Alternative Kraftstoffe – Trends und Chancen
aus Sicht von Volkswagen
Dr. Martin Lohrmann
                                ...
Megatrends mit Wirkung




                                                 Klimawandel und Nachhaltigkeit
               ...
Statische Reichweite nicht erneuerbarer Energien

                                                    Reserven            ...
Volkswagen Antriebs- und Kraftstoffstrategie


                                                                           ...
BlueMotion 2. Generation: heute der Standard von morgen



              Polo BlueMotion
              87 g CO2/km – Euro ...
Das 1-Liter Auto: Demonstration des Machbaren

             0,8 l TDI (2 Zylinder Twin)
             29 kW TDI
           ...
BioMotion – Biokraftstoffe in Bewegung




Konzernforschung Antriebsenergie         7
Passat 1.4 TSI EcoFuel: Volkswagen gibt doppelt Gas



Motor                              1.4l TSI DSG

Leistung          ...
CNG-Neuzulassungen 2008 in Deutschland
3 Mio. Pkw-Neuzulassungen, davon ~1 Mio. Volkswagen Konzern

                      ...
CNG-Infrastruktur in Europa 2008

 Land                                        Tankstellen
 Deutschland                   ...
Kundenmotivation für Erdgas-Fahrzeuge
Kraftstoffkosten


                                                                 ...
Biogasherstellung
Biogas-Produktion in den EU27-Staaten im Jahr 2007



Biogas-Produktion 2007: 5,7 MtBenz.äq.
Prognose 20...
Biogasherstellung
Schematische Darstellung der derzeitigen Nutzung in Deutschland
             Strom                 Wärme...
Kundenmotivation für Erdgas-Fahrzeuge
Umweltbewusstsein
                                              CO2 [g/km] Tank-to-W...
Biogasherstellung
Kraftstoffertrag pro Hektar Anbaufläche

                  Biomethan
                    (Mais)

       ...
Aktivitäten zu Biomethan als Kraftstoff
SunGas®-Tankstelle und Dena-Projekt „biogaspartner“




Konzernforschung Antriebse...
Fazit



                                   Die heutige Mobilität ist nur durch Energieträger aus
                        ...
Vielen Dank für Ihr Interesse!



Konzernforschung Antriebsenergie   18
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Alternative Kraftstoffe- Trends und Chancen aus Sicht von Volkswagen - Martin Lohrmann

2.216 Aufrufe

Veröffentlicht am

(German) Presentation by Dr. Martin Lohrmann, Konzernforschung Antriebsenergie Volkswagen AG
BioMotion Tour congress at Agritechnica, Hannover - 13 november 2009

Veröffentlicht in: Business, Sport, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.216
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
24
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
26
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Alternative Kraftstoffe- Trends und Chancen aus Sicht von Volkswagen - Martin Lohrmann

  1. 1. Alternative Kraftstoffe – Trends und Chancen aus Sicht von Volkswagen Dr. Martin Lohrmann BioMotion - Kongress Konzernforschung Antriebsenergie 12.11.2009, Hannover Messe
  2. 2. Megatrends mit Wirkung Klimawandel und Nachhaltigkeit Verknappung von Energie und Ressourcen Nahtlose Mobilität Urbanisierung und Megacities Globalisierung und Individualisierung Demographischer Wandel Gesundheit und steigendes Sicherheitsbedürfnis Konzernforschung Antriebsenergie 2
  3. 3. Statische Reichweite nicht erneuerbarer Energien Reserven Ressourcen Zwar vorhanden, aktuelle Erdöl 58 84 Förderung lässt sich jedoch kaum steigern („Peak-Oil“) Erdgas 61 577 Hartkohle 129 2680 Braunkohle 285 4275 Uran 43 387 0 50 100 150 200 250 300 1000 5000 [a] Konzernforschung Antriebsenergie Quelle: BGR 2008 3
  4. 4. Volkswagen Antriebs- und Kraftstoffstrategie Elektrotraktion Wasserstoff Brennstoffzelle elektrischer Strom Elektrotraktion Erneuerbare Batterie Energien SunFuel® Hybrid SynFuel TSI® Erdgas CNG TDI® Erdöl Dieselkraftstoff DSG® Benzin Konzernforschung Antriebsenergie 4
  5. 5. BlueMotion 2. Generation: heute der Standard von morgen Polo BlueMotion 87 g CO2/km – Euro 5 Golf BlueMotion 99 g CO2/km – Euro 5 Passat BlueMotion BlueTDI 109 g CO2/km – Euro 6 Konzernforschung Antriebsenergie 5
  6. 6. Das 1-Liter Auto: Demonstration des Machbaren 0,8 l TDI (2 Zylinder Twin) 29 kW TDI 10 kW Elektromotor 1,38 l/100 km 0 – 100 km/h: 14,3 s 160 km/h Höchstgeschwindigkeit 380 kg Gesamtgewicht Konzernforschung Antriebsenergie 6
  7. 7. BioMotion – Biokraftstoffe in Bewegung Konzernforschung Antriebsenergie 7
  8. 8. Passat 1.4 TSI EcoFuel: Volkswagen gibt doppelt Gas Motor 1.4l TSI DSG Leistung 110 kW / 150 PS Drehmoment 220 Nm (1.500 – 4.500 U/min) Verbrauch CNG 4,4 kg / 100 km CO2 119 g/km Reichweite Gesamtreichweite > 900 km Erdgasreichweite 460 km 21 kg (135 Liter) Benzinreichweite 470 km 31 Liter-Tank Konzernforschung Antriebsenergie 8
  9. 9. CNG-Neuzulassungen 2008 in Deutschland 3 Mio. Pkw-Neuzulassungen, davon ~1 Mio. Volkswagen Konzern 16.000 Marktanteil an CNG- Erdgas 14.000 Neuzulassungen: Flüssiggas Neuzulassungen [Pkw] Hybrid ~40% Volkswagen 12.000 Elektro 10.000 Bestand 2008: 8.000 60.744 Deutschland 6.000 763.000 EU27-Staaten 4.000 2.000 Anteil CNG am Pkw- Bestand in der EU: 0 2005 2006 2007 2008 0% bis 1,5% Jahr Konzernforschung Antriebsenergie Quelle: Kraftfahrtbundesamt 2009, NGVA 2009 9
  10. 10. CNG-Infrastruktur in Europa 2008 Land Tankstellen Deutschland 840 Italien 652 Russland 218 Frankreich 125* Österreich 125 Schweden 115 Schweiz 108** Tschechien 29 UK 19 Niederlande 12 (210***) CNG-Infrastruktur fortgeschritten CNG-Infrastruktur im Aufbau Quellen: iangv – International Association for Natural Gas Vehicles, Internet, Gasunie, E.ON Gas Mobil * Only 17 public filling stations ** CNG and Biogas filling stations *** Plan for 2010. Konzernforschung Antriebsenergie 10
  11. 11. Kundenmotivation für Erdgas-Fahrzeuge Kraftstoffkosten Energieäquivalente Tankstellenpreise Energiegehalt der Kraftstoffe Preise auf Basis August 2009 SUPER MJ/l bzw. MJ/kg 50 46,0 DIESEL 1.11 €/l DIESEL 0.996 € 40 35,9 32,2 SUPER 1.34 €/l 30 SUPER 1.34 € 25,1 20 AUTOGAS 0.59 €/l AUTOGAS 0.757 € 10 ERDGAS 0.91 €/kg ERDGAS 0.637 € 0 Diesel Super Autogas Erdgas Konzernforschung Antriebsenergie Quelle: MWV 2009, www.gas-tankstellen.de 11
  12. 12. Biogasherstellung Biogas-Produktion in den EU27-Staaten im Jahr 2007 Biogas-Produktion 2007: 5,7 MtBenz.äq. Prognose 2010: 7,8 MtBenz.äq. Benzinverbrauch: 98,0 Mt ktoe Deponiegas Gas aus Klärschlamm Nachwachsende Rohstoffe 1 tBenz.äq. = Tonne Benzinäquivalent = 43,2 GJ = 1,03 toe = Tonne Öläquivalent Konzernforschung Antriebsenergie Quelle: EurObserv‘ER, 07/2008 12
  13. 13. Biogasherstellung Schematische Darstellung der derzeitigen Nutzung in Deutschland Strom Wärme Blockheizkraftwerk Erdgasnetz Erdgastankstelle 0,018 MtBenz.äq. (1%) Biomethan in Betrieb 2008 Gasaufbereitung -Tankstelle Rohgas Rohgas Biogasanlage Deutschland 2007: 1,682 MtBenz.äq. (99%) Benzinverbrauch: 21,3 Mt. Biogasanlage Erdgasverbrauch: 60 MtBenz.äq Biogas-Produktion: 2,3 MtBenz.äq. davon aus Nawaro: 1,7 MtBenz.äq. Biomasse Konzernforschung Antriebsenergie Quelle: EurObserv‘ER 07/2008, Mineralölwirtschaftsverband 2008 13
  14. 14. Kundenmotivation für Erdgas-Fahrzeuge Umweltbewusstsein CO2 [g/km] Tank-to-Wheel CO2eq [g/km] Well-to-Wheel 200 200 CO2eq [g/km] Well-to-Wheel CO2 [g/km] Tank-to-Wheel 180 180 157 g/km 160 160 140 140 119 g/km 119 g/km 120 120 100 100 80 80 - 79% 60 60 40 40 20 20 0 0 Benziner EcoFuel / EcoFuel / CNG Biomethan Benziner: Passat 1,4 TSI DSG Konzernforschung Antriebsenergie EcoFuel: Passat 1,4 TSI EcoFuel DSG Quelle: Volkswagen 14
  15. 15. Biogasherstellung Kraftstoffertrag pro Hektar Anbaufläche Biomethan (Mais) BtL Biodiesel (RME) Ethanol (Zuckerrübe) Ethanol (Getreide) Ethanol (Reststroh) 0,00 1,00 2,00 3,00 4,00 5,00 Kraftstoff-Hektarertrag [tBenz.äq./ha a] 1 tBenz.äq. = 43,2 GJ Konzernforschung Antriebsenergie Quelle: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) 2009 15
  16. 16. Aktivitäten zu Biomethan als Kraftstoff SunGas®-Tankstelle und Dena-Projekt „biogaspartner“ Konzernforschung Antriebsenergie Quelle: Volkswagen 2009, Dena 2009 16
  17. 17. Fazit Die heutige Mobilität ist nur durch Energieträger aus Kohlenwasserstoffen darstellbar. Kurz- bis mittelfristig liefern nachhaltige Biokraftstoffe einen nennenswerten Substitutionsbeitrag. Hierbei stellt SunGas® eine interessante Option dar, benötigt aber den weiteren Ausbau des Tankstellennetzes. Biogas und Biokraftstoffe sind nur begrenzt vorhanden, daher ist weiterhin die Effizienzsteigerung der Antriebe ein Schwerpunkt. Konzernforschung Antriebsenergie 17
  18. 18. Vielen Dank für Ihr Interesse! Konzernforschung Antriebsenergie 18

×