IT-Trends 2012Business-IT-Alignment sichert die ZukunftDr. Uwe Dumslaff, Dr. Peter LemppOffenbach, 1. Februar 2012
AGENDA• IT-Budget• IT-Organisation• Industrialisierung und Outsourcing• Cloud Services• Tops & Flops 2012• Rahmenbedingung...
IT-Budget
IT-Budgets steigen 2012 trotz Krise moderat an                          Wie wird sich das IT-Budget 2012 im Vergleich zum ...
Im Ländervergleich ist die Budgetsituation in Deutschland                        am positivsten: 40% der CIOs verfügen übe...
Ein Fünftel des IT-Budgets fließt in Innovation                                             Wie verteilt sich das Budget a...
IT-Organisation
Ganz oben auf der Agenda stehen jetzt wieder                                      die klassischen IT-Dienstleistungsthemen...
Wird die Rolle des CIO geteilt? Gibt es in 10 Jahren                             einen technischen und einen fachlichen IT...
Industrialisierung & Outsourcing
Die Eigenleistung verändert sich zyklisch                                           und erreicht wieder das Niveau von 200...
CIOs nutzen Offshore-Kapazitäten                                              fast ausschließlich mit lokalem Partner     ...
Charakteristika Leader und Follower                                                                                       ...
Cloud Services
Unternehmen haben eigene Clouds aufgebaut                                  Wie viel Prozent der Gesamtleistungen beziehen ...
Tops & Flops 2012
Business-IT-Alignment ist ein wichtiger Faktor,                                    um die Zukunft des Unternehmens zu sich...
Rahmenbedingungen
Branchenverteilung                                                    Welcher Branche gehört Ihr Unternehmen an?          ...
www.capgemini.comThe information contained in this presentation is proprietary. ©2011 Capgemini. All rights reserved
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IT-Trends 2012 Business-IT-Alignment sichert die Zukunft

1.907 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.907
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
48
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IT-Trends 2012 Business-IT-Alignment sichert die Zukunft

  1. 1. IT-Trends 2012Business-IT-Alignment sichert die ZukunftDr. Uwe Dumslaff, Dr. Peter LemppOffenbach, 1. Februar 2012
  2. 2. AGENDA• IT-Budget• IT-Organisation• Industrialisierung und Outsourcing• Cloud Services• Tops & Flops 2012• Rahmenbedingungen © 2012 Capgemini. All rights reserved. 2
  3. 3. IT-Budget
  4. 4. IT-Budgets steigen 2012 trotz Krise moderat an Wie wird sich das IT-Budget 2012 im Vergleich zum Budget 2011 verändern? Weiß nicht/ keine Angabe Steigt 5,6 Steigt um mehr als 10% 12,0 37,9 Steigt um bis zu 10% 25,9 Bleibt gleich 33,3 Sinkt um bis zu 10% 15,7 Sinkt um mehr als 10% 7,4 23,1 SinktBasis: Alle Befragten (n = 108); in Prozent © 2012 Capgemini. All rights reserved. 4
  5. 5. Im Ländervergleich ist die Budgetsituation in Deutschland am positivsten: 40% der CIOs verfügen über mehr Geld Wie wird sich das IT-Budget 2012 im Vergleich zum Budget 2011 verändern? 40,3 Steigt 36,4 31,6 31,3 Deutschland Bleibt gleich 31,8 Österreich Schweiz 42,1 22,4 Sinkt 22,7 26,4 0 10 20 30 40 50Basis: Alle Befragten (n = 108); in Prozent; Angaben zu „Weiß nicht/keine Angabe“ werden in dieser Grafik nicht ausgewiesen © 2012 Capgemini. All rights reserved. 5
  6. 6. Ein Fünftel des IT-Budgets fließt in Innovation Wie verteilt sich das Budget auf die folgenden Bereiche? Aktualisierung von Hardware, Netzen und Infrastruktur im Allgemeinen 28,5 Projekte zu Major Releases vorhandener Software (inkl. Updates/Upgrades/Harmonisierung etc.) 21,8 Wartung, Pflege und Projekte zu Minor Releases vorhandener Software (inkl. gesetzlicher 20,8 Änderungen, kleinerer Korrekturen) Umsetzung von Innovationsprojekten (Beschaffung, Entwicklung, Implementierung) 13,7 Evaluationsprojekte von Innovationen 8,0 Puffer für unvorhergesehene Projekte 7,2 0 5 10 15 20 25 30Basis: Alle Befragten (n = 98); in Prozent © 2012 Capgemini. All rights reserved. 6
  7. 7. IT-Organisation
  8. 8. Ganz oben auf der Agenda stehen jetzt wieder die klassischen IT-Dienstleistungsthemen Was wird die wichtigste Anforderung an die IT in Ihrem Unternehmen im kommenden Jahr sein? Effizienzsteigerung 55,8 44,2 Verbesserung der Geschäftsprozesse 42,9 57,1 Bereitstellung konstant stabil laufender IT-Services 41,7 58,3 Kostensenkung 34,6 65,4 Unterstützung des Unternehmens beim Wandel 30,8 69,2 Entwicklung neuer innovativer IT-Produkte und -Services 20,5 79,5 Verbesserung der Interaktion mit Kunden und Partnern des Unternehmens 16,7 83,3 Förderung des Umsatzwachstums des Unternehmens 12,8 87,2 Erfüllung der Compliance-Anforderungen 12,2 87,8 Bereitstellung von Business Intelligence 9,6 90,4 Entwicklung mobiler Andwendungen 9,0 91,0 Erhöhung der Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Kundendaten 5,8 94,2 Bereitstellung von Cloud Services 4,5 95,5 Steuerung der operativen Risiken 2,6 97,4 Genannt Nicht genannt 0 50 100Basis: Alle Befragten (n = 156); in Prozent © 2012 Capgemini. All rights reserved. 8
  9. 9. Wird die Rolle des CIO geteilt? Gibt es in 10 Jahren einen technischen und einen fachlichen IT-Bereich? Wie sieht Ihrer Meinung nach die IT-Abteilung im Jahr 2022 aus? Es gibt jetzt zwei: die technische IT-Abteilung und die IT-Abteilung für Geschäftsprozesse 42,9 Die meisten IT-Services werden aus der Cloud bzw. von externen Dienstleistern bezogen und auf der unternehmenseigenen Plattform integriert. Die IT-Abteilung ist klein und definiert nur noch 38,3 die Anforderungen und integriert die Services Die IT-Abteilung sieht im Prinzip noch genau so aus wie heute 16,2 Es gibt keine unternehmenseigene IT und deshalb auch keine IT-Abteilung mehr. Alle IT-Services werden aus der Cloud 2,6 bezogen und von den Fachabteilungen selbst verwaltet 0 10 20 30 40 50Basis: Alle Befragten (n = 154); in Prozent © 2012 Capgemini. All rights reserved. 9
  10. 10. Industrialisierung & Outsourcing
  11. 11. Die Eigenleistung verändert sich zyklisch und erreicht wieder das Niveau von 2009 Wie hoch ist – prozentual gesehen – Ihre Eigenleistung in den folgenden Bereichen? 56,5 60,0 51,3 56,3 50,0 44,2 48,1 40,9 43,4 40,0 30,0 64,0 61,0 58,5 59,6 60,1 59,3 47,1 47,4 50,1 50,5 47,5 49,6 49,4 51,8 49,6 20,0 44,5 43,2 35,7 33,1 31,9 28,3 10,0 0,0 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 Mittelwert Eigenleistungstiefe in Prozent Application Development und Customizing Application Management Infrastructure ManagementBasis: Alle Befragten; Mittelwerte; in Prozent © 2012 Capgemini. All rights reserved. 11
  12. 12. CIOs nutzen Offshore-Kapazitäten fast ausschließlich mit lokalem Partner An wen vergeben Sie Ihre Outsourcing-Aufträge? Wie viel Prozent der jeweiligen IT-Leistungen vergeben Sie? Eigene IT-Einheit in DACH 50,2 Dienstleister in DACH ohne Offshore-Kapazität 23,8 Dienstleister in DACH mit Offshore-Kapazität 13,0 Direkt zu einem Offshore-Dienstleister 4,0 Eigene IT-Einheit in Süd- oder Osteuropa 3,4 Dienstleister in Süd- oder Osteuropa mit Offshore-Kapazität 2,5 Dienstleister in Süd- oder Osteuropa ohne Offshore-Kapazität 2,0 Eigene IT-Einheit in Offshore-Ländern 0,3 0 20 40 60Basis: Alle Befragten, die outsourcen (n = 77); in Prozent; gewichtete Mittelwerte © 2012 Capgemini. All rights reserved. 12
  13. 13. Charakteristika Leader und Follower Leader Follower Business Partner/ Dienstleister/ Rolle Optimierer von Optimierer von Geschäftsprozessen Geschäftsprozessen Budget-Puffer für unvorhergesehene 7,0% 4,6% Projekte Anteil Budget, das von Fachabteilung 25,2% 20,7% verwaltet wird IT-KPIs Business-KPIs Erfolgsmessung IT Keine Messung 70,0% 15,0% 15,0% 64,4% 7,7% 26,9% Private Cloud-Nutzung – im Verhältnis Public Private/Public Im Verhältnis Dienstleister Dienstleister Rolle Outsourcing- Innovationspartner Innovationspartner Partner Partner für Erreichung Partner für Erreichung geschäftlicher Ziele geschäftlicher Ziele Anteil Innovations- 15,0% budget am 7,8% 12,4% 8,9% Gesamtbudget Umsetzung Evaluierung Umsetzung EvaluierungBasis: Alle Befragten (n = 153); in Prozent; Mittelwerte © 2012 Capgemini. All rights reserved. 13
  14. 14. Cloud Services
  15. 15. Unternehmen haben eigene Clouds aufgebaut Wie viel Prozent der Gesamtleistungen beziehen Sie aus der Cloud? Private Cloud Public Cloud 18,6 2,2 BPaaS 18,4 1,0 21,2 0,0 Deutschland 25,8 4,5 SaaS 22,1 9,3 Österreich 31,3 3,1 Schweiz 21,1 3,0 PaaS 28,2 1,0 32,4 1,5 26,5 5,5 IaaS 26,8 4,0 39,1 3,3 40 30 20 10 0 10 20 30 40 IaaS = Infrastructure-as-a-Service, SaaS = Software-as-a-Service, PaaS = Platform-as-a-Service, BPaaS = Business Process-as-a-ServiceBasis: Alle Befragten (n = 103); in Prozent; Mittelwerte © 2012 Capgemini. All rights reserved. 15
  16. 16. Tops & Flops 2012
  17. 17. Business-IT-Alignment ist ein wichtiger Faktor, um die Zukunft des Unternehmens zu sichern Wie wichtig sind die folgenden Themen für Sie als CIO für die Zukunftssicherung des Unternehmens? + Top-Themen des Jahres 2012 − Flops des Jahres 2012 Business-IT-Alignment 5,3 Externe Blogs 3,0 Integration von Standard- und 5,3 Mashup-Integration 3,0 Individualsoftware Data Quality Management 4,9 Unternehmensinternes Microblogging 3,0 Enterprise Content Management 4,9 Public Cloud 2,7 Master Data Management 4,9 Google Apps 2,4 Bedeutung auf einer Skala von 1 bis 6 (1 = völlig unwichtig, 6 = sehr wichtig)Basis: Alle Befragten (n = 84); Mittelwerte © 2012 Capgemini. All rights reserved. 17
  18. 18. Rahmenbedingungen
  19. 19. Branchenverteilung Welcher Branche gehört Ihr Unternehmen an? Industrie/Hightech 20,3 Handel 12,4 Energieversorgung 8,5 Banken, Finanzdienstleister 8,5 Öffentlicher Bereich 5,9 Automobil 5,9 IT-Dienstleister 5,2 Versicherung 4,6 Verkehr, Touristik 3,9 Logistik 3,9 Chemie 3,9 Sonstige Servicebereiche 3,3 Telco & Medien 3,3 Pharma 2,6 Gesundheitswesen 2,0 Andere 5,9 0 5 10 15 20 25Basis: Alle Befragten (n = 153); in Prozent; mehr als ein Drittel der Unternehmen haben auch im vergangenen Jahr an der Studie teilgenommen © 2012 Capgemini. All rights reserved. 19
  20. 20. www.capgemini.comThe information contained in this presentation is proprietary. ©2011 Capgemini. All rights reserved

×