Kreativität und StadtWebinar-Reihe „Städte im Wandel“Alumniportal DeutschlandDipl. Ing Arch SIA Tim RienietsETH Zürich / T...
Kreativität(von lat. creare = schaffen, erschaffen, zeugen, gebären) DieErzeugung von etwas Neuem oder Originellem (ein Pr...
Bedingungen für Kreatives Schaffen1. Persönliche Bedingungen:• Talent• Bildung2. Äußere Bedingungen:• Inspiration (z.B. An...
KreativwirtschaftDie Kreativwirtschaft umfasst alle wirtschaftlichen Aktivitäten zurHerstellung und zum Vertrieb von Kultu...
Kreative StadtDie „kreative Stadt“ bietet räumliche, infrastrukturelle undinstitutionelle Voraussetzungen für die Kreativw...
Die moderne Großstadt und diemoderne KunstParis 1860 - 1910
Bild 2: Rue Richelieu, Paris, 1904
Bild 3: Vincent van Gogh: Vegetable gardens on Montmartre
Bild 4: “Bateau Lavoir”, Paris Montmartre, ca. 1910
Fordistische Produktion und ihreAuswirkung auf die StadtDetroit 1900 -1950
Bild 5: Fließbandproduktion des Ford T, Highland Park Plant, Detroit, 1909
Bild 6: Le Corbusier: Plan Voisin, 1925
Bild 7: Thomas Edison: Entwurf für das „Single Pour Concrete House“, 1917(?)
Bild 8: Siedlungsbau, USA
Bild 9: Motown Records
Bild 10: Detroit, Michigan Theater, 1927
Die Krise der IndustriestadtDetroit since1950
Bild 11: Bevölkerungsentwicklung, Detroit und Vorstädte
Bild 12: Detroit City Center, Entwicklung des Gebäudebestands 1916 - 1994
Bild 13: Detroit, 2003
Bild 14: Detroit, Michigan Theater, 1927 and 2005
Bild 15: Robocop, 1987
„Unter dem Pflaster der Strand“Paris 1968
Bild 16: Charles Chaplin: Modern Times, 1936
Bild 17:Jane Jacobs: The Death and Life of Great American Cities, 1961Peter Blake: God’s Own Junkyard, 1964
Bild 18: Paris, Mai 1968: „Unter dem Pflaster der Strand“
Bild 19: The Hacienda Club, Manchester
Bild 20: Urban Splash: Albert Mills, Manchester, 2007
„Poor but sexy“.Kreativität als BildfaktorBerlin since 1989
Bild 21: Tresor, Berlin
Bild 22: Historisches Hallenbad, Berlin
Bild 23: Cultural activities in public space. Berlin, 1990s
Bild 24: Kastanienallee, Prenzlauer Berg, Berlin, 1990
Bild 25: Bundespressestrand, Berlin
Bild 26: Anzeichen von Genrifizierung, Berlin
Kreativität und StadtAusblick / Fragen
FragenKann die „kreative Stadt“ geplant werden?Ist die „kreative Stadt“ die Voraussetzung oder das Produktkreativer bzw. k...
Kreativität und StadtWebinar-Reihe „Städte im Wandel“Alumniportal DeutschlandDipl. Ing Arch SIA Tim RienietsETH Zürich / T...
BildquellenBild 1: Tim Rieniet: BerlinBild 2: Autor unbekannt: „Rue Richelieu,“ in Leonardo Benevolo: Die Geschichte der S...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

120709 webinar siw_session_5

367 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
367
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
33
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

120709 webinar siw_session_5

  1. 1. Kreativität und StadtWebinar-Reihe „Städte im Wandel“Alumniportal DeutschlandDipl. Ing Arch SIA Tim RienietsETH Zürich / TU Münchenrieniets@arch.ethz.ch
  2. 2. Kreativität(von lat. creare = schaffen, erschaffen, zeugen, gebären) DieErzeugung von etwas Neuem oder Originellem (ein Produkt, einKunstwerk, eine Idee etc). Eine oftindividuelle, unvorherbestimmbare und häufig auch nonkonformeTätigkeit.Kreativität umfasst im engeren Sinne künstlerisch-gestalterischeTätigkeiten und um weiteren Sinne alle Tätigkeiten, die im obengenannter Weise Neues hervorbringen (z.B. inForschung, Entwicklung, Kommunikation etc.).
  3. 3. Bedingungen für Kreatives Schaffen1. Persönliche Bedingungen:• Talent• Bildung2. Äußere Bedingungen:• Inspiration (z.B. Anregungen, Herausforderungen, Konflikte)• Toleranz• Publikum, KonsumentenDie Äußeren Bedingungen für kreative Tätigkeiten findet man ambesten im städtischen Umfeld. Darum ist die Stadt der bevorzugteLebens- und Arbeitsraum von Kreativschaffenden.
  4. 4. KreativwirtschaftDie Kreativwirtschaft umfasst alle wirtschaftlichen Aktivitäten zurHerstellung und zum Vertrieb von Kulturprodukten(Verlagsgewerbe, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Musik, visuelle und darstellendeKunst, Journalismus, Ausstellungen, Architektur, Design).Die Kreativwirtschaft gilt als eine der tragenden Säulen städtischerWirtschaft im 21. Jahrhundert.
  5. 5. Kreative StadtDie „kreative Stadt“ bietet räumliche, infrastrukturelle undinstitutionelle Voraussetzungen für die Kreativwirtschaft.Mit der “kreativen Stadt” wird die Hoffnung verbunden, diestädtische Wirtschaft zu stärken sowie das Image und dieAttraktivität von Städten verbessern.
  6. 6. Die moderne Großstadt und diemoderne KunstParis 1860 - 1910
  7. 7. Bild 2: Rue Richelieu, Paris, 1904
  8. 8. Bild 3: Vincent van Gogh: Vegetable gardens on Montmartre
  9. 9. Bild 4: “Bateau Lavoir”, Paris Montmartre, ca. 1910
  10. 10. Fordistische Produktion und ihreAuswirkung auf die StadtDetroit 1900 -1950
  11. 11. Bild 5: Fließbandproduktion des Ford T, Highland Park Plant, Detroit, 1909
  12. 12. Bild 6: Le Corbusier: Plan Voisin, 1925
  13. 13. Bild 7: Thomas Edison: Entwurf für das „Single Pour Concrete House“, 1917(?)
  14. 14. Bild 8: Siedlungsbau, USA
  15. 15. Bild 9: Motown Records
  16. 16. Bild 10: Detroit, Michigan Theater, 1927
  17. 17. Die Krise der IndustriestadtDetroit since1950
  18. 18. Bild 11: Bevölkerungsentwicklung, Detroit und Vorstädte
  19. 19. Bild 12: Detroit City Center, Entwicklung des Gebäudebestands 1916 - 1994
  20. 20. Bild 13: Detroit, 2003
  21. 21. Bild 14: Detroit, Michigan Theater, 1927 and 2005
  22. 22. Bild 15: Robocop, 1987
  23. 23. „Unter dem Pflaster der Strand“Paris 1968
  24. 24. Bild 16: Charles Chaplin: Modern Times, 1936
  25. 25. Bild 17:Jane Jacobs: The Death and Life of Great American Cities, 1961Peter Blake: God’s Own Junkyard, 1964
  26. 26. Bild 18: Paris, Mai 1968: „Unter dem Pflaster der Strand“
  27. 27. Bild 19: The Hacienda Club, Manchester
  28. 28. Bild 20: Urban Splash: Albert Mills, Manchester, 2007
  29. 29. „Poor but sexy“.Kreativität als BildfaktorBerlin since 1989
  30. 30. Bild 21: Tresor, Berlin
  31. 31. Bild 22: Historisches Hallenbad, Berlin
  32. 32. Bild 23: Cultural activities in public space. Berlin, 1990s
  33. 33. Bild 24: Kastanienallee, Prenzlauer Berg, Berlin, 1990
  34. 34. Bild 25: Bundespressestrand, Berlin
  35. 35. Bild 26: Anzeichen von Genrifizierung, Berlin
  36. 36. Kreativität und StadtAusblick / Fragen
  37. 37. FragenKann die „kreative Stadt“ geplant werden?Ist die „kreative Stadt“ die Voraussetzung oder das Produktkreativer bzw. kreativwirtschaftlicher Tätigkeiten?Welche Voraussetzungen/Eigenschaften zeichnen eine „kreativeStadt“ aus (gesellschaftlich, städtebaulich, institutionell etc.)?Was kann die formelle Stadtplanung von den informellenAufwertungsprozessen kreativer Milieus lernen?Können Kreativität und Stadtentwicklung ohne negativeBegleiteffekte (z.B. Gentrifizierung, Kommerzialisierung)miteinander verbunden werden?
  38. 38. Kreativität und StadtWebinar-Reihe „Städte im Wandel“Alumniportal DeutschlandDipl. Ing Arch SIA Tim RienietsETH Zürich / TU Münchenrieniets@arch.ethz.ch
  39. 39. BildquellenBild 1: Tim Rieniet: BerlinBild 2: Autor unbekannt: „Rue Richelieu,“ in Leonardo Benevolo: Die Geschichte der Stadt, CampusVerlag, Frankfurt am Main, 2007, S. 868Bild 3: Vincent van Gogh: Vegetable gardens on Montmartre, www.wikipedia.orgBild 4: Unbekannter Autor: Bateau Lavoir, http://picasaweb.google.comBild 5:Unbekannter Autor: Highland Park Plant, www.skyscraper.orgBild 6: Le Corbusier: Plan Voisin, http://aftercorbu.comBild 7: Thomas Edison: „Single Pour Concrete House,“ in Daan Bakker: Het kant-en-klaarhui, NAI Publisher, 1998Bild 8: William Garnett: „Subdivision under construcuin,“ in Peter Blake: Gods Own YunkyardBild 9: Unbekannter Autor: Motown Records, drses.blogspot.comBild 10: Gsgeorge: Michigan Theater, www.wikipedia.comBild 11: Philipp Oswalt, Tim Rieniets: Atlas der schrumpfenden Städte, Hatje Cantz, Ostfilderm, 2006, S. 135Bild 12: Georgia Daskalakis/Charles Waldheim/Jason Young: Stalking Detroit, Actar, 2001Bild 13: Gsgeorge: Michigan Theater, www.wikipedia.comBild 14: Autor und Quelle unbekannt: RobocopBild 15: Tim Rieniets: DetroitBild 16: Charles Chaplpin: Modern Times, www.doctormacro.com (Autor unbekannt)Bild 17: Jane Jacobs: The Death and Life of Great American Cities, 1961/ Peter Blake: God’s Own Junkyard, 1964(Bucheinbände)Bild 18: Unbekannter Autor: Paris, Mai 1968, New York TimesBild 19: Autor und Quelle unbekannt: The Hacienda ClubBild 20: Urban Splash: Albert Mills, www.urbansplash.co.ukBild 21: Unbekannter Autor: Tresor Berlin, www. tresorberlin.comBild 22: Autor und Quelle unbekannt: Historisches Hallenbad, BerlinBild 23: Tim Rieniets: BerlinBild 24: Renate Hildebrandt: Kastanienallee, Berlin, www.wikipedia.orgBild 25: RaBoe/Wikipedi: Bundespressestrand, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcodeBild 26: Nicor: Simon-Dach-Straße/Kopernikusstraß, www.wikipedia.orgIch habe versucht, alle Bildrechte für diese Präsentation zu klären. Falls ich Urheberrecht verletzt haben sollte, bitte ich die betroffenenAutoren sich an mich zu wenden.I have sincerely tried to clarify all copyrights. In case of neglect I kindly ask that inquiries are turned to me.

×