PM Camp Berlin 2015 Format und Ablauf

1.490 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das PM Camp Berlin findet am 10. bis 12. September 2015 an der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Der Ablauf - Folie für Folie.

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.490
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
420
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ralf
  • Ralf
  • Heiko  Ulf
  • Ralf
  • Ralf  Heiko
  • Ralf  Heiko
  • Heiko
  • Heiko
  • Ralf
  • PM Camp Berlin 2015 Format und Ablauf

    1. 1. Das 3. PM Camp Berlin! Am 10.-12. September 2015 Der Ablauf
    2. 2. Das PM Camp Berlin ist eine Un-Konferenz: eine Tagung, bei der die Teilnehmer die Themen und Formate (größtenteils) selbst bestimmen.
    3. 3. Am Donnerstagnachmittag steigen wir mit einem KICKSTART-Workshop ein: „Komplexität live“ [mit Alexander Tornow]
    4. 4. Am Freitag starten wir mit einem Impulsvortrag: „Komplexithoden – clevere Werkzeuge für lebendige Projektarbeit“ [von Niels Pfläging]
    5. 5. Am Freitagabend reflektieren und diskutieren wir gemeinsam [mit Stefan Hagen, Alexander Tornow, Peter Addor, Niels Pfläging]
    6. 6. Der Samstagmorgen beginnt aktiv: „Komplexität spielerisch ergründen“ [mit Julian Kea]
    7. 7. Nach den morgendlichen Impulsen folgt die Sessionplanung: Jeder kann eigene Themen vorschlagen!
    8. 8. Alles ist möglich: Methoden & Spiele Spannende Projekte Neue Tools Offene Fragen …
    9. 9. Eine Session dauert je 40 Minuten + 5 Minuten Zeit zum Raumwechsel. Jeweils drei bis fünf Sessions finden gleichzeitig statt.
    10. 10. Es gilt das Gesetz der zwei Füße!
    11. 11. Wer auch immer kommt, es sind die richtigen Leute!
    12. 12. Was auch immer geschieht, es ist das Einzige, was geschehen konnte!
    13. 13. Niemand muss hungern oder dursten! [morgens, mittags, abends, zwischendurch]
    14. 14. Zum Abschluss kommen wir noch einmal zusammen und sagen tschüß! Bis zum nächsten Mal!
    15. 15. Vielen Dank!
    16. 16. Vielen Dank!
    17. 17. Vielen Dank!
    18. 18. Vielen Dank!
    19. 19. Wir freuen uns auf Euch! Heiko Bartlog Ralf Eichner Christian Vogel Fabian Fier
    20. 20. Sei dabei! Mache mit! Am 10.-12. September 2015 in Berlin

    ×