Bildungskiste 
Entwicklung eines niederschwelligen 
Beratungsangebotes 
SoSe 2014 - Mabrey, Sonnleitner, Thaler - Service-...
Gliederung 
1. Ausgangslage in Augsburg: 
Bildungsbericht und Bildungsregion 
2. Lösungsansatz Bildungskiste 
3. Zielsetzu...
Bildungsbericht 
● nicht alle Stadtteile werden gleichermaßen durch 
Angebote der Jugendverbände erreicht 
● in Vierteln m...
Bildungsbericht 
● formelle Bildungsberatungen bringen große 
Hemmschwelle (sprachlich, bürokratisch,...) 
● Überschätzung...
Bildungsregion 
Ziel: Wahrnehmung der Bildungs- und 
Teilhabemöglichkeiten 
Übergänge 
organisieren 
Bildungsangebo-te 
ve...
Bildungsregion 
Ziel: Wahrnehmung der Bildungs- und 
Teilhabemöglichkeiten 
Übergänge 
organisieren 
Bildungsangebo-te 
ve...
Lösungsansatz: Bildungskiste 
Ein niederschwelliges Beratungsangebot in 
einem Jugendhaus mit Fokus auf non-formale 
Bildu...
Zielsetzung
Umsetzung 
Was?: niederschwelliges Bildungsberatungsangebot 
Wer?: 
● eine Festanstellung für koordinatorische Zwecke und ...
Umsetzung 
Wo?: Jugendhaus Kosmos 
● Büro als individuelle Beratungsstelle (Festanstellung) 
● Integration der Beratung in...
Zeitlicher Rahmen 
● Ende Juli 2014: Fertigstellung Konzept 
● Wintersemester 2014/15 
○ Konzept und Durchführung der Öffe...
Vielen Dank für Ihre 
Aufmerksamkeit!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation Bildungskiste

1.562 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation des Konzepts der Bildungkiste, das in Augsburg implementiert werden soll.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.562
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.189
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation Bildungskiste

  1. 1. Bildungskiste Entwicklung eines niederschwelligen Beratungsangebotes SoSe 2014 - Mabrey, Sonnleitner, Thaler - Service-Learning
  2. 2. Gliederung 1. Ausgangslage in Augsburg: Bildungsbericht und Bildungsregion 2. Lösungsansatz Bildungskiste 3. Zielsetzung 4. Umsetzung 5. Zeitlicher Rahmen
  3. 3. Bildungsbericht ● nicht alle Stadtteile werden gleichermaßen durch Angebote der Jugendverbände erreicht ● in Vierteln mit hohem Sozial- Bildungsindex → weniger Angebote Kinder- Jugendarbeit → Jugendhäuser besondere Bedeutung in der Bildungsteilhabe
  4. 4. Bildungsbericht ● formelle Bildungsberatungen bringen große Hemmschwelle (sprachlich, bürokratisch,...) ● Überschätzung formeller Bildungsangebote (Schulbildung) ● Vernachlässigung von Alltagsbildung ● sozioökonomischer Status wirkt sich auf Wahrnehmung von Bildungsangeboten aus (nicht Migrationshintergrund)
  5. 5. Bildungsregion Ziel: Wahrnehmung der Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten Übergänge organisieren Bildungsangebo-te vernetzen Besondere Lebenslagen fördern Bürgergesell-schaft stärken Herausforderungen d. demografischen Wandels annehmen
  6. 6. Bildungsregion Ziel: Wahrnehmung der Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten Übergänge organisieren Bildungsangebo-te vernetzen Besondere Lebenslagen fördern Bürgergesell-schaft stärken Herausforderungen d. demografischen Wandels annehmen
  7. 7. Lösungsansatz: Bildungskiste Ein niederschwelliges Beratungsangebot in einem Jugendhaus mit Fokus auf non-formale Bildungsangebote im Univiertel als Stadtviertel mit einem hohen Sozial- und Bildungsindex
  8. 8. Zielsetzung
  9. 9. Umsetzung Was?: niederschwelliges Bildungsberatungsangebot Wer?: ● eine Festanstellung für koordinatorische Zwecke und Beratung mit Beratungshintergrund (Elternberater) ● Engagement Studierender der Universität Augsburg (Beratungslehrer- Master, Begleitstudium…): Informations- und einfache Beratungstätigkeiten
  10. 10. Umsetzung Wo?: Jugendhaus Kosmos ● Büro als individuelle Beratungsstelle (Festanstellung) ● Integration der Beratung ins Café Kosmos: niederschwellige Begegnungsstätte, Informationen durch Studierende Wann?: ● geöffnet zwei Vormittage/ein Vormittag und ein Nachmittag pro Woche ● Telefonsprechstunde ● Möglichkeit für individuelle Beratungstermine nach Vereinbarung Für wen?: bildungsferne und benachteiligte Familien
  11. 11. Zeitlicher Rahmen ● Ende Juli 2014: Fertigstellung Konzept ● Wintersemester 2014/15 ○ Konzept und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit für die Bildungskiste im Rahmen des Öffentlichkeitsarbeits-Seminars der Universität Augsburg ○ Recherche und Zusammenstellung der Informationen für die Beratungs-Datenbank im Rahmen des Service-Learning-Seminars der Universität Augsburg ● März 2015: Start der Pilotphase ● Sommer 2016: Ende der Pilotphase ● Evaluation/Zwischenstandserhebung in Kooperation mit Universität Augsburg
  12. 12. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×