WEBDESIGN TRENDS2015 
www.chrisign.ch 
Visuelle Trends
00 Intro 
chrisign gmbh 
2001 gegründet in Weinfelden von Christoph Lanter, setzt unser 12-köpfiges Team erfolgreich Masss...
01 Inhalt 
00 Intro 
01 Inhalt 
02 Skeumorphism 
03 Flat Design 
04 Hipster/ETSY Style 
05 Newspaper Style 
06 Herzlichen ...
02 Skeumorphism 
Analoge Instrumente auf Bildschirm 
Um die Funktionsweise analoger Instrumente, Bedienungselemente in die...
03 Flat Design 
Remineszenz an 
Swiss Typographic Style 
Interessanterweise durch Microsofts Windows 8 ins Leben gerufene ...
03 Flat Design 
Oft zu sehen: 
- Block, Raster 
- monochrome, ruhige Farbschemata 
- Primärfarben (Gelb, Rot, Blau, Grün) ...
04 Hipster/ETSY Style 
Leitet sich von Flat Design ab 
- statt nur flach sind Flächen mit Strukturen versehen 
- statt nur...
04 Hipster/ETSY Style 
Leitet sich von Flat Design ab 
- statt nur flach sind Flächen mit Strukturen versehen 
- statt nur...
05 Newspaper Style 
Leitet sich vom traditionellem 
Zeitungslayout und der traditionellen 
Buchgestaltung ab. 
Legt starke...
HERZLICHEN DANKFÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT 
www.chrisign.ch 
chrisign gmbh 
web management 
Schmidstrasse 9 
CH-8570 Weinfelde...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Webdesign Trends Teil 03 - Visuelle Trends

246 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation Design Trends im Web 2015 vom 27.10.2014, chrisign gmbh, Weinfelden.
Webdesign Trends Teil 03 - Visuelle Trends
Präsentiert von Michael Mäder.

0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
246
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Webdesign Trends Teil 03 - Visuelle Trends

  1. 1. WEBDESIGN TRENDS2015 www.chrisign.ch Visuelle Trends
  2. 2. 00 Intro chrisign gmbh 2001 gegründet in Weinfelden von Christoph Lanter, setzt unser 12-köpfiges Team erfolgreich Massstäbe mit Weblösungen für lokale und nationale Unternehmen, Verbände und Privatpersonen. Besonderes Gewicht legen wir auf einfache und praxisnahe Bedienung unserer Programme und Dienstleistungen. Vom angesagten Webdesign bis zu den aktuellen Social Media-Anwendungen bieten wir Ihnen die passende und effiziente Lösung, damit Sie mehr Umsatz generieren. Unser Know-how ist auf dem neuesten Stand. Einfach und effektiv, sodass die Arbeit mit unseren Anwendungen Spass macht! www.chrisign.ch Dies ist ein Vortrag von Michael Mäder, Lead UX/UI-Design bei chrisign gmbh
  3. 3. 01 Inhalt 00 Intro 01 Inhalt 02 Skeumorphism 03 Flat Design 04 Hipster/ETSY Style 05 Newspaper Style 06 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
  4. 4. 02 Skeumorphism Analoge Instrumente auf Bildschirm Um die Funktionsweise analoger Instrumente, Bedienungselemente in die digitale Welt (Bildschirm) zu übertragen, wurde eine 1:1 Ansicht auf den Computer übertragen. Wurde auch von Apple bis iOS 6 verwendet, bis der Gegentrend Flat Design diesen Trend ablöste. Bsp. IKMultimedia http://www.ikmultimedia.com/products/orangecs/
  5. 5. 03 Flat Design Remineszenz an Swiss Typographic Style Interessanterweise durch Microsofts Windows 8 ins Leben gerufene Bewegung, die ein neues Bedienungskonzept für ihr Surface Tablet entwickelten. Ist bereits sehr verbreitet, kein wirklicher Trend mehr, sondern bereits Mainstream. Aber ein Weg, der sicher noch eine Weile präsent sein wird und viele Facetten besitzt. http://www.palace.co/ http://www.parall.ax/ http://www.fostr.com/
  6. 6. 03 Flat Design Oft zu sehen: - Block, Raster - monochrome, ruhige Farbschemata - Primärfarben (Gelb, Rot, Blau, Grün) - Keine Verläufe - Vektororientiert - Icons - Onepager - Hero Image mit zentrierter Headline und Call to Action - Parallax Bilder (bewegte, überlappte Bilder beim Scrollen) - Seitlich animierte Navigation (wie Mobile) - Grosse Bilder im Hintergrund im Billboard - Video im Hintergrund (ohne Ton) http://colouredlines.com.au/ http://www.fiftythree.com/ http://boostedboards.com/
  7. 7. 04 Hipster/ETSY Style Leitet sich von Flat Design ab - statt nur flach sind Flächen mit Strukturen versehen - statt nur Sans-Serif Fonts sind auch Serifenschriften und fast handgezeichnete Schriften zu sehen. - Schriftmischungen, Lifestyle, Etsy-Style http://mr-cup.com/
  8. 8. 04 Hipster/ETSY Style Leitet sich von Flat Design ab - statt nur flach sind Flächen mit Strukturen versehen - statt nur Sans-Serif Fonts sind auch Serifenschriften und handgezeichnete Schriften zu sehen. - Schriftmischungen, Lifestyle, ETSY-Style http://www.morganstreetcafe.com/ http://www.princeink.com/ http://www.rideforthebrand.net/
  9. 9. 05 Newspaper Style Leitet sich vom traditionellem Zeitungslayout und der traditionellen Buchgestaltung ab. Legt starken Wert auf saubere, sehr fein gesetzte Typografie. Ist sehr aufwendig und verlangt viel Feingefühl im Umgang mit Schriften. Ist sehr textorientiert. http://www.branders.ch/ http://www.thebrander.com/ http://www.tagesanzeiger.ch/
  10. 10. HERZLICHEN DANKFÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT www.chrisign.ch chrisign gmbh web management Schmidstrasse 9 CH-8570 Weinfelden Visuelle Trends

×