Im heutigen Artikel geht es um das Deployment und Publishing einer C1Website in verteilten Windows Azure Datencentern mit ...
In diesem Szenario verwenden wir dazu folgende DNS-Namen:c1azure-northeurope.cloudapp.netc1azure-usawest.cloudapp.netc1azu...
Um diese noch eigenständigen Clouddienste nun zu einem loadbalancedDienst zusammenzufassen, nutzen wir den Windows AzureTr...
Mit einem Klick auf ‘Create’ können wir nun eine neue Policy erstellen.Neben der Loadbalancing-Methode “Performance” wähle...
Die so erstellte Trafficmanager-Policy erscheint mit den zugehörigenDiensten nun in dieser Form in der Übersicht:
Da das Publishing über unsere lokale Stagingwebsite mit dem Azure Publishererfolgen soll, müssen wir verhindern, dass die ...
Jetzt kommen wir zur eigentlichen Installation des Composite Azure Publisher.Wir melden uns dazu im Backend unserer lokale...
Nach der Installation des Pakets und dem Neustart der C1-Konsole wählenwir durch einen Rechtsklick auf das neue Symbol ‘Wi...
Als Konfigurationsoptionen benötigen wir nun den ‘Blob Connection String’sowie den ‘Website Container Name’, die wir beide...
Nach dem Speichern der Konfigurationsinformationen ist der Azure Publishereinsatzbereit und wir können das erste Deploymen...
Um dieses auch live zu überprüfen, rufen wir die Loadbalancing-URLhttp://c1azure.trafficmanager.net auf und sehen eine exa...
Die Websites der einzelnen Datencenter lassen sich natürlich auch durch Aufrufder entsprechenden DNS-Namen auch separat au...
Um den den Deployment- bzw. Publishingprozess zu veranschaulichen, habe ichdieses Video erstellt, in dem eine lokale Websi...
Der Azure Publisher ist ein komfortables Werkzeug, um Composite C1 inVerbindung mit Windows Azure zu betreiben.Neben dem h...
VersionsvergleichAngeboten wird der Azure Publisher in 4 Versionen:Single (free)für 1 Instanz in 1 Azure-DatencenterRedund...
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten

795 Aufrufe

Veröffentlicht am

In dieser Präsentation geht es um das Deployment und Publishing einer C1 Website in verteilten Windows Azure Datencentern mit Hilfe des Composite C1 Azure Publishers.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
795
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Per Knopfdruck in die Cloud – Composite C1 mit dem Azure Publisher parallel in geografisch verteilten Datencentern hosten

  1. 1. Im heutigen Artikel geht es um das Deployment und Publishing einer C1Website in verteilten Windows Azure Datencentern mit Hilfe des CompositeC1 Azure Publishers.Zunächst erstellen wir mehrere Clouddienste in geografisch verteiltenDatencentern.Die Erstellung dieser C1-Clouddienste wird in dem Artikel ‘Installation vonComposite C1 auf Windows Azure‘ ausführlich beschrieben.Die wichtige Änderung für diese Mehrfachinstallation ist, dass wir vor derBereitstellung dieser Dienste in der Konfigurationsdatei‘ServiceConfiguration.cscfg’ einen eindeutigen Namen für jeden einzelnenDienst definieren müssen, um unsere Standorte eindeutig identifizieren zukönnen.
  2. 2. In diesem Szenario verwenden wir dazu folgende DNS-Namen:c1azure-northeurope.cloudapp.netc1azure-usawest.cloudapp.netc1azure.asiaeast.cloudapp.netNachdem die einzelnen Clouddienste erstellt worden sind, erscheinen Sie so inunserem Portal:
  3. 3. Um diese noch eigenständigen Clouddienste nun zu einem loadbalancedDienst zusammenzufassen, nutzen wir den Windows AzureTrafficmanager, den wir im Portal im Bereich ‘Virtuelle Netzwerke’ finden:
  4. 4. Mit einem Klick auf ‘Create’ können wir nun eine neue Policy erstellen.Neben der Loadbalancing-Methode “Performance” wählen wir die DNS-Namenunserer neu erstellten Clouddienste aus und legen einen gemeinsamen DNS-Namen fest – in diesem Beispiel ‘c1azure.trafficmanager.net’.
  5. 5. Die so erstellte Trafficmanager-Policy erscheint mit den zugehörigenDiensten nun in dieser Form in der Übersicht:
  6. 6. Da das Publishing über unsere lokale Stagingwebsite mit dem Azure Publishererfolgen soll, müssen wir verhindern, dass die erstellten Cloud-Instanzen selbstin den Blobstorage schreiben können.Greifen Sie dazu mit einem Verwaltungstool wie z.B. dem CloudberryExplorer auf Ihren Storage zu und stellen Sie in der Datei‘compositec1/Configuration/Websites.xml’ die Einstellung‘enableBlobWriteBacks’ auf ‘false’.
  7. 7. Jetzt kommen wir zur eigentlichen Installation des Composite Azure Publisher.Wir melden uns dazu im Backend unserer lokalen Website an und installierendas Paket ‘Composite.Azure.Publisher’:
  8. 8. Nach der Installation des Pakets und dem Neustart der C1-Konsole wählenwir durch einen Rechtsklick auf das neue Symbol ‘Windows AzurePublisher’ die Option ‘Configure’ aus:
  9. 9. Als Konfigurationsoptionen benötigen wir nun den ‘Blob Connection String’sowie den ‘Website Container Name’, die wir beide der Konfigurationsdatei‘ServiceConfiguration.cscfg’, welche wir bereits für die Bereitsstellung derCloudservices verwendet haben, entnehmen:
  10. 10. Nach dem Speichern der Konfigurationsinformationen ist der Azure Publishereinsatzbereit und wir können das erste Deployment unserer lokalen Websitedurch einen Klick auf ‘Publish’ starten. Nach kurzer Zeit sind unsere – in dreigeografisch verteilten Datencentern – erstellten Cloudservices ‘Up to Date’:
  11. 11. Um dieses auch live zu überprüfen, rufen wir die Loadbalancing-URLhttp://c1azure.trafficmanager.net auf und sehen eine exakt synchronisierteKopie unsere lokalen Stagingwebsite, welche von dem nächstgelegenenunserer 3 Datencenter ausgeliefert wird:
  12. 12. Die Websites der einzelnen Datencenter lassen sich natürlich auch durch Aufrufder entsprechenden DNS-Namen auch separat aufrufen:http://c1azure-northeurope.cloudapp.nethttp://c1azure-usawest.cloudapp.nethttp://c1azure-asiaeast.cloudapp.net
  13. 13. Um den den Deployment- bzw. Publishingprozess zu veranschaulichen, habe ichdieses Video erstellt, in dem eine lokale Website bearbeitet wird und dieÄnderungen dann mittels des Azure Publishers an unsere drei Cloudservicesverteilt werden:
  14. 14. Der Azure Publisher ist ein komfortables Werkzeug, um Composite C1 inVerbindung mit Windows Azure zu betreiben.Neben dem hier gezeigten Szenario mit mehreren Cloudservices lässt sich dasTool natürlich auch mit nur einem Dienst – ohne den Trafficmanager –einsetzen.
  15. 15. VersionsvergleichAngeboten wird der Azure Publisher in 4 Versionen:Single (free)für 1 Instanz in 1 Azure-DatencenterRedundant (kommerziell)für 2 Instanzen in 1 Azure-DatencenterElastic (kommerziell)für beliebig viele Instanzen in 1 Azure-DatencenterWordwide (kommerziell)für beliebig viele Instanzen in beliebig vielen Azure-Datencentern

×