Proseminar – Einleitung 2008

642 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
642
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
261
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Proseminar – Einleitung 2008

  1. 1. Voraussetzungen <ul><li>regelmäßiger Besuch der Ü </li></ul><ul><li>Zwei Übungsarbeiten (je ca. 1 Seite) Texte im Institut – zwei Fragen </li></ul><ul><li>Referat (in Gruppen) 5 Min. pro Person – Themenvergabe 24.10.08 </li></ul><ul><li>Proseminararbeit </li></ul><ul><li>„ Mitarbeit“ </li></ul>
  2. 2. Übungsarbeit <ul><li>Theorien der Außenpolitik. In: Andreas Wilhelm, Außenpolitik. Grundlagen, Strukturen und Prozesse (München/Wien 2006) </li></ul><ul><li>Frage zum Text: Welche der skizzierten Außenpolitiktheorien erscheint Ihnen/dir am geeignetsten, um im Rahmen unseres Seminares und im Zusammenhang mit dem MSSD-Ansatz die Außenpolitik Australiens und Kanadas zu untersuchen? </li></ul>
  3. 3. Übungsarbeit <ul><li>Industrialismus versus Sozialdemokratie als Erklärungsfaktoren der Dynamik des Wohlfahrtsstaats. In: Josef Schmid, Wohlfahrtsstaaten im Vergleich (Opladen 2 2002) </li></ul><ul><li>Frage zum Text: Erklären Sie an Hand der Literatur die wesentlichsten Unterschiede liberaler Sozialpolitik in Kanada und Australien zu korporatistischen Ansätzen in Österreich! </li></ul>
  4. 4. Literatur <ul><li>Przeworski, Adam/Teune, Henry: The Logic of Comparative Social Inquiry. Malabar/Florida, 1970. </li></ul>
  5. 5. Proseminar – Abschlussarbeit Rahmen <ul><li>1 1/2 –zeilig </li></ul><ul><li>10 bis 12 Textseiten </li></ul><ul><li>einheitliches Zitieren </li></ul><ul><li>Literaturliste </li></ul>
  6. 6. Proseminar – Abschlussarbeit Aufbau <ul><li>Deckblatt 1 Seite </li></ul><ul><li>Inhaltsverzeichnis 1 Seite </li></ul><ul><li>Einleitung 1 Seite </li></ul><ul><li>These 1 Seite </li></ul><ul><li>Methodik 2 Seiten </li></ul><ul><li>Kapitel 10 Seiten </li></ul><ul><li>Zusammenfassung (Bewertung) 1 Seite </li></ul><ul><li>Literatur 1 Seite </li></ul><ul><li>18 Seiten </li></ul>
  7. 7. Proseminar – Abschlussarbeit Untergliederung der Kapitel <ul><li>Einheitliche Struktur, z.B. </li></ul><ul><li>3. Variable eins </li></ul><ul><li>3.1. Darstellung der Variable </li></ul><ul><li>3.2. Variable in der Literatur </li></ul><ul><li>3.3. bis 3.X. </li></ul><ul><li>4. Variable 2 </li></ul><ul><li>4.2. Darstellung der Variable </li></ul><ul><li>4.3. bis 4.X. </li></ul>
  8. 8. Proseminar – Abschlussarbeit Literaturverzeichnis <ul><li>Monografie </li></ul><ul><li>Belcredi, Hans; Wetterfühligkeit und Politik. Vom Gelenkschmerz zum Gesetz, Lunz am See 2003 </li></ul><ul><li>Aufsatz </li></ul><ul><li>Jäger, Andreas; Politik und Glatteis. Warum PolitikerInnen im Winter häufiger Ausrutschen als im Sommer; In: Zeitung der Initiative für eine demokratische Meteorologie (ZIdeM) 42/2006, S. 2134 bis 2265 </li></ul><ul><li>Sammelbände </li></ul><ul><li>Donau so blau. Politik und Farbe; Strauss, Johann (Hg.), Wien 17 2005 </li></ul>
  9. 9. Zitieren im Text <ul><li>Belcredi 2003, S. 38 </li></ul><ul><li>Jäger 42/2006, S. 2197 </li></ul><ul><li>Huber, Hans; Was es noch zu sagen gäbe. In: Donau so blau. Politik und Farbe; Strauss, Johann (Hg.), Wien 17 2005, S. 269 </li></ul>

×