22. April 2015
Speaker
Search Advertising
Lead KMU
Deutschland
International
Account
Manager,
Bing Ads
Product
Marketing
Director,
Bing A...
Inhaltsverzeichnis
Global Microsoft Update
Yaravi Lopez-Petersen
Search Advertising Lead KMU Deutschland
Market Update – B...
Global Microsoft Update
Yaravi Lopez-Petersen,
Search Advertising Lead KMU Deutschland
a web of nouns
not social
purely browser-based
independent of place and time
about hyperlinks
focused on surfacing links a...
Microsoft Confidential
The Digital Universe is Expanding…
2 BillionFacebook updates per day
300 MillionFacebook photos per...
“Create experiences that combine the
magic of software with the power of
Internet services across a world of
devices.” – S...
Microsoft Confidential
Microsoft Confidential
…and this is what we mean
Users
Rising Expectations
Devices
Constraints, Opportunities
Microsoft Confidential
Our
Ecosystem
Microsoft Confidential
Bing for Advertisers
11
Scale value for advertisers
Increase engagement and traffic
with Bing every...
Microsoft Confidential
The intelligence fabric powering
Microsoft & 3rd party experiences
Connecting
advertising
Partnerin...
Advertiser Satisfaction Survey am 28.04.2015
Ihre Meinung ist uns sehr wichtig…
Market Update
Bing Ads Tools & Features
Michael Oertel
Bing Ads Account Manager
Berlin, 22. April 2015
Sie sind schon bei Google – na und?!
• 35 Länder – davon 14 in Europa
• DE: Stetig wachsende Audience mit
zuletzt über 17 ...
Bing Ads im Wandel
Werbeformate
Tools und nützliche Features
Mobile Endgeräte im Kommen
Zusammenfassung
Innovative Werbeformate
Mehr unter: http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de
Long Ad Title – Mehr Aufmerksamkeit im An...
Mehr Benutzer-
interaktion,
höhere
Klickrate
+15% bis
+55%!
Hinzufügen von
• Videos & Links
• Bilder & Links
Hauptmerkmale...
Bis zu drei relevante hochauflösende
Bilder für Ihre Hauptbereichsanzeige
Optional: eigene Ziel-URL pro Bild
Bildbibliothe...
High Value Audience – erreichen Sie
Kunden, die bereits Ihre Angebote
besucht haben
Statische Listen – bestimmen Sie Ihre
...
Bing Ads User Interface Facelift
Find out more: http://searchengineland.com/bing-ads-interface-begins-rolling-today-198947...
Universelle Ereignisnachverfolgung
Auction Insights
Bing Ads Editor 10.7
Find out more: http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/bingads-editor Got to the download: http:...
Rechnungskonten – elektronische Insertionsaufträge
http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/blogpost/129355/blog/jetzt...
Unified Device Targeting
CTRs
Quelle: Yahoo and Bing Germany data; average metric performance indexed to desktop, Jan-Apri...
Der Vorteil von Mobile Kampagnen
Desktop baseline
100%
CTRs CPCs
Tablet und Desktop CPCs sind nahezu gleich – im
Yahoo Bin...
Mobile weiter ausbauen – App Extensions (Pilot)
• Downloads erhöhen: Aufmerksamkeit
erzeugen und Installs auf Mobile, Tabl...
Updates live bis Anfang März 2015
Bibliotheken mit negativen
Keywords
Zentrale Verwaltung negativer Keywords,
auch für meh...
Awardbedingungen
Seit mind.
01.03.2014
bei Bing Ads
Mind. 1 Bing
Ads Certified
Professional im
Unternehmen
Selbst-
nominie...
© 2014 Microsoft Corporation. All rights reserved. Microsoft, Windows, and other product names are or may be registered tr...
Bing Day Berlin: SEO Trends and the Future of Bing Ads
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bing Day Berlin: SEO Trends and the Future of Bing Ads

2.156 Aufrufe

Veröffentlicht am

Approx. 140 SEO specialists & business leaders from across Germany, Austria & Switzerland attended Bing Day Berlin on April 22nd 2015 to learn about the latest SEO insights and trends, the future of Bing Ads and the core role Bing plays in Microsoft´s strategy.

Curious to know what it was all about? The following sessions are covered in the presentation:

Global Microsoft Update – Yaravi Lopez-Petersen (Search Advertising Lead KMU Deutschland

Market Update / Bing Ads Tools & Features - Michael Oertel (International Account Manager, Bing Ads)

Bing Ads Awards Teilnahmebedingungen - Kevin Gorby (Marketing Lead DACH)

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
6 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.156
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
32
Kommentare
0
Gefällt mir
6
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • In this world page rank was King!
  • We are engaging with the internet at a Logarithmic scale, producing a social graph that is growing at a rate that is unprecedented…

    PageRank lacks the capability to effectively rank the data that is generated from social graph and a large portion of user-generated content, It does not address the growth in data available in devices, Cloud and App Ecosystems. PageRank in essence is not built to understand entities and actions. It’s also not built to understand how those entities and actions relate to where they took place and does not understand the place that took place.
  • At our core, Microsoft is the productivity and platform company for the mobile-first and cloud-first world. We will reinvent productivity to empower every person and every organization on the planet to do more and achieve more.
    will think of every user as a potential "dual user" – people who will use technology for their work or school and also deeply use it in their personal digital life. They strive to get stuff done with technology, demanding new cloud-powered applications, extensively using time and calendar management, advanced expression, collaboration, meeting, search and research services, all with better security and privacy control. Microsoft will push into all corners of the globe to empower every individual as a dual user – starting with the soon to be 3 billion people with Internet-connected devices. And we will do so with a platform mindset. Developers and partners will thrive by creatively extending Microsoft experiences for every individual and business on the planet.
  • Satya Nadella has made it clear that Microsoft is a “Mobile-first, Cloud-first company.”
    Microsoft is investing heavily in mobile, and we are making rapid progress against our “mobile-first, cloud-first” charter.
    Today we want to talk about why Mobile matters so much, how Mobile search is reshaping the consumer decision journey and what opportunities Microsoft and Bing Ads offer to help you reach and acquire mobile consumers.


    http://venturebeat.com/2014/02/04/nadella-microsoft-must-innovate-in-a-mobile-first-cloud-first-world/
  • And at a same time, the way we engage with the Internet is evolving in an even faster pace. Users are expecting more…devices have more capabilities …more sensors, more connections –causes users to expect more than they had in the past.
    With the explosion of always-connected devices – from smartphones, tablets and “phablets” to internet connected TVs and wearables, the daily use of technology in our lives is becoming more central. People are using multiple devices and a galaxy of specialized applications over the course of a day to do things previously constrained to the offline world. From getting real-time directions to booking a table for dinner, people expect to be able to do things using these devices and applications, not just find information.

    In that context, people want to experience Search as a seamless service, beginning their search from wherever they are and assuming search will be smart enough to understand the context of their situation.
  • Now you look at our ecosystem
    Collectively we’re 1 Billion plus users strong
    However 70% of those users are on a product “island” using only one of our products
    30% are using 2+ products
    When you look at our best case scenario between MSN, Bing and Outlook – you see a lot of connections
    And this is happening today without a lot of thought on our part
    Imagine what a good strategy will do???


  • Bing Evolution
    Bing has just celebrated its 5 year anniversary, Bing has significantly evolved in both its technology, but also the role Bing plays in Microsoft’s product strategy. Bing was originally a search destination, but has now become a platform that is embedded as an intelligent service into Microsoft services and devices and 3rd party apps that consumers use every day.
     
    Bing has evolved by reacting to tectonic shifts in how people experience the Web to deeply understand billions of people, places, and things. Since 2009, we have seen huge changes in how users express intent, a social explosion, the shift to mobility, (triggered by tablet adoption and rapid evolution of smartphone technology) and ubiquitous connectivity which brings new dimensions and a much richer palette of personal context around location and merges the lines between at work and at home.
     
    To underscore how fundamental this shift is, Bing rebranded in 2013, and many people don’t know this, but Bing is now reflected as the yellow in Microsoft’s logo, alongside Windows, Office and Xbox.
     
    The Bing platform build bridges between our devices and apps, so they work together to provide an experience that is user-centric and empowers users to get more done. Bing is being embedded even more within Microsoft services and devices, including:
    Windows 8.1: Bing powers smart search on 8.1 – enabling searching across your apps, the cloud, your device and the web concurrently.
    Windows Phone:
    Bing powers search on Windows Phone, which in Europe has now reached more than double digit share!
    Bing is also the technology behind Bing’s new digital assistant, Cortana, which combines the power of Bing’s vast index, understanding of geo- spatial and personal context and NUI together to create the new generation of service.
    Xbox: Bing powers web search, using both text and voice inputs.
    Office 365: Bing has been integrated into Office Programs such as Word and Excel to powerful new features integrated image and dictionary search and power maps in Excel.
     
    Now Bing is the only search engine on the planet that searches across all your connected devices, whether it is your PC at work, your smartphone during your commute or your Xbox at home. It is firmly integrated into our services and devices.
     
    Partner Centric approach
    Our partner-centric approach has been with us since the very beginning and it’s this partner-centric approach that differentiates us in today’s devices and services era.  Unlike many of our competitors, we are inclusive not exclusive. We don’t try to own everything, or lock people out. We work with hundreds of partners around the globe who’ve developed successful businesses by taking advantage of our tools and open platforms.
    We have strong technology and distribution partners which have helped us greatly to innovate and introduce Bing to more users than ever before: 
    While Google competes directly with Facebook, others, we’re partnering with Facebook to advance social search, with Twitter to provide real-time search. In response to the social explosion, we made some critical partnerships with both to further understanding of social interactions, but also enrich the search experience for these partners.
    Bing powers Siri, and in breaking news, will power Spotlight in the new OSX to help find answers and is the default search engine on Kindle HD devices. We see this increased trust and confidence by household names as testament to the high quality of Bing results.
    Bing has invested deeply in differentiated Bing apps for Microsoft devices, partnering with Kayak on travel, and developing truly useful apps, that deliver differentiating content, and are highly customizable.

    So what does all this mean? Why change the course of Bing? To create really powerful experiences. Bing’s integration into these services and devices allow Bing to evolve further and build the connections between people, places and things, and form a true representation of the digital world, that it can then in turn be used to enrich digital work and digital life in more ways than just responding to text inputs and delivering a set of links.
     
    Today, more data is run through Bing in one day than was run through the whole internet pre 1997!
     
     
  • Long Ad titles: ersten Satz aus dem Anzeigen text wenn unter 63 ist, es wird automatisch hoch genommen als Long Ad titles. Man braucht ein Trendzeichen “.” oder “!” oder bindestrich
    Merchant Ratings: 3 party von bewertungsplatformen // ecomi, ciao, tripadvisor, etc. Zeitraum: das Vergangene Jahr.
    Official Site Tag: beim Marken beispiel Nike oder BMW, es wird automatisch abgegliechen (markiert als offiziele website).
    Location extension funktioniert 80km umkreis um die Addresse
  • Bing Ads User Interface Facelift Das Bing Ads User Interface wurde optisch und inhaltlich optimiert
    Top merkmale:
    tools alle auf eine Stelle – einen Blick
    Die Performance grafik bleibt statisch während man scroll
    Das Zahnrad (giards ): Verwaltungsfunktion und Hilfefunktion
  • Nicht viel Änderungen, ein paar funktionen sind weg…/ es dauert sehr lange die syncronization und das hochladen.
    * Es wird an updates gearbeitet, zwischen version, es ist schneller geworden  usability ist schneller als die letzte Version / und in den nächste Version wird Ihre Feedback berücksigtig …
  • Save time and effort by creating and managing Ios directly in Bing Ads.
    IOS processed more quickly
    Easily track budgets and manage account payments faster
    Super Admins & API users can create, accept, pause, or cancel insertion orders
    Funktionieren sehr gut wenn der Kd. Schon auf Invoice umgestellt ist, sonst nicht so ganz. (( von KK auf Invoice geht es nicht alleine, back office macht es mit credit check – old process)
  • Tablet + Destop lifern zusammen und mobile kampagne separat, mobile wenig konkurrenz, weniger CPC, click to call.
    Jetzt ist ohne mobile, man muss extra selektiert werden und am Anfang 2015 wird zusammengefasst wie bei G.
    Bei tablet wird einwenig inkrementel reduzieren


    Wir haben von vielen unserer Kunden gelernt, dass die unterschiedlichen Möglichkeiten in der Kampagnen-Aussteuerung bei Bing Ads zu einer höheren Komplexität führen können. Unser Ziel ist es jedoch, die Verwaltung Ihrer Bing Ads Kampagnen so einfach und effizient wie möglich zu gestalten und auch weiterhin einen reibungslosen Kampagnen-Import aus Google AdWords zu gewährleisten.
     
    Aus diesem Grund werden wir in den nächsten sechs Monaten eine Anpassung der Geräte-Targeting-Optionen vornehmen:
    Im September 2014 werden wir PC/Laptop und Tablet zu einem Geräte-Target zusammenführen

    Studien zeigen, dass das Suchverhalten von Usern auf PC und Tablet sehr ähnlich ist. Die Performance Varianz beträgt lediglich 15-20%.
    Durch das Zusammenlegen von Tablets und Desktops in Kombination mit Bid Modifiers erreichen Sie mehr Effizienz und mehr potenzielle Kunden, und dass bei minimalen bis keinen Auswirkungen auf Ihren Ad Spend pro Conversion. Um Ihren ROI zu optimieren, stellen wir Ihnen Bid Modifiers von -20 bis +300% zur Verfügung, so dass Sie Tablet Traffic gezielt kontrollieren können.

    Anfang 2015 werden PC/Laptop, Tablet und mobile Endgeräte zu einem Geräte-Target kombiniert
    Explizites und separates Targeting nach mobilen Engeräten ist dann nicht mehr möglich.
    Bing Ads wird Ihnen auch weiterhin diverse Kontrollmechanismen für mobile Endgeräte bereitstellen, wie bspw. die Unterscheidung zwischen mobilen und nicht mobilen URLs, Mobilgerätepräferenz für Anzeigen, sowie Bid Modifiers von -100 bis +300%. Mobiler Traffic kann also durchaus eingeschränkt oder auch ausgeschlossen werden.
    Mit diesen Anpassungen gewährleisten wir vollständige Kompatibilität zwischen Bing Ads und Google AdWords und vereinfachen das Kampagnenmanagement zwischen beiden Plattformen.


  • Tablet + Destop lifern zusammen und mobile kampagne separat, mobile wenig konkurrenz, weniger CPC, click to call.
    Jetzt ist ohne mobile, man muss extra selektiert werden und am Anfang 2015 wird zusammengefasst wie bei G.
    Bei tablet wird einwenig inkrementel reduzieren


    Wir haben von vielen unserer Kunden gelernt, dass die unterschiedlichen Möglichkeiten in der Kampagnen-Aussteuerung bei Bing Ads zu einer höheren Komplexität führen können. Unser Ziel ist es jedoch, die Verwaltung Ihrer Bing Ads Kampagnen so einfach und effizient wie möglich zu gestalten und auch weiterhin einen reibungslosen Kampagnen-Import aus Google AdWords zu gewährleisten.
     
    Aus diesem Grund werden wir in den nächsten sechs Monaten eine Anpassung der Geräte-Targeting-Optionen vornehmen:
    Im September 2014 werden wir PC/Laptop und Tablet zu einem Geräte-Target zusammenführen

    Studien zeigen, dass das Suchverhalten von Usern auf PC und Tablet sehr ähnlich ist. Die Performance Varianz beträgt lediglich 15-20%.
    Durch das Zusammenlegen von Tablets und Desktops in Kombination mit Bid Modifiers erreichen Sie mehr Effizienz und mehr potenzielle Kunden, und dass bei minimalen bis keinen Auswirkungen auf Ihren Ad Spend pro Conversion. Um Ihren ROI zu optimieren, stellen wir Ihnen Bid Modifiers von -20 bis +300% zur Verfügung, so dass Sie Tablet Traffic gezielt kontrollieren können.

    Anfang 2015 werden PC/Laptop, Tablet und mobile Endgeräte zu einem Geräte-Target kombiniert
    Explizites und separates Targeting nach mobilen Engeräten ist dann nicht mehr möglich.
    Bing Ads wird Ihnen auch weiterhin diverse Kontrollmechanismen für mobile Endgeräte bereitstellen, wie bspw. die Unterscheidung zwischen mobilen und nicht mobilen URLs, Mobilgerätepräferenz für Anzeigen, sowie Bid Modifiers von -100 bis +300%. Mobiler Traffic kann also durchaus eingeschränkt oder auch ausgeschlossen werden.
    Mit diesen Anpassungen gewährleisten wir vollständige Kompatibilität zwischen Bing Ads und Google AdWords und vereinfachen das Kampagnenmanagement zwischen beiden Plattformen.


  • Tablet + Destop lifern zusammen und mobile kampagne separat, mobile wenig konkurrenz, weniger CPC, click to call.
    Jetzt ist ohne mobile, man muss extra selektiert werden und am Anfang 2015 wird zusammengefasst wie bei G.
    Bei tablet wird einwenig inkrementel reduzieren


    Wir haben von vielen unserer Kunden gelernt, dass die unterschiedlichen Möglichkeiten in der Kampagnen-Aussteuerung bei Bing Ads zu einer höheren Komplexität führen können. Unser Ziel ist es jedoch, die Verwaltung Ihrer Bing Ads Kampagnen so einfach und effizient wie möglich zu gestalten und auch weiterhin einen reibungslosen Kampagnen-Import aus Google AdWords zu gewährleisten.
     
    Aus diesem Grund werden wir in den nächsten sechs Monaten eine Anpassung der Geräte-Targeting-Optionen vornehmen:
    Im September 2014 werden wir PC/Laptop und Tablet zu einem Geräte-Target zusammenführen

    Studien zeigen, dass das Suchverhalten von Usern auf PC und Tablet sehr ähnlich ist. Die Performance Varianz beträgt lediglich 15-20%.
    Durch das Zusammenlegen von Tablets und Desktops in Kombination mit Bid Modifiers erreichen Sie mehr Effizienz und mehr potenzielle Kunden, und dass bei minimalen bis keinen Auswirkungen auf Ihren Ad Spend pro Conversion. Um Ihren ROI zu optimieren, stellen wir Ihnen Bid Modifiers von -20 bis +300% zur Verfügung, so dass Sie Tablet Traffic gezielt kontrollieren können.

    Anfang 2015 werden PC/Laptop, Tablet und mobile Endgeräte zu einem Geräte-Target kombiniert
    Explizites und separates Targeting nach mobilen Engeräten ist dann nicht mehr möglich.
    Bing Ads wird Ihnen auch weiterhin diverse Kontrollmechanismen für mobile Endgeräte bereitstellen, wie bspw. die Unterscheidung zwischen mobilen und nicht mobilen URLs, Mobilgerätepräferenz für Anzeigen, sowie Bid Modifiers von -100 bis +300%. Mobiler Traffic kann also durchaus eingeschränkt oder auch ausgeschlossen werden.
    Mit diesen Anpassungen gewährleisten wir vollständige Kompatibilität zwischen Bing Ads und Google AdWords und vereinfachen das Kampagnenmanagement zwischen beiden Plattformen.


  • Zum ersten Mal seit Bing und Bing Ads werden dieses Jahr die Bing Ads Awards für die Agentur und Advertiser des Jahres verliehen.
    Viele Werbende und Agenturen konnten auf der Bing Plattform IHRE Performance steigern – Was unser Ziel ist.
  • Bing Day Berlin: SEO Trends and the Future of Bing Ads

    1. 1. 22. April 2015
    2. 2. Speaker Search Advertising Lead KMU Deutschland International Account Manager, Bing Ads Product Marketing Director, Bing Ads Bing Ads Vertriebsspezialist DACH
    3. 3. Inhaltsverzeichnis Global Microsoft Update Yaravi Lopez-Petersen Search Advertising Lead KMU Deutschland Market Update – Bing Ads Tools & Features Michael Oertel International Account Manager, Bing Ads Bing Ads Awards – Teilnahmebedingungen Kevin Gorby Marketing Lead DACH
    4. 4. Global Microsoft Update Yaravi Lopez-Petersen, Search Advertising Lead KMU Deutschland
    5. 5. a web of nouns not social purely browser-based independent of place and time about hyperlinks focused on surfacing links and information Old Search Paradigm
    6. 6. Microsoft Confidential The Digital Universe is Expanding… 2 BillionFacebook updates per day 300 MillionFacebook photos per day 350 MillionSnapchat photos per day 400 MillionTweets per day 5 MillionFoursquare check-ins per day
    7. 7. “Create experiences that combine the magic of software with the power of Internet services across a world of devices.” – Steve Ballmer (2009) The Evolving Microsoft Mission “A computer on every desk and in every home.” – Bill Gates & Paul Allen (1975) “At our core, Microsoft is the productivity and platform company for the mobile-first and cloud-first world. We will reinvent productivity to empower every person and every organization on the planet to do more and achieve more.” - Satya Nadella (2014)
    8. 8. Microsoft Confidential
    9. 9. Microsoft Confidential …and this is what we mean Users Rising Expectations Devices Constraints, Opportunities
    10. 10. Microsoft Confidential Our Ecosystem
    11. 11. Microsoft Confidential Bing for Advertisers 11 Scale value for advertisers Increase engagement and traffic with Bing everywhere Continue to establish innovative, strategic partners
    12. 12. Microsoft Confidential The intelligence fabric powering Microsoft & 3rd party experiences Connecting advertising Partnering in the ecosystem
    13. 13. Advertiser Satisfaction Survey am 28.04.2015 Ihre Meinung ist uns sehr wichtig…
    14. 14. Market Update Bing Ads Tools & Features Michael Oertel Bing Ads Account Manager Berlin, 22. April 2015
    15. 15. Sie sind schon bei Google – na und?! • 35 Länder – davon 14 in Europa • DE: Stetig wachsende Audience mit zuletzt über 17 Mio. Unique Usern pro Monat • hohe Kaufkraft bei geringen CPC, starken CTRs und hohen Conversion Rates … eben eine kleine, aber feine Alternative!
    16. 16. Bing Ads im Wandel Werbeformate Tools und nützliche Features Mobile Endgeräte im Kommen Zusammenfassung
    17. 17. Innovative Werbeformate Mehr unter: http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de Long Ad Title – Mehr Aufmerksamkeit im Anzeigentitel BingAds.Microsoft.com 6.207.100+ Follower auf Twitter (177.730 Bewertungen) Effiziente Werbung mit Bing Ads! Steigern Sie Ihre Verkäufe mit niedrigen CPCs. Microsoft.com wurde im letzten Monat von über 100.000 Benutzern besucht Microsoft.com wurde bewertet auf Bing Bestimmte Produkte bewerben Den Kunden mehr Informationen liefern. Bis zu 6 Sitelinks einsetzen Direkte Verlinkung auf Websites In spezifische Produktkategorien weiterleiten Jetzt auch mit Beschreibungstext Konrad-Zuse-Str.1, D-85716 Unterschleißheim Wegbeschreibung 0800-589-3106 Offizielle Website
    18. 18. Mehr Benutzer- interaktion, höhere Klickrate +15% bis +55%! Hinzufügen von • Videos & Links • Bilder & Links Hauptmerkmale • Nur Keywords für Marken und Markenprodukte • Exklusive Nutzung des Hauptbereichs • Für Ausdrucks- und Exakt-Matchtyp aktiviert Werbeformate, die noch besser werden
    19. 19. Bis zu drei relevante hochauflösende Bilder für Ihre Hauptbereichsanzeige Optional: eigene Ziel-URL pro Bild Bildbibliotheken und Berichterstellung auf Bildebene Kombination mit anderen Erweiterungen und Annotationen zur Maximierung Ihrer Präsenz Vorschau der Richtlinie Es wird empfohlen, dass die Bilder zum Zweck der Qualitätsauswertung auch auf Ihrer Website vorhanden sind. Es liegt in Ihrer Verantwortung, alle erforderlichen Rechte zur Nutzung der Bilder von Drittanbietern einzuholen. Werbeformate, die noch besser werden
    20. 20. High Value Audience – erreichen Sie Kunden, die bereits Ihre Angebote besucht haben Statische Listen – bestimmen Sie Ihre Audience zielgenau Gezielte Gebotsanpassungen für vormalige Besucher – mit besserem ROI Einfache Analyse mittels Universal Event Tracking – kein neuer Tag nötig Werbeformate, die noch besser werden
    21. 21. Bing Ads User Interface Facelift Find out more: http://searchengineland.com/bing-ads-interface-begins-rolling-today-198947 Wesentliche Änderungen: 1 3 2 4 5
    22. 22. Universelle Ereignisnachverfolgung
    23. 23. Auction Insights
    24. 24. Bing Ads Editor 10.7 Find out more: http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/bingads-editor Got to the download: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=22260
    25. 25. Rechnungskonten – elektronische Insertionsaufträge http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/blogpost/129355/blog/jetzt-verfgbar-online-insertionsauftrge-machen-die-abrechnung-bei-bing-ads-einfacher- denn-je
    26. 26. Unified Device Targeting CTRs Quelle: Yahoo and Bing Germany data; average metric performance indexed to desktop, Jan-April 2014 Was wird besser? Bing Ads Google AdWords Targeting-Option Alle Geräte Alle Geräte Gebots- anpassungen Desktop Nicht verfügbar Nicht verfügbar Tablet -20% bis +300% Nicht verfügbar Smartphone -100% bis +300% -100% bis +300% „If mobile“-URLs Ja Ja Mobil-Präferenz Ja Ja AdWords- Kampagnen in Bing Ads – nur minimale Anpassungen erforderlich. September 2014 23. März 2015 Kombiniertes Targeting Kombiniertes Targeting
    27. 27. Der Vorteil von Mobile Kampagnen Desktop baseline 100% CTRs CPCs Tablet und Desktop CPCs sind nahezu gleich – im Yahoo Bing Network bei mobile Devices niedriger Tablet CTR +26% Tablet CPCs +12% Mobile CPC -25% Die CTR für Tablets sind deutlich höher gegenüber Desktops, bei Mobilen Devices vergleichbar Quelle: Yahoo and Bing Germany data; average metric performance indexed to desktop, Jan-April 2014 Mobile CTR -3%
    28. 28. Mobile weiter ausbauen – App Extensions (Pilot) • Downloads erhöhen: Aufmerksamkeit erzeugen und Installs auf Mobile, Tablet und PC ankurbeln • Automatisches Geräte-Targeting: Targeting anhand des Geräts des Nutzers, direkt in den App Store, Google Play or Windows Store • Gezieltes Reporting: Messen Sie Installs und Nutzung mittels Drittanbieter-Software
    29. 29. Updates live bis Anfang März 2015 Bibliotheken mit negativen Keywords Zentrale Verwaltung negativer Keywords, auch für mehrere Kampagnen gleichzeitig Anzeigenplanung in 15 Minuten Anpassbare Planungsoptionen. Minutengenaue, detaillierte Anzeigenplanung. Verbesserungen bei Zeitzonen Visuelle Neugestaltung der Bing Ads-Benutzeroberfläche Intuitive und optimierte Bedienung in der überarbeiteten Bing Ads- Benutzeroberfläche Agentur-Dashboard Zentrale Verwaltung aller Kundenkonten in einer Ansicht. Import der Google MCC- Struktur Berichte innerhalb von 30 Minuten Daten bereits 30 Minuten nach Anzeigenschaltung abrufbar Neue Annotationen (Region) Favicon- und Twitter-Annotationen für europäische Märkte Aktualisiertes Geräte-Targeting Übergang zu einem Gebotsanpassungsmodell beim Geräte-Targeting Verwaltung einer Million Keywords Einfache Verwaltung von bis zu einer Million Keywords in der Benutzeroberfläche Mittelfristig geplant (3-6 Monate) Image Ads Neuer Erweiterungstyp. Bis zu 3 Bilder in Hauptbereichsanzeigen Verbesserte Sitelink- Erweiterungen Vergrößerung der Sitelinks auf zweizeiliges Format Längerfristig ( 6 Monate +) App-Erweiterungen Unterstützung von App-Downloads über ein Erweiterungsformat Internationale Produktanzeigen Einführung von Produktanzeigen auf weiteren Märkten (nach Anpassungsmaßnahmen) Search Re-Messaging V1 Erste Phase unseres Retargeting- Produkts; Gebotsoptimierung nach Zielgruppen
    30. 30. Awardbedingungen Seit mind. 01.03.2014 bei Bing Ads Mind. 1 Bing Ads Certified Professional im Unternehmen Selbst- nominierung
    31. 31. © 2014 Microsoft Corporation. All rights reserved. Microsoft, Windows, and other product names are or may be registered trademarks and/or trademarks in the U.S. and/or other countries. The information herein is for informational purposes only and represents the current view of Microsoft Corporation as of the date of this presentation. Because Microsoft must respond to changing market conditions, it should not be interpreted to be a commitment on the part of Microsoft, and Microsoft cannot guarantee the accuracy of any information provided after the date of this presentation. MICROSOFT MAKES NO WARRANTIES, EXPRESS, IMPLIED OR STATUTORY, AS TO THE INFORMATION IN THIS PRESENTATION.

    ×