Anz pocket-abomax

0 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
0
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Anz pocket-abomax

  1. 1. Exklusiv für unsereAbonnenten1. Neu-Ulm PocketKlassiker FestivalÜberall leiden Stadtsäckel an Schwindsucht, manchen Ulmer Theatermenschen Claudia Riese und Heinz KochStaaten droht die Pleite. Da müssen auch Theaterkünstler durch ihre eigene Arbeit gekommen: weil sie selbst schonKonsequenzen ziehen. Stücke mit 57 Schauspielern für den „Faust“ in großer (1996) und vor allem in kleiner57 Rollen? Nicht mehr zeitgemäß! „Faust“ – kann ei- Besetzung (2011) gespielt hatten, aber auch „Die Räu-ner allein spielen. In fünf Minuten. Offenbachs Operette ber“ von Schiller mit kleinem Ensemble sowie auch den„Orpheus in der Unterwelt“? Ein Akteur und ein Musiker „Hamlet“ von Shakespeare in Zweier-Besetzung.reichen … Jetzt also gleich ein ganzes Festival mit Klassikern im Mi-Das Außergewöhnliche Goethe-und-Schiller-Theater (Au- niformat: acht Klassiker-Shows dazu Opening und FinaleGuST) in Neu-Ulm setzt ein außergewöhnliches Zeichen: mit musikalischen Hochkarätern (Siyou Isabel, HellmutEs organisiert das „1. Neu-Ulm PocketKlassiker-Festival“. Hattler, Ariane Müller) – mehr: siehe unten. Spannung„Große Werke werden von kleinen Ensembles einem herrscht noch einerseits, wer in der Jury sitzt, die über diebreiten Publikum nahe gebracht.“ Vergabe des „Steinle PocketKlassiker Award“ entschei-Auf die Idee, „Klassiker im Taschenformat – ohne Zopf det, und andererseits: wer das Festival eröffnet und werund Bart“ zu präsentieren, sind die innovativen Neu- am Ende den „Award“ übergibt.Der Spielplan: 15. 3.: Opening-Fest 16.3.: Bernd Lafrenz: „Der Widerspenstigen Zähmung“ 17.3.: „AuGuSThea-ter: „Willis wilde Weiber“ 18.3.: AuGuSTheater: „fast Faust“ 20.3.: Bridge Markland: „Kleists Krug“ 21.3.: BerndKohlhepp: „Schiller: Die Räuber“ 22.3.: s‘Ensemble-Theater: „Hamlet 4 You“ 23.3.: Michael Quast: „Orpheus in derUnterwelt“ 24.3.: Karl-Heinz Helmschrot: „Fasst Faust“ 25.3.: Finale Ermäßigte Karten nur bei unsexklusiv für Abonnenten nur 20,- 5 statt 25,- 1Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie imSÜDWEST PRESSE-KartenserviceFrauenstraße 77 · UlmTelefon: 0731/1 56-8 55, -265, -268, -377E-Mail: kartenservice@swp.deÖffnungszeiten:Mo - Fr: 8.30 - 18 Uhr, Sa: 9 - 13 Uhr

×