Google+ Argumentation 2012

1.247 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.247
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
506
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Google+ Argumentation 2012

  1. 1. Update GoogleMöglichkeiten für Unternehmen
  2. 2. Google+ +1 Button Verlängerung von Blog-Inhalten •Verbreitung von Blog-Posts über die klarmobil.de Google+ Page. •Per +1 Button können User Beiträge bewerten, kommentieren und teilen. •Je besser bewertet ein Artikel ist, desto höher platziert wird dieser im Netzwerk.
  3. 3. Google+ SEOSearch Engine Marketing and Optimization•Bewertung von Seiten und Angeboten direkt in den Suchresultaten, +1 erscheint aufUser-Profil.•Anstieg des CTRs um bis zu 10% bei Anzeigen, die mit einer G+ Page verknüpft sind.
  4. 4. Google+ PlatzierungSearch Engine Marketing and OptimizationProminente platzierung auf organischen Resultaten mit Hinweis auf Google+ Page.
  5. 5. Google+ KeywordsSearch Engine Marketing and OptimizationKeyword-Optimierung Begriffe mit hohen Suchanfrage über Posts auf Google+ pushen. Google+ Page bietet die Flexibilität, über “markenfremden” Themen zu schreiben und somit das organische Resultate Ranking zu beeinflussen
  6. 6. Google+ NutzerCommunity-AufbauDie typischen Google+ Nutzer sind...•Männer zwischen 18 und 28 Jahre•Technik-begeistert•Aktive Ersteller von InhaltenContent: Zielgruppen-orientiert Quellen: Infografik / Plusdemographics
  7. 7. Google+ FeaturesZum Beispiel Hangouts•Schnell & unkompliziert•Persönlich & sympathisch Nutzer... ...Marke?Nice to have:Augmented Reality Masken (App)
  8. 8. beesocial GmbH Lippmannstr. 59 22769 Hamburg Fon 040 - 284 09 28 0 web beesocial.de facebook.com/beebopmedia twitter.com/beebopmediaPedro Anacker p.anacker@beebop.de Sven Wiesner s.wiesner@beebop.de

×