!
    52. 53. Pattern Mining and Application (Wissenschaftliche Perspektive) <ul><li>Methoden zum Pattern Mining </li></ul><ul><ul><li>Retrospektion </li></ul></ul><ul><ul><li>Interviews </li></ul></ul><ul><ul><li>Experten-Workshops </li></ul></ul><ul><ul><li>Systematische Analyse von Artefakten </li></ul></ul><ul><ul><li>Problemanalyse und genetisches Design </li></ul></ul><ul><li>Bewertung der Gültigkeit </li></ul><ul><ul><li>Handelt es sich tatsächlich um wieder verwendbares Design? </li></ul></ul><ul><ul><li>Handelt es sich tatsächlich um gutes Design? </li></ul></ul><ul><ul><li>Beweisführung? Empirische Belege? </li></ul></ul><ul><ul><li>Kontrollierbare Experimente? </li></ul></ul><ul><ul><li>Zeitlose Gültigkeit? </li></ul></ul><ul><ul><li>=>„Rule of Three“ / Bekannte Verwendungen </li></ul></ul>
    53. 54. Pattern Mining und Application (Praktische Perspektive) <ul><li>Herausforderung beim Pattern Mining </li></ul><ul><ul><li>Welche Pattern sind überhaupt interessant? </li></ul></ul><ul><ul><li>Triviale vs. komplexe Domäne </li></ul></ul><ul><ul><li>Experten- vs. Alltagswissen </li></ul></ul><ul><ul><li>Abstraktionsgrad </li></ul></ul><ul><li>Bewertung der Nützlichkeit </li></ul><ul><ul><li>Verständlich geschrieben? </li></ul></ul><ul><ul><li>Anschauliche Beispiele gewählt? </li></ul></ul><ul><ul><li>How-To oder Konstruktionsanleitung vorhanden? </li></ul></ul><ul><ul><li>Zielgruppenspezifisch? </li></ul></ul><ul><ul><li>Granularität? </li></ul></ul>

    ×