www.institut-für-digitales-lernen.de 
Institut für digitales Lernen 
Geschichte DENKEN statt PAUKEN
Das Institut für digitales Lernen... 
● entwickelt multimediale Lehr- und Lernmaterialien 
Wir haben das Konzept für ein m...
Grundsätze 
Das Institut für digitales Lernen entwickelt, produziert und implementiert digitale Anwendungen für 
Geschicht...
Projekte 
Abgeschlossene Projekte 
● mBook Belgien in vier Bänden (Schüler-Versionen) 
● mBook S NRW in drei Bänden (Schül...
Überall einsetzbar 
Wir wollen technische Barrieren vermeiden. Unsere Produkte 
sind mit den fast allen Endgeräten nutzbar...
Museums-Apps 
Für das Töpfereimuseum Raeren entwickelt das 
Institut für digitales Lernen eine multimediale 
Museums-App. ...
Leitung 
Florian Sochatzy 
Florian Sochatzy zeichnet die Fähigkeit aus, historische und fachdidaktische Zusammenhänge in u...
Team 
Ein Team von Fachwissenschaftlern, Fachdidaktikern, 
Lehrern und Multimedia Spezialisten arbeiten in Eichstätt 
geme...
Netzwerk & Partner 
● Universität Eichstätt-Ingolstadt 
● Professur für Theorie und Didaktik der Geschichte 
● Medienberat...
Berichterstattung 
● Beitrag des Bayerischen Fernsehens über das mBook 
● RP Online über die Einführung des mBooks in NRW ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das Institut für Digitales Lernen - Lernen Sie uns kennen!

1.444 Aufrufe

Veröffentlicht am

Lernen Sie uns kennen - Institut für Digitales Lernen

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.444
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
213
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Das Institut für Digitales Lernen - Lernen Sie uns kennen!

  1. 1. www.institut-für-digitales-lernen.de Institut für digitales Lernen Geschichte DENKEN statt PAUKEN
  2. 2. Das Institut für digitales Lernen... ● entwickelt multimediale Lehr- und Lernmaterialien Wir haben das Konzept für ein multimediales Schulbuch, das mBook, entwickelt. Das mBook ist ein Schulbuch des 21. Jahrhunderts: Die Stärken bisheriger Erzähl- und Präsentationsformen werden ausgebaut und um zeitgemäße Darstellungs- und Kommunikationsweisen erweitert. Es präsentiert in spannenden Zugriffen sowohl Standardthemen des Unterrichts als auch bislang völlig ignorierte Themenkomplexe. Es ist kompetenzorientiert, für jeden Nutzer individualisierbar und konstruktionstransparent. ● versteht sich als Wissensnetzwerk Wir führen unterschiedliche Fachbereiche und Fähigkeiten wie Geschichte, Didaktik, Grafikdesign, Informatik und Filmproduktion zusammen und wollen die Möglichkeit zum Austausch und zum Wissenstransfer schaffen. ● produziert multimediale Anwendungen für den geschichtskulturellen Bereich Bei uns entstehen multimediale Anwendungen für alle Bereiche des öffentlichen Umgangs mit Geschichte. Dabei kooperieren wir eng mit Museen, Ausstellungs- und Filmemachern sowie Veranstaltern öffentlicher Geschichtsinszenierungen.
  3. 3. Grundsätze Das Institut für digitales Lernen entwickelt, produziert und implementiert digitale Anwendungen für Geschichtslernen und Geschichtskultur. Die Firma basiert auf wissenschaftlichen Forschungsarbeiten, die u.a. an der Professur für Theorie und Didaktik der Geschichte der Universität Eichstätt-Ingolstadt entstanden sind. Unsere Arbeit verbindet die theoretische Fundierung in der Wissenschaft mit Anwendungssituationen. Dabei treffen neue Erkenntnisse, Inhalte und Methoden auf innovative technische Ansätze. Digitale Medien erweisen sich hierbei als ideales Bindeglied und eröffnen entscheidende Vorteile für kompetenzorientiertes Lernen. Aktuell steht die Entwicklung multimedialer Schulbücher für das Fach Geschichte im Fokus der Arbeit. Inhalte und Gestaltungen der Unterrichtsmittel orientieren sich an den Zielgruppen sowie an den besonderen Lernsituationen der Schüler.
  4. 4. Projekte Abgeschlossene Projekte ● mBook Belgien in vier Bänden (Schüler-Versionen) ● mBook S NRW in drei Bänden (Schüler-Versionen) Laufende Projekte: ● mBook L NRW (Lehrer-Versionen) ● mBook+ (mBook für stark differenziertes, inklusives Lernen, in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut) ● Multimedia-App für das Töpfereimuseum in Raeren (Belgien) ● Tagungen zum Berufsfeld „öffentliche Geschichtskultur“ ● Forschungvorhaben zum multimedialen Lernen und der Nutzung digitaler Medien mit: Universität Eichstätt- Ingolstadt, DIPF Frankfurt, IWM Tübingen, Universität Essen, Universität Tübingen, Fraunhofer Institut Berlin
  5. 5. Überall einsetzbar Wir wollen technische Barrieren vermeiden. Unsere Produkte sind mit den fast allen Endgeräten nutzbar und nicht an feste Vertragspartner in der Wirtschaft gebunden. Dadurch können Schüler- und LehrerInnen unser mBook ebenso mit Tablet- Computern als auch mit älterer Hardware effektiv nutzen.
  6. 6. Museums-Apps Für das Töpfereimuseum Raeren entwickelt das Institut für digitales Lernen eine multimediale Museums-App. die sich sowohl an den aktuellen Forschungen der Geschichtsdidaktik als auch am aktuellen technischen modernen Technologien orientiert.
  7. 7. Leitung Florian Sochatzy Florian Sochatzy zeichnet die Fähigkeit aus, historische und fachdidaktische Zusammenhänge in unterschiedlichen medialen Formen darstellen und vermitteln zu können. Er arbeitet derzeit an einer Dissertation über multimediale Geschichtsbücher. Dr. Marcus Ventzke Marcus Ventzke ist Fachmann für unterschiedlichste historische Themenfelder, wobei seine Schwerpunkte in der frühneuzeitlichen Geschichte sowie in der Geschichte der Moderne liegen. Er unterrichtete sechs Jahre lang Geschichte und Ethik an unterschiedlichen Gymnasien. Im Bereich der Geschichtsdidaktik und -theorie widmet er sich intensiv der Untersuchung von Lernprozessen beim Erwerb historischer Kategorien- und Begriffskonzepte und der Angewandten Geschichte. Er hat vielfältige praktische Erfahrungen als Schulbuchautor, Ausstellungsgestalter und Museumspädagoge. Prof. Dr. Waltraud Schreiber Professorin für Theorie und Didaktik der Geschichte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Prof. Dr. Schreiber ist eine ausgewiesene Expertin in den Bereichen Kompetenzorientierung im Geschichtsunterricht, empirische Bildungsforschung und Schulbuchanalyse. In jahrelangen Forschungen schuf sie mit unterschiedlichen Partnern die theoretische Grundlage für die Entwicklung eines kompetenzorientierten, in zeitgemäßen medialen Formen umgesetzten Geschichtsschulbuchs.
  8. 8. Team Ein Team von Fachwissenschaftlern, Fachdidaktikern, Lehrern und Multimedia Spezialisten arbeiten in Eichstätt gemeinsam an der Zukunft des digitalen Lernens Florian Sochatzy: Projektsteuerung, Autor, Medienproduktion, Redaktion Marcus Ventzke: Autor, didaktische Erschließung, inhaltliche Qualitätssicherung, Redaktion Waltraud Schreiber: empirische Forschung Riccardo Carano: Leiter der IT Maria Müller-Pulsfuß: Sekretariat und Buchhaltung Benjamin Heinz: Autor, Redaktion, PR und Marketing Lukas Kneeser: Autor, Redaktion Johanna Horst: Redaktion Robert Trautmannsberger: Historische Karten Tobias Arendt: Technik und Grafikdesign Günther Herrler: Grafik-, Sounddesign und Videoschnitt David Böhm: Grafikdesign Neben diesem engeren Team arbeiten wir mit weiteren Autoren und Experten aus ganz Deutschland zusammen.
  9. 9. Netzwerk & Partner ● Universität Eichstätt-Ingolstadt ● Professur für Theorie und Didaktik der Geschichte ● Medienberatung NRW ● Fraunhofer Institut ● Institut für Wissensmedien ● Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung ● Landschaftsverband Rheinland ● Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens ● Töpfereimuseum Raeren ● die superpixel - Büro für Grafik-Design und Illustration ● Sinn-Stiftung ● lichtpunkt film ● Studio für Design Cendra Polsner
  10. 10. Berichterstattung ● Beitrag des Bayerischen Fernsehens über das mBook ● RP Online über die Einführung des mBooks in NRW ● Das mBook in der wikipedia ● Fernsehbeitrag des Belgischen Rundfunks ● Der Donaukurier über das Institut für digitales Lernen ● Artikel im Grenzecho ● Ostbelgien Direkt ● Die Regierung der DG ● RTL Belgien ● Bildungsklick ● DAMALS Das Magazin für Geschichte ● AGORA

×