Content Marketing für Versicherungen

596 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie gelingt #Content #Marketing für #Versicherungen? Einige Praxisbeispiele für Content Marketing für Versicherungen habe ich im Juni 2016 im AMC Meeting dem Arbeitskreis Internet präsentiert. Die zentrale Frage lautete: Wie gelingt Content Marketing für Versicherungen? Einige Praxisbeispiele, Strategien und Erfolgsfaktoren haben wir diskutiert.

Das Internet hat das Kundenverhalten verändert. Hybride Kunden sind heute gut informiert und nicht mehr so leicht mit Werbung zu gewinnen. Menschen suchen nach Antworten, nach einer klaren Ansprache, eindeutigem Nutzen und informativen Angeboten. Sie suchen nach relevanten Inhalten. Content ist ein wirksamer Marketing-Faktor, mit dem man Kunden gewinnen kann.

Starke Marken = Starker Content? Eine bekannte Marke ist noch lange kein Indiz für erfolgreiche Inhalte. Content Marketing braucht auch „eine neue Denke“: Marketers müssen umdenken, denn Kunden suchen keine Produkte, sondern Lösungen für ihre Probleme. Sie erwarten relevante Inhalte im richtigen Format, leicht auffindbar in ihrem Lieblingskanal. Es geht also im Content Marketing nicht nur um das „was" (Themen), sondern auch darum, „wie“ (Strategie) und „wann“ und "wo"(Konzept) Inhalte geteilt werden.

Versicherungen müssen sich lösen von quantitativen Zielen und mehr auf qualitative Kennzahlen setzen. Beim Engagement geht es z. B. ums Teilen, Kommentieren und Liken. Die Inhalte müssen digital sichtbar sein und die Bedürfnissen der Nutzer erfüllen. Dafür sollten Versicherer stärker die Beziehungen zu Influencern zum Community Aufbau pflegen. Es geht darum, die digitale Marke emotional mit Persönlichkeit aufzuladen und Nähe herzustellen. Dabei müssen Marken ihre Inhalte in alle Formate und Kanäle ausspielen.

Wie ist der Status Quo von Content-Marketing bei Versicherungen? Für das digitale Leben gelten klare Regeln. Im Social Media schaffen Versicherer bislang durchaus Aufmerksamkeit, aber oft reichen die Relevanz nicht für einen Abschluss. Insgesamt wird das Potenzial durch Content-Marketing die eigene Marke zu stärken und neue Kunden zu gewinnen kaum ausgeschöpft. Als positives Beispiel gilt das Allianz-Magazin. Die Allianz bietet in ihrem Magazin interessante Stories mit Unterhaltung, in umfassende und attraktive Medienformate verpackt.

Wie gelingt es Unternehmen, durch gut gemachtes Content-Marketing Kunden zu finden und zu binden? Zudem soll die Marke an Persönlichkeit gewinnen. Der ARAG gelingt es mit ihrer Kampagne „Auf ins Leben" ein gutes Content-Marketing, das neben redaktionellen Beiträgen auch auf Videoformate setzt. Anschließend habe ich noch einen Überblick gegeben, welche Strategien, Instrumente und Methoden im Content-Marketing wirksame Unterstützung bieten.

Mehr dazu im Blogbeitrag: http://www.hilker-consulting.de/praxisbeispiele-content-marketing-fuer-versicherungen/

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
596
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
19
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Content Marketing für Versicherungen

  1. 1. AMC Meeting: Arbeitskreis Internet Wie Content Marketing für Versicherungen gelingt Hilker Consulting, Claudia Hilker: www.hilker-consulting.de Düsseldorf, 15. Juni 2016 1
  2. 2. Agenda: Content-Marketing für Versicherungen 2 1. Einführung ins Content Marketing 2. Studie Wave 8 zum Content Marketing 3. Praxisbeispiele: Content-Marketing für Versicherungen 4. Inbound Marketing Vorgehen 5. Marketing Automatisierung Tools
  3. 3. Starke Marken – starker Content? 3 Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen
  4. 4. 4 Claudia Hilker, Unternehmensberaterin für digitale Marketing-Kommunikation und Inhaberin von Hilker Consulting mit den Leistungen: • Beratung, Interims- und Projekt-Managerin • Speaker und Management-Workshop • Gründerin: Social-Media-Club-Düsseldorf • Autorin: 6 Bücher über Internet-Marketing • Buch: Nr. 7: Content-Marketing • Lehraufträge und Dissertation über Social Media Schwerpunkte: • Content-Marketing • Digitale Marketing-Strategien • Social-Media-Marketing • Empfehlungsmarketing • Krisenkommunikation • Reputationsmanagement • Digitale Business Transformation
  5. 5. Digitale Marketing-Kommunikation Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 5
  6. 6. In der digitalen Welt geht es darum Aufmerksamkeit zu gewinnen und Meinung zu bilden. Für die Marketing-Kommunikation bedeutet das, dass die Dialoge online stärker beobachtet und die Beziehungen zu den Influencern und Communities gepflegt werden müssen. Digitale Marketing-Kommunikation
  7. 7. 7 Social-Media-Marketing mit 30.000 Online-Kontakten
  8. 8. Agenda: Content-Marketing für Versicherungen 8 1. Einführung ins Content Marketing 2. Studie Wave 8 zum Content Marketing 3. Praxisbeispiele: Content-Marketing für Versicherungen 4. Inbound Marketing Vorgehen 5. Marketing Automatisierung Tools
  9. 9. CONTENT MARKETING FÜR VERSICHERUNGEN 9 Welchen Nutzen bringt uns das?Was ist Content Marketing? Wie setzt man es in der strategischen Marketing- Kommunikation ein?
  10. 10. Content-Architektur: Webpräsenzen im Zentrum Nutzen mit Content-Marketing-Strategie • Mehr Synergien, macht die Arbeit planbar und effizienter, insbesondere für Leads • Webinare und Whitepaper sowie Online-PR, Blog-Marketing werden integriert. • Exklusiver, einzigartiger und multimedialer Content für Markenidentität / USP. • Sparsamer Ressourcen-Einsatz. • Erfolgsmessung inklusive sowie Tools zur Marketing Automatisierung Web videos Seminare Vorträge White paper Xing Groups Presse- ArbeitOnline- PR Social Media News Letter Landing- page Webinare E-Books Auto- responder Google- Marketing Website + Blog
  11. 11. Content Marketing Strategie Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 11 1) Content-Strategie • Grobkonzept: Analysen, Definition: Ziele, Zielkunden, Themen, Stories 2) Content-Planung • Feinkonzept: Audit, Themenplan, Erfolgskennzahlen (KPIs), Governance, Ressourcen 3) Strategie- Umsetzung • Produktion, Organisation, Prozesse, Rollen, Aufgaben, Budget 4) Content Produktion • Tool-Auswahl, Erfolgsmessung, Dashboards, Evaluation
  12. 12. Agenda: Content-Marketing für Versicherungen 12 1. Einführung ins Content Marketing 2. Studie Wave 8 zum Content Marketing 3. Praxisbeispiele: Content-Marketing für Versicherungen 4. Inbound Marketing Vorgehen 5. Marketing Automatisierung Tools
  13. 13. Wave 8 Studie : Welche Content-Arten schätzen Konsumenten? http://wave.umww.com/
  14. 14. Wave-Studie: Die Top 3 Content-Arten http://wave.umww.com/
  15. 15. Wave 8 Studie mit Beispiel für Finanzdienstleister http://wave.umww.com/
  16. 16. Erfolgreiches Content-Marketing 16 Marke Herausforderungen 1. Wie schaffen es Unternehmen, die richtigen Kunden zu erreichen? 2. Wie gelingt es, passende Inhalte zum individuellen Mediennutzungsverhalten zu liefern? 3. Wie vermeiden Unternehmen die Risiken zum „Content-Schock“? 4. Wie werden die Inhalte sichtbar? 5. Wie nutzt man Tools zur Marketing Automatisierung ? 6. Wie erstellt man hochwertige Inhalte mit effizienten Prozessen? 7. Wie misst man die Erfolge? http://wave.umww.com/
  17. 17. Agenda: Content-Marketing für Versicherungen 17 1. Einführung ins Content Marketing 2. Studie Wave 8 zum Content Marketing 3. Praxisbeispiele: Content-Marketing für Versicherungen 4. Inbound Marketing Vorgehen 5. Marketing Automatisierung Tools
  18. 18. Praxisbeispiel Content-Marketing: Allianz-Magazin Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 18 Die Methode • Allianz bietet Stories mit Unterhaltung • Umfassende Medienformate wie PDF Der Nutzen • Detaillierte hochwertige Informationen • Kundenbindung durch Content-Marketing • Werbung für Produkte und Dienstleistungen • Die Marke gewinnt an Persönlichkeit https://1890.allianz.de/
  19. 19. Die Methode • Content Marketing für Schwangere • Hilfreiche Tipps für die Schwangerschaft Der Nutzen • Gesundheitsvorsorge für Risikogruppe • Potenzielle Kostensenkung http://www.die-schwenninger.portal-gesundheitonline.de Praxisbeispiel Content-Marketing: Schwenninger Portal
  20. 20. Praxisbeispiel Content-Marketing: ARAG - Auf ins Leben! Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 20 https://www.arag.de/auf-ins-leben/ Die Methode • Motto: Mut zum Risiko • Versicherung als Sicherheit Der Nutzen • Themen, die Lust auf Abenteuer machen • Innovative jugendliche Positionierung Mit Video: https://www.youtube.com/watch?v=kzOSWje2GHI
  21. 21. 21 21 Praxisbeispiel Content-Marketing: Makler Architektenconsult Die Methode • Content-Marketing mit SEO-optimierte Inhalten • Landingpage mit Vergleichsrechner und Online-Abschluss Der Nutzen • Systematisch und regelmäßig neue Leads • Hohe Conversion mit qualifizierten Leads https://www.architektenconsult.de/
  22. 22. Content-Marketing: Schwachstellen bei Versicherungen Claudia Hilker: Inbound Marketing eignet sich für Ihre Marketing Ziele 2222 Organisatorische Mängel Personelle Schwächen • Silos, Budget, Prozesse • Produktorientierung • Fehlende Kundennähe • Digitale Marketing-Strategie • Fehlende digitale Marken-Identität • keine Content-Strategien • Unerfahren in der Umsetzung • Digital Marketing Tools • Methoden-Defizite wie: • Journalistische Know-how • Customer Journey / Experience • Touchpoint Marketing • Customer Buyer Persona • System zur Erfolgsmessung • Rollen, Aufgaben, Skills, • Digitale Arbeitsweisen
  23. 23. Agenda: Content-Marketing für Versicherungen 23 1. Einführung ins Content Marketing 2. Studie Wave 8 zum Content Marketing 3. Praxisbeispiele: Content-Marketing für Versicherungen 4. Inbound Marketing Vorgehen 5. Marketing Automatisierung Tools
  24. 24. Inbound Marketing Vorteile 24 • Zeit- und Kostenersparnis und keine Verzettlung von Systemen wie Google Analytics, Webmastertool etc. • Keine Interpretationen isolierter Maßnahmen, sondern konkrete Ergebnisse im Dashboard wie Leads im Wirkungszusammenhängen mit Landingpages, Mailing und Newsletter erkennen. • Jede Maßnahme bietet in unterschiedlichem Maße Vorteile in der Wirkungsweisen. Durch den Mix können Unternehmen ihre Stärken in Online-Marketing zeigen und Schwächen eliminieren. Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen
  25. 25. Inbound Marketing: Ziele und Wirkungsweisen 25 1) Content-Management-Tools verwalten Inhalte, die über verschiedene Kanäle eingesetzt werden können. 2) Multi-Channel-Marketing-Automatisierung zur Publikation von Inhalten, die Versicherungen Kunden über verschiedene Kanäle - vor allem Mobile und Social Media - anbieten. 3) Auch Automatisierung mit intelligenten Algorithmen wie Engagement agieren mit benutzerdefinierten Inhalten 4) Um Kunden-Profile zu erstellen auf der Grundlage ihrer Online-Verhalten, und zur Beurteilung, welche Marketing- Kampagnen funktionieren sind Social-Media-Analyse- und -Monitoring integriert. Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen
  26. 26. Inbound Marketing: Methoden und Nutzen 26 Methoden Nutzen • Content Marketing • Online Marketing • Guided Selling • Public Relations (PR) • Social Media Marketing • Suchmaschinenoptimierung (SEO) 1. Traffic gewinnen 2. Besucher in Leads umwandeln 3. Leads in Kunden umwandeln 4. User in Kunden mit höherer Marge umwandeln 5. Optimierung durch kontinuierliches Analysieren 6. Conversion Optimierung Inbound Marketing nutzt folgende Methoden im Zusammenspiel und maximiert damit den Nutzen.
  27. 27. Vergleich von GoogleAdwords versus Marketing-Hubs 27 Google Inbound-Marketing Wirkung kurzfristig Langfristig Kosten Ab 500 Euro Ab 1.600 Euro Nutzen Paid-Suchmaschinen- Optimierung • Organische Suchmaschinen-Optimierung der Inhalte • Nutzen der Google Mechanismen für positive Wirkungen • Qualifizierte Lead gewinnen • Experten-Positionierung Inhalte Werblich Beantworten von Fragen der Zielkunden Ziele Verkauf meiner kurzfristigen Aktionen Vertrauen und Sichtbarkeit Experte und Informationslieferant Partnerschaftliche Beziehung
  28. 28. 28 28 Ziele im Inbound Marketing Aufmerksamkeit Social Media, Blog, Website, SEO Leads Kontaktdaten gegen Whitepaper, Videos, E-Books… Kunden Content mit Mehrwert Empfehlung Neue Leads 1. Aufmerksamkeit: Content via Social Media, Blogs, Website 2. Leads: Content gegen Kontaktdaten 3. Kunden: Content mit Mehrwehrt bieten 4. Empfehlungsmarketing: Kunden empfehlen Marke an Freunde
  29. 29. 29 29 Nutzen von Inbound Marketing • Mit Kontaktdaten Leads gewinnen • Stärkere Kundenbindung • Geringere Kosten durch neue Medien • Nachhaltiger Kundenkontakt • Kombination aus Marketing-Methoden und Tools Quelle: flickr.com
  30. 30. 30 30 Phasen im Inbound Marketing Interesse wecken • Blogging •Social Media •SEO, Keywords •On-Page- Optimierung •PR Interaktion • Calls-to-Action •Landingpage •RSS-Feed •Newsletter •Videos •Whitepaper •Leadgeneration Abschließen • Kunden binden •Lead-Scoring •Content via Email •Lifecycle- Marketing •CRM mit Vertrieb, Marketing & Werbung Pflegen • Kundenkontakt • Regelmäßiger Content • Upselling • Empfehlungs- marketing • Social Media • Newsletter • CRM Besucher Lead KundeSuchender Promoter
  31. 31. 31 31 Zusammenfassung zum Inbound Marketing • Inbound Marketing deckt von der Leadgewinnung bis zur Kundenbindung, jede Phase ab • Es vereint verschiedene Marketing-Tools und berücksichtigt jede Lifecycle-Phase • Was Inbound Marketing Unternehmen bringt: • Genau die richtige Zielgruppe wird angesprochen • Interesse bei potentiellen Kunden wird geweckt • Kunden können aktiv gewonnen werden • Geschäfte werden abgeschlossen • Promoter werden aktiv begeistert Inbound Marketing ist ein aktiver Prozess, der eine fundierte Strategie erfordert.
  32. 32. Agenda: Content-Marketing für Versicherungen 32 1. Einführung ins Content Marketing 2. Studie Wave 8 zum Content Marketing 3. Praxisbeispiele: Content-Marketing für Versicherungen 4. Inbound Marketing Vorgehen 5. Marketing Automatisierung Tools
  33. 33. Content Framework im Marketing Hub Fotografie Flickr Picasa Pinterest Video YouTube Vimeo Audio Itunes Soundcloud Fotografie Slideshare Scribo Dics.com E-Book Reader Fotos Videos Webinare Podcasts Präsentationen Whitepaper RSS-Reader Facebook Instagram Twitter LinkedIn/ Xing Reddit/ Delicious SocialMediaContentFormatePlattformen
  34. 34. Marketing Hub für Content Marketing 34 Content •Nutzen bringen •Zielgruppen-Probleme lösen •Newsletter •Aktuelle News •E-Book •Filme, Fotos Promotion •Suchmaschinen-Optimierung •SEO/SMO •Keywords •Online-PR •Expertenbeiträge Technik •Einfaches Content- Management-System •Multimedia-fähig •Google Analytics •Autoresponder
  35. 35. Content-Marketing: Aufgaben und Tools Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 35 Aufgaben Tools 1 Dashboard ROI-Analysen Excel, Google Analytics / Webmastertool 2 Website Publikationen Content Management System wie Typo 3 3 Blog Publikationen Zumeist Wordpress 4 Social Media Management Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn … Hootsuite, Buffer, Fanpagekarma … 5 Landingpage mit Whitepaper Content Management System, s. u. 6 Lead-Management Google Adwords, CRM-System 7 SEO-Optimierung Google Analytics / Webmastertool, Alexa Ranking, Yoast 8 E-Mail-Kampagnen / Nurturing Mails Mailchimp, Cleverreach, Inxmail … 9 Customer Relationship Management CRM-System mit / ohne API Schnittstelle 10 Projekt-Management Outlook, / Mails, Trello, Basecamp, MS project
  36. 36. Marketing Automatisierung: All-in-one in Hubspot Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 36 Dashboards: Umsatz-Reporting, Analyse, Messung Vertriebs-/ Marketing-Aktivitäten Website: Tracking Besuche, Mobil-Optimierung, Integrierte Social Publishing Blog: Publikationen, Analysen, qualifizierte Leads, Empfehlungen Landing Pages: Social Media / E- Mail-Kampagnen, Calls-to-Aktion, Analysen, A / B-Tests Lead Management: Personas, Segmentierung, Sales Lead Analysen, Predictive Lead-Scoring Ereignisbasierte Segmentation & Scoring Aktionen Social Media: Monitoring Publishing, Analytics, Bookmark E-Mail-Kampagnen: Personalisierung, Analysen, Test, E-Mail-Optimierer, Testing, Listen E-Mail-Lead-Nurturing Umsatz Benachrichtigungen Automation Templates (Rezepte) Ereignisbasierte Automation Trigger Connect: API Schnittstellen, CRM-Systeme wie Salesforce Crossmedia Kampagnen • Ziel-Tracking • Quellen und Page-Analyse • Konkurrenz-Analysen • Liste Analysen • Media-Datenbank • Kalender Planung • Aufgabenverwaltung • Definierte Marketing Automation Prozesse • Benutzerdefinierte Ereignis- basierte Berichte, Kontakte Berichte und Reporting
  37. 37. Marketing Dashboard in Hubspot (1/4) Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 37
  38. 38. Social Media Management in Hubspot (2/4) Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 38
  39. 39. Lead Management mit integriertem CRM in Hubspot (3/4) Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 39
  40. 40. Ergebnismessung: Kampagnen Reporting in Hubspot (4/4) Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 40
  41. 41. 41 41 Handlungsempfehlungen zum Inbound Marketing 1. Nutzen Sie Content als einen relevanten Marketing-Kanal: Der durch Kunden hergestellte Kontakt wird von Unternehmen oft nicht, oder nur in geringem Maße beachtet. Diese eignen sich aber ideal auch Marketingplattform, da sie bei Zufriedenheit mit dem Unternehmen dieses an ihre Kontakte weiterempfehlen. 2. Integrieren Sie Content-Marketing in Ihr Marketing: Content Marketing muss einen festen Bestandteil in Ihrem Marketing haben und mit eigenen Kampagnen geplant werden. 3. Nutzen Sie den Marketingkanal für Ihr Lead-Management: Werden durch das Content Marketing neue Leads generiert, müssen diese verwaltet werden. Das Content Marketing bietet eine wesentliche Unterstützung bei der Gewinnung von Interessenten und deren Kontaktdaten. 4. Nutzen Sie Content Marketing für Empfehlungsmarketing: Erweitern Sie Ihre Kontakte durch Empfehlungen. Dabei gibt der Kunde Kontaktdaten mit Permission-Informationen, die genutzt werden können. Inbound Marketing bietet Ihnen neue Chancen in der Kundengewinnung Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen
  42. 42. Blogbeiträge, Whitepaper und Buch (erscheint im Herbst 2016) Mehr Infos zum Thema Content-Marketing • Blogbeiträge über Instagram, Snapchat und Periscope • Whitepaper: Content-Marketing für Unternehmen • Whitepaper: Employer Branding in Social Media • Whitepaper: Krisenkommunikation in Social Media • Whitepaper: Online-PR in Social Media • Whitepaper: Online-Marketing für Unternehmen • Whitepaper: Corporate Blog für Unternehmen • Whitepaper: Share Economy - Teilen statt Besitzen Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen
  43. 43. Hilker Consulting | Claudia Hilker | Geschäftsleitung Bergerstrasse 23 | 40213 Düsseldorf | 0211 – 6000 614 www.hilker-consulting.de | info@hilker-consulting.de 43 Über unsere Vernetzung würde ich mich freuen! • Xing: Claudia_Hilker • LinkedIn: Claudia Hilker • Twitter: Claudia Hilker • Facebook: Claudia Hilker • Facebook: Fanpage Hilker Consulting • Facebook: Fanpage Social Media • Google+: Profil Claudia Hilker • Google+: Page Hilker Consulting • Youtube: Claudia Hilker • Newsletter: Hilker Consulting • Wikipedia: Claudia Hilker • Amazon: Autorin Claudia Hilker • Kunden-Bewertungen: Proven Expert • Kununu-Bewertungen: Hilker Consulting • Klout-Bewertung: Claudia Hilker • Blog: Social Media für Unternehmen • Blog: Digital Business Transformation • Blog: Finanz-Marketing-Blog • Leader: Social Media Club Düsseldorf • Slideshare: Claudia Hilker Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen
  44. 44. Claudia Hilker: Content Marketing für Versicherungen 44 Referenzen zum Content Marketing Baubranche: Streif Haus: Krisenkommunikation mit Reputations-management: Ist Aufnahme, Strategie, Umsetzung. Aufbau Web-Präsenz mit Reputationsschutz, Webmonitoring und Content-Marketing Topos Personalberatung: Strategie und Konzept für Digital Branding mit Partner- Positionierung als Markenbotschafter. Aufbau einer Web-Präsenz mit Reputationsschutz und Webmonitoring und Content-Marketing Baubranche: Huf Haus. Krisenkommunikation mit Reputations-management: Ist Aufnahme, Strategie, Umsetzung. Aufbau einer Web-Präsenz mit Reputationsschutz und Webmonitoring und Content-Marketing Versicherung: Wüstenrot und Württembergische: Social Media Strategie Beratung mit Benchmarking: Mitbewerber-Analyse im Internet und Social Media mit Analyse bezüglich eigener Online-Präsenzen im Vergleich zu Best Practices mit SWOT-Analyse und taktischen Empfehlung zur weiteren Vorgehensweise. Content- Marketing Strategie-Beratung mit Konzepterstellung: Zieldefinition, Messung, Status Quo und Gründe für den Change. Definition von Content-Formaten, Inhalten, Medien und Auswahl der Kanäle sowie Prozesse zur Content-Produktion. Consulting: Karin Beck-Sprotte: Strategie und Konzept für Personal Branding und CEO-Kommunikation. Aufbau einer Web-Präsenz mit Reputationsschutz und Webmonitoring und Content-Marketing Finanzdienstleister: Henkel und Laris: Krisenkommunikation mit Reputationsmanagement: Ist Aufnahme, Strategie, Umsetzung. Aufbau Web- Präsenz mit Reputationsschutz, Webmonitoring und Content-Marketing Lotto Brandenburg: Krisenkommunikation mit Reputationsmanagement: Ist Aufnahme, Strategie, Umsetzung. Aufbau einer Web-Präsenz mit Reputationsschutz und Webmonitoring und Content-Marketing Baubranche: Bilfinger: Finanz-CEO Joachim Müller: Strategie, Konzept für Personal Branding und CEO-Kommunikation mit Content-Marketing. Friseur Hairothek Mario: Aufbau einer Web-Präsenz mit Reputationsschutz und Webmonitoring und Content-Marketing: Website mit Blog Consulting, Steuer- und Wirtschaftsprüfer: Baker Tilly Roelfs: Strategie und Konzept für Digital Branding mit Partner-Positionierung als Markenbotschafter. Aufbau einer Web-Präsenz mit Reputationsschutz und Webmonitoring und Content-Marketing BNI (Business Network International): Strategie- für Facebook-Content-Marketing Consulting: T.Kearney Content-Marketing und Kampagnen-Management international: Steuerung aller Online Aktivitäten zur Unterstützung der DACH Marketing Strategie. Erhöhung der Sichtbarkeit der Marke bei gleichzeitiger Prozessoptimierung (Scope und Ressourcen in Absprache mit Marketing/Chicago). LinkedIn-Marketing- Kampagnen zur Erhöhung der Sichtbarkeit der Marke. Content-Produktion: Erstellung von eigenem Content. Steuerung des externen Content (Agenturen, Freelancer) zur Unterstützung der Marketing Strategie (Branding, Positionierung). Qualitätsmanagement und -kontrolle, Prozessoptimierung. Online-Marketing-Strategie: Weiterentwicklung und Umsetzung der Strategie mit Leadership Ziel, (DACH/EMEA/Global) als auch extern. Digitales Branding: SEO-Optimierung bei allen internen und externen online und offline PR- und Marketingmaßnahmen (Publikationen, Blogs, Social Media, Pressemeldungen) , um die Sichtbarkeit der Marke A.T. Kearney online zu erhöhen. Umsetzung der globalen Digitalstrategie in DACH in Abstimmung mit Chicago. Wissenschaftliche Arbeiten Lehrauftrag an der EMBA Medienakademie Düsseldorf, 2013 bis 2014 Studiengang: Business Management (B.A.) 1-3. Semester. Inhalte: Content-Marketing-Einsatz mit Methoden und Instrumenten wie Storytelling und Kampagnen-Management, Abgrenzung zu Online- Marketing und PR, Themen, Ansprache, Tonalität, Ziele, Nutzen und Einsatzfelder, Branchen, Zielgruppen, Merkmale, konzeptionelle Ansätze im Vergleich und Handlungsempfehlungen zur Content-Produktion. Umfang: 150 Stunden, davon: 60 Stunden Lehrveranstaltungen, sowie Prüfungsvorbereitung und Prüfung. Diverse Fachbeiträge, z.B. Content-Marketing: Neue Chancen zur Vermarktung für Finanzdienstleister in Studie: Scoial Media für Versicherungen, Hilker Consulting, 2014
  45. 45. 45 Beratung für Social-Media • Datev • Dein-Guter-Ruf.de • Dentsu • Dotversicherung • G-Data • Go Akademie • Goldwell • MicroStrategy • PSD Bankenverband • SieMatic • Sutter Telefonbuchverlag • Universal Music • Wunderknaben Erstellung von Social-Media-Studien • Social Media in der Assekuranz, 2011 • Web 2.0 in der Assekuranz, 2009 Buch-Publikationen über Social Media • Erfolgreiche Social Media Strategien für die Zukunft • Social Media für Unternehmer, Lindeverlag 2010 • Web 2.0 in der Assekuranz, Gabler Verlag 2009 Social-Media-Seminare • Georg-von-Holtzbrinck-Schule • Euroforum Management / IIR • News aktuell • TAW Wuppertal Social-Media-Lehrauftrag • FOM Düsseldorf / Essen • EMBA Medienakademie Speaker für Social-Media-Events • AMC, Düsseldorf • Charta-Messe, Neuss • DJV-Journalistenverband • IHK Düsseldorf, Krefeld, Mettmann • KMU-Fachtagung, Zürich • Rotary Club, Düsseldorf • Salesforce, international • Volksbank Berlin • Nürnberger Versicherungen • Infect, Düsseldorf Weitere Referenzen

×