Visualisierung von InformationenVi   li i          I f    ti
Agenda- Gedächtnispsychologische Grundlagen +   Prinzipien   P i i i multimedialen L              lti di l Lernens- Naviga...
Gedächtnispsychologische Grundlagen- Cognitive Load Theorie            Load-Theorie- Duale Codierung von                g ...
Prinzipien multimedialen LernensPrinzip der räumlichen Kontiguität      p                     gMan lernt besser, wenn zusa...
Prinzipien multimedialen LernensModalitäts-PrinzipMan lernt besser mit Bildern und gesprochenem Textals mit Bildern und ge...
Prinzipien multimedialen LernensPrinzip der individuellenUnterschiedeLernende mit geringem Vorwissenprofitieren mehr von e...
Mehrwert multimedialer Gestaltung - Orientierung - Aktivierung von Vorwissen - Erleichterung bei der Schemabildung bzw.   ...
Möglichkeiten der Visualisierung von Informationen - Navigationsmetaphern (Raum, Zeit, Funktion) - Interaktive Grafiken   ...
Raum: Raum-Metaphern      Raum Metaphern Gebäude, Netzwerk, Landkarte, virtuelle Stadt, Labor Schreibtisch, Verkehrswege  ...
Raum: Karten mit Google Maps   Hauptfunktionen   - Suche & Routenberechnungen   - Darstellungsebenen: Fotos, Videos, Wikip...
Raum: Google Maps                                           11Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
Raum: Mashups: Karten + Daten- Große Internetfirmen wie Google Yahoo oder Microsoft stellen                           Goog...
Raum: Mobile Anwendungen                                           Location based social media-Anwendung:                 ...
Raum: OpenStreetMap - 2004 gegründet            ü d t - Freies Kartenmaterial + freie Tools zur Verwendung des Materials -...
Raum: Kognitive Karten - Mi d M   Mind Map - Concept Map - Knowledge Map          g    p                      Begriff 1   ...
Zeit: Zeit-Metaphern - Historische Entwicklungsprozesse - Andere zeitabhängige Entwicklungsprozesse      http://kisd.de/gr...
Funktions-Metaphern - Virtuelle Gegenstände und Instrumente:   Buch, Telefon, Weltkugel, Würfel…          http://www.virtp...
Interaktive Grafiken Schaubilder, Mindmaps, Diagramme…                                           18Stabsstelle eLearning K...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Visualisierung von Informationen

1.410 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.410
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
60
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Visualisierung von Informationen

  1. 1. Visualisierung von InformationenVi li i I f ti
  2. 2. Agenda- Gedächtnispsychologische Grundlagen + Prinzipien P i i i multimedialen L lti di l Lernens- Navigationsmetaphern + interaktive Grafiken 2Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  3. 3. Gedächtnispsychologische Grundlagen- Cognitive Load Theorie Load-Theorie- Duale Codierung von g Informationen 3Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt http://www.flickr.com/photos/neurollero/17873944/sizes/o/in/set-366106/
  4. 4. Prinzipien multimedialen LernensPrinzip der räumlichen Kontiguität p gMan lernt besser, wenn zusammengehörige Texteund Bilder möglichst nahe beieinander sind.Prinzip der zeitlichen KontiguitätMan lernt besser, wenn zusammengehörige Texte besserund Bilder simultan statt sukzessiv präsentiertwerden.Kohärenz-PrinzipMan l t bM lernt besser, wenn üb flü i Wörter, Bild überflüssige Wö t Bilderund Töne wegfallen. 4Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  5. 5. Prinzipien multimedialen LernensModalitäts-PrinzipMan lernt besser mit Bildern und gesprochenem Textals mit Bildern und geschriebenem Text.Multikodales PrinzipMit Wörtern und Bildern lernt man besser als mitWörtern allein.Redundanz-PrinzipMan lernt besser mit Bildern und gesprochenem Textals mit Bild l it Bildern, gesprochenem und geschriebenem h d hi bText. 5Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  6. 6. Prinzipien multimedialen LernensPrinzip der individuellenUnterschiedeLernende mit geringem Vorwissenprofitieren mehr von einereffektiven Gestaltung als Lernendemit hohem Vorwissen. 6Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  7. 7. Mehrwert multimedialer Gestaltung - Orientierung - Aktivierung von Vorwissen - Erleichterung bei der Schemabildung bzw. Bildung mentaler Modelle „Knowledge itself is strongly relational.“ ( (George Siemens, Knowing Knowledge, 2006) g g g ) 7Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  8. 8. Möglichkeiten der Visualisierung von Informationen - Navigationsmetaphern (Raum, Zeit, Funktion) - Interaktive Grafiken Web Trend Map http://informationarchitects.jp/web-trend-map-4-final-beta/ htt //i f ti hit t j / b t d 4 fi l b t / 8Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  9. 9. Raum: Raum-Metaphern Raum Metaphern Gebäude, Netzwerk, Landkarte, virtuelle Stadt, Labor Schreibtisch, Verkehrswege g http://info.jpost.com/C005 http://www.hhmi.org/biointera /Supplements/Disengage ctive/vlabs/transgenic_fly/ind ctive/vlabs/transgenic fly/ind http://www.freecol.org p g ment/inter.map/dmap.050 ex.html 630.html 9Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  10. 10. Raum: Karten mit Google Maps Hauptfunktionen - Suche & Routenberechnungen - Darstellungsebenen: Fotos, Videos, Wikipedia, Webcams - Individuelle / kooperative Kartenerstellung: Integration von Ortsmarken, Linien, Formen - Bewertungen, Kommentare zu Karten - Verlinkung: Einbetten in Webseiten RSS Webseiten, 10Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  11. 11. Raum: Google Maps 11Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  12. 12. Raum: Mashups: Karten + Daten- Große Internetfirmen wie Google Yahoo oder Microsoft stellen Google,Daten, Anwendungen und Schnittstellen zur Verfügung.-N t Nutzungsbedingungen: u.a. f i zugänglicher S i b di frei ä li h Service, k i keineVeränderung des Logos und Kennzeichnung der Bezugsquellen Basketball Tourneys Unsafest US cities Greenpeace Crop Circles Hindu T Hi d Temples in US l i Bush History Map Da Vinci Code Locations Hardest Working Countries 12Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt http://opendata.zeit.de/atomreaktoren/#/de/
  13. 13. Raum: Mobile Anwendungen Location based social media-Anwendung: http://www.gowalla.com htt // ll 13Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  14. 14. Raum: OpenStreetMap - 2004 gegründet ü d t - Freies Kartenmaterial + freie Tools zur Verwendung des Materials - Erstellung durch GPS-Tracks - Wiki ähnliche Bearbeitung Wiki-ähnliche http://www.openstreetmap.org/ http://www openstreetmap org/ 14Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  15. 15. Raum: Kognitive Karten - Mi d M Mind Map - Concept Map - Knowledge Map g p Begriff 1 beschreiben b h ib Begriff 2 http://www.flickr.com/photos/7232141@N07/465168315 - Strukturierung eines Themenbereichs - Informationen werden zueinander in Beziehung gesetzt 15Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  16. 16. Zeit: Zeit-Metaphern - Historische Entwicklungsprozesse - Andere zeitabhängige Entwicklungsprozesse http://kisd.de/grabmal/leben_auswahl.html http://flymove.uni-muenster.de/ http://flymove uni-muenster de/ Tools zur Erstellung von Zeitleisten: http://www.el.rub.de/rubel/index.php/Zeitleisten 16Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  17. 17. Funktions-Metaphern - Virtuelle Gegenstände und Instrumente: Buch, Telefon, Weltkugel, Würfel… http://www.virtphys.uni-bayreuth.de/elek/source/t_micro.swf 17Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt
  18. 18. Interaktive Grafiken Schaubilder, Mindmaps, Diagramme… 18Stabsstelle eLearning Kathrin Braungardt

×