Der Klassenratin Rheinland-PfalzEinblicke in den Verbreitung des Klassenrats undin die Wirkung der Initiative„Der Klassenr...
Einführung  • Die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ unterstützt seit 2005 mit vielfältigen     Aktivitäten die Verbreitung...
Methodik  • Anlage und Stichprobe: Versand eines dreiseitigen PDF-Fragebogens per EPOS     (internes E-Mail-System des Lan...
Die Verbreitung desKlassenrats in Rheinland-PfalzGEFÖRDERT VOM                                         MINISTERIUM        ...
Die Verbreitung des KlassenratsDer Klassenrat wird verbindlich in allen Klassen eingesetzt.    15 %                       ...
Verbreitung des Klassenrats (nach Schularten)         Der Klassenrat wird verbindlich in allen Klassen eingesetzt.    Der ...
Seit wann arbeiten die Schulen mit demKlassenrat?30 %         N: 129                                         29 %         ...
Weitere Verbreitung des Klassenrats                           Haben Sie vor, den Klassenrat innerhalb                     ...
Die Verbreitung des Klassenrats  • An einem Drittel der Schulen, die an der Befragung teilgenommen haben, ist der     Klas...
Zufriedenheit mit demKlassenratGEFÖRDERT VOM                                         MINISTERIUM                        PÄ...
Der Nutzen des Klassenrats                                                      Stimme zu       Teils/teils      Stimme ni...
Allgemeine Zufriedenheit mit dem Klassenrat     • Die Befragungsteilnehmer sind insgesamt zufrieden mit dem Klassenrat: 85...
Die Initiative „Der Klassenrat“der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ RLP GEFÖRDERT VOM                                    ...
Eckdaten und Ziele  • Start der Initiative: 23.09.2010  • Die Initiative „Der Klassenrat.“ steigert den Bekanntheitsgrad d...
Bekanntheit und Verbreitung der Initiative    „Der Klassenrat“       Ja, wir/ich haben Mitmach-Sets bestellt bzw.         ...
Mitmach-Sets zur Einführung genutzt(nach Dauer der Nutzung des KR)       Bis 1 Jahr                               35 %    ...
Verbreitung der Initiative „Der Klassenrat“ in Rheinland-PfalzEin Drittel aller Schulen in Rheinland-     Pfalz hat Mitmac...
Die Bestellungen im Zeitverlauf600                            Die Bestellungen schwanken stark im                         ...
Besuche der Website derKlassenrat.de20001750                                                                              ...
Fazit Der Klassenrat ist an Schulen in Rheinland-Pfalz mittlerweile weit verbreitet. Die Initiative „Der Klassenrat“ hat d...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Verbreitung des Klassenrats in Rheinland-Pfalz

1.277 Aufrufe

Veröffentlicht am

Auswertung einer Befragung von Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz zur Bekanntheit, Verbreitung und Wahrnehmung des Klassenrats

Präsentation bei der Tagung "Den Klassenrat verbreiten" am 06. und 07. Dezember 2012 in Mainz; erstellt von beta - Die Beteiligungsagentur im Auftrag der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Rheinland-Pfalz

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.277
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
681
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Verbreitung des Klassenrats in Rheinland-Pfalz

  1. 1. Der Klassenratin Rheinland-PfalzEinblicke in den Verbreitung des Klassenrats undin die Wirkung der Initiative„Der Klassenrat“ GEFÖRDERT VOM MINISTERIUM PÄDAGOGISCHES FÜR BILDUNG, WISSENSCHAFT, LANDESINSTITUT WEITERBILDUNG UND KULTUR
  2. 2. Einführung • Die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ unterstützt seit 2005 mit vielfältigen Aktivitäten die Verbreitung des Klassenrats an rheinland-pfälzischen Schulen. • Im Jahr 2008 hat sie erstmals Schulen zu ihren Erfahrungen mit dem Klassenrat befragt. Die Ergebnisse der Befragung mündeten in die Initiative „Der Klassenrat“, mit der die Serviceagentur seit 2010 die Verbreitung und Einführung von Klassenräten fördert. • In dieser Präsentation sollen die Verbreitung des Klassenrats in Rheinland-Pfalz und die Wirkungen der Initiative reflektiert werden. • Dazu wurde zum Ende des Schuljahres 2010/2011 ein Fragebogen an alle rheinland-pfälzischen Schulen verschickt, um ein aktualisiertes Bild der Verbreitung des Klassenrats zu erhalten. Zusätzlich fließen Bestellungen der Mitmach-Sets und Besucherdaten der Website www.derKlassenrat.de in die Auswertung ein.
  3. 3. Methodik • Anlage und Stichprobe: Versand eines dreiseitigen PDF-Fragebogens per EPOS (internes E-Mail-System des Landes) an alle 1.594 Schulen in Rheinland-Pfalz (Vollerhebung). Hinzu kommen die Berufsbildenden Schulen. Der Fragebogen war an die Schulleitung adressiert. • Teilnahmebereitschaft und -verhalten: 201 vollständige Bögen (ca. 13 %). Zusätzlich wurden ca. 40 Bögen von Schulen eingeschickt, die den Fragebogen an das Kollegium weitergegeben haben (diese sind in dieser Auswertung noch nicht berücksichtigt). Die Verteilung nach Schularten ähnelt der tatsächlichen, mit einer leichten Überrepräsentation der IGSen und einer Unterrepräsentation der Grundschulen. • Repräsentativität der Befragung: Durch die Selbstselektion der Teilnehmer ist die Befragung nicht repräsentativ für die Schulen in Rheinland-Pfalz. Es ist von einer systematischen Überschätzung der Verbreitung des Klassenrats auszugehen, weil wahrscheinlich v.a. Schulen an der Befragung teilgenommen haben, die sich mit dem Thema befassen.
  4. 4. Die Verbreitung desKlassenrats in Rheinland-PfalzGEFÖRDERT VOM MINISTERIUM PÄDAGOGISCHES FÜR BILDUNG, WISSENSCHAFT, LANDESINSTITUT WEITERBILDUNG UND KULTUR
  5. 5. Die Verbreitung des KlassenratsDer Klassenrat wird verbindlich in allen Klassen eingesetzt. 15 % An einem Drittel der Schulen ist der Klassenrat fest Der Klassenrat wird in den meisten Klassen eingesetzt. 20 % etabliert. Der Klassenrat wird durch einzelne Lehrkräfte eingesetzt. 28 % Fast zwei Drittel der Schulen arbeiten mit dem Klassenrat. Der Klassenrat wird derzeit eingeführt 13 % Die Schule arbeitet nicht mit dem Klassenrat. 23 % N: 201 0% 8% 15 % 23 % 30 % Basis: Alle Schulen, die an der Befragung teilgenommen haben. (N: 201)
  6. 6. Verbreitung des Klassenrats (nach Schularten) Der Klassenrat wird verbindlich in allen Klassen eingesetzt. Der Klassenrat wird in den meisten Klassen eingesetzt. Der Klassenrat wird durch einzelne Lehrkräfte eingesetzt. Der Klassenrat wird derzeit eingeführt Die Schule arbeitet nicht mit dem Klassenrat. 14 % 20 %Grund- und Förderschulen 27 % N: 115 10 % 29 % 18 % 18 % Weiterführende Schulen 30 % 17 % N: 83 17 % 0% 5% 10 % 15 % 20 % 25 % 30 % 35 % 40 % Basis: Alle Schulen, die an der Befragung teilgenommen haben. (N: 201)
  7. 7. Seit wann arbeiten die Schulen mit demKlassenrat?30 % N: 129 29 % 29 %23 % 23 % 41 % der Schulen, die mit dem Klassenrat arbeiten, haben ihn erst in den letzten zwei Jahren eingeführt.15 % 12 % 8% 8% 0% mehr als 10 Jahre 5 bis 10 Jahre 3 bis 5 Jahre 1 bis 2 Jahre Bis zu einem Jahr Basis: Schulen, die in der Befragung angegeben haben, mit dem Klassenrat zu arbeiten. (N: 129)
  8. 8. Weitere Verbreitung des Klassenrats Haben Sie vor, den Klassenrat innerhalb der nächsten zwei Jahre einzuführen? 19 % Nein, das haben wir nicht vor. 29% Darüber denken wir nach. Ja, das haben wir ernsthaft vor. N: 70 81 % der Schulen, die bisher nicht mit dem Klassenrat arbeiten, denken über 52% eine Einführung zumindest nach. Basis: Schulen, die in der Befragung angegeben haben, nicht mit dem Klassenrat zu arbeiten. (N: 70)
  9. 9. Die Verbreitung des Klassenrats • An einem Drittel der Schulen, die an der Befragung teilgenommen haben, ist der Klassenrat bereits etabliert; an einem weiteren Drittel wird er zumindest in einzelnen Klassen eingesetzt. Weitere 13 % führen den Klassenrat derzeit ein. Somit bleibt rund ein Viertel der Teilnehmern, das den Klassenrat (noch) nicht einsetzt. • Ein Drittel der Schulen, die mit dem Klassenrat arbeiten, haben damit erst im letzten Jahr begonnen. • Der Klassenrat ist kein Instrument der Grundschulen mehr: An Grund- und Förderschulen wird der Klassenrat nicht häufiger eingesetzt als an weiterführenden Schulen. • Die Aussichten für die weitere Verbreitung sind positiv: 81 % der teilnehmenden Schulen, die noch nicht mit dem Klassenrat arbeiten, denken darüber nach oder haben fest vor, den Klassenrat einzuführen.
  10. 10. Zufriedenheit mit demKlassenratGEFÖRDERT VOM MINISTERIUM PÄDAGOGISCHES FÜR BILDUNG, WISSENSCHAFT, LANDESINSTITUT WEITERBILDUNG UND KULTUR
  11. 11. Der Nutzen des Klassenrats Stimme zu Teils/teils Stimme nicht zu Keine AngabeDer Klassenrat hilft den Schülern, soziale und 100 0% %demokratische Kompetenzen zu erwerben. N: 135 Die Schüler lernen durch den Klassenrat, 99 % 1% Verantwortung zu übernehmen. Das Klima in den Klassen ist durch den 74 % 21 % Klassenrat insgesamt besser geworden. Im Klassenrat Gelerntes wirkt sich auf 74 % 21 % andere Bereiche des Schullebens aus. Der Klassenrat verbessert die Klassen- 93 % Der Klassenrat entfaltet nach Ansicht der 6% gemeinschaft und den Zusammenhalt. Schulleiter tatsächlich die Wirkungen, die ihm zugeschrieben werden. Der Klassenrat entlastet Lehrkräfte von der 84 % 13 % Problemklärung zwischen Tür und Angel. 0% 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % 60 % 70 % 80 % 90 % 100 % Basis: Schulen, die in der Befragung angegeben haben, mit dem Klassenrat zu arbeiten. (N: 135)
  12. 12. Allgemeine Zufriedenheit mit dem Klassenrat • Die Befragungsteilnehmer sind insgesamt zufrieden mit dem Klassenrat: 85 % gaben an, im Großen und Ganzen (sehr) zufrieden mit dem Klassenrat zu sein: N: 129 Sehr zufrieden Zufrieden Teils/teils Eher unzrufrieden Sehr unzufrieden0% 37 % 48 % 13% 0% 25 % 50 % 75 % 100 % Basis: Schulen, die in der Befragung angegeben haben, mit dem Klassenrat zu arbeiten. (N: 129) • Die Gegenprobe bestätigt die hohe Zufriedenheit: Die These, der Klassenrat sei verschenkte Zeit, die für den Unterricht sinnvoller genutzt wäre, lehnten 89% ab: N: 135 Stimme zu Teils/teils Stimme nicht zu Keine Angabe0%1% 89% 10% 0% 25 % 50 % 75 % 100 % Basis: Schulen, die in der Befragung angegeben haben, mit dem Klassenrat zu arbeiten. (N: 135)
  13. 13. Die Initiative „Der Klassenrat“der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ RLP GEFÖRDERT VOM MINISTERIUM PÄDAGOGISCHES FÜR BILDUNG, WISSENSCHAFT, LANDESINSTITUT WEITERBILDUNG UND KULTUR
  14. 14. Eckdaten und Ziele • Start der Initiative: 23.09.2010 • Die Initiative „Der Klassenrat.“ steigert den Bekanntheitsgrad des Klassenrats und regt Ganztagsschulen zur Einführung an. Mit den bereitgestellten Materialien bietet sie einen leichten Einstieg für interessierte Lehrkräfte. So gibt sie an vielen Schulen den entscheidenden Impuls, den lange verfolgten Gedanken, Klassenräte einzuführen, in die Tat umzusetzen. • Wesentliche Elemente: • Die Mitmach-Sets zum Klassenrat bieten alles, was eine Klasse zur Einführung des Klassenrats braucht. • Die Website www.derKlassenrat.de informiert über den Klassenrat und bietet die Möglichkeit zur Bestellung der Mitmach-Sets.
  15. 15. Bekanntheit und Verbreitung der Initiative „Der Klassenrat“ Ja, wir/ich haben Mitmach-Sets bestellt bzw. 26 % bei einer Veranstaltung mitgenommen.Ja, wir/ich haben die Website www.derKlassenrat.de 1/3 der Schulen nutzt 11 %besucht oder Materialien zur Inititative angeschaut. Materialien der Initiative 21 % Ja, davon habe ich schon gehört. Fast 60% der Schulen 40 % kennen die Initiative Nein, davon habe ich noch nicht gehört. 1% Keine Angabe N: 201 0% 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % Basis: Alle Schulen, die an der Befragung teilgenommen haben. (N: 201)
  16. 16. Mitmach-Sets zur Einführung genutzt(nach Dauer der Nutzung des KR) Bis 1 Jahr 35 % 19% 46% N: 128 54% der Schulen, die im 1 bis 2 Jahre 27 % 7% letzten Jahr den Klassenrat 67% einführten, haben Mitmach- Sets bestellt. 3 bis 5 Jahre 16 % 11% 73% 6 bis 10 Jahre 3 % 10% 87% Mehr als 10 Jahre 0% 0% 100% 0% 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % 60 % 70 % 80 % 90 % 100 % Mitmach-Sets zur Einführung genutzt Mitmach-Sets nicht zur Einführung genutzt, aber an der Schule Mitmach-Sets noch nicht genutzt Basis: Schulen, die in der Befragung angegeben haben, mit dem Klassenrat zu arbeiten. (N: 128)
  17. 17. Verbreitung der Initiative „Der Klassenrat“ in Rheinland-PfalzEin Drittel aller Schulen in Rheinland- Pfalz hat Mitmach-Sets auf 1.400 weitere Sets wurden www.derKlassenrat.de bestellt persönlich mitgenommen 1.400 Sets bzw. übergeben 68 % 32 % 3.366 Sets Auf Veranstaltungen / Fortbildungen persönlich übergeben Bestellt über derKlassenrat.de Basis: Bestelldaten; N: 1.557 allgemeinbildende Schulen in Rheinland-Pfalz im Schuljahr 2011/2012
  18. 18. Die Bestellungen im Zeitverlauf600 Die Bestellungen schwanken stark im 505500 Zeitverlauf, aber die Zahlen nehmen zu. 456 Meist werden pro Bestellung mehrere Mitmach-Sets bestellt.400 318 291300 266 261 254200 183 164 170 163 145 97 93 100100 80 45 54 48 35 40 41 35 33 34 17 27 25 0 Sept. 10 Okt. 10 Nov. 10 Dez. 10 Jan. 11 Feb. 11 März 11 April 11 Mai 11 Juni 11 Juli 11 Aug. 11 Sep. 11 Okt. 11 Basis: Bestellungen über www.derKlassenrat.de Bestellungen Bestellte Sets
  19. 19. Besuche der Website derKlassenrat.de20001750 1.6071500 1.3791250 1.185 1.0591000 868750 522 451 439 *500 416 327 260 196250 168 0 0 0 Sept 10 Okt 10 Nov 10 Dez 10 Jan 11 Feb 11 März 11 April 11 Mai 11 Juni 11 Juli 11 Aug 11 Sept 11 Okt 11 Nov 11 * Für den Zeitraum vom 15.01. - 30.03. liegen wegen eines technischen Fehlers keine Nutzungszahlen vor. Die gestrichelte Linie markiert die vermutete Entwicklung.
  20. 20. Fazit Der Klassenrat ist an Schulen in Rheinland-Pfalz mittlerweile weit verbreitet. Die Initiative „Der Klassenrat“ hat dazu im vergangenen Jahr stark beigetragen.

×