10-Minuten
Präsentation
DI Dr. Martin Mandl
m2m server software gmbh
13. Jänner 2015 http://www.m2m.at
m2mserversoftwaregmbh
m2m steht einerseits für den Namen „Martin Mandl“, andererseits für die Akronyme
Mensch-zu-Maschine-...
m2mserversoftwaregmbh
Resources Pooling
geteilte/verteilte Ressourcen
Rapid Elasticity
Skalierbarkeit
On-Demand
Self-Servi...
m2mserversoftwaregmbh
Ein noch genauerer Begriff für die Produkte der m2m ist SaaS,
„Software as a Service“. Dabei läuft d...
m2mserversoftwaregmbh
Appsmobile Anwendungen
Nach der Cloud kam das iPhone und machte das Smartphone
gesellschaftsfähig. S...
m2mserversoftwaregmbh Web-Apps Webanwendungen
Webanwendungen haben zwar
den Vorteil, dass sie günstig zu
erstellen sind, s...
m2mserversoftwaregmbh
Appsnative
Die Lösung ist, wieder
einen Schritt zurück zu
machen und native Apps
zu erstellen. d. h....
m2mserversoftwaregmbh Apps als Werbemittel
Was geschieht mit unseren Visitenkarten, nachdem
wir sie unseren Kunden überrei...
m2mserversoftwaregmbh
Ich suche
Unternehm
er,
die ihr Unternehm
en per Handy
kontrollieren und steuern m
öchten.
Unternehm...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BNI - Martin Mandl (m2m) - 10 Minuten Präsentation

2.893 Aufrufe

Veröffentlicht am

10-Minuten-Präsentation von Martin Mandl - m2m server software gmbh - im BNI-Chapter Händel (Wien) am 13. Jänner 2015

©2015 Maritn Mandl
http://www.m2m.at/

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.893
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.075
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BNI - Martin Mandl (m2m) - 10 Minuten Präsentation

  1. 1. 10-Minuten Präsentation DI Dr. Martin Mandl m2m server software gmbh 13. Jänner 2015 http://www.m2m.at
  2. 2. m2mserversoftwaregmbh m2m steht einerseits für den Namen „Martin Mandl“, andererseits für die Akronyme Mensch-zu-Maschine- (die Aufbereitung und Verfügungsstellung von Daten und Diensten für den Anwender) und Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (der automatisierte Informationsaustausch zwischen Computern). server software ist Software die auf entfernten Rechnern irgendwo im Internet 24 Stunden 7 Tage pro Woche funktionieren muss. Im Internet vergeht die Zeit schneller. Angeblich entspricht ein Jahr 4,5 Internet-Jahren. So haben sich auch neue Schlagworte für die Tätigkeitsbereiche der m2m entwickelt. http://www.m2m.at
  3. 3. m2mserversoftwaregmbh Resources Pooling geteilte/verteilte Ressourcen Rapid Elasticity Skalierbarkeit On-Demand Self-ServiceBroad Network Access Zugang vonüberall Measured Service nutzungsab- gängiger Preis Das Verwenden von mehreren verteilten synchronisierten Systemen bzw. das gleichzeitige Verwenden eines Systems für mehrere Aufgaben heißt jetzt „Resources Pooling“. Dass ein System nach Bedarf wachsen bzw. verkleinert werden kann, „Elasticity“. Dienste nach Bedarf verwenden zu können, „On-Demand Self-Service“. Diese über das Internet von überall zugänglich zu machen, „Broad-Network Access“. Bzw. nur verwendete Dienste zu verrechnen, „Measured Service“. … und hat ein System all diese Eigenschaften, sprich man heute von der „Cloud“. W ürdem2m heuteneugegründet, würdewahrscheinlichdasW ort„Cloud“ im Namenenthaltensein. http://www.m2m.at
  4. 4. m2mserversoftwaregmbh Ein noch genauerer Begriff für die Produkte der m2m ist SaaS, „Software as a Service“. Dabei läuft die Software nicht mehr auf lokalen Rechnern, sondern „in der Cloud“. SaaS Software as a Service Flexibiltät & M obilität Die Software braucht nicht mehr extra auf jedem Endgerät installiert (gewartet) werden, sondern ist vonjedem beliebigen Gerät per Browser verfügbar, egal ob vom Unternehmen aus, von zuHause, vom Auto, oder von der Geschäftsreise. SicherheitDie Datenübertragung und -speicherung erfolgt verschlüsselt und ist so sicherer als auf so manchem Firmenrechner. Zuverlässigkeit Verteilte Systeme ermöglichen Redundanz und Ausfallsicherheit. Automatische Backups schützen vor Datenverlust. AutomationWiederkehrende, langwierige Aufgaben können von Computern erledigt werden und bringen nicht nur Zeitersparnis, sondern schützen auch vor Gewohnheits- und Schlampigkeitsfehlern. Schon 5 Minuten, die durch Automatisierung oder wegfallende Parkplatzsuche durch Telearbeit täglich eingespart werden, bedeuten einen Gewinn von 3 ganzen Arbeitstagen pro Jahr! http://www.m2m.at
  5. 5. m2mserversoftwaregmbh Appsmobile Anwendungen Nach der Cloud kam das iPhone und machte das Smartphone gesellschaftsfähig. So wie jede andere Web-Seite kann auch das Layout von SaaS an kleinere Bildschirme angepasst werden (responsive Design). Das Ergebnis sind Web-Apps. http://www.m2m.at
  6. 6. m2mserversoftwaregmbh Web-Apps Webanwendungen Webanwendungen haben zwar den Vorteil, dass sie günstig zu erstellen sind, sie haben jedoch den großen Nach- teil, dass ohne Internet nichts mehr funktioniert. http://www.m2m.at
  7. 7. m2mserversoftwaregmbh Appsnative Die Lösung ist, wieder einen Schritt zurück zu machen und native Apps zu erstellen. d. h. Apps die direkt auf den Smartphones laufen und ohne Internet- Verbindung funktionieren. Ist später wieder eine Verbindung vorhanden, kann sich die App im Hintergrund mit der Cloud synchronisieren, neue Daten aus der Cloud holen, bzw. lokal geänderte in die Cloud übertragen. SaaS http://www.m2m.at
  8. 8. m2mserversoftwaregmbh Apps als Werbemittel Was geschieht mit unseren Visitenkarten, nachdem wir sie unseren Kunden überreicht haben? Viele unserer Visitenkarten bleiben einfach liegen oder wandern ein wenig Später in den Rundordner. Wie viele unserer Kunden tragen unsere Visitenkarten ständig bei sich? Wahrscheinlich niemand ... Wie viele unserer Kunden haben ständig ihr Handy dabei? Alle! Was wäre, wenn wir statt Visitenkarten Apps verteilen? Unsere App – WIR - wäre(n) ständig beim Kunden, immer mit dabei! Was wäre, wenn es nicht nur eine Visitenkarte sondern eine App mit Mehrwert wäre? Unsere App würde auch benutzt. Jede Benutzung würde UNS in die Erinnerung des Kunden rufen! Was wäre, wenn dieser Mehrwert unser Kunden dazu brächte, unsere App jeden Tag zu benutzen? Unser Kunde würde jeden Tag an UNS denken. Das nächste Mal wenn er etwas von uns braucht, kommt er zu uns, nicht zur Konkurrenz. … und wenn ein Kontakt unseres Kunden etwas benötigt, empfiehlt er uns weiter, denn er hat unsere Kontaktdaten ständig dabei! http://www.m2m.at en, n,
  9. 9. m2mserversoftwaregmbh Ich suche Unternehm er, die ihr Unternehm en per Handy kontrollieren und steuern m öchten. Unternehm er, die Apps als W erbem ittel einsetzen, ihren Kunden etwas gutes tun m öchten, und nicht im m er nur ihren Konkurrenten hinterher laufen. http://www.m2m.at

×