BerufsfeldNaturwissenschaften                      1
Mehr Chancen mit BASFDie Ausbildungsberufe im BerufsfeldNaturwissenschaften bei BASF im Überblick                         ...
„So wird das was mit dem Traumberuf.“                               Unternehmensporträt                                   ...
UnternehmensporträtBASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Das Portfolio reicht vonChemik...
Berufsausbildung bei BASFEine Ausbildung bei BASF?Mit Sicherheit die richtige Entscheidung!Unser Angebot:Die perfekte Komb...
Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum BiologielaborantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertIn der Biologie, di...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsAls Biologielaborant lernen Sie in enger Zusammenarbeit mitNaturwissenschaftlern,...
Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum ChemielaborantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertWie wird aus klebrige...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsAls Azubi zum Chemielaboranten zeigen wir Ihnen, wie Siechemische Versuchsabläufe...
Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum ChemikantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertPolyurethan-Sohlen für lei...
Von Anfang an ein Teil des globalen Teams                          Ausbildung geschafft – und dann?Als Azubi zum Chemikant...
Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum LacklaborantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertWie werden Beschichtung...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsAls Azubi zum Lacklaboranten bekennen Sie Farbe: Lernen SieZutaten, Rezepturen, V...
Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum PhysiklaborantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertPhysiklaboranten gelt...
Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsAls Azubi sind Sie gleich mit am Start: Sie führen physikalischeMessungen und Ver...
Berufsausbildung bei BASFAusbildung zur Produktionsfachkraft ChemieAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertDie Produk...
Ihr Weg zu BASFVon Anfang an ein Teil des globalen Teams                                                               Sie...
Produkte für die ZukunftChemie im AlltagDie Welt stellt uns vor wichtige Fragen: Wie können wir das Klima undunsere natürl...
Gesundheit und Ernährung                                                                    Die Weltbevölkerung wächst wei...
169430/09.11 Servicecenter Medien und Kommunikation BASF SE                                            BASF Services Europ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BASF - Berufsfeld Naturwissenschaften

1.483 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.483
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BASF - Berufsfeld Naturwissenschaften

  1. 1. BerufsfeldNaturwissenschaften 1
  2. 2. Mehr Chancen mit BASFDie Ausbildungsberufe im BerufsfeldNaturwissenschaften bei BASF im Überblick 1 2 4 3 5 6 8 9 10 7 11 19 18 17 15 16 12 13 141 Oldenburg 8 Gatersleben 15 Besigheim Relius Coatings GmbH & Co. KG SunGene GmbH BASF Pigment GmbH2 Weser-Ems-Region 9 Wittenberg 16 Sinzheim BASF Ausbildungsverbund Nord PCI Augsburg GmbH Dr. Wolman GmbH3 Lemförde 10 Schwarzheide 17 Rhein-Neckar-Region BASF Polyurethanes GmbH BASF IT Services BASF Ausbildungsverbund4 Nienburg 11 Würzburg 18 Ludwigshafen BASF Catalysts Germany GmbH BASF Coatings GmbH BASF SE5 Minden 12 Augsburg 19 Lampertheim BASF PharmaChemikalien GmbH & Co. KG PCI Augsburg GmbH BASF Lampertheim GmbH6 Münster 13 Illertissen BASF Coatings GmbH BASF Personal Care and Nutrition GmbH7 Düsseldorf 14 Memmingen BASF Personal Care and Nutrition GmbH Relius Coatings GmbH & Co. KG Näheres zu den Ausbildungsangeboten der einzelnen Standorte finden Sie unter www.basf.com/ausbildung2
  3. 3. „So wird das was mit dem Traumberuf.“ Unternehmensporträt 4 Grußwort 5 Inhaltsverzeichnis für Ausbildungsberufe Biologielaborant 8 17 18 6 Chemielaborant 2 3 5 7 9 12 13 16 17 18 8 Chemikant 1 2 4 5 6 7 9 10 11 12 13 14 15 18 19 10 Lacklaborant 1 6 11 12 Physiklaborant 17 18 14 Produktionsfachkraft Chemie 2 3 6 16BASF spricht stets sowohl männliche als auch weibliche Interessierte und Bewerber an. In dieser Broschüre beschränken wir unsauf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. 3
  4. 4. UnternehmensporträtBASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Das Portfolio reicht vonChemikalien, Kunststoffen und Veredlungsprodukten bis hin zu Pflanzenschutzmitteln, Feinchemikalien sowieÖl und Gas. Als zuverlässiger Partner hilft die BASF ihren Kunden in nahezu allen Branchen erfolgreicher zusein. Mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen trägt die BASF dazu bei, Antworten auf globaleHerausforderungen wie Klimaschutz, Energieeffizienz, Ernährung und Mobilität zu finden.Die BASF ist in mehr als achtzig Ländern mit Gesellschaften vertreten. Wir betreiben weltweit sechs Verbund-standorte und rund 380 weitere Produktionsstandorte. Die Zahl der Neueinstellungen im Jahr 2011 liegt beica. 450 Hochschulabsolventen, mehr als 1.000 Praktikanten und 1.100 Azubis.Mitarbeiterzahl • Deutschland: 50.801 (2010) • Europa: 69.809 (2010) • weltweit: 109.140 (2010)Umsatz • Deutschland: 25,4 Milliarden € (2010) Geschäftsfelder Chemicals, Plastics, • Europa: 35,2 Milliarden € (2010) Performance Products, • international: 63,9 Milliarden € (2010) Functional Solutions, • EBIT BASF-Gruppe: Agricultural Solutions, Oil & Gas 7,76 Milliarden € (2010)4
  5. 5. Berufsausbildung bei BASFEine Ausbildung bei BASF?Mit Sicherheit die richtige Entscheidung!Unser Angebot:Die perfekte Kombination aus Theorie und Praxis imgrößten Chemieunternehmen der Welt!Und das Beste:Sie verdienen Ihr erstes eigenes Geld und erhaltendie bestmögliche Ausbildung mit individueller Be-treuung und familiärem Arbeitsklima im Weltunter-nehmen BASF.Das wäre etwas für Sie?Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie In-formationen über die Ausbildungsberufe imBerufsfeld Naturwissenschaften, die BASF inDeutschland anbietet. 5
  6. 6. Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum BiologielaborantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertIn der Biologie, die sich mit der lebendigen Natur beschäftigt – mit Tieren, Pflanzen und Mikroorganismenbis hin zur kleinsten Zelle –, arbeiten wir immer weiter an der Gewinnung neuer Erkenntnisse. Daranbeteiligen wir Sie gerne in unserer Ausbildung zum Biologielaboranten. Wir bieten Ihnen hier aber nicht nurForschung auf höchstem Niveau, sondern garantieren auch eine Ausbildung bester Qualität: Alle Arbeits- undFertigungsprozesse, die Sie bei BASF erlernen sollen, zeigen wir Ihnen genau und betreuen Sie persönlich.Um Ihre weiteren beruflichen Möglichkeiten müssen Sie sich auch nicht sorgen: Als sicherer Arbeitgeberunterstützen wir Sie so umfassend wie nur irgend möglich und zeigen Ihnen Ihre Entwicklungschancen auf.Auch in internationalen Teams haben Sie die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Wie das möglichist? Gerade bei der Größe des Unternehmens zählt bei BASF jeder einzelne Mitarbeiter.6
  7. 7. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsAls Biologielaborant lernen Sie in enger Zusammenarbeit mitNaturwissenschaftlern, wie Sie Aufgaben in der Toxikologie,Molekularbiologie, Mikrobiologie und in vielen anderenwissenschaftlichen Arbeitsgebieten lösen. Dazu führen SieVersuche in den Bereichen der Grundlagenforschung, desPflanzenschutzes und der Diagnostik durch. Hier zeigen wirIhnen auch, wie Sie toxikologische Untersuchungen an Tierenplanen und bewerkstelligen – dabei wird selbstverständlichdie jeweilige Gesetzgebung beachtet. Sie lernen außerdem,wie Sie modernste Laborgeräte bei der Analyse von bio-logischem Material bedienen. Diese Versuchsergebnissewerten Sie anschließend statistisch aus – in deutscher sowiein englischer Sprache als Protokoll und Dokumentation. Parallelzur Ausbildung können Sie die Fachhochschulreife erwerben –durch Zusatzunterricht an der berufsbildenden Schule.Ihr Weg zu BASF Ausbildung geschafft – und dann?Sie bringen die Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Allgemeine Sie haben Ihre Ausbildung mit überzeugenden Leistungen be-Hochschulreife mit? Alles, was mit Untersuchen, Beobachten, endet? Sehr gut! Denn damit haben Sie gute Chancen auf eineMessen und Rechnen zu tun hat, macht Ihnen enorm viel Übernahme. Nach entsprechender Berufspraxis gibt es auchSpaß? Sie sind bereit, unter Beachtung des Tierschutzgesetzes weitere Möglichkeiten: Was halten Sie von einer aufstiegsori-Tierversuche durchzuführen? Exaktes, zuverlässiges und ver- entierten Weiterbildung, etwa zum Techniker Biotechnik? Beiantwortungsbewusstes Arbeiten zeichnet Sie zusätzlich aus? entsprechender Zugangsberechtigung ist zum Beispiel auchIhr Englisch möchten Sie auch noch vertiefen? Und dabei ein berufsbegleitendes Studium mit Abschluss Bachelor/Mastersind Sie noch mit dem Herzen bei der Sache? Dann sind Sie möglich.hier genau richtig – bei uns im BASF-Team! Wir freuen uns aufIhre Bewerbung Standort /Ausbildungsstart: 1. August Dauer: 3,5 Jahre (3 Jahre bei guter Leistung) SunGene GmbH, Gatersleben Prüfungen und mögliche Abschlüsse: Standorte /Ausbildungsstart: 1. September • Biologielaborant BASF SE, Ludwigshafen BASF Ausbildungsverbund, Rhein-Neckar-Region Vorsorglich weisen wir Sie darauf hin, dass eine Ausbildung zum Biologielaboranten bei bestehenden Allergien gegenüber tierischen und pflanzlichen Bestandteilen nicht möglich ist. 7
  8. 8. Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum ChemielaborantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertWie wird aus klebrigem, schwarzem Erdöl ein Badeanzug in schillernden Farben? Warum löst sich derPappbecher voll Wasser oder Kaffee nicht einfach auf? Auf diese und noch viel mehr spannende Fragenfinden Sie bald Antworten: bei BASF in der Ausbildung zum Chemielaboranten. Wir bieten Ihnen hier nichtnur vielfältige Einsatz- und Forschungsbereiche, sondern garantieren auch eine Ausbildung bester Qualität.Als sicherer Arbeitgeber unterstützen wir Sie so umfassend wie nur irgend möglich und zeigen Ihnenalle für Sie relevanten Arbeits- und Fertigungsprozesse – inklusive persönlicher Betreuung. Um Ihreweiteren beruflichen Möglichkeiten müssen Sie sich auch nicht sorgen: Wir unterstützen Sie natürlich auchbei Ihren persönlichen Berufs- und Entwicklungschancen. In internationalen Teams haben Sie auch dieMöglichkeit, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Wie das möglich ist? Gerade bei der Größe des Unternehmenszählt bei BASF jeder einzelne Mitarbeiter!8
  9. 9. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsAls Azubi zum Chemielaboranten zeigen wir Ihnen, wie Siechemische Versuchsabläufe planen und die dafür notwendigenApparaturen aufbauen. Sie lernen, organische und anorganischePräparate herzustellen, Substanzgemische durch Sieben,Filtrieren oder Destillieren zu trennen und Stoffe mit modernenAnalysegeräten zu untersuchen. Wir bringen Ihnen auch bei,wie Sie Ihre Untersuchungsergebnisse statistisch auswertenund wie Sie Ihre Ergebnisse am besten dokumentieren. UndSie lernen, sich sowohl mit deutsch- als auch englisch-sprachigen Vorschriften auseinanderzusetzen und diese beiIhrer täglichen Arbeit anzuwenden.Ihr Weg zu BASF Ausbildung geschafft – und dann?Sie bringen einen guten Realschulabschluss, die Fach- Sie haben Ihre Ausbildung mit überzeugenden Leistungenhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife mit? Sie beendet? Sehr gut! Denn damit haben Sie gute Chancen aufsind neugierig und kreativ? Für Mathematik und Natur- eine Übernahme. Nach entsprechender Berufspraxis gibtwissenschaften – vor allem Chemie – können Sie sich be- es auch weitere Möglichkeiten: Was halten Sie von einergeistern? Darüber hinaus verfügen Sie über eine gehörige aufstiegsorientierten Weiterbildung, etwa zum IndustriemeisterPortion Ausdauer, kombiniert mit Verantwortungsbewusstsein in Fachrichtung Chemie oder zum Techniker Fachrichtungund Zuverlässigkeit? Und dabei sind Sie noch mit dem Chemietechnik? Bei vorhandener Zulassungsberechtigung istHerzen bei der Sache? Dann sind Sie hier genau richtig – bei auch ein berufsbegleitendes Studium mit Abschluss Bacheloruns im BASF-Team! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! möglich, z. B. im Bereich Polymerchemie.Standorte /Ausbildungsstart: 1. September Standort /Ausbildungsstart: 1. AugustBASF SE, Ludwigshafen BASF Ausbildungsverbund NordBASF Ausbildungsverbund, Rhein-Neckar-Region Standort /Ausbildungsstart: 29. AugustBASF Personal Care and Nutrition GmbH,Düsseldorf und Illertissen BASF Polyurethanes, LemfördeDr. Wolman GmbH, SinzheimPCI Augsburg GmbH, Augsburg Dauer: 3,5 Jahre (3 Jahre bei guter Leistung)PCI Augsburg GmbH, Wittenberg Prüfungen und mögliche Abschlüsse:BASF Pharmachemikalien GmbH & Co. KG,Minden • ChemielaborantVorsorglich weisen wir Sie darauf hin, dass eine Ausbildung zum Chemielaboranten bei bestehenden Allergien gegenüber tierischen und pflanzlichen Bestandteilen nicht möglich ist. 9
  10. 10. Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum ChemikantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertPolyurethan-Sohlen für leichte Laufschuhe – Luviset® P.U.R. Haarspray für den perfekten Halt – atmungs-aktive und elastische Sportkleidung – in der Ausbildung zum Chemikanten bekommen Sie einen genauenEinblick in die spannende Produktwelt von BASF. Wir bieten Ihnen aber nicht nur hochwertige Produkte,sondern garantieren auch eine Ausbildung bester Qualität: Alle Arbeitsprozesse, die Sie bei uns in derAusbildung zum Chemikanten erlernen sollen, zeigen wir Ihnen genau und betreuen Sie persönlich. Um Ihreweiteren beruflichen Möglichkeiten müssen Sie sich auch nicht sorgen: Als sicherer Arbeitgeber unterstützenwir Sie so umfassend wie nur irgend möglich und zeigen Ihnen Ihre Entwicklungschancen auf. Auch ininternationalen Teams haben Sie die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Wie das möglich ist?Gerade bei der Größe des Unternehmens zählt bei BASF jeder einzelne Mitarbeiter10
  11. 11. Von Anfang an ein Teil des globalen Teams Ausbildung geschafft – und dann?Als Azubi zum Chemikanten erlernen Sie die industrielle Sie haben Ihre Ausbildung mit überzeugenden LeistungenHerstellung unterschiedlicher chemischer Erzeugnisse und beendet? Sehr gut! Denn damit haben Sie gute Chancen aufProdukte. Sie steuern und überwachen den Produktionsablauf und eine Übernahme. Nach entsprechender Berufspraxis gibtwirken mit bei der Verfahrensentwicklung zur Produktherstellung. es auch weitere Möglichkeiten: Was halten Sie zum BeispielDazu führen Sie Wartungsarbeiten durch, sind mitverantwortlich von einer aufstiegsorientierten Weiterbildung, etwa zumfür die Einhaltung der hohen Standards bei Umweltschutz und staatlich geprüften Industriemeister Fachrichtung Chemie, zumArbeitssicherheit. Und das Beste: Parallel zur Ausbildung können technischen Betriebswirt oder auch zum staatlich geprüftenSie an manchen Standorten durch Zusatzunterricht an der Techniker Fachrichtung Produktions- oder Chemietechnik? Beiberufsbildenden Schule die Fachhochschulreife erwerben. vorhandener Hochschulzulassungsberechtigung ist auch ein Hochschulstudium mit Abschluss Bachelor und/oder Master möglich, z. B. im Bereich Prozesstechnik. Standorte /Ausbildungsstart: 1. August BASF Ausbildungsverbund Nord Relius Coatings GmbH & Co. KG, Oldenburg BASF Catalysts Germany GmbH, Nienburg Standorte /Ausbildungsstart: 1. September BASF SE, Ludwigshafen Relius Coatings GmbH & Co. KG, Memmingen BASF Personal Care and Nutrition GmbH, Düsseldorf und Illertissen BASF PharmaChemikalien GmbH & Co. KG, Minden BASF Coatings GmbH, Münster/Würzburg PCI Augsburg GmbH, Augsburg PCI Augsburg GmbH, WittenbergIhr Weg zu BASF BASF IT Services, SchwarzheideSie bringen mindestens den Hauptschulabschluss mit? BASF Pigment GmbH, BesigheimChemie und Technik begeistern Sie? Sie sind ausgesprochen BASF Lampertheim GmbH, Lampertheimverantwortungsbewusst und mögen genaues und sorgfältigesArbeiten? Die Vorteile der Schichtarbeit wissen Sie zu schätzen? Dauer: 3,5 Jahre (3 Jahre bei guter Leistung)Und dabei sind Sie noch mit dem Herzen bei der Sache?Dann sind Sie hier genau richtig – bei uns im BASF-Team! Wir Prüfungen und mögliche Abschlüsse:freuen uns auf Ihre Bewerbung! • Chemikant 11
  12. 12. Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum LacklaborantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertWie werden Beschichtungsstoffe eigentlich entwickelt und hergestellt? Wie wird die Qualität von Lackenund Farben geprüft? Nach Ihrer Ausbildung zum Lacklaboranten wissen Sie Bescheid! Hier zeigen wirIhnen alle Arbeitsprozesse, die Sie für ihren späteren Beruf brauchen – und das persönlich. Als sichererArbeitgeber unterstützt BASF Sie auf ganzer Linie – wir zeigen Ihnen berufliche Chancen auf, die sichfür Sie ergeben, und fördern Sie so umfassend wie möglich. Auch in internationalen Teams haben Sie dieMöglichkeit, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Wie das in so einem riesigen Unternehmen möglich ist?Gerade bei der Größe zählt bei BASF jeder einzelne Mitarbeiter!12
  13. 13. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsAls Azubi zum Lacklaboranten bekennen Sie Farbe: Lernen SieZutaten, Rezepturen, Verfahren kennen und mixen Sie selbsthochwertige Lacke und Farben! Sie arbeiten mit an der Entwicklung,Herstellung und Optimierung von Beschichtungsstoffen und wirzeigen Ihnen, wie Sie diese auf die verschiedenen Eigenschaftenhin testen. Da der erfolgreiche Laborlackansatz später in dieProduktion übertragen wird, vermitteln wir Ihnen auch aufdiesem Gebiet alle notwendigen Einblicke. Arbeitssicherheit,Qualitätsmanagement sowie Gesundheits- und Umweltschutzrunden Ihre Ausbildung ab. Ausbildung geschafft – und dann? Sie haben Ihre Ausbildung mit guten Leistungen beendet? SehrIhr Weg zu BASF gut! Denn damit haben Sie gute Chancen auf eine Übernahme.Sie bringen die Mittlere Reife mit? Naturwissenschaftliche Nach entsprechender Berufspraxis gibt es auch weitereFächer wie Physik und Chemie begeistern Sie? Gute Alternativen: Was halten Sie von einer aufstiegsorientiertenMathematikkenntnisse noch dazu? Sie haben Spaß am exakten Weiterbildung, etwa zum Industriemeister Fachrichtung Lack,Arbeiten und gehen sorgfältig mit Geräten um? Und dabei sind zum staatlich geprüften Techniker  Fachrichtung Farb- undSie noch mit dem Herzen bei der Sache? Dann sind Sie hier Lacktechnik (ohne Schwerpunkt) zum staatlich geprüftengenau richtig – bei uns im BASF-Team! Wir freuen uns auf Ihre Techniker Fachrichtung Farb- und Lacktechnik mit Schwer-Bewerbung! punkt industrielle Beschichtungstechnik oder zum Bachelor of Science (BSc) Chemieingenieurwesen / Farbe und Lack? Nutzen Sie Ihre vielfältigen Möglichkeiten! Standort /Ausbildungsstart: 1. August Dauer: 3,5 Jahre (3 Jahre bei guter Leistung) Relius Coatings GmbH & Co. KG, Oldenburg Prüfungen und mögliche Abschlüsse: Standort /Ausbildungsstart: 1. September • Lacklaborant BASF Coatings GmbH, Münster/Würzburg 13
  14. 14. Berufsausbildung bei BASFAusbildung zum PhysiklaborantenAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertPhysiklaboranten gelten als die „Allrounder“ der Labortechnik, denn sie erlangen mit Hilfe moderner Gerätein vielen Arbeitsgebieten wichtige Informationen zu Eigenschaften von Stoffen und Produkten. Wenn Siesich also für die Beobachtung naturwissenschaftlicher Vorgänge interessieren, sind Sie bei BASF richtig– in der Ausbildung zum Physiklaboranten. Spannende Einsatz- und Forschungsbereiche werden Sieerwarten, kombiniert mit einer Ausbildung und Betreuung auf höchstem Niveau. Als sicherer Arbeitgeberunterstützen wir Sie so umfassend wie nur irgend möglich und zeigen Ihnen alle für Sie relevanten Arbeits-und Fertigungsprozesse. Deshalb brauchen Sie sich auch um Ihre weiteren beruflichen Möglichkeiten nichtzu sorgen: Wir unterstützen Sie natürlich in Ihren persönlichen Berufs- und Entwicklungschancen. Auch ininternationalen Teams haben Sie die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Wie das möglich ist?Gerade bei der Größe des Unternehmens zählt bei BASF jeder einzelne Mitarbeiter!14
  15. 15. Von Anfang an ein Teil des globalen TeamsAls Azubi sind Sie gleich mit am Start: Sie führen physikalischeMessungen und Versuchsreihen sowie die Auswertung undDokumentation von Messergebnissen durch. Dazu arbeiten Sie mitmodernen Versuchsgeräten, die Sie in Stand halten und pflegen.Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie neue Testverfahren entwickelnund aufbauen sowie die Messanlagen-Steuerung mit dem PCautomatisieren. Darüber hinaus lernen Sie, die Eigenschaftenvon Werkstoffen und Versuchsprodukten zu bestimmen. DieLiteraturrecherche, auch in englischer Sprache, gehört dabeiauch zu Ihrem Job. Wichtig für Ihre mögliche Weiterqualifikation:Parallel zur Ausbildung können Sie durch Zusatzunterricht an derberufsbildenden Schule die Fachhochschulreife erwerben.Ihr Weg zu BASF Ausbildung geschafft – und dann?Sie bringen die Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Sie haben Ihre Ausbildung mit überzeugenden LeistungenAllgemeine Hochschulreife mit? Physik, Chemie und Mathematik beendet? Sehr gut! Denn damit haben Sie gute Chancen aufhaben Sie immer schon interessiert? Sie haben großen Spaß am eine Übernahme. Nach entsprechender Berufspraxis gibtUntersuchen, Beobachten und Messen? Sie arbeiten gerne mit es auch weitere Möglichkeiten: Was halten Sie von einerdem Computer und erledigen alle Arbeiten exakt und zuverlässig? aufstiegsorientierten Weiterbildung, etwa zum TechnikerIhr Englisch ist so gut, dass Sie sich auch zutrauen, das Lesen Physiktechnik oder Chemietechnik oder zum Technikervon Fachliteratur zu erlernen? Und dabei sind Sie noch mit Maschinenbau oder Elektrotechnik? Besitzen Sie diedem Herzen bei der Sache? Dann sind Sie hier genau richtig Hochschulzugangsberechtigung, ist zum Beispiel auch ein– bei uns im BASF-Team! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! berufsbegleitendes Studium mit Abschluss Bachelor/Master möglich. Standorte /Ausbildungsstart: 1. September Dauer: 3,5 Jahre (3 Jahre bei guter Leistung) BASF SE, Ludwigshafen Prüfungen und mögliche Abschlüsse: BASF Ausbildungsverbund, Rhein-Neckar-Region • Physiklaborant 15
  16. 16. Berufsausbildung bei BASFAusbildung zur Produktionsfachkraft ChemieAusbildung mit Herz – Begeisterung garantiertDie Produktionsfachkräfte Chemie sind bei jedem Produktionsschritt mit von der Partie: Nach vielfältigenRezepturen bereiten sie spezielle Mischungen – beispielsweise für Mineralölprodukte oder Farben – zu, stellendie Apparaturen für den Produktionsprozess ein und überwachen Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse dergrößtenteils automatisierten Anlagen. Wie Sie diese Herausforderung managen, lernen Sie in der Ausbildungzur Produktionsfachkraft Chemie bei BASF. Ihre vielfältigen Aufgabenbereiche kombinieren wir hier mit einerAusbildung und Betreuung auf höchstem Niveau. Als sicherer Arbeitgeber unterstützen wir Sie so umfassendwie nur irgend möglich und zeigen Ihnen alle für Sie relevanten Arbeits- und Fertigungsprozesse. Auch auf Ihreweiteren beruflichen Möglichkeiten weisen wir Sie natürlich jederzeit hin. In internationalen Teams haben Sieebenso die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Wie das möglich ist? Gerade bei der Größe desUnternehmens zählt bei BASF jeder einzelne Mitarbeiter!16
  17. 17. Ihr Weg zu BASFVon Anfang an ein Teil des globalen Teams Sie bringen einen Hauptschulabschluss mit? Die Herstellung vonBei uns lernen Sie gleich zu Beginn das chemische und chemischen Stoffen finden Sie richtig spannend? Mit technischentechnische Know-how, um produktionstechnische Abläufe zu Anlagen zu arbeiten ist genau Ihr Ding? Das dafür notwendigeüberwachen. Sie führen labortechnische Produktkontrollen technische Grundverständnis und praktische Geschick bringenund Wartungsarbeiten durch und gehen mit Chemikalien Sie allemal mit? Und dabei sind Sie noch mit dem Herzen beisowie Arbeitsmitteln sicher und umweltgerecht um. Wir zeigen der Sache? Dann sind Sie hier genau richtig – bei uns im BASF-Ihnen auch, wie Sie alle Arbeitsschritte zur Herstellung und Team! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!Verarbeitung von verschiedenen Produkten genau kontrollierenund dokumentieren. Ausbildung geschafft – und dann? Sie haben Ihre Ausbildung mit guten Leistungen beendet? Sehr gut! Denn damit haben Sie gute Chancen auf eine Übernahme. Nach entsprechender Berufspraxis gibt es auch weitere Alternativen: Was halten Sie von einer aufstiegsorientierten Weiterbildung, etwa zum Industriemeister Fachrichtung Chemie oder zum staatlich geprüften Techniker Fachrichtung Chemietechnik? Nutzen Sie Ihre vielfältigen Möglichkeiten! Standort /Ausbildungsstart: 11. August Dauer: 2 Jahre BASF Ausbildungsverbund Nord Prüfungen und mögliche Abschlüsse: • Produktionsfachkraft Chemie Standort /Ausbildungsstart: 28. August BASF Polyurethanes GmbH, Lemförde Standort /Ausbildungsstart: 1. September BASF Coatings GmbH, Münster 17
  18. 18. Produkte für die ZukunftChemie im AlltagDie Welt stellt uns vor wichtige Fragen: Wie können wir das Klima undunsere natürlichen Ressourcen schützen? Können wir der wachsen-den Weltbevölkerung weiter Nahrung, Obdach und eine lebenswerteZukunft bieten?An den Antworten zu diesen und mehr Fragen arbeiten über 100.000BASF-Mitarbeiter jeden Tag. Abb.: Grüne Hartschaumplatte mit Hohlräumen zur Wärmedämmung18
  19. 19. Gesundheit und Ernährung Die Weltbevölkerung wächst weiter. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser und gesunder, ausreichender Ernährung wird zu einer immer größeren Herausforde- rung. Gut zu wissen, dass unsere Chemieprodukte dazu beitragen, Pflanzen zu stärken, Wasser sauber zu halten und Nahrung gesünder zu machen. Arbeit und Leben Wir wollen den Mitarbeitern von heute und morgen spannende Karrieremöglichkeiten bieten. Unsere Mit- arbeiter sind ein zentraler Erfolgsfaktor: Mit ihrer Qualifikation, Leistungsbereitschaft und Motivation tragen sie entscheidend zur Zukunfts- und Wettbe- werbsfähigkeit der BASF bei.Energie und KlimaschutzKlimawandel und Energieversorgung sind die vielleicht größtenHerausforderungen, vor denen unser Planet heute steht. DerAusstoß von Emissionen muss dringend reduziert werden undder Energieverbrauch muss sich stärker an den Grundsätzender Nachhaltigkeit orientieren. Wir bei BASF arbeiten daran.Bauen und WohnenBauunternehmer und Hauseigentümer wollen Kosten sparen,aber auch Abfälle und Emissionen verringern. Ob Neubau,Gebäudesanierung oder Innenausbau – Rohstoffe und Produkteder BASF tragen dazu bei, Gebäude günstiger, sicherer undunweltfreundlicher zu machen. „Ich bin keinMobilität Weltverbesserer.Wir machen Mobilität preiswerter, sauberer und sicherer – ohneAbstriche bei der Leistung. Mit unseren modernen Produkten Oder doch?“bieten wir vielfältige Lösungen für die Mobilität der Zukunft undschützen gleichzeitig die Umwelt. 19
  20. 20. 169430/09.11 Servicecenter Medien und Kommunikation BASF SE BASF Services Europe GmbHBASF – The Chemical Company Recruiting Services Europe„Wir haben mehr zu bieten als nur Chemie“ Postfach 11 02 48 10832 Berlin, Deutschlandwww.basf.com/ausbildung E-Mail: ausbildung@basf.comwww.facebook.com/basfkarriere Telefon: 00800-33 0000 33 (Kostenfrei in Europa)

×