make or buy ▪ Unter Goldschmied 6 ▪ 50667 Köln
MAKE OR BUY GmbH & Co. KG │ Unter Goldschmied 6 (DOMKONTOR) │50667 Köln │ T...
2(3)
Zurzeit werden schon diverse Werbemittel der MOB getestet. „Ein Retro Bluetooth Speaker
schneidet dabei besonders gut...
3(3)
Pressekontakt:
Antje Borm-Flammersfeld – Plus PR
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
TEL +49 (0) 221 93 46 44 - 21 | FAX +...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Make or Buy - PM

238 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Make or Buy aus Köln rekrutiert Kunden als Produkttester und setzt damit Trends bei der Beschaffung von Werbeartikeln. Denn niemand kennt die eigenen Objekte der Begierde besser, als die Zielgruppe selber

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
238
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Make or Buy - PM

  1. 1. make or buy ▪ Unter Goldschmied 6 ▪ 50667 Köln MAKE OR BUY GmbH & Co. KG │ Unter Goldschmied 6 (DOMKONTOR) │50667 Köln │ Telefon: +49 221- 934644-30 │ Fax: +49 221- 934644-5 www.mob.de│E-Mail: info@mob.de│USt.-Id.Nr. DE178705298│Steuer-Nr. 215/5911/0497│Geschäftsführung: Prof. Dr. Wilfried Leven│ Amtsgericht Köln HRA 13904 │Bankverbindung: Sparkasse KölnBonn BLZ: 370 501 98 │ Konto-Nr. 12 882 619 │BIC: COLSDE33XXX IBAN: DE85370501980012882619 PRESSEMITTEILUNG Mitmach-Sortimentsgestaltung: Kunden als Produkttester für Werbeartikel Probieren geht über Studieren. Die Make or Buy aus Köln rekrutiert Kunden als Produkttester und setzt damit Trends bei der Beschaffung von Werbeartikeln. Denn niemand kennt die eigenen Objekte der Begierde besser, als die Zielgruppe selber. Köln, 16.06.2015. Auf dem Markt der Werbemittel tummeln sich Artikel aus jedweder Produktrichtung. Vom beliebten Kugelschreiber über Kappen, Becher, USB Sticks bis hin zu Hightech-Geräten. Möglich ist alles. Doch wie wählt ein Kunde Werbeartikel für seinen Messeauftritt, seine Vkf-Aktion oder dergleichen überhaupt aus? Hierfür stehen Profis, wie die Make or Buy aus Köln, seit Jahren mit Rat und Tat zur Seite. Trends und Innovationen auf dem Markt müssen berücksichtigt werden bis hin zum eigentlichen Zweck des Werbeartikeleinsatzes. Und: Werbeartikel müssen kicken. Doch was wen kickt, liegt immer im Auge des Betrachters. „Je schöner und nützlicher ein Artikel empfunden wird, umso engagierter wird er verschenkt. Das spüren natürlich die Partner, Kunden und potenzielle Kunden unserer Kunden“, so Martina Reinelt von der MOB aus Köln. Genau aus diesem Grund vergibt sie bis zum 15.08.2015 Testprodukte, die geneigte Kunden auf Herz und Nieren und natürlich auf Gefallen hin testen können. MOB-Kunden können sich ab sofort als Produkttester bewerben. Anruf genügt. Es werden Werbemittel aus unterschiedlichsten Bereichen getestet. „Es ist sehr spannend, unsere Kunden in die aktuellen Entwicklungsprozesse einzubinden und noch enger an die Bedürfnisse, Wünsche und Träume unserer Partner anknüpfen zu können“ freut sich Martina Reinelt, Leiterin der MOB. Es geht darum, innovative Artikel zu testen und auf ihre Werbeartikeltauglichkeit hin zu überprüfen. Das ganze wird dann per Fragebogen, den die Kunden ausfüllen, ausgewertet. Als Aufwandsentschädigung winkt das Test Produkt.
  2. 2. 2(3) Zurzeit werden schon diverse Werbemittel der MOB getestet. „Ein Retro Bluetooth Speaker schneidet dabei besonders gut ab“, so Reinelt, die bei ihren Produkt Testern ganz genau hinhört. „Einfach super. Ich kann ihn überall mit hinnehmen und meine Musik hören, egal ob beim Duschen, auf der Terrasse oder in der Küche. Und der Sound ist durch den integrierten Subwoover einfach super“, erzählt ein Tester, männlich, 40 Jahre alt, Verkaufsleiter eines IT Unternehmens. Technikartikel stehen auf der Wunschliste der Produkttester ganz oben. So testet man außerdem unter anderem gerade eine Fahrradfreisprechanlage, einen FM Radio Wecker, einen programmierbaren Ventilator mit USB Anschluss, eine Fitness Watch und einen Selfie Stick mit integriertem Bluetooth-Auslöser bei der MOB. Wer also selbst die neuesten Trends der Werbemittel Branche testen möchte, kann sich ganz einfach bewerben. Die Bewerbung erfolgt direkt per Telefon unter 0221-934644-30 oder per E-Mail an Martina Reinelt, Leiterin der Make or Buy, mreinelt@mob.de, die Bewerbungsfrist als Produkttester endet am 15.08.2015. Vom Tester zum Produktscout: Produktvorschläge sind willkommen. Wer weiß, vielleicht ist das ganz persönliche „MUST HAVE“ bereits im nächsten Jahr DAS Standard-Aus-der-Tür-Geh- Equipment? (3096 Zeichen) Anlagen: Produktfoto Retro Bluetooth Speaker Logo Make or Buy
  3. 3. 3(3) Pressekontakt: Antje Borm-Flammersfeld – Plus PR Unter Goldschmied 6 50667 Köln TEL +49 (0) 221 93 46 44 - 21 | FAX +49 (0) 221 93 46 44 - 80 www.pluspr.de | E-MAIL info@pluspr.de Über die Make or Buy Die Make or Buy ist eine Agentur für Beschaffung und Produktion von Werbeartikeln. Dabei setzt die MoB neben dem reibungslosen Ablauf von Beschaffung und Produktion vor allem auf Beratung hinsichtlich der Einbettung von Werbemitteln in die Werbestrategie eines Unternehmens. Denn: Werbeartikel leisten als nützliche Erlebnis-Botschafter ganze Arbeit. Gegründet: 1993 Unternehmensform: GmbH & Co. KG Geschäftsführer: Prof. Dr. Wilfried Leven Sitz: Unter Goldschmied 6 (Domkontor), 50667 Köln Kontakt: Make or Buy gmbH & Co. KG Unter Goldschmied 6, 50667 Köln Tel.: +49 (0) 221 93 46 44 - 30 Fax: +49 (0) 221 93 46 44 - 5 E-Mail: mob@mob.de | www.mob.de

×