<ul><li>Menschenrechte und rechtsstaatliche Entwicklung in asiatischen Partnerländern und deren Bedeutung für die EZ </li>...
Menschenrechte und rechtsstaatliche Entwicklung in asiatischen Partnerländern und deren Bedeutung für die EZ   Quelle :  h...
Menschenrechte in Asien   (Freedom House) Quelle :  http://www.freedomhouse.org/uploads/fiw09/MOF09.pdf  (16.10.2009)
Menschenrechte in Asien  (Todesstrafe) Quelle:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fc/Death_Penalty_World_Ma...
Rechtsstaatlichkeit in asiatischen Partnerländern   (Worldwide Governance Indicator) Vergleich zwischen  2008 ( oben) und ...
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP   ( 17. Legislaturperiode) <ul><li>Menschenrechte schützen – Rechtsstaatlichke...
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP   ( 17. Legislaturperiode) <ul><li>Wichtige Säulen bzw. Instrumente: </li></ul...
Herausforderungen bei der Ausbreitung von Rechtsstaatlichkeit in Asien  <ul><li>Divergente Auffassungen von Rechtsstaatlic...
Herausforderungen bei der Ausbreitung von Rechtsstaatlichkeit in Asien <ul><li>„ Asiatische Werte“: </li></ul><ul><li>Star...
Bedeutung für die Entwicklungszusammenarbeit <ul><li>Rechtsstaatlichkeit als Garant von:  </li></ul><ul><ul><li>Freiheit <...
International Property Rights Index  (Partnerländer) Quelle :  http://www.internationalpropertyrightsindex.org/asia-oceani...
<ul><li>Thesen zur Diskussion: </li></ul><ul><li>Rechtsstaatlichkeit wird in Asien oftmals als nur als Mittel zum Zweck, a...
<ul><li>Asiatische Gesellschaftsstrukturen unterscheiden sich in wesentlichen Punkten von ihren westlichen Äquivalenten, w...
<ul><li>Vielen Dank für  </li></ul><ul><li>Ihre Aufmerksamkeit! </li></ul><ul><li>Besuchen Sie uns auf unserer Homepage  w...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Final WZ Referententagung

541 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
541
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Final WZ Referententagung

  1. 1. <ul><li>Menschenrechte und rechtsstaatliche Entwicklung in asiatischen Partnerländern und deren Bedeutung für die EZ </li></ul><ul><li>Impulsreferat </li></ul><ul><li>Dr. Rainer Adam </li></ul><ul><li>Regionalb ü roleiter S ü dost und Ostasien </li></ul><ul><li>WZ-Referententreffen </li></ul><ul><li>08. bis 10. November 2009 in Bangkok / Thailand </li></ul>
  2. 2. Menschenrechte und rechtsstaatliche Entwicklung in asiatischen Partnerländern und deren Bedeutung für die EZ Quelle : http://thereport.amnesty.org/en/watch-and-listen/photos/sri-lanka (16.10.2009) Quelle : http:// www.freedomhouse.org/template.cfm?page =486 (2.11.2009)
  3. 3. Menschenrechte in Asien (Freedom House) Quelle : http://www.freedomhouse.org/uploads/fiw09/MOF09.pdf (16.10.2009)
  4. 4. Menschenrechte in Asien (Todesstrafe) Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fc/Death_Penalty_World_Map2.png (16.10.2009)
  5. 5. Rechtsstaatlichkeit in asiatischen Partnerländern (Worldwide Governance Indicator) Vergleich zwischen 2008 ( oben) und 1998 (unten) *Die schwarze Linie beschreibt die üblichen statistischen Schwankungen bei den Angaben Quelle: http:// info.worldbank.org/governance/wgi/index.asp (20.10.2009)
  6. 6. Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP ( 17. Legislaturperiode) <ul><li>Menschenrechte schützen – Rechtsstaatlichkeit fördern </li></ul><ul><li>Allgemeine Ziele: </li></ul><ul><li>Körperliche und geistige Unversehrtheit </li></ul><ul><li>Gedanken- und Meinungsfreiheit </li></ul><ul><li>Religionsfreiheit (insbesondere im Hinblick auf christliche Minderheiten) </li></ul><ul><li>Freiheit von Diskriminierung (aufgrund von Religion, ethnischer Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung) </li></ul><ul><li>Weltweite Abschaffung der Todesstrafe, Folter und unmenschlicher Behandlung </li></ul><ul><li>Ächtung des Menschenhandels, der Kinderarbeit, des Einsatzes von Kindersoldaten, der Zwangsprostitution, der Zwangsheirat sowie von Praktiken wie der Genitalverstümmelung </li></ul>Quelle : http://www.cdu.de/doc/pdfc/091024-koalitionsvertrag-cducsu-fdp.pdf (3.11.2009)
  7. 7. Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP ( 17. Legislaturperiode) <ul><li>Wichtige Säulen bzw. Instrumente: </li></ul><ul><li>Rechtsstaatsdialog </li></ul><ul><li>Europarat mit dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) </li></ul><ul><li>Internationaler Strafgerichtshof (IStGH) </li></ul><ul><li>Forderungen: </li></ul><ul><li>Stärkere Unterstützung des EGMR (aufgrund unausreichender Ressourcen) </li></ul><ul><li>Überprüfung des Rom-Statuts zum IStGH (Schließen von Strafbarkeitslücken) </li></ul><ul><li>Bessere Durchsetzung des Völkerstrafgesetzbuchs (Unterstützung der Bestrebungen zum Aufbau eines Instituts in Nürnberg zur Durchsetzung der Nürnberger Prinzipien) </li></ul><ul><li>Etablierung des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen als internationales Sprachrohr gegen Menschenrechtsverletzungen </li></ul><ul><li>OSZE: Fortentwicklung der Menschenrechtsdimension durch die Koalition; </li></ul><ul><li>Stärkung der Stellung des OSZE-Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte (ODIHR) </li></ul>Quelle : http://www.cdu.de/doc/pdfc/091024-koalitionsvertrag-cducsu-fdp.pdf (4.11.2009)
  8. 8. Herausforderungen bei der Ausbreitung von Rechtsstaatlichkeit in Asien <ul><li>Divergente Auffassungen von Rechtsstaatlichkeit: </li></ul><ul><li>Westen : “Herrschaft des Rechts“ (Rule of Law) </li></ul><ul><li>Asien : „Herrschaft durch das Recht“ (Rule by Law bzw. Role of Law) </li></ul><ul><li>Wille zur Veränderung bei der Partnerregierung </li></ul><ul><li>Unterschiedliche Rechtssphären : </li></ul><ul><ul><li>Partiell kolonialer Hintergrund: angelsächsisches Common Law oder kontinentaleuropäisches positives Recht </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommunistische und andere totalitäre Rechtsformen </li></ul></ul><ul><ul><li>Stellenwert von Religionen (Islam, Hinduismus, Buddhismus) </li></ul></ul>Quelle : http://www.kas.de/upload/Publikationen/2008/rsp_asien.pdf (27.10.2009)
  9. 9. Herausforderungen bei der Ausbreitung von Rechtsstaatlichkeit in Asien <ul><li>„ Asiatische Werte“: </li></ul><ul><li>Stark hierarchisches Denken (z.B. im Zuge der konfuzianischen Lehre) </li></ul><ul><li>Rhetorik contra Anwendung in der Praxis </li></ul><ul><li>Zivile und politische contra soziale, ökonomische und kulturelle Rechte </li></ul><ul><li>Menschenrechte als primär westliches Kulturprodukt </li></ul><ul><li>Grundsätzlich: </li></ul><ul><li>Kapazitäten (z.B. Zeitraum der Entscheidungsfindung) </li></ul><ul><li>Frage nach vorbehaltloser Regelkonformität der Gerichte </li></ul>Quelle : http://www.juragentium.unifi.it/en/surveys/rol/tay.htm (29.10.2009)
  10. 10. Bedeutung für die Entwicklungszusammenarbeit <ul><li>Rechtsstaatlichkeit als Garant von: </li></ul><ul><ul><li>Freiheit </li></ul></ul><ul><ul><li>Sicherheit (friedlicher Regelung von Konflikten) </li></ul></ul><ul><ul><li>Eigentumsrechten </li></ul></ul><ul><li>Eigentumsrechte: </li></ul><ul><li>Ohne Eigentumsrechte sind die Menschen willkürlichen Bestimmungen ausgeliefert </li></ul><ul><li>Eigentumsrechte schaffen mehr Unabhängigkeit für die Bürger </li></ul><ul><li>-> Eigentumsrechte sind einer der Schlüsseldeterminanten für die Freiheit des Individuums </li></ul>Quelle : http://www.freiheit.org/webcom/show_article.php/_c-150/_nr-1967/_p-3/i.html (27.10.2009)
  11. 11. International Property Rights Index (Partnerländer) Quelle : http://www.internationalpropertyrightsindex.org/asia-oceania-rAO (20.10.2009)
  12. 12. <ul><li>Thesen zur Diskussion: </li></ul><ul><li>Rechtsstaatlichkeit wird in Asien oftmals als nur als Mittel zum Zweck, als bloßes Instrument zu mehr wirtschaftlicher Prosperität gesehen, d.h. das Verständnis von Rechtsstaatlichkeit zur Stärkung der Menschenrechte und als ersten Schritt zu einer Demokratisierung muss überdacht werden </li></ul><ul><li>„ Positive Diskriminierung“, sprich die kollektive Begünstigung benachteiligter Minoritäten oder indigener Völker, stellt einen praktikablen Ansatz zum Ende der Übervorteilung von Minderheiten oder traditionell Einheimischer dar </li></ul>
  13. 13. <ul><li>Asiatische Gesellschaftsstrukturen unterscheiden sich in wesentlichen Punkten von ihren westlichen Äquivalenten, was die Übertragung von Wertvorstellungen des Westens auf den asiatischen Kulturraum aussichtslos erscheinen lässt </li></ul><ul><li>Im Umgang mit autoritären Regimen erweisen sich menschenrechtliche Konditionalitäten als hinderlich, da sie den Einstieg in ein neues Arbeitsfeld erschweren </li></ul><ul><li>Die Sicherung von Eigentumsrechten sollte zu den Prioritäten der Entwicklungsarbeit zählen, da sie förderlich auf die Unabhängigkeit der Bürger wirken </li></ul>
  14. 14. <ul><li>Vielen Dank für </li></ul><ul><li>Ihre Aufmerksamkeit! </li></ul><ul><li>Besuchen Sie uns auf unserer Homepage www.fnfasia.org </li></ul>

×