"Im Netz der Wissenschaft"                                 Professionell recherchieren                                 Uni...
Inhalt der Veranstaltung             1. Suchstrategien im Netz                ÜBUNG             2. Wissenschaftliche Suchm...
Inhalt der Veranstaltung             1. Suchstrategien im Netz                ÜBUNG             2. Wissenschaftliche Suchm...
Suchstrategien: Was möchte ich eigentlich?            • Ein Thema eingrenzen, sich einen Literaturüberblick              v...
Suchstrategien: Thema eingrenzen, Überblick verschaffen       • Ziel: Forschungsgegenstand möglichst genau eingrenzen     ...
Suchstrategien: Thema eingrenzen, Überblick verschaffen     Regensburger VerbundklassifikationUniversitätsbibliothek Bambe...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?                                 Suche                                 Er...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?            • Thema analysieren – Kernbegriffe finden            • Weiter...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?      Beispiel:      Thema „Wahlverhalten von Minderheiten"      • Kernbe...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?                                 Begriff 1             Begriff 2         ...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?          •     Kombination von Suchbegriffen (Boolesche Operatoren)     ...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?                                             2.                          ...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?                                          UND                           U...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?                                       Verknüpfung   Beispiel            ...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?                                 Befehl              Beispiel   Priorität...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?            •      Trunkierung *                       • in der Regel mit...
„Unscharfe Suche“ – Suchmaschine vs. DatenbankUniversitätsbibliothek Bamberg                   S. 17
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?                                 • Suchmöglichkeiten der Datenbank nutzen...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?Universitätsbibliothek Bamberg                      S. 19
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?Universitätsbibliothek Bamberg                      S. 20
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?                                         Besonders hilfreich:            ...
Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?        Funktion                            Befehl          Beispiel     ...
ÜBUNG 1            • Welche Einstellung in der erweiterten Google-Suche              entspricht „ODER“? Was ist hier „UND“...
Inhalt der Veranstaltung             1. Suchstragien im Netz                ÜBUNG             2. Wissenschaftliche Suchmas...
Suchstrategien: Aktuelle Aufsätze finden – wo?   Zeitschriftenaufsätze finden Sie am      besten in Fachdatenbanken,   ......
Wissenschaftliche Suchmaschinen                                         •   http://base-search.net, >28 Mio.              ...
Suchstrategien: Wichtige und unwichtige Texte          unterscheiden, Debatten nachvollziehen          • Ein Indiz für wis...
Zitationsdatenbanken                                 •   http://scholar.google.de                                 •   Frei...
ÜBUNG 2            •      Sie haben gehört, das Buch „The origins of the civil rights movement“ von                   Aldo...
Universitätsbibliothek Bamberg   S. 30
Vom Treffer zum Dokument   • Datenbanken mit SFX             •    Schneller Weg zum Dokument             •    Verfügbarkei...
Allgemeine Tipps für die Suche      • Wenn man sichergehen möchte, dass man alle relevanten        Texte (und nur die!) fi...
Inhalt der Veranstaltung             1. Suchstrategien im Netz                ÜBUNG             2. Wissenschaftliche Suchm...
Web 2.0 – Was ist das?            Unter dem Begriff web 2.0 werden mehrere Angebote im            Internet zusammengefasst...
Web 2.0 – Blogs           Wissenschaftliche Blogs – Beispiele           www.researchblogging.org           www.wissenschaf...
Web 2.0 – Microblogging – Twitter             • Twitter ist sicher der bekannteste Microblogging-Dienst.             • Wie...
Web 2.0 – Bilder, Filme und Podcasts im Netz (1)             •          Neben Texten bietet das Netz eine Fülle audiovisue...
Web 2.0 – Bilder, Filme und Podcasts im Netz (2)             Beispiele für wissenschaftliche Medienplattformen            ...
Web 2.0 – Feeds (1)            Kurzdefinition            Feeds oder Newsfeeds sind Meldungen, die im Internet            k...
Web 2.0 – Feeds (2)       Welche Informationen können       als Feed abonniert werden?       • Websites       • Blogs     ...
Web 2.0 – social networks             Sind soziale Netzwerke auch für die wissenschaftliche             Recherche und Fors...
Web 2.0 – social networks – ResearchGATE                                 www.researchgate.net            • 2008 gegründet ...
Web 2.0 – social networks – Academia.edu                                   www.academia.edu             • 2008 gegründet  ...
Web 2.0 – social networks – Mendeley                                 www.mendeley.com             • 2009 gegründet        ...
ÜBUNG 3          1.      Suchen Sie in der Suchmaschine BASE Artikel oder Vorträge, die                  sich mit den Ausw...
Kontakt             barbara.hirschmann@uni-bamberg.de             christian.pierer@uni-bamberg.deUniversitätsbibliothek Ba...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Professionell recherchieren

1.105 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veranstaltung der Universitätsbibliothek Bamberg im SS 2012

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.105
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
24
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Professionell recherchieren

  1. 1. "Im Netz der Wissenschaft" Professionell recherchieren Universitätsbibliothek BambergUniversitätsbibliothek Bamberg S. 1
  2. 2. Inhalt der Veranstaltung 1. Suchstrategien im Netz ÜBUNG 2. Wissenschaftliche Suchmaschinen und Zitationsdatenbanken ÜBUNG 3. Das Web 2.0 für wissenschaftliche Recherchen nutzen ÜBUNGUniversitätsbibliothek Bamberg S. 2
  3. 3. Inhalt der Veranstaltung 1. Suchstrategien im Netz ÜBUNG 2. Wissenschaftliche Suchmaschinen und Zitationsdatenbanken ÜBUNG 3. Das Web 2.0 für wissenschaftliche Recherchen nutzen ÜBUNGUniversitätsbibliothek Bamberg S. 3
  4. 4. Suchstrategien: Was möchte ich eigentlich? • Ein Thema eingrenzen, sich einen Literaturüberblick verschaffen • Aktuelle Zeitschriftenaufsätze zu einem bestimmten Thema suchen • Wissenschaftliche Debatten nachvollziehen – herausfinden, welche Texte besonders relevant sind Wie und wo man am besten sucht, hängt davon ab, was man sucht!Universitätsbibliothek Bamberg S. 4
  5. 5. Suchstrategien: Thema eingrenzen, Überblick verschaffen • Ziel: Forschungsgegenstand möglichst genau eingrenzen ► am Anfang nicht zu viel auf einmal suchen! ► Google-Suche hier meist kontraproduktiv • Stattdessen: • (Online)-Nachschlagewerke, Fachlexika • OPAC-Suche • Klassifikation u.ä. Angebote nutzen (Browsen am Regal)Universitätsbibliothek Bamberg S. 5
  6. 6. Suchstrategien: Thema eingrenzen, Überblick verschaffen Regensburger VerbundklassifikationUniversitätsbibliothek Bamberg S. 6
  7. 7. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? Suche Ergebnisse sortieren Es ist viel sinnvoller, Zeit auf die Wahl der Suchbegriffe zu verwenden, als auf das Sichten irrelevanter Treffer!Universitätsbibliothek Bamberg S. 7
  8. 8. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? • Thema analysieren – Kernbegriffe finden • Weitere Suchwörter finden • Synonyme • Bedeutungsverwandte Begriffe • Oberbegriffe / Unterbegriffe • Lexika und Thesauri helfen bei der WörtersucheUniversitätsbibliothek Bamberg S. 8
  9. 9. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? Beispiel: Thema „Wahlverhalten von Minderheiten" • Kernbegriffe • Minderheit, Wahlverhalten • Synonyme • Minorität, Wählerverhalten • Bedeutungsverwandte Begriffe, Oberbegriffe, Unterbegriffe • Bevölkerungsgruppe, Partizipation, Teilhabe, Wahlbeteiligung, RandgruppeUniversitätsbibliothek Bamberg S. 9
  10. 10. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? Begriff 1 Begriff 2 Oberbegriff Bevölkerungsgruppe Partizipation, Teilhabe Minderheit Wahlverhalten Begriff minority voting behaviour / behavior Synonyme Minorität Wählerverhalten Unterbegriffe Dänische Minderheit Wahlbeteiligung Verwandte Randgruppe BegriffeUniversitätsbibliothek Bamberg S. 10
  11. 11. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? • Kombination von Suchbegriffen (Boolesche Operatoren) und: nur Dokumente, die beide Begriffe enthalten nicht: nur Dokumente, die den ersten Begriff enthalten, den zweiten aber nicht oder: alle Dokumente, die den einen oder anderen Begriff bzw. beide Begriffe enthalten • Phrasensuche = Suche nach einer Wortkette z.B. "Französische Revolution"Universitätsbibliothek Bamberg S. 11
  12. 12. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? 2. UND Begriff 1 Begriff 2 Oberbegriff Bevölkerungsgruppe Partizipation, Teilhabe 1. Begriff Minderheit Wahlverhalten ODER minority voting behavio(u)r Synonyme Minorität Wählerverhalten Unterbegriffe Dänische Minderheit Wahlbeteiligung Verwandte Randgruppe BegriffeUniversitätsbibliothek Bamberg S. 12
  13. 13. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? UND USA ODER Bürgerrechte ODER Vereinigte Bürgerrechtsbewegung Staaten NICHT vor ODER civil rights 2000 erschienenUniversitätsbibliothek Bamberg S. 13
  14. 14. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? Verknüpfung Beispiel UND und Hänsel UND Gretel and Hänsel AND Gretel + Hänsel +Gretel ODER oder Hänsel ODER Gretel or Hänsel OR Gretel NICHT nicht Hänsel NICHT Gretel not Hänsel NOT Gretel - Hänsel -Gretel Phrase (genaue „“ „Hänsel und Gretel“ Wortfolge)Universitätsbibliothek Bamberg S. 14
  15. 15. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? Befehl Beispiel Prioritäten setzen durch (… ) Legasthenie UND Klammern (Frühförderung ODER Förderunterricht) Nähe-Operatoren NEAR Frühförderung NEAR2 NEAR2, NEAR3 etc. Legasthenie WITHUniversitätsbibliothek Bamberg S. 15
  16. 16. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? • Trunkierung * • in der Regel mit * am Wortanfang oder –ende Märchen* sucht nach Märchenbuch, Märchenwald etc. *märchen sucht nach Volksmärchen, Zaubermärchen etc. • Maskierung ? • Ma?er sucht nach Maier, Mayer, Maler etc. Achtung: Trunkierungs- und Maskierungszeichen sind datenbankabhängig!Universitätsbibliothek Bamberg S. 16
  17. 17. „Unscharfe Suche“ – Suchmaschine vs. DatenbankUniversitätsbibliothek Bamberg S. 17
  18. 18. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? • Suchmöglichkeiten der Datenbank nutzen • Stichwortsuche • Schlagwortsuche • Suche im Thesaurus / Index - Prominente • Stichwort - Markenartikel - Message - berühmte Persönlichkeit • Schlagwort - Werbung - WerbeträgerUniversitätsbibliothek Bamberg S. 18
  19. 19. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?Universitätsbibliothek Bamberg S. 19
  20. 20. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie?Universitätsbibliothek Bamberg S. 20
  21. 21. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? Besonders hilfreich: • Suche nach Wortgruppen • Dateiformat: nur PDF- www.google.de/advanced_search Dokumente • Suche nur in bestimmten DomainsUniversitätsbibliothek Bamberg S. 21
  22. 22. Suchstrategien: Aktuelle Texte finden – aber wie? Funktion Befehl Beispiel Suche nach PDFs filetype:pdf „Malcolm X“ filetype:pdf Suche innerhalb einer site: „Civil Rights Movement“ site:ac.uk bestimmten Website Suche nach Wortgruppen „…" „African American Civil Rights Movement“ Auszuschließende Begriffe - Hawaii -tourism -tourismus Genaue Suche „…“ „bayrisch“ Weitere Operatoren: http://www.gaijin.at/mangoogle.phpUniversitätsbibliothek Bamberg S. 22
  23. 23. ÜBUNG 1 • Welche Einstellung in der erweiterten Google-Suche entspricht „ODER“? Was ist hier „UND“, was ist „NICHT“? • Wie werden die Begriffe bei einer normalen Google- Suche miteinander verknüpft? • Sie benötigen für eine Hausarbeit Literatur zu Frauen in der US-Bürgerrechtsbewegung. Überlegen Sie sich sinnvolle Suchbegriffe. • Wie würden Sie diese Begriffe für die Suche verknüpfen?Universitätsbibliothek Bamberg S. 23
  24. 24. Inhalt der Veranstaltung 1. Suchstragien im Netz ÜBUNG 2. Wissenschaftliche Suchmaschinen und Zitationsdatenbanken ÜBUNG 3. Das Web 2.0 für wissenschaftliche Recherchen nutzen ÜBUNGUniversitätsbibliothek Bamberg S. 24
  25. 25. Suchstrategien: Aktuelle Aufsätze finden – wo? Zeitschriftenaufsätze finden Sie am besten in Fachdatenbanken, ...Dissertationen, working papers etc. in Repositorien, die Sie mit wissenschaftlichen Suchmaschinen durchsuchen können. Bild: nzebula, cc-by-nc-nd, http://www.flickr.com/photos/zebuladesign/3834826027 Vorteil gegenüber Google: Bewusste Auswahl verlässlicher wissenschaftlicher Quellen, aufgearbeitete Informationen (z.B. Schlagwörter) zusätzlich zur VolltextsucheUniversitätsbibliothek Bamberg S. 25
  26. 26. Wissenschaftliche Suchmaschinen • http://base-search.net, >28 Mio. Dokumente • Betreiber: UB Bielefeld • Durchsucht frei zugängliche (OpenAccess-) Publikationen • Hochschulschriften (alle Fachgebiete), frei zugängliche Zeitschriften, digitalisierte Zeitungen • http://www.scirus.com, >410 Mio. Dokumente • Betreiber: Elsevier-Verlag • Durchsucht auch lizenzpflichtige Publikationen • vor allem Texte aus dem naturwissenschaftlich-technischen BereichUniversitätsbibliothek Bamberg S. 26
  27. 27. Suchstrategien: Wichtige und unwichtige Texte unterscheiden, Debatten nachvollziehen • Ein Indiz für wissenschaftliche Relevanz ist die Zitationshäufig- keit eines Textes. • Debatten: Wer zitiert eigentlich wen? • Ein wichtiges Hilfsmittel hierzu sind Zitationsdatenbanken.Universitätsbibliothek Bamberg S. 27
  28. 28. Zitationsdatenbanken • http://scholar.google.de • Frei zugänglich • Auch Bücher erfasst • Keine transparente Auswahl der Datenquellen • http://isiknowledge.com • Zugang über das Uninetz • Nur Zeitschriftenartikel und Konferenzpapiere • Umfangreiche Auswertungen möglichUniversitätsbibliothek Bamberg S. 28
  29. 29. ÜBUNG 2 • Sie haben gehört, das Buch „The origins of the civil rights movement“ von Aldon D. Morris sei ein Klassiker. Wie finden Sie mit Google Scholar heraus, ob sich auch die aktuelle Forschung noch auf diese Publikation bezieht? • Suchen Sie nach Dissertationen, Reports oder Vorträgen zum „Civil Rights Movement“. Schränken Sie die Suche auf die letzten 10 Jahre ein (Base, Scirus) • Suchen Sie Wissenschaftler oder Wissenschaftliche Institutionen, die sich mit Afroamerikanischer Geschichte beschäftigen. (Scirus) • Im ISI Web of Knowledge kann man sich Zitate auch grafisch darstellen lassen. Suchen Sie den Aufsatz „African-American women in the civil rights movement, 1954-1965“ und erstellen Sie dafür eine „citation map“.Universitätsbibliothek Bamberg S. 29
  30. 30. Universitätsbibliothek Bamberg S. 30
  31. 31. Vom Treffer zum Dokument • Datenbanken mit SFX • Schneller Weg zum Dokument • Verfügbarkeitsrecherche im Bamberger Katalog • elektronischer Volltext • Online-Fernleihe • Datenbanken ohne SFX • eigene Recherche im Bamberger Katalog (BVB und evtl. Fernleihe) • Volltextdatenbanken • Volltext direkt in der Datenbank verfügbar!Universitätsbibliothek Bamberg S. 31
  32. 32. Allgemeine Tipps für die Suche • Wenn man sichergehen möchte, dass man alle relevanten Texte (und nur die!) findet, sollte man generell die erweiterte Suche benutzen. • Gleichzeitige Suche in mehreren Datenbanken („Metasuche“) ist nur begrenzt sinnvoll, da Schlagwörter, Sprache etc. sich unterscheiden. • Bei vielen Anbietern können Sie (nach Anmeldung) ihre Suche speichern und werden per E-Mail oder RSS-Feed über neue Ergebnisse informiert.Universitätsbibliothek Bamberg S. 32
  33. 33. Inhalt der Veranstaltung 1. Suchstrategien im Netz ÜBUNG 2. Wissenschaftliche Suchmaschinen und Zitationsdatenbanken ÜBUNG 3. Das Web 2.0 für wissenschaftliche Recherchen nutzen ÜBUNGUniversitätsbibliothek Bamberg S. 33
  34. 34. Web 2.0 – Was ist das? Unter dem Begriff web 2.0 werden mehrere Angebote im Internet zusammengefasst, die in den vergangenen Jahren entstanden sind. Diese Angebote zeichnen sich in erster Linie durch eine hohe Interaktivität und Dynamik sowie eine Zunahme des User Generated Content aus.Universitätsbibliothek Bamberg S. 34
  35. 35. Web 2.0 – Blogs Wissenschaftliche Blogs – Beispiele www.researchblogging.org www.wissenschafts-cafe.net www.scilogs.de www.scienceblogs.de Suchmaschine für Blogs: http://technorati.com Ranking für Wissenschaftsblogs: http://www.wikio.de/blogs/top/wissenschaftUniversitätsbibliothek Bamberg S. 35
  36. 36. Web 2.0 – Microblogging – Twitter • Twitter ist sicher der bekannteste Microblogging-Dienst. • Wie in Blogs werden in chronologischer Abfolge Einträge (sog. Tweets) verfasst, die auf 140 Zeichen beschränkt sind. Twitter und Wissenschaft • Ist wissenschaftliche Information und Diskussion mit Kurznachrichten überhaupt möglich? • Ist Twitter nicht eher ein Medium, um Statements oder knappe Informationen zu streuen? • Auf Konferenzen spielen Blogs und Microblogs jedoch zunehmend eine größere Rolle.Universitätsbibliothek Bamberg S. 36
  37. 37. Web 2.0 – Bilder, Filme und Podcasts im Netz (1) • Neben Texten bietet das Netz eine Fülle audiovisueller Inhalte, die auch über Feeds abonniert werden können. • Bei der Verwendung von Bildern, Filmen oder Podcasts gelten jedoch die gleichen, teilweise sogar strengere Richtlinien als bei der Nutzung von Texten! • Media-Sharing-Plattformen, wie flickr oder youtube, bieten leichten Zugriff auf Bilder und Filme, aber auch hier muss das Urheberrecht beachtet werden.Universitätsbibliothek Bamberg S. 37
  38. 38. Web 2.0 – Bilder, Filme und Podcasts im Netz (2) Beispiele für wissenschaftliche Medienplattformen • Youtube.edu • iTunes U • Sciencestage.com • Podcampus.deUniversitätsbibliothek Bamberg S. 38
  39. 39. Web 2.0 – Feeds (1) Kurzdefinition Feeds oder Newsfeeds sind Meldungen, die im Internet kostenlos abonniert werden können und Veröffentlichungen bzw. Veränderungen einer Website melden. Möglichkeiten zum Lesen und Abonnieren von Feeds • Dynamisches Lesezeichen im Browser • Nachricht im eMail-Programm • FeedreaderUniversitätsbibliothek Bamberg S. 39
  40. 40. Web 2.0 – Feeds (2) Welche Informationen können als Feed abonniert werden? • Websites • Blogs • Podcasts … Welchen Nutzen haben Feeds? Sie ermöglichen auf einfach Weise eine automatisierte und gleich- zeitige Beobachtung einer Vielzahl von sich dynamisch verändernden Informationsressourcen im Internet. Bild: Jason Rhode, http://www.flickr.com/photos/jrhode/375671 790/Universitätsbibliothek Bamberg S. 40
  41. 41. Web 2.0 – social networks Sind soziale Netzwerke auch für die wissenschaftliche Recherche und Forschung nutzbar? Ja, aber es gibt spezielle Angebote…Universitätsbibliothek Bamberg S. 41
  42. 42. Web 2.0 – social networks – ResearchGATE www.researchgate.net • 2008 gegründet • Explizit auf Wissenschaftler ausgerichtet • Viele aus anderen social networks bekannte Funktionen wurden für wissenschaftliche Bedürfnisse angepasst. • Über eine Metasuche ist Forschungsliteratur aus anderen Datenbanken und aus von den Nutzern selbst erstellten bibliographischen Verzeichnissen recherchierbar.Universitätsbibliothek Bamberg S. 42
  43. 43. Web 2.0 – social networks – Academia.edu www.academia.edu • 2008 gegründet • Explizit auf Wissenschaftler ausgerichtet • Viele aus anderen social networks bekannte Funktionen wurden für wissenschaftliche Bedürfnisse angepasst. • Über eine Metasuche ist von den Nutzern hochgeladene Forschungsliteratur (Volltext, abstract oder bibliographische Angaben) recherchierbar.Universitätsbibliothek Bamberg S. 43
  44. 44. Web 2.0 – social networks – Mendeley www.mendeley.com • 2009 gegründet • Mendeley wurde zunächst als Literaturverwaltungsprogramm konzipiert. • Die web-Version von Mendeley bietet jedoch eine Reihe von Funktionen eines social network.Universitätsbibliothek Bamberg S. 44
  45. 45. ÜBUNG 3 1. Suchen Sie in der Suchmaschine BASE Artikel oder Vorträge, die sich mit den Auswirkungen des Klimawandels in den Polarregionen beschäftigen. Abonnieren Sie Ihre Suchanfrage als dynamisches Lesezeichen oder in einem Feedreader als RSS-Feed. 2. Suchen Sie den Artikel „The expanding vision of positive behavior support: Research perspectives on happiness, helpfulness, hopefulness“ im ISI Web of Knowledge und abonnieren Sie einen RSS-Feed, der Sie darüber benachrichtigt, wenn dieser Artikel zitiert wird. 3. Suchen Sie über die EZB (Elektronische Zeitschriftenbibliothek) das E-Journal „Critical Quarterly“. Abonnieren Sie einen RSS- Feed, der Sie über jede neue Ausgabe der Zeitschrift informiert.Universitätsbibliothek Bamberg S. 45
  46. 46. Kontakt barbara.hirschmann@uni-bamberg.de christian.pierer@uni-bamberg.deUniversitätsbibliothek Bamberg S. 46

×