CommunityCamp Berlin| 24./25. Okt. 2015 | cimdata Medienakademie
Ergebnisse BVCM-Studie:
Social-Media &
Community Manageme...
Agenda
01 Studiendetails und Methode
02 Demografie
03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung
04 Betreute Plattformen...
01 STUDIENDETAILS UND METHODE
Das Studienteam
01 Studiendetails & Methode
David Wagner Jan-Mathis Schnurr Ben Ellermann Susanne Enke Tanja Laub Susanne ...
• Wann: Mitte Mai bis Ende Juli 2015
• Wer: Social-Media-Manager, Community-Manager,
Collaboration-Manager, Enterprise-2.0...
Danke an unsere Sponsoren!
01 Studiendetails & Methode
01 Studiendetails & Methode
Unsere Lieblingsantwort vorweg
Welche Instrumente werden zur strategischen
Steuerung von Socia...
02 DEMOGRAFIE
02 Demografie
SMM/CM sind ...
... jung ... ebenso männlich wie weiblich
Quelle: Wagner et al. (2015)
03 ARBEITSKONTEXT &
ORGANISATORISCHE EINBINDUNG
Rund 50% der Professionals haben den Jobtitel SMM oder CM
Quelle: Wagner et al. (2015)
03 Arbeitskontext & organisatorisch...
SMM/CM sind ...
... eher kurz als solche tätige... meist festangestellt
festangestellt
freiberuflich tätig
sowohl frei wie...
Quelle: Wagner et al. (2015)
Die meisten sind in privatwirtschaftlichen Unternehmen beschäftigt
03 Arbeitskontext & organi...
Quelle: Wagner et al. (2015)
Größte Branchen: Dienstleistungen, Medien, IT
03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung
Organisatorisch ist der größte Teil im Bereich PR & Marketing eingebunden
Quelle: Wagner et al. (2015)
5,5%
03 Arbeitskont...
SMM/CM verdienen ...
... frei meist weniger als 400 € p./T.... festangestellt meist bis 40.000 € p./J.
Quelle: Wagner et a...
04 BETREUTE PLATTFORMEN
04 Betreute Plattformen
Facebook, Twitter, Google+ werden am häufigsten betreut
Quelle: Wagner et al. (2015)
Knapp ein Drittel der internen Communities dienen der Kollaboration
Quelle: Wagner et al. (2015)
04 Betreute Plattformen
Quelle: Wagner et al. (2015)
Bei den externen Communities dominieren Produkt-/Marken-Communities,
dicht gefolgt von Specia...
05 TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE
Top-Tätigkeiten in der Content-Erstellung
Quelle: Wagner et al. (2015)
05 Tätigkeitsschwerpunkte
Top-Tätigkeiten im Bereich Soziale Interaktion & Bindung
05 Tätigkeitsschwerpunkte
Quelle: Wagner et al. (2015)
Top-Tätigkeiten im strategischen und organisatorischen Bereich
Quelle: Wagner et al. (2015)
05 Tätigkeitsschwerpunkte
Top-Tätigkeiten im technischen Bereich
Quelle: Wagner et al. (2015)
05 Tätigkeitsschwerpunkte
Erfahrene Organisationen verbringen besonders
viel Zeit mit folgenden Tätigkeiten
Teilen von Inhalten
auf verschiedenen
Ka...
06 Strategie
• Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen
• Verbesserung der Zusammenarbeit
• Zugriff auf Wissen, Identifikation v...
Die meisten Organisationen haben eine Social-Media
aber keine Digital-Strategie
Quelle: Wagner et al. (2015)
06 Strategie
Knapp 40 % der Unternehmen haben kein Konzept zur Erfolgsmessung
Quelle: Wagner et al. (2015)
06 Strategie
Nur 22% können Erfolge im Hinblick auf die Strategie nachweisen
Quelle: Wagner et al. (2015)
06 Strategie
07 Ausblick07 Ausblick
Wo geht die Reise hin
Ind. Kompetenzen Jobprofil Strategie
Chesbrough, H. W. 2006. Open Innovation: The New Imperative for Creating and Profiting from Technology. Boston, MA: Harvar...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CH

3.771 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sämtliche Studienergebnisse stehen hier als kostenloser Report zur Verfügung: https://www.bvcm.org/studie-zum-status-von-social-media-und-community-management-download-des-reports/

Das ist die Präsentation zur BVCM-Studie mit dem Titel 'Zum Status von Social-Media und Community Management in DACH', vorgestellt auf dem CommunityCamp Berlin 2015.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.771
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.386
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Befragte aus weniger erfahrenen Organisationen verbringen dagegen nur mit einer der gelisteten Aktivitäten viel oder sehr viel Zeit, nämlich mit ...
    … dem Entwickeln und Produzieren von Texten (ø 4,02).

    Auf die anderen vier Aktivitäten, die bei erfahrenen Organisationen im Vordergrund stehen, wird weniger Zeit aufgewendet.
  • Sonstige Angaben im freien Textfeld:
    Verbesserung des Kundenservice bzw. der Kundenbindung
    Verbesserung des Images
    Verkaufsförderung, u.a. durch die Generierung von Leads
    Präsentation als Thought Leader
  • Sonstige Angaben im freien Textfeld:
    Verbesserung des Kundenservice bzw. der Kundenbindung
    Verbesserung des Images
    Verkaufsförderung, u.a. durch die Generierung von Leads
    Präsentation als Thought Leader
  • Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media und Community Management in D-A-CH

    1. 1. CommunityCamp Berlin| 24./25. Okt. 2015 | cimdata Medienakademie Ergebnisse BVCM-Studie: Social-Media & Community Management in D-A-CH
    2. 2. Agenda 01 Studiendetails und Methode 02 Demografie 03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung 04 Betreute Plattformen 05 Tätigkeitsschwerpunkte 06 Strategie 07 Ausblick
    3. 3. 01 STUDIENDETAILS UND METHODE
    4. 4. Das Studienteam 01 Studiendetails & Methode David Wagner Jan-Mathis Schnurr Ben Ellermann Susanne Enke Tanja Laub Susanne Lämmer
    5. 5. • Wann: Mitte Mai bis Ende Juli 2015 • Wer: Social-Media-Manager, Community-Manager, Collaboration-Manager, Enterprise-2.0-Manager, weitere am CM Beteiligte • Wie: Online-Fragebogen, selbst-selektiert, nicht-probabilistisch, nicht-repräsentativ; Sponsoren hatten keinen Einfluss • Wie viele: 539 Teilnehmer, 256 ausgefüllte Fragebögen 01 Studiendetails & Methode Quelle: Wagner et al. (2015)
    6. 6. Danke an unsere Sponsoren! 01 Studiendetails & Methode
    7. 7. 01 Studiendetails & Methode Unsere Lieblingsantwort vorweg Welche Instrumente werden zur strategischen Steuerung von Social Media und Online Communities eingesetzt? „Hä?“
    8. 8. 02 DEMOGRAFIE
    9. 9. 02 Demografie SMM/CM sind ... ... jung ... ebenso männlich wie weiblich Quelle: Wagner et al. (2015)
    10. 10. 03 ARBEITSKONTEXT & ORGANISATORISCHE EINBINDUNG
    11. 11. Rund 50% der Professionals haben den Jobtitel SMM oder CM Quelle: Wagner et al. (2015) 03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung
    12. 12. SMM/CM sind ... ... eher kurz als solche tätige... meist festangestellt festangestellt freiberuflich tätig sowohl frei wie festangestellt tätig Quelle: Wagner et al. (2015) 03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung
    13. 13. Quelle: Wagner et al. (2015) Die meisten sind in privatwirtschaftlichen Unternehmen beschäftigt 03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung
    14. 14. Quelle: Wagner et al. (2015) Größte Branchen: Dienstleistungen, Medien, IT 03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung
    15. 15. Organisatorisch ist der größte Teil im Bereich PR & Marketing eingebunden Quelle: Wagner et al. (2015) 5,5% 03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung
    16. 16. SMM/CM verdienen ... ... frei meist weniger als 400 € p./T.... festangestellt meist bis 40.000 € p./J. Quelle: Wagner et al. (2015) 03 Arbeitskontext & organisatorische Einbindung
    17. 17. 04 BETREUTE PLATTFORMEN
    18. 18. 04 Betreute Plattformen Facebook, Twitter, Google+ werden am häufigsten betreut Quelle: Wagner et al. (2015)
    19. 19. Knapp ein Drittel der internen Communities dienen der Kollaboration Quelle: Wagner et al. (2015) 04 Betreute Plattformen
    20. 20. Quelle: Wagner et al. (2015) Bei den externen Communities dominieren Produkt-/Marken-Communities, dicht gefolgt von Special-Interest-Communities Quelle: Wagner et al. (2015) 04 Betreute Plattformen
    21. 21. 05 TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE
    22. 22. Top-Tätigkeiten in der Content-Erstellung Quelle: Wagner et al. (2015) 05 Tätigkeitsschwerpunkte
    23. 23. Top-Tätigkeiten im Bereich Soziale Interaktion & Bindung 05 Tätigkeitsschwerpunkte Quelle: Wagner et al. (2015)
    24. 24. Top-Tätigkeiten im strategischen und organisatorischen Bereich Quelle: Wagner et al. (2015) 05 Tätigkeitsschwerpunkte
    25. 25. Top-Tätigkeiten im technischen Bereich Quelle: Wagner et al. (2015) 05 Tätigkeitsschwerpunkte
    26. 26. Erfahrene Organisationen verbringen besonders viel Zeit mit folgenden Tätigkeiten Teilen von Inhalten auf verschiedenen Kanälen Implementierung der Digital- Strategie Recherchieren von Inhalten Prüfen und Korrigieren von Inhalten Entwickeln und Produzieren von Texten Quelle: Wagner et al. (2015) 05 Tätigkeitsschwerpunkte
    27. 27. 06 Strategie
    28. 28. • Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen • Verbesserung der Zusammenarbeit • Zugriff auf Wissen, Identifikation von Experten • besseres Marktverständnis • Entdecken neuer Geschäftsfelder Quelle: Wagner et al. (2015) 06 Strategie Die meist genannten Ziele
    29. 29. Die meisten Organisationen haben eine Social-Media aber keine Digital-Strategie Quelle: Wagner et al. (2015) 06 Strategie
    30. 30. Knapp 40 % der Unternehmen haben kein Konzept zur Erfolgsmessung Quelle: Wagner et al. (2015) 06 Strategie
    31. 31. Nur 22% können Erfolge im Hinblick auf die Strategie nachweisen Quelle: Wagner et al. (2015) 06 Strategie
    32. 32. 07 Ausblick07 Ausblick
    33. 33. Wo geht die Reise hin Ind. Kompetenzen Jobprofil Strategie
    34. 34. Chesbrough, H. W. 2006. Open Innovation: The New Imperative for Creating and Profiting from Technology. Boston, MA: Harvard Business Press. Faraj, S., Jarvenpaa, S. L., & Majchrzak, A. 2011. Knowledge Collaboration in Online Communities. Organization Science, 22(5): 1224–1239. Harvey, R. J. 1991. Job Analysis. In M. D. Dunnette & L. M. Hough (Eds.), Handbook of Industrial and Organizational Psychology, Vol. 2 (2nd ed.): 71–163. Palo Alto, CA: Consulting Psychologists Press. Kane, G. C., Fichman, R. G., Gallaugher, J., & Glaser, J. 2009. Community Relations 2.0. Harvard Business Review, 87(11): 45–50. Kraut, R. E., & Resnick, P. 2011. Building Successful Online Communities: Evidence-Based Social Design. Cambridge, MA: MIT Press. Larson, K., & Watson, R. 2011. Tying Social Media Strategy to Firm Performance: A Social Media Analytics Framework. ICIS 2011 Proceedings. http://aisel.aisnet.org/icis2011/proceedings/onlinecommunity/10. McAfee, A. 2009. Enterprise 2.0: New Collaborative Tools for Your Organization’s Toughest Challenges. Boston, MA: Harvard Business School Press. Mintzberg, H. 2009. Rebuilding Companies as Communities. Harvard Business Review, 87(7/8): 140–143. Wagner, D., Schnurr, J.-M., Ellermann, B., Laub, T., Enke, S., Lämmer, S. 2015. Zum Status von Social-Media- und Community-Management in D-A-CH. Nordkirchen: Bundesverband Community Managemente. V. für digitale Kommunikation und Social-Media. Wagner, D., Schnurr, J.-M., Enke, S., Ellermann, B. 2016. Auf dem Weg zur vernetzten Organisation: Ein Plädoyer für professionelles Community Management in der digitalen Transformation. In: A. Rossmann, M. Besch, & G. Stei (Eds.), Enterprise Social Networks. Wiesbaden: Springer-Gabler. Referenzen

    ×