Duales StudiumIngenieurwissenschaften                          1
Mehr Chancen mit BASFDie Dualen Studiengänge im Bereich Ingenieurwissen-schaften bei BASF im Überblick                    ...
„So wird das was mit dem Traumberuf.“                                       Unternehmensporträt                           ...
UnternehmensporträtBASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Das Portfolio reicht vonChemik...
Kombinieren Sie doch einfach eine praktischeBerufsausbildung mit einem Ingenieurstudium!Berufsausbildung oder Studium?Kein...
IngenieurwissenschaftenDuales Studium ProzesstechnikBachelor of ScienceAusbildung plus Studium – Internationalität garanti...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsSchon während des Studiums zeigen wir Ihnen die vielfältigenSeiten   unserer    v...
IngenieurwissenschaftenFachrichtung MaschinenbauBachelor of EngineeringAusbildung plus Studium – Internationalität garanti...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsSchon während des Grundstudiums erlernen Sie alle relevantenInhalte und eignen si...
IngenieurwissenschaftenFachrichtung ServiceengineeringBachelor of EngineeringAusbildung plus Studium – Internationalität g...
Von Anfang an ein Teil des globalen Teams                            Ihr Weg zu BASFBereits während des Studiums verschaff...
IngenieurwissenschaftenFachrichtung WirtschaftsingenieurwesenBachelor of EngineeringAusbildung plus Studium – Internationa...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsUnsere     ingenieurwissenschaftlichen      und    ökonomischenAufgabenfelder zei...
IngenieurwissenschaftenKooperatives Ingenieurstudium ElektrotechnikSchwerpunkt AutomatisierungstechnikBachelor of Engineer...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsWährend Ihres Studiums messen und analysieren Sie im Be-reich der Elektro- und St...
IngenieurwissenschaftenKooperatives Ingenieurstudium MaschinenbauSchwerpunkt VerfahrenstechnikBachelor of EngineeringAusbi...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsSchon während des Studiums packen Sie mit an: Mögliche Sta-tionen können Metall-,...
Produkte für die ZukunftChemie im AlltagDie Welt stellt uns vor wichtige Fragen: Wie können wir das Klima undunsere natürl...
Gesundheit und Ernährung                                                                    Die Weltbevölkerung wächst wei...
169376/09.11 Servicecenter Medien und Kommunikation BASF SE                                            BASF Services Europ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BASF - Duales Studium Ingenieurwissenschaften

1.843 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.843
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
86
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BASF - Duales Studium Ingenieurwissenschaften

  1. 1. Duales StudiumIngenieurwissenschaften 1
  2. 2. Mehr Chancen mit BASFDie Dualen Studiengänge im Bereich Ingenieurwissen-schaften bei BASF im Überblick 1 2 31 Lemförde 2 Schwarzheide 3 Ludwigshafen BASF Polyurethanes GmbH BASF Schwarzheide GmbH BASF SENäheres zu den Ausbildungsangeboten der einzelnen Standorte finden Sie unter www.basf.com/ausbildung2
  3. 3. „So wird das was mit dem Traumberuf.“ Unternehmensporträt 4 Grußwort 5 Duales Studium Bachelor of Science Prozesstechnik 3 6 Bachelor of Engineering Fachrichtung Maschinenbau 1 8 Fachrichtung Serviceengineering 2 10 Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen 2 12 Bachelor of Engineering Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik 3 14 Kooperatives Ingenieurstudium Maschinenbau 3 16BASF spricht stets sowohl männliche als auch weibliche Interessierte und Bewerber an. In dieser Broschüre beschränken wir unsauf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. 3
  4. 4. UnternehmensporträtBASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Das Portfolio reicht vonChemikalien, Kunststoffen und Veredlungsprodukten bis hin zu Pflanzenschutzmitteln, Feinchemikalien sowieÖl und Gas. Als zuverlässiger Partner hilft die BASF ihren Kunden in nahezu allen Branchen erfolgreicher zusein. Mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen trägt die BASF dazu bei, Antworten auf globaleHerausforderungen wie Klimaschutz, Energieeffizienz, Ernährung und Mobilität zu finden.Die BASF ist in mehr als achtzig Ländern mit Gesellschaften vertreten. Wir betreiben weltweit sechs Verbund-standorte und rund 380 weitere Produktionsstandorte. Die Zahl der Neueinstellungen im Jahr 2011 liegt beica. 450 Hochschulabsolventen, mehr als 1.000 Praktikanten und 1.100 Azubis.Mitarbeiterzahl • Deutschland: 50.801 (2010) • Europa: 69.809 (2010) • weltweit: 109.140 (2010)Umsatz • Deutschland: 25,4 Milliarden € (2010) Geschäftsfelder Chemicals, Plastics, • Europa: 35,2 Milliarden € (2010) Performance Products, • international: 63,9 Milliarden € (2010) Functional Solutions, • EBIT BASF-Gruppe: Agricultural Solutions, Oil & Gas 7,76 Milliarden € (2010)4
  5. 5. Kombinieren Sie doch einfach eine praktischeBerufsausbildung mit einem Ingenieurstudium!Berufsausbildung oder Studium?Keine leichte Entscheidung, denn beides hat seine Vorteile!Unser Vorschlag:Kombinieren Sie doch einfach eine praktische Berufs-ausbildung mit einem wissenschaftlichen Studium!Und das Beste:Dabei verdienen Sie bereits Ihr eigenes Geld! Jenach Dualem Studium winken am Ende sogar zweiAbschlüsse: der Bachelor und ein Ausbildungsab-schluss.Das wäre etwas für Sie?Dann sind Sie genau richtig – bei uns im BASF-Team.Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie In-formationen über die Dualen Studiengänge im „So wird das was mitBereich Ingenieurwissenschaften, die BASF dem Traumberuf.“in Deutschland anbietet – an den StandortenLudwigshafen am Rhein, Lemförde, undSchwarzheide. 5
  6. 6. IngenieurwissenschaftenDuales Studium ProzesstechnikBachelor of ScienceAusbildung plus Studium – Internationalität garantiertSie haben die Wahl zwischen einem verfahrenstechnischen Studium und einer soliden Ausbildung imBereich Produktionstechnik? Kombinieren Sie doch einfach beides bei BASF! Unser Dualer StudiengangProzesstechnik bedeutet für Sie eine Verknüpfung der Ausbildung zum Chemikanten mit einem Hoch-schulstudium Prozesstechnik an der Fachhochschule Bingen, Auslandssemester inklusive. Bei diesemDoppelpack aus Theorie und Praxis sammeln Sie Erfahrungen in unternehmerischem Handeln im Teamund gleichzeitig im wissenschaftlichen Denken. Wie das möglich ist? BASF arbeitet eng mit der Fachhoch-schule Bingen zusammen und ermöglicht Ihnen so Ihre zweifache Qualifikation: zuerst zum Chemikanten(IHK) und dann zum Bachelor of Science an der FH Bingen.6
  7. 7. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsSchon während des Studiums zeigen wir Ihnen die vielfältigenSeiten unserer verfahrenstechnischen Aufgabenbereiche:Prozessführung und deren Simulation, Automatisierung,Analyse und Optimierung. Chemie-Kenntnisse kommen dabeiauch nicht zu kurz: Sie erwerben Grundlagen der allgemeinen,organischen und anorganischen Chemie. Im Labor dürfenSie dabei analytische Verfahren anwenden, Mechanik undStrömungslehre studieren. Internationale Kompetenz gibt esfür Sie noch obendrauf: Ein Auslandspraktikum bei einer BASF-Gruppengesellschaft bereitet Sie perfekt auf das Arbeiten inglobalen Teams vor. Auch andere Betriebe der BASF werden Siemit spezifischen Aufgabenstellungen einsetzen.Ihr Weg zu BASF Duales Studium geschafft – und dann?Sie haben Ihr Abi in der Tasche, egal ob Fachhochschulreife oder Sie haben Ihr Studium mit überzeugenden Leistungen beendet?Allgemeine Hochschulreife? Sie sprechen gern Englisch, sind Sehr gut! Denn damit steht der Übernahme und einem nahtlosenmobil und flexibel? Sie haben Interesse an naturwissenschaftlichen Einstieg „on the Job“ nichts mehr im Weg. Weitgefächerteund technischen Fragestellungen? Komplexe Problemlösungen Einsatzmöglichkeiten bei BASF warten auf Sie! Wir begleiten Siereizen Sie? Sie sind mit dem Herzen bei der Sache? Dann sind dabei stets bei Ihrer Entwicklung und zeigen Ihnen regelmäßigSie hier genau richtig – bei uns im BASF-Team! Wir freuen uns Ihre individuellen Karriereperspektiven auf. Sie benötigenauf Ihre Bewerbung! neues Know-how für Ihre Tätigkeiten? Kein Problem. Bei uns bekommen Sie in Form von Seminaren, E-Learning-Angeboten und vielem mehr die Unterstützung, die Sie brauchen. Standort /Ausbildungsstart: 1. September Dauer: 4 Jahre BASF SE, Ludwigshafen Prüfungen und mögliche Abschlüsse: Kooperationspartner: • Chemikant Fachhochschule Bingen • Bachelor of Science (B.Sc.) 7
  8. 8. IngenieurwissenschaftenFachrichtung MaschinenbauBachelor of EngineeringAusbildung plus Studium – Internationalität garantiertWie setzt man naturwissenschaftliche Lösungsansätze technisch so um, dass sie in alltäglichen Anwendungenbreiten Nutzen finden? Diesen und weiteren spannenden Herausforderungen, die weit über das üblicheVerständnis von Maschinenbau hinausgehen, stellen Sie sich im Dualen Studiengang Bachelor of Engineering,Fachrichtung Maschinenbau. Wir ermöglichen Ihnen hierbei eine Kombination aus praxisorientiertemHochschulstudium und betrieblichen Phasen in Deutschland oder auf der ganzen Welt. So sammeln SieErfahrungen in unternehmerischem Handeln im Team und gleichzeitig im wissenschaftlichen Denken. Wiedas möglich ist? BASF kooperiert mit der Privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik FHWT Vechta/Diepholz/ Oldenburg und bietet Ihnen so eine doppelte Qualifikation an: zum Industriemechaniker und danachzum Bachelor of Engeneering.8
  9. 9. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsSchon während des Grundstudiums erlernen Sie alle relevantenInhalte und eignen sich die Fertigkeiten der gewerblich-technischen Ausbildung zum Industriemechaniker an – von derMetallbearbeitung bis hin zur Steuerungstechnik sowie derInstandhaltung von Produktionsanlagen. Parallel zum Haupt-studium unterstützen Sie unser Team Technik bei der Entwickl-ung und Konstruktion von Bauteilen für die Automobilindustrieeinschließlich der Präsentation beim Kunden. Die theoretischenGrundlagen in Mathematik, Physik, Statik, Maschinenelementenund Festigkeitslehre, die Sie bei uns erlernen, helfen Ihnen beider Arbeit.Ihr Weg zu BASF Duales Studium geschafft – und dann?Sie haben Ihr Abi in der Tasche, egal ob Fachhochschulreife Sie haben Ihr Studium mit guten Leistungen beendet? Sehroder Allgemeine Hochschulreife? Sie verfügen über gute gut! Denn damit haben Sie gute Chancen auf eine Übernahme.Physik- und Englischkenntnisse? Mathematisch-technische Weitgefächerte Einsatzmöglichkeiten bei BASF warten auf Sie!Zusammenhänge wecken Ihr Interesse? Sie sind von den Wir begleiten Sie dabei stets bei Ihrer Entwicklung und zeigenMöglichkeiten des computergestützten Zeichnens und Ihnen regelmäßig Ihre individuellen Karriereperspektiven auf. SieKonstruierens fasziniert? Sie mögen die Arbeit in Projektgruppen benötigen neues Know-how für Ihre Tätigkeiten? Kein Problem.und sind mit ganzem Herzen bei der Sache? Dann sind Sie hier Bei uns bekommen Sie in Form von Seminaren, E-Learning-genau richtig – bei uns im BASF-Team! Wir freuen uns auf Ihre Angeboten und vielem mehr die Unterstützung, die Sie brauchen.Bewerbung! Mit entsprechender Berufspraxis besteht nach dem Dualen Studium die Möglichkeit, den Masterabschluss zu erlangen. Standort /Ausbildungsstart: 1. August Dauer: 7 Semester plus Bachelorarbeit BASF Polyurethanes GmbH, Lemförde Prüfungen und mögliche Abschlüsse: Kooperationspartner: • Abschluss Industriemechaniker • Bachelor of Engineering, Private Fachhochschule für Wirtschaft und Fachrichtung Maschinenbau Technik FHWT Vechta/Diepholz/Oldenburg 9
  10. 10. IngenieurwissenschaftenFachrichtung ServiceengineeringBachelor of EngineeringAusbildung plus Studium – Internationalität garantiertService Engineering verbindet die klassischen Arbeitsfelder der Instandhaltung mit neuen Anforderungen,denn der Instandhaltungsingenieur muss gleichzeitig die Zuverlässigkeit und Funktion technischer Systemegewährleisten und Datenverarbeitungssysteme einsetzen. Diese Herausforderung stellt sich Ihnen beimDualen Studiengang Bachelor of Engineering, Fachrichtung Serviceengineering. Wir ermöglichen Ihnen hier-bei eine Kombination aus praxisorientiertem Hochschulstudium und betrieblichen Phasen in Deutschlandoder auf der ganzen Welt, die Sie doppelt profitieren lässt: Sie sammeln Erfahrungen in unternehmerischemHandeln im Team und gleichzeitig im wissenschaftlichen Denken. Um diese Qualifikationen für Sie zu er-möglichen, arbeitet BASF eng mit der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzigzusammen und bereitet Sie optimal vor – auf die vielfältigen Anforderungen des Berufslebens.10
  11. 11. Von Anfang an ein Teil des globalen Teams Ihr Weg zu BASFBereits während des Studiums verschaffen wir Ihnen Einblicke in Sie haben Ihr Abi in der Tasche, egal ob Fachhochschulreifeunsere gewerblich-technischen Aufgabenbereiche. Sie arbeiten oder Allgemeine Hochschulreife? Oder einen einschlägigenmit an anspruchsvollen Projekten und bearbeiten selbständig Berufsabschluss mit dreijähriger Berufstätigkeit? Sie verfügentechnische Aufgaben: Entwicklung von Instandhaltungsstrate- über gute Englischkenntnisse und haben Erfahrung im Umganggien, Wartungs- und Inspektionsplanung, Fremdfirmenmana- mit MS Office? Sie sind engagiert und mit dem Herzen bei dergement, Anlagenänderung oder Schwachstellenanalyse und Sache? Dann sind Sie hier genau richtig – bei uns im BASF--beseitigung. Die theoretischen Grundlagen der Informations- Team! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!und Kommunikationstechnik, Betriebswirtschaft der tech-nischen Dienstleistungen und Rechtsfragen der Instandhalt-ung, die Sie bei uns erlernen, erweitern Ihre Kompetenzen. Duales Studium geschafft – Und dann? Sie haben Ihr Studium mit guten Leistungen beendet? Sehr gut! Denn damit haben Sie gute Chancen auf eine Übernahme. Weitgefächerte Einsatzmöglichkeiten bei BASF warten auf Sie! Wir begleiten Sie dabei stets bei Ihrer Entwicklung und zeigen Ihnen regelmäßig Ihre individuellen Karriereperspektiven auf. Sie benötigen neues Know-how für Ihre Tätigkeiten? Kein Problem. Bei uns bekommen Sie in Form von Seminaren, E-Learning- Angeboten und vielem mehr die Unterstützung, die Sie brauchen. Mit entsprechender Berufspraxis besteht nach dem Dualen Studium die Möglichkeit, den Masterabschluss zu erlangen. Standort /Ausbildungsstart: 1. Oktober Dauer: 3 Jahre BASF Schwarzheide GmbH, Schwarzheide Prüfungen und mögliche Abschlüsse: Kooperationspartner: • Bachelor of Engineering, Fachrichtung Serviceengineering Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig 11
  12. 12. IngenieurwissenschaftenFachrichtung WirtschaftsingenieurwesenBachelor of EngineeringAusbildung plus Studium – Internationalität garantiertSie wollen zu den Generalisten in der Wirtschaft gehören? Eine breit gefächerte Ausbildung mit sowohlwirtschaftlichen als auch technischen Schwerpunkten bietet Ihnen unser Dualer Studiengang Bachelor ofEngineering, Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen. Durch diese Kombination aus praxisorientiertemHochschulstudium und betrieblichen Phasen in Deutschland oder auf der ganzen Welt ermöglichen wirIhnen, als angehender Wirtschaftsingenieur vielfältige Aufgaben im Unternehmen zu übernehmen. Theorieund Praxis verknüpfen wir innovativ, indem Sie wertvolle Erfahrungen in unternehmerischem Handeln imTeam und gleichzeitig im wissenschaftlichen Denken sammeln. Denn BASF arbeitet eng mit der PrivatenFachhochschule für Wirtschaft und Technik FHWT Vechta/Diepholz/Oldenburg zusammen. Das Besonderean Ihrer Ausbildung? Sie verdienen sich die doppelte Qualifikation: zum Industriekaufmann und danach zumBachelor of Engineering.12
  13. 13. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsUnsere ingenieurwissenschaftlichen und ökonomischenAufgabenfelder zeigen wir Ihnen gleich zu Beginn: Währenddes Grundstudiums lernen Sie alle relevanten Bereicheder kaufmännischen Ausbildung vom Rohstoffeinkauf überProduktionsplanung bis hin zum Vertrieb unserer Produktekennen. Parallel zum Hauptstudium werden Sie in derProduktentwicklung und in den anwendungstechnischenEinheiten sowohl technische Lösungen für unsere Kundenentwickeln als auch Marktanalysen erstellen. Die theoretischenGrundlagen in BWL, Mathematik, Physik und Fertigungslehre,die Sie bei uns erlernen, helfen Ihnen bei der Arbeit.Ihr Weg zu BASF Duales Studium geschafft – Und dann?Sie haben Ihr Abi in der Tasche, egal ob Fachhochschulreife oder Sie haben Ihr Studium mit guten Leistungen beendet? SehrAllgemeine Hochschulreife? Sie verfügen über gute Englisch- gut! Denn damit haben Sie gute Chancen auf eine Übernahme.kenntnisse, haben Spaß an Fremdsprachen kombiniert mit Weitgefächerte Einsatzmöglichkeiten bei BASF warten auf Sie!technischem Hintergrund? Sie interessieren sich für natur- Wir begleiten Sie dabei stets bei Ihrer Entwicklung und zeigenwissenschaftlich-technische Zusammenhänge ebenso wie für Ihnen regelmäßig Ihre individuellen Karriereperspektiven auf. Sieunternehmerisches Handeln? Genaues und vorausschauen- benötigen neues Know-how für Ihre Tätigkeiten? Kein Problem.des eigenverantwortliches Arbeiten macht Ihnen ebenso viel Bei uns bekommen Sie in Form von Seminaren, E-Learning-Freude wie die Projektarbeit in Gruppen? Sie sind mit dem Angeboten und vielem mehr die Unterstützung, die Sie brauchen.Herzen bei der Sache? Dann sind Sie hier genau richtig – bei uns Mit entsprechender Berufspraxis besteht nach dem Dualenim BASF-Team! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Studium die Möglichkeit, den Masterabschluss zu erlangen. Standort /Ausbildungsstart: 1. August Dauer: 7 Semester plus Bachelorarbeit BASF Polyurethanes GmbH, Lemförde Prüfungen und mögliche Abschlüsse: Kooperationspartner: • Abschluss Industriekaufmann/-frau • Bachelor of Engineering, Fachrichtung Private Fachhochschule für Wirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen Technik FHWT Vechta/Diepholz/Oldenburg 13
  14. 14. IngenieurwissenschaftenKooperatives Ingenieurstudium ElektrotechnikSchwerpunkt AutomatisierungstechnikBachelor of EngineeringAusbildung plus Studium – Internationalität garantiertWie sinnvoll sich ein Ingenieurstudium mit einer praktischen Ausbildung zum Elektroniker für Automatisie-rungstechnik vereint, zeigt sich beim Bau und bei der Wartung von verfahrenstechnischen Anlagen. Mathe-matische Kenntnisse sind hierbei ebenso gefordert wie handwerkliches Geschick. Diese Fähigkeiten vermit-teln wir Ihnen im Dualen Studiengang „Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik“ mit dem SchwerpunktAutomatisierungstechnik, bei dem wir eine Kombination aus praxisorientiertem Hochschulstudium und be-trieblichen Phasen bei BASF SE in Ludwigshafen – Auslandssemester inklusive – anbieten. Das Besondere anIhrem Studiengang ist dabei die doppelte Qualifikation: zum Elektroniker für Automatisierungstechnik unddanach zum Bachelor of Engineering. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Kaisers-lautern bilden wir Sie optimal aus – in unternehmerischem Handeln im Team und gleichzeitig im wissenschaft-lichen Denken.14
  15. 15. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsWährend Ihres Studiums messen und analysieren Sie im Be-reich der Elektro- und Steuerungstechnik elektrische Systemeund prüfen deren Funktion. Ebenso vermitteln wir Ihnen, wieSie Einrichtungen der Automatisierungstechnik installieren undAutomatisierungssysteme konfigurieren und programmieren. Inunseren technischen Fach- und Planungseinheiten übernehmenSie typische Aufgabenstellungen, wie beispielsweise das Bewer-ten und Einsetzen innovativer Technologien und Produkte. Dietheoretischen Grundlagen in Messtechnik, Digitaltechnik, Pro-grammierung, Prozessmesstechnik, industrieller Kommunikationsowie Informatik in der Automation und Projektierung elektri-scher Anlagen, die Sie bei uns erlernen, helfen Ihnen bei IhrerArbeit. Internationale Kompetenz gibt es für Sie auch noch: EinAuslandssemester bei einer BASF-Gruppengesellschaft bereitetSie perfekt auf das Arbeiten in globalen Teams vor.Ihr Weg zu BASF Duales Studium geschafft – Und dann?Sie haben Ihr Abi in der Tasche, egal ob Fachhochschulreife Sie haben Ihr Studium mit überzeugenden Leistungen beendet?oder Allgemeine Hochschulreife? Sie verfügen über gute Kennt- Sehr gut! Denn damit steht der Übernahme und einem nahtlo-nisse in Englisch? Sie haben Interesse an naturwissenschaft- sen Einstieg „on the Job“ nichts mehr im Weg. Weitgefächertelichen und technischen Fragestellungen, besonders an Physik Einsatzmöglichkeiten bei BASF warten auf Sie! Wir begleiten Sieund Datenverarbeitung? Sie sind mobil und besitzen eine Nei- dabei stets bei Ihrer Entwicklung und zeigen Ihnen regelmäßiggung zu exaktem, analysierendem Denken? Sie sind mit dem Ihre individuellen Karriereperspektiven auf. Sie benötigen neuesHerzen bei der Sache? Dann sind Sie hier genau richtig – bei Know-how für Ihre Tätigkeiten? Kein Problem. Bei uns bekom-uns im BASF-Team! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! men Sie in Form von Seminaren, E-Learning-Angeboten und vie- lem mehr die Unterstützung, die Sie brauchen. Standort /Ausbildungsstart: 1. Mai 2012 Dauer: 4 Jahre BASF SE, Ludwigshafen Prüfungen und mögliche Abschlüsse: Kooperationspartner: • Elektroniker für Automatisierungstechnik Fachhochschule Kaiserslautern 15
  16. 16. IngenieurwissenschaftenKooperatives Ingenieurstudium MaschinenbauSchwerpunkt VerfahrenstechnikBachelor of EngineeringAusbildung plus Studium – Internationalität garantiertDie Konstruktion von Apparaten, ebenso wie die Planung und der Bau kompletter Produktionsanlagen, ge-hören zu den Aufgaben eines Maschinenbauingenieurs. Interesse geweckt? Der Duale Studiengang „Koope-ratives Ingenieurstudium Maschinenbau“ mit Schwerpunkt Verfahrenstechnik bietet eine Kombination auspraxisorientiertem Hochschulstudium und betrieblichen Phasen bei BASF SE in Ludwigshafen – Auslandsse-mester inklusive. Dabei schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie verbinden die Ausbildung zum Mecha-troniker mit einem Studium im Fachbereich Maschinenbau. Diese Verzahnung von Theorie und Praxis fördertvon Anfang an das unternehmerische Handeln im Team und gleichzeitig wissenschaftliches Denken. Wie wirdas schaffen können? BASF arbeitet eng mit der Fachhochschule Kaiserslautern zusammen und bietet Ihnendamit ideale Ausbildungsmöglichkeiten.16
  17. 17. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsSchon während des Studiums packen Sie mit an: Mögliche Sta-tionen können Metall-, Elektro- und Steuerungstechnik sowiedas Errichten, Ändern und Instandhalten von mechatronischenSystemen sein. Bei Ihrem Einsatz in Fachzentren, Planungs- undInstandhaltungseinheiten der BASF lernen Sie das Projektierenund Instandhalten verfahrenstechnischer Anlagen kennen oderunterstützen Anlagenänderungen und Inbetriebnahmen. Interna-tionale Kompetenz gibt es für Sie auch noch obendrauf: Ein Aus-landssemester bei einer BASF-Gruppengesellschaft bereitet Sieperfekt auf das Arbeiten in globalen Teams vor. Die theoretischenGrundlagen in Mathematik, Physik, Statik, Maschinenelementenund der Festigkeitslehre sowie in der Maschinendynamik und derKinematik, die Sie bei uns erlernen, helfen Ihnen bei Ihrer Arbeit.Ihr Weg zu BASF Duales Studium geschafft – Und dann?Sie haben Ihr Abi in der Tasche, egal ob Fachhochschulreife oder Sie haben Ihr Studium mit überzeugenden Leistungen beendet?Allgemeine Hochschulreife? Sie sind mobil und haben Spaß an Sehr gut! Denn damit steht der Übernahme und einem nahtlo-Fremdsprachen wie Englisch? Sie interessieren sich für komple- sen Einstieg „on the Job“ nichts mehr im Weg. Weitgefächertexe mechanisch-technische Abläufe und sind von den Möglich- Einsatzmöglichkeiten bei BASF warten auf Sie! Wir begleiten Siekeiten des computergestützten Zeichnens und Konstruierens dabei stets bei Ihrer Entwicklung und zeigen Ihnen regelmäßigfasziniert? Sie sind mit dem Herzen bei der Sache? Dann sind Ihre individuellen Karriereperspektiven auf. Sie benötigen neuesSie hier genau richtig – bei uns im BASF-Team! Wir freuen uns Know-how für Ihre Tätigkeiten? Kein Problem. Bei uns bekom-auf Ihre Bewerbung! men Sie in Form von Seminaren, E-Learning-Angeboten und vie- lem mehr die Unterstützung, die Sie brauchen. Standort /Ausbildungsstart: 1. Mai Dauer: 4 Jahre BASF SE, Ludwigshafen Prüfungen und mögliche Abschlüsse: Kooperationspartner: • Mechatroniker • Bachelor of Engineering (B. Eng.) Fachhochschule Kaiserslautern 17
  18. 18. Produkte für die ZukunftChemie im AlltagDie Welt stellt uns vor wichtige Fragen: Wie können wir das Klima undunsere natürlichen Ressourcen schützen? Können wir der wachsen-den Weltbevölkerung weiter Nahrung, Obdach und eine lebenswerteZukunft bieten?An den Antworten zu diesen und mehr Fragen arbeiten über 100.000BASF-Mitarbeiter jeden Tag. Abb.: Grüne Hartschaumplatte mit Hohlräumen zur Wärmedämmung18
  19. 19. Gesundheit und Ernährung Die Weltbevölkerung wächst weiter. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser und gesunder, ausreichender Ernährung wird zu einer immer größeren Herausforde- rung. Gut zu wissen, dass unsere Chemieprodukte dazu beitragen, Pflanzen zu stärken, Wasser sauber zu halten und Nahrung gesünder zu machen. Arbeit und Leben Wir wollen den Mitarbeitern von heute und morgen spannende Karrieremöglichkeiten bieten. Unsere Mit- arbeiter sind ein zentraler Erfolgsfaktor: Mit ihrer Qualifikation, Leistungsbereitschaft und Motivation tragen sie entscheidend zur Zukunfts- und Wettbe- werbsfähigkeit der BASF bei.Energie und KlimaschutzKlimawandel und Energieversorgung sind die vielleicht größtenHerausforderungen, vor denen unser Planet heute steht. DerAusstoß von Emissionen muss dringend reduziert werden undder Energieverbrauch muss sich stärker an den Grundsätzender Nachhaltigkeit orientieren. Wir bei BASF arbeiten daran.Bauen und WohnenBauunternehmer und Hauseigentümer wollen Kosten sparen,aber auch Abfälle und Emissionen verringern. Ob Neubau,Gebäudesanierung oder Innenausbau – Rohstoffe und Produkteder BASF tragen dazu bei, Gebäude günstiger, sicherer undunweltfreundlicher zu machen. „Ich bin keinMobilität Weltverbesserer.Wir machen Mobilität preiswerter, sauberer und sicherer – ohneAbstriche bei der Leistung. Mit unseren modernen Produkten Oder doch?“bieten wir vielfältige Lösungen für die Mobilität der Zukunft undschützen gleichzeitig die Umwelt. 19
  20. 20. 169376/09.11 Servicecenter Medien und Kommunikation BASF SE BASF Services Europe GmbHBASF – The Chemical Company Recruiting Services Europe„Wir haben mehr zu bieten als nur Chemie“ Postfach 11 02 48 10832 Berlin, Deutschlandwww.basf.com/ausbildung E-Mail: ausbildung@basf.comwww.facebook.com/basfkarriere Telefon: 00800-33 0000 33 (Kostenfrei in Europa)

×