von einer muskulären Dysbalance zur Skoliose
Von Birgit Rauscher
Beckenfehlstellungen
ARTEN
 Beckenschiefstand oder Beckenrotation
 Beinlängendifferenz
 Reelle oder anatomische Beinlängendifferenz
 Funkti...
Beckenschiefstand/-rotation
 Fehlstellung des Altas (oberster Halswirbel)
 Asymmetrische Belastung der Wirbelsäule
 Ein...
Beinlängendifferenz
Reele oder Anatomische
Beinlängendifferenz
Funktionelle Beinlängendifferenz
Angeborene Extremitätendef...
FOLGESCHÄDEN
 Änderung der Körperhaltung
 Deformierung der Wirbelsäule
 Chronische Kopfschmerzen
 Muskelverspannungen ...
WAS KANN ICH FÜR EIN
GESUNDES BECKEN TUN?
 Hangübungen
 Wie ein Uhrwerk
 Knie hoch ziehen
 Nach Belieben
 Mobilisatio...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Beckenfehlstellungen

1.039 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.039
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
162
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Beckenfehlstellungen

  1. 1. von einer muskulären Dysbalance zur Skoliose Von Birgit Rauscher Beckenfehlstellungen
  2. 2. ARTEN  Beckenschiefstand oder Beckenrotation  Beinlängendifferenz  Reelle oder anatomische Beinlängendifferenz  Funktionelle Beinlängendifferenz Birgit Rauscher, Va
  3. 3. Beckenschiefstand/-rotation  Fehlstellung des Altas (oberster Halswirbel)  Asymmetrische Belastung der Wirbelsäule  Einseitige Muskelverspannung  Ungleichgewicht ausbalancieren  Kompensationshaltung durch Atlasfehlstellung  Negative Auswirkungen Birgit Rauscher, Va
  4. 4. Beinlängendifferenz Reele oder Anatomische Beinlängendifferenz Funktionelle Beinlängendifferenz Angeborene Extremitätendefekte Fehlverhalten des Beckens Ungleiches Wachstum der Knochen Muskuläre Dysbalance Knochenbrüche Veränderung der Beckenlage durch Skoliose Birgit Rauscher, Va
  5. 5. FOLGESCHÄDEN  Änderung der Körperhaltung  Deformierung der Wirbelsäule  Chronische Kopfschmerzen  Muskelverspannungen und -verhärtungen  Skoliose  Wirbelsäule dreidimensional verbogen und komplex verdreht Birgit Rauscher, Va
  6. 6. WAS KANN ICH FÜR EIN GESUNDES BECKEN TUN?  Hangübungen  Wie ein Uhrwerk  Knie hoch ziehen  Nach Belieben  Mobilisationsübung  Bewusstes aufrechtes Sitzen  Arme pendeln lassen Birgit Rauscher, Va

×