unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene   bierend, zeller & partner AGExcellenceGroupbzp F1-Ebene                ...
unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene                             bierend, zeller & partner AGImpulse von außen...
unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene                            bierend, zeller & partner AGZielsetzung   Es f...
unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene                        bierend, zeller & partner AGDie Rolle von bzp     ...
unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene                        bierend, zeller & partner AGRahmenbedingungen   Di...
unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene          bierend, zeller & partner AGIhr Ansprechpartnerunternehmensberat...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

bzp-Excellence Group F1

438 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
438
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

bzp-Excellence Group F1

  1. 1. unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene bierend, zeller & partner AGExcellenceGroupbzp F1-Ebene „Die Träume von gestern sind die Hoffnungen von heute und die Realitäten von morgen.“ (Robert Hutchins Goddard)www.bzp.com Seite 1
  2. 2. unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene bierend, zeller & partner AGImpulse von außenDurch die größer werdenden Einheiten erhöhen sich die Anforderungen an die Mitgliederder F1-Ebene. Ihre Verantwortung erstreckt sich auf die operative Führung derGesamtbank und auf die Schnittstelle zwischen der strategischen Ebene auf der einenSeite und der operativen Ebene auf der anderen Seite. Für viele Funktionsträger ist dieseine neue Erfahrung. Dabei ist es hilfreich, Gesprächspartner zu haben, die sich inähnlichen Situationen befinden. Mit der ExcellenceGroupbzp F1-Ebene steht eine Plattform zur Verfügung, die Ihnen einen professionell moderierten Austausch mit Kollegen der F1-Ebene bietet, um Ihren Orientierungsprozess zu unterstützen. In der ExcellenceGroupbzp F1-Ebene erhalten Sie fachliche Impulse zu zentralen Themen der Branche, die Ihnen neue Perspektiven für die Führung Ihrer Bank bieten. Für die ExcellenceGroupbzp F1-Ebene werden die Teilnehmer sorgfältig von bzp ausgesucht und Ihre persönliche Netzwerkbildung mit interessanten Kontakten unterstützt.www.bzp.com Seite 2
  3. 3. unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene bierend, zeller & partner AGZielsetzung Es findet ein Austausch und eine Vernetzung von Führungskräften der F1-Ebene verschiedener Banken statt. In der Gruppe werden gemeinsame Themen von übergeordneter operativer Bedeutung bearbeitet, wie zum Beispiel: − Steuerung des Strategieprozesses. − Organisation einer wirkungsvollen, bereichsübergreifenden Zusammenarbeit. − Rollentrennung zwischen F1-Ebene und Vorstand. − Positionierung der Bank im demographischen Wandel. − Gestaltung von Cafeteriasystemen. − ... Die inhaltlichen Impulse kommen sowohl aus dem Kreis der Teilnehmer als auch von bzp oder dazu geladenen Spezialisten.www.bzp.com Seite 3
  4. 4. unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene bierend, zeller & partner AGDie Rolle von bzp bzp stellt die Gruppen zusammen. Neben der Rolle des Moderators liefert bzp Impulse, um die Diskussionsprozesse gezielt anzustoßen. Die ExcellenceGroupbzp F1-Ebene wird grundsätzlich doppelt moderiert. Die Gruppe hat einen festen Gruppenbetreuer. Für jedes Modul können „Spezialisten“ hinzugezogen werden. bzp übernimmt die methodische und organisatorische Vorbereitung der Treffen.www.bzp.com Seite 4
  5. 5. unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene bierend, zeller & partner AGRahmenbedingungen Die ExcellenceGroupbzp F1-Ebene umfasst max. 5 Banken. Dabei Die Zusammenstellung der Gruppen: können auch mehrere Führungskräfte Die ExcellenceGroupbzp F1-Ebene soll einer Bank vertreten sein. aus Typen bestehen, die zueinander passen. Die ExcellenceGroupbzp F1-Ebene startet im II. Quartal 2011. Hierzu findet ein interner Austausch zwischen den Kundenbetreuern von Im ersten Jahr finden 2 Module à 2,5 bzp statt. Tage statt, danach je nach Bedarf Es wird ein Führungskräfteportfolio aber mindestens ein Treffen p.a. entwickelt, auf dessen Basis Die Module finden in entspannter mögliche Gruppen zusammengestellt Atmosphäre in gut geführten Hotels werden. statt. Bei der Zusammenstellung werden regionale Gegebenheiten, Größe der Die Organisation sowie die inhaltliche Institute sowie die Persönlichkeiten und methodische Vorbereitung der handelnden Personen beachtet. übernimmt bzp.www.bzp.com Seite 5
  6. 6. unternehmensberatungExcellence Groupbzp F1-Ebene bierend, zeller & partner AGIhr Ansprechpartnerunternehmensberatungbierend, zeller & partner AGTill Crazius, Nils KramerTelefon: 040 / 535346-0E-Mail: till.crazius@bzp.com; nils.kramer@bzp.comBüro Göttingen Büro HamburgAm Weißen Steine 1, 37085 Göttingen Speersort 10, 20095 HamburgTel.: 0551 / 99879-0, Fax: -16 Tel.: 040 / 535346-0, Fax: -17E-Mail: bzp-goe@bzp.com E-Mail: bzp-nor@bzp.comInternet: www.bzp.com Internet: www.bzp.comwww.bzp.com Seite 6

×