Trifokale MIOL: Die beste Lösung?

9.938 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Dr. Detlev Breyer mit dem Title „Trifokale MIOL: Die beste Lösung? Brauchen wir noch Andere?“ – vorgetragen auf dem Innovations-Symposium Augenchirurgie 2014 in Düsseldorf.

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
9.938
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7.692
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Trifokale MIOL: Die beste Lösung?

  1. 1. Trifokale MIOL: Die beste Lösung? Brauchen wir noch Andere?
  2. 2. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 APACRS, Singapur 2014: „Ich bin die glücklichste Produktmanagerin“ En Yung Kim, Carl Zeiss Meditec
  3. 3. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Warum? MIOL Historie! Bifocal MIOL patients: 90% happy, 4% unhappy, 1% Explantation Gründe: Photopische Phänomene fehlende PC Distanz
  4. 4. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Kann man es besser machen? - Theoretisch: ja 4 LISA 839M®LISA 809M® Optical zone of LISA 839M® : multifocal , diffraktiv bis zu einem Radius 4.34 mm, bifocal from 4.34 to 6 mm radius IOL Design: scharfe Kante LISA 839M® => Nachstarrate reduziert? Design der LISA 839M® : Reduzierte Anzahl von Ringen Reduzierte Anzahl von diffraktiven Ringen = weniger halo und glare?
  5. 5. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 0.15 -0.18 0.050.03 -0.43 -0.19 -1.50 -1.00 -0.50 0.00 0.50 1.00 SubjectiveRefraction[D] LISA 839M trifocal LISA 809M bifocal Praxistest: Unser QM bei “neuen” IOL: Wie genau können wir berechnen? 5 Sphere Cylinder SEQ 0 9 29 41 15 3 3 00 0 18 27 18 27 9 0 0 5 10 15 20 25 30 35 40 45 -1.0 to - 0.51 D -0.50 to - 0.26 D -0.25 to ± 0.0 D 0.0 D ±0.0 to +0.25 D +0.26 to +0.50 D +0.51 to +0.75 D +0.76 to +1.0 D %OfEyes Postoperative Spherical Equivalent Refraction [D] Postoperative mittlere SEQ ein wenig besser bei der LISA 839M® 41 53 76 97 100 27 36 64 91 100 0 20 40 60 80 100 120 0 -0.125 to +0.125 -0.25 to +0.25 -0.50 to +0.50 -0.75 to +0.75 Frequency[%] SEQ [D] Cumulative postoperative SEQ LISA 839M (trifocal) LISA 809M (bifocal)
  6. 6. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 QM: Wie gut kann der Patient Sehen? 6 0.86 0.900.93 0.70 1.04 0.95 0.00 0.20 0.40 0.60 0.80 1.00 1.20 1.40 1.60 UCVA 0.86 0.90 0.93 0.70 1.09 0.98 0.00 0.20 0.40 0.60 0.80 1.00 1.20 1.40 1.60 BCVA -0.20 -0.15 -0.08 ±0.00 +0.10 +0.20 +0.40 +0.70 logMAR Decimalvisus LISA tri viel besserer Intermediärvisus ( PC Distanz) UCVA und BCVA nahezu identisch LISA 839M® LISA 839M®LISA 809M® LISA 809M®
  7. 7. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 7 0.00 0.20 0.40 0.60 0.80 1.00 1.20 1.40 1.60 1.80 -5-4-3-2-1012 Defocus [D] LISA 839M LISA 809M -0.26 -0.20 -0.15 -0.08 ±0.00 +0.10 +0.20 +0.40 +0.70 logMAR Decimalvisus Defokuskurve: Stimmt Theorie und Praxis? DOG 2013 Poster LISA 839M® Plateau bei 70 cm (-1.5 D Defocus) Kein Verlust im Fern- und Nahbereich Defocus results of LISA839® by CZM
  8. 8. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 QM: Wie sehr ist der Patient durch photopische Phänomene gestört? 8 LISA 839M® LISA809M® Generell sehr geringe bis gar nicht vorhandene Photopsia Morphotyp: neue Erscheinungsform: nur Ringe (sehr wenig), manchmal gar kein Starburst Mögliche Erklärung: die gleiche einfallende Lichtmenge wird nun durch ein alternatives Diffraktionsmuster gebeugt, durch die asymmetrische Verteilung der Ringe scheint eine “glücklichere” Fehldiffraktion aufzutreten
  9. 9. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 1 10 100 1000 1,5 3 6 12 18 Kontrastsensitivität Räumliche Frequenz [CPD] Reference Range LISA 839M (trifocal) LISA 809M (bifocal) Phakic QM: Kontrastsensitivität: Ginsburg Box 9 Photopisch Mesopisch Photopisch: Nahezu gleich gut wie juvenile phake Patienten Mesopisch: LISAtri leicht als ihre bifokale Schwester 1 10 100 1000 1,5 3 6 12 18 Kontrastsensitivität Räumliche Frequenz [CPD] Reference Range LISA 839M (trifocal) LISA 809M (bifocal) Phakic 0.0 2.0 4.0 6.0 8.0 Diameter[mm] Pupillendurchmesser 0.0 2.0 4.0 6.0 8.0 Diameter[mm] Pupillendurchmesser
  10. 10. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 QM: In Vivo Zentrierung 10 LISA 839M® LISA 809M®
  11. 11. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Implantationsvideo nach LRCS mit Femtosekundenlaser Kapselspannring, hier mit OVD Linsen Implantation ohne OVD astigmatismusneutral durch 1.8mm
  12. 12. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Implantationsvideo nach LRCS mit Femtosekundenlaser Kapselspannring, hier mit OVD Linsen Implantation ohne OVD astigmatismusneutral durch 1.8mm
  13. 13. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 APACRS, Singapur 2014: „Ich bin die glücklichste Produktmanagerin“ En Yung Kim, Carl Zeiss Meditec
  14. 14. Trifokale MIOL: Die beste Lösung? Brauchen wir noch andere? D. Breyer Innovationssymposium Augenchirurgie, Düssseldorf
  15. 15. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Wie erreicht man ähnlich gute Ergebnisse? oder auch: Die Konkurrenz schläft nicht 15 SV25T0 = Restor+2.5D Near Add. Far dominant MIOL Implanted into far dominant eye SN6AD1 =Restor +3.0D Near Add. Near dominant MIOL Implanted into near dominant eye IQ Restor +2.5 IQ Restor +3.0 Anzahl diffraktiver Ringe reduziert in SV25T0 Weniger Streueffekte? Reduzierte Photische Effekte?
  16. 16. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 0.00 0.20 0.40 0.60 0.80 1.00 1.20 1.40 -4-3.5-3-2.5-2-1.5-1-0.500.51 Defocus [D] Defokuskurve Alcon IQ Restor +2.5 Alcon IQ Restor +3.0 Alcon blended vision Defokuskurve: MIOL Performance über einen großen Distanzbereich 16 Nah- & Intermediärdistanz zeigen die größten Unterschiede `blended vision Defokuskurve weist Vorteile beider einzelner MIOL auf Wie kann man die Eigenschaften/die Qualität einer MIOL vereinheitlicht QUANTITATIV abbilden? Was ist minimal, was ist maximal möglich bei einer Defokuskurve? -0.15 0.00 0.10 0.22 0.30 0.40 0.70 logMAR Decimal
  17. 17. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 min. trifocal IOL `blended vision´ max. 0 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 -3 -2.5 -2 -1.5 -1 -0.5 0 Decimalvisus Defocus [D] MIOL Kapazität => Bereich zwischen 0.0 und -3.0 Dioptrien für Patienten relevant 17 Monofokale IOL Trifokale IOL `blended vision´ Prozentualer Anteil der Fläche von phaken Patienten 46 % 82 % 80 %
  18. 18. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Photopsia 18 IQ Restor +2.5 IQ Restor +3.0 `blended vision´
  19. 19. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Welche MIOL (-Kombination) für welchen Patienten? 19 • 54 Jahre, männlich, Koch, Intermediär und Nahdistanz von hoher Priorität, unbedingte Brillenfreiheit erwünscht, Photopsia eher von sekundärer Bedeutung Perfekter Match für die tägliche Routine: Patient ist nach eigenen Angaben im Alltag brillenunabhängig Photopsien werden subjektiv als gering und nicht störend empfunden MIOL Kapazität ähnlich hoch wie bei trifokaler IOL `blended vision´ 0 0.5 1 1.5 -3 -2.5 -2-1.5 -1-0.5 0 Decimalvisus Defocus [D] Near Intermediate Far 0.00 0.20 0.40 0.60 0.80 1.00 1.20 1.40 Alcon blended vision
  20. 20. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Dasselbe Prinzip – MIOL blended vision – andere Hersteller Tecnis +2.75, + 3.25D und +4.0D Oculentis Mplus(x) und Comfort (+1.5D)
  21. 21. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Welche MIOL (-Kombination) für welchen Patienten? 21 • 70 Jahre, Pilot, häufig mesopische Lichtverhältnisse, Nah-, Intermediär- & Fernvisus benötigt, Photopsia so gering wie möglich Patient sieht laut eigenen Angaben “…wie vor 30 Jahren” Benötigt keine Brille Alle 3 Visusdistanzen auch bei mesopoischen Verhältnissen mehr als ausreichend bedient Patient kommt nur für diese IOL in Frage, da 2 unterschiedliche Augen (`blended vision´) als Pilot von Nachteil sein können LISAtri 0 0.5 1 1.5 -3 -2.5 -2-1.5 -1-0.5 0 Dezimalvisus Defocus [Diopters] 0.00 0.20 0.40 0.60 0.80 1.00 1.20 1.40 1.60 Dezimalvisus Nah Intermediär Fern
  22. 22. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 APACRS , Singapur 2014: „Ich bin die glücklichste Produktmanagerin“ En Yung Kim, Carl Zeiss Meditec
  23. 23. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 Slogan CZM: Für diesen Moment arbeiten wir Einführung Trifokallinse in Vietnam Für diesen Moment arbeite ich ;-)) Andere Länder, andere Sitten
  24. 24. Breyer Eye Surgery, Dusseldorf © 2013 24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×