MSM Technology Breakfast Briefing
Cloud Computing für KMUs
Tischlein Deck Dich –
unsere Reise in die Cloud
Wir begleiten Sie auf Ihrer Reise in die Cloud
1925
25
Mio.
Thomas Baggenstos
VR-Präsident
12 Consultants
18 System Engine...
Tischlein Deck Dich
• Verteilt überschüssige Lebensmittel an Bedürftige
• 20 Mitarbeiter
• 50 Erwerbslose und Zivildienst ...
Projektziele
Maximale
Flexibilität
und
Mobilität
kein
eigenes IT-
Personal
einfache
IT-
Integration
von
Freiwilligen
Bring...
Die Lösung: Managed Cloud Workplace
BaggenstosTDD
MOBILE DESKTOP WEB APPMAC VDIIP PHONE
Microsoft
Facts
Client
• Office 365 E3 Plan - lokal installiert – 5 Installationen pro
User möglich
• OneDrive for Business  1 TB O...
Pilot Setup
Engineering
der Pilot
Infrastruktur
(Office, ERP &
CRM)
Testing mit
Live Daten
durch TDD
Entscheid
TDD
Nutzen Managed Cloud Workplace
Keine Investitionenskosten
Skalierbare Plattform (keine Über- und
Unterdimensionierung)
Kei...
Kosten als Funktion der Anzahl Clients
Traditonell vs. Managed Cloud
Workplace
Traditionell Managed Cloud Workplace
Kosten Investition + laufende Kosten nur lauf...
Interview mit Alex Stähli
1. Wie haben Sie und Ihr Unternehmen die
Umstellung erlebt?
2. Was hat sich mit der neuen Lösung...
Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich

390 Aufrufe

Veröffentlicht am

Erfahrungsbericht der gemennütztigen Organisation Tischlein Deck Dich über ihre Reise mit Baggenstos in die Azure Cloud

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
390
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
50
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Managed Cloud Workplace für Tischlein Deck Dich

  1. 1. MSM Technology Breakfast Briefing Cloud Computing für KMUs Tischlein Deck Dich – unsere Reise in die Cloud
  2. 2. Wir begleiten Sie auf Ihrer Reise in die Cloud 1925 25 Mio. Thomas Baggenstos VR-Präsident 12 Consultants 18 System Engineers 25 Operations Engineers 70 Mitarbeitende UC Virtualisierung System Management Cloud Schweizer Unternehmen in Familien- besitz Eckhard Neuhaus Teamlead Consulting Michael Kistler CEO Markus Rieder Director of Operations
  3. 3. Tischlein Deck Dich • Verteilt überschüssige Lebensmittel an Bedürftige • 20 Mitarbeiter • 50 Erwerbslose und Zivildienst leistende • Über 2’500 Freiwillige in den Abgabestellen • Unterstützt wöchentlich mehr als 15’000 Bedürftige
  4. 4. Projektziele Maximale Flexibilität und Mobilität kein eigenes IT- Personal einfache IT- Integration von Freiwilligen Bring your own Device (BYOD) soll möglich sein
  5. 5. Die Lösung: Managed Cloud Workplace BaggenstosTDD MOBILE DESKTOP WEB APPMAC VDIIP PHONE Microsoft
  6. 6. Facts Client • Office 365 E3 Plan - lokal installiert – 5 Installationen pro User möglich • OneDrive for Business  1 TB Online Speicher pro User • Zugriff über Internet (VPN Winterthur) Cloud Services • Azure: SQL, Remote Desktop Service, Active Directory • Intune: Clientmanagement, Softwareverteilung, Antivirus • Business Anwendungen: Cobra CRM, Swissaxis ERP Baggenstos Services • Migration Daten und Programme • Benutzerschulung • vollumfänglicher Betrieb und Support der ICT • Weiterentwicklung der ICT
  7. 7. Pilot Setup Engineering der Pilot Infrastruktur (Office, ERP & CRM) Testing mit Live Daten durch TDD Entscheid TDD
  8. 8. Nutzen Managed Cloud Workplace Keine Investitionenskosten Skalierbare Plattform (keine Über- und Unterdimensionierung) Kein eigenes IT Personal notwendig Arbeiten mit allen Endgeräten (Desktop, Laptop, Tablet, Smartphone) – unterstützt BYOD Arbeiten von überall (Büro, Home, unterwegs)
  9. 9. Kosten als Funktion der Anzahl Clients
  10. 10. Traditonell vs. Managed Cloud Workplace Traditionell Managed Cloud Workplace Kosten Investition + laufende Kosten nur laufende Kosten versteckte Kosten Raum, Strom, Betreuung keine Personal intern + extern extern ICT Know-How intern Weiterentwicklung? extern Leading edge Skalierung Sprungfix nach oben nach unten nicht dynamisch Technologiewechsel Lifecycle Mgmt. Alle 5 Jahre kontinuierlich
  11. 11. Interview mit Alex Stähli 1. Wie haben Sie und Ihr Unternehmen die Umstellung erlebt? 2. Was hat sich mit der neuen Lösung verändert? 3. Wie haben die Mitarbeiter auf die Umstellung reagiert? 4. Was war die grösste Herausforderung? 5. Was ist für TDD der grösste Nutzen der neuen Lösung? 6. Wie steht TDD zur Datenhaltung in der Cloud ? 7. Was für Wünsche an die ICT haben Sie für die Zukunft?

×