MUSIK IN DEUTSCHLAND
Wolfgang Amadeus Mozart (eigentlich: Joannes Chrysostomus
Wolfgangus Theophilus Mozart) wurde am 27. ...
Wolfgang Amadeus Mozart (actually: Joannes Chrysostom Wolfgangus Theophilus Mozart)
was born on 27 January 1756 in Getreid...
Die märchenhafte Oper „Zauberflöte“ von W. A. Mozart spricht die
etwas älteren Grundschüler an.
Der Inhalt:
Sarastro behüt...
Eine Panflöte, die den Papageno begleitet ist leicht zu basteln:
Man braucht dazu 10 bis 20 Strohhalme, Tesafilm / Kreppba...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Musik in deutschland

184 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
184
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
30
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Musik in deutschland

  1. 1. MUSIK IN DEUTSCHLAND Wolfgang Amadeus Mozart (eigentlich: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart) wurde am 27. Januar 1756 in der Getreidegasse in Salzburg als einziger Sohn des erzbischöflichen Hofgeigers und Komponisten Leopold Mozart (1719 - 1787) und dessen Ehefrau Anna Maria geboren. Sein Rufname war Wolfgang ("Wolferl"). Später unterschrieb er meistens als "Wolfgang Amadé". Erst nach seinem Tod setzte sich der Name "Wolfgang Amadeus Mozart" allgemein durch. Zusammen mit seiner fünf Jahre älteren Schwester Maria Anna Walburga Ignatia ("Nannerl"; 1751 - 1829) wurde Wolfgang Amadeus Mozart schon früh von seinem Vater unterrichtet, vor allem in Musiklehre. Eine Schule besuchte er nie. Im Alter von drei Jahren begann er bereits Klavier zu spielen, mit fünf komponierte er seine ersten Stücke, und am 1. September 1761 trat er erstmals öffentlich als Pianist auf. Das Wunderkind fasziniert alle Schüler. Die nicht schwierige Komposition seines Gute-Nacht-Liedes können Schüler als Kanon oder abwechselnden Sprechgesang singen. Das „Gute Nacht“ in vielen europäischen Sprachen ist ein interessanter Aspekt. Eine Gute-Nacht-Geschichte ergänzt den Lernprozess.
  2. 2. Wolfgang Amadeus Mozart (actually: Joannes Chrysostom Wolfgangus Theophilus Mozart) was born on 27 January 1756 in Getreidegasse in Salzburg, the only son of the Archbishops Violinist at the court and composer Leopold Mozart (1719-1787) and his wife Anna Maria. His nickname was Wolfgang ("Wolferl"). Later, he wrote mostly as "Wolfgang Amadeus". Only after his death, the name "Wolfgang Amadeus Mozart" prevailed generally. Along with his five-year-old sister Maria Anna Walburga Ignatia ("Nannerl"; 1751-1829) Wolfgang Amadeus Mozart was early taught by his father, especially in music teaching. A school he never attended. At the age of three he began playing the piano at five, he composed his first pieces, and 1 September 1761 he made his first public performance as a pianist. The miracle child fascinated all pupils. The not difficult composition of his goodnight song can sing pupils as cannon or alternating chant. The "Good night" in many European languages is an interesting aspect. A bedtime story complements the learning process. Mozarts Kanon Bona nox kann man als Video anschauen: http://youtu.be/7slJ8rIVGfc
  3. 3. Die märchenhafte Oper „Zauberflöte“ von W. A. Mozart spricht die etwas älteren Grundschüler an. Der Inhalt: Sarastro behütet Pamina, die Tochter der Königin der Nacht. Diese fühlt sich um ihre Tochter betrogen und beauftragt Tamino, Pamina zu "retten". Dazu soll er Sarastro töten. Die beiden verlieben sich, erfüllen verschiedene Aufgaben und erkennen, dass die Methoden der Königin der Nacht nicht die richtigen sind. Taminos Begleiter ist der Vogelfänger Papageno, der sich unterwegs in die hübsche Papagena verliebt. Sarastro protected Pamina, daughter of the Queen of the Night. This feels about her daughter cheated and commissioned Tamino to "save" Pamina. And he shall kill Sarastro. The two fall in love, fulfill different tasks, and realize that the methods of the Queen of the Night are not the right ones. Tamino's companion is the bird catcher Papageno, the road falls in love with the pretty Papagena. Die Personen: Sarastro, der Sonnenkönig Königin der Nacht Prinz Tamino Prinzessin Tamina, Tochter der Königin der Nacht Papageno Papagena Die Arie des Papageno, des lustigen Vogelfängers geht leicht ins Ohr und ist auch für Kinder singbar. Gerne schlüpfen die Schüler in die entsprechenden Rollen und entdecken das Klassenzimmer als Bühne. Märchenerzähler, Sprechrollen, Playback-Musik, viele Requi- siten und als Höhepunkt die Arie des Papageno – so lassen sich die Schüler gerne an klassische Musik heranführen.
  4. 4. Eine Panflöte, die den Papageno begleitet ist leicht zu basteln: Man braucht dazu 10 bis 20 Strohhalme, Tesafilm / Kreppband und eine Schere. Der erste Strohhalm wird bei einer Länge von 7 cm schräg abgeschnitten, alle weiteren lässt man jeweils etwa 0,5 cm länger. Man legt die Halme auf einen langen Tesastreifen nebeneinander, wobei die gerade abgeschnittenen Enden das Mundstück bilden. Diese werden auf die gleiche Höhe gelegt. Der Tesastreifen oder ein Kreppband werden um die Halme gewickelt. Fertig ist das selbst gebaute Instrument. Papagenos „Song“ aus der Zauberflöte kann man ansehen: http://youtu.be/ofMWfDXkczk

×