Planer<br />Attendance-Open-Dossier-4<br />Zuteilung PV-Fassade 01.08.11<br />
Sanierung Gebäudehülle/ Heizung<br />STWEG Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau<br />Ergebnisprotokoll Nr. 4<br />zur 7. STWEG-...
Zeit/ Teilnehmer<br />Datum:Dienstag, 2. Juni 2009<br />Ort/ Zeit:	Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau/ 18:30 Uhr/ Trocknungsr...
Themen/ Dokumente/ Beschlussfähigkeit<br />Themen<br />1.	Farben Laubengang<br />2.	Vorgehen Baubewilligung<br />3.	Planun...
1.  Farben Laubengang<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />_________________________________________________...
2.  Vorgehen Baubewilligung<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________...
3.  Planungsstand Kollektoren<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />_________________________________________...
4.a)  Investitionsrechnung Heizungsoptionen<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________...
4.b)  Kostenrapport  2.Juni 2009<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />______________________________________...
4.c)  Nutzungskonzept<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />_________________________________________________...
Ergänzung 1:  Beschluss Fassadenzuteilung (5. STWEG, 20.12.2008)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />______...
10C/16<br />12<br />
10B/16<br />13<br />
10A/16<br />14<br />
Ergänzung 2: Kostenrapport (5. STWEG, 20.12.2008)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />_____________________...
Ergänzung 3: Ausführung Laubengang (6. STWEG, 24.1.2009)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />______________...
Ergänzung 4: Vergabe/ Kostenrapport (6. STWEG, 24.1.2009)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />_____________...
Ergänzung 5:  Unterschriftenblatt Finanzierung (6. STWEG, 24.1.2009)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />__...
Ergänzung 6:  Nachbarschafts-Apéro  28. Januar 2009<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________...
Ergänzung 7:  Baueingabe  4. März 2009<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />________________________________...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

110801 ILLNAU1

864 Aufrufe

Veröffentlicht am

Planer AOD4 Zuteilung Photovoltaikfassaden

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
864
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
86
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

110801 ILLNAU1

  1. 1. Planer<br />Attendance-Open-Dossier-4<br />Zuteilung PV-Fassade 01.08.11<br />
  2. 2. Sanierung Gebäudehülle/ Heizung<br />STWEG Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau<br />Ergebnisprotokoll Nr. 4<br />zur 7. STWEG- Versammlung (ausserordentlich)<br />vom 2. Juni 2009<br />(ergänzt mit Ergebnissen aus der 5. und 6. Versammlung) <br />erledigt<br />Neu<br />in Bearbeitung<br />Postfach CH-8308 Illnau ZürichPhone +41 52 346 15 03 www.attendance.ch mail@attendance.ch<br />090616_1021P_PR_Sanierung_Gebaeudehuelle-Heizung_Protokoll4_16Seiten.pdf<br />
  3. 3. Zeit/ Teilnehmer<br />Datum:Dienstag, 2. Juni 2009<br />Ort/ Zeit: Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau/ 18:30 Uhr/ Trocknungsraum<br />Wohnungsbezeichnung Wohnung EG Ost<br />Teilnehmer/ Entschuldigte Fr. Jeannette Scheide<br /> Hr. Hans Scheide<br /> Wohnung 1. OG Ost<br /> Fr. Elisabeth Walder (-Treindl), Meilen<br /> Mieter: Fr. S. Straub und Hr. M. Kohler<br /> Wohnung 2. OG Ost<br /> Fr. Susan Schällibaum<br /> Hr. Werner Schällibaum<br /> Wohnung EG West<br />Fr. Esther Näf, Wallisellen<br />Fr. Hanni Tschumi , Unterengstringen<br /> Entschuldigt: Fr. Anni Theiler ist hospitalisiert<br /> Wohnung 1. OG West<br /> Fr. Doris Burri<br /> Hr. Viktor Burri<br /> Wohnung 2. OG West<br /> Fr. Ute Rämi (anwesend bei 1. Teil)<br /> Hr. Philippe Rämi, Besprechungsleitung Verwaltungsteil<br />Architekten Hannes Schärer und Emanuel Geissmann, Institut Attendance, Besprechungsleitung Architektur.<br />3<br />
  4. 4. Themen/ Dokumente/ Beschlussfähigkeit<br />Themen<br />1. Farben Laubengang<br />2. Vorgehen Baubewilligung<br />3. Planungsstand Kollektoren<br />4. Diverses<br /> a) Investitionsrechnung Heizungsoptionen<br /> b) Kostenrapport<br /> c) Nutzungskonzept> Öltankraum<br />Folgende Dokumente wurden allen Teilnehmern abgegeben:<br />1. OffertgrundlagenTraker und Kollektoren an „Intersolar München“ (Doku: 090526_1021P_EG_Offertgrundlagen_3Seiten.pptx).<br />2. Kopien „Anforderung Baurechtsentscheid“ vom 17. April 2009, 2 Seiten.<br />3. Heizungsoptionen vom 2. Juni 2009, 1 Seite (Doku: 090602_1021P_PR_Investitionsrechnung_Heizungsoptionen_1Seite.pdf).<br />4. Kostenzusammenstellung vom 2. Juni 2009, 6 Seiten. (Doku: 090602_1021P_PR_Investitionsrechnung_Kostenzus_6Seiten.pdf).<br />Feststellung Beschlussfähigkeit:<br />Die Versammlung der Stockwerkeigentümer ist mit 6 Stimmen und 1000%o Wertquoten beschlussfähig.<br />4<br />
  5. 5. 1. Farben Laubengang<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Vorstellung Farben durch<br />H. Schärer und E. Geissmann:<br />- Die Architekten stellen verschiedene, ausgewählte Farbmuster und Fotomontagen vor.<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Empfehlung Architekten:<br />- Laubengang, im Sinne eines Zurücknehmens zugunsten des zukünftigen Dachenergie-elementes, weiss belassen und nur die Metallteile mit<br />2-komponenten Lack spritzen.<br />Einstimmiger Beschluss STWEG:<br />Der Empfehlung der Architekten folgen> weiss belassen.<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Entscheid STWEG:<br />- Reparatur der 3 Kittfugen im Laubengang über Jahresrechnung „Unterhalt“ abrechnen.<br />- Kosten in CHF: Kitter ca. 700.00, Attendance für Untersuchung Schadenursache mit Wässern, Ausführungsleitung usw. 500.00<br />5<br />
  6. 6. 2. Vorgehen Baubewilligung<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Entscheid STWEG:<br />- Jetzt während Baubewilligungs-phase abwarten.<br />- Wenn Baubewilligung eingegangen ist, umgehend Besprechung mit P. Bösch und allen STWE durchführen (ev. persönlich mit P. Bösch in Illnau).<br />- Dann gemeinsamer Entscheid über Vorgehen gegenüber Rekurs-berechtigten (innert der Rekursfrist von 30 Tagen).<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Information P. Rämi zu<br />Stand Baurechtsentscheid:<br />- 5 Nachbarn haben termingerecht den Baurechtsentscheid schriftlich bei der Baubehörde verlangt. Sie haben darum Einspracherecht gegen den Baurechtsentscheid (Baubewilligung) der Behörde.<br />- Nach Angabe von Hr. P. Bösch, Rechtsberater, ist das Thema der Einordnung nach kant. Baugesetz §238 immer ein Einsprachethema.<br />(Begründung F. Brönnimann: u.a. Einordnung)<br />- Hr. P. Bösch empfiehlt Text von Baurechtsentscheid abzuwarten und dann erst eventuell etwas zu unternehmen.<br />- Baurechtsentscheid sollte etwa Mitte Juni bis Ende Juni eintreffen.<br />6<br />
  7. 7. 3. Planungsstand Kollektoren<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Entscheid STWEG:<br />- Auch Alternativen in Metall mit Holzrahmen analog Fassaden-energielementen rechnen.<br />- Material kompatibilität Metall - Holz sicherstellen (H. Scheide).<br />- Prüfen einer Aufteilung der Kollektoren auf mehrere Nachführ-elemente> Eigenbeschattung, Wirkung, Kosten.<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Information<br />E. Geissmann und P. Rämi:<br />- E. G. und P. R. haben die hier stehenden Dokumente mehreren Unternehmern an der „InterSolar“ zur Angebotseingabe abgegeben.<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Information<br />E. Geissmann und P. Rämi:<br />- E. G. und P. R. haben die grösste internat. Jahresmesse zum Solar- und Erdwärme- Thema, die „InterSolar“ in München, besucht.<br />- Es gibt min. 3 Produkte in Metall (Komplettangebot mit Nachführ-technik) als Alternative zum selbst konstruierten Kollektorelement.<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Information<br />E. Geissmann und P. Rämi:<br />- Die abgegebenen Privat- Strom-rechnungen der letzten 5 Jahre dienen zur Abklärung des direkten Stromverbrauchs im Haus vor der Abgabe ans EW-Netz.<br />7<br />
  8. 8. 4.a) Investitionsrechnung Heizungsoptionen<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />_____________________________________________<br />Hinweise P. Rämi zu<br />Investitionsrechnung:<br />- Die gelben Felder der Investitionsrechnung sind aktualisiert.<br />- Im Moment verhält sich der Ölpreis entsprechend den Hypothekarzinsen.<br />- Der Vorteil niederer Hypozinsen ist bei unserer Investitions-rechnung mit hohen Investitionen für erneuerbare Energien wesentlich grösser als tiefere Ölpreise> <br />Die Investitionen sind immer noch im grünen Bereich!<br />Neu: 03.12.08<br />4. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Hinweise P. Rämi zu<br />Investitionsrechnung:<br />- Das Wegfallen des Zuschusses „Klimarappen“ ist in der Investitionsrechnung nicht wirksam, da von Anfang an ohne Zuschüsse gerechnet wurde.<br />8<br />
  9. 9. 4.b) Kostenrapport 2.Juni 2009<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />_______________________________________________________________________________________________________________<br />Beschluss STWEG<br />- Der abgegebene Kostenrapport wird genehmigt.<br />- Der Abschluss der „Sanierung Gebäudehülle“ mit Budgetpositionen (z. B. Sanierung Flachdach, Maler Laubengang usw.) entspricht dem Kostenvoranschlag.<br />- Der Teil Kostenzusammenstellung „Heizungssanierung“ bleibt mit CHF 280‘366.00 unangetastet erhalten. Dabei wird Reservenbildung durch gute Vergabekonditionen versucht zu erreichen.<br />9<br />
  10. 10. 4.c) Nutzungskonzept<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Anfrage von W. Schällibaum zur Nutzung des Tankraumes:<br />- W. Schällibaum fragt an, ob eine Nutzung des freiwerdenden Tankraumes für Hobbyzwecke (Museum) möglich ist.<br />- Er wäre bereit einen dem Um-bauaufwand entsprechenden Miet-zins an die STWEG zu zahlen.<br />Beschluss STWEG:<br />- Die Architekten erstellen ein Nutzungskonzept mit Einbezug dieser Anfrage.<br />- Ein Nutzungskonzept ist ohnehin Bestandteil der Projektierungs-arbeit und trotz dieser Erweiterung ohne weitere Kosten für die STWEG (Siehe nebenstehenden Entwurfsstand).<br />10<br />
  11. 11. Ergänzung 1: Beschluss Fassadenzuteilung (5. STWEG, 20.12.2008)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 1:<br />Beschluss STWEG<br />- Einstimmiger Beschluss zur Zuteilung der individuellen Photovoltaik-Nutzung der Fassadenenergieelemente nach Plan vom 20.12.08.<br />- Über eine mögliche indviduelle Photovoltaik-Nutzung beschliesst die STWEG (mit Mehrheit von<br />4 Stimmen und 501%o) anhand eines Ausführungsvorschlags und anhand von Materialmustern.<br />9/11<br />11<br />
  12. 12. 10C/16<br />12<br />
  13. 13. 10B/16<br />13<br />
  14. 14. 10A/16<br />14<br />
  15. 15. Ergänzung 2: Kostenrapport (5. STWEG, 20.12.2008)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 2:<br />Beschluss STWEG<br />- Vergabeantrag an Fa. Kübler für Fassadenenergieelemente wird einstimmig gutgeheissen.<br />15<br />
  16. 16. Ergänzung 3: Ausführung Laubengang (6. STWEG, 24.1.2009)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 3:<br />Entscheid STWEG<br />- Die von den Architekten anhand von Plänen und Visualisierungen vorgestellte Laubengangdämmung wird einstimmig zur Ausführung freigegeben.<br />Nebenstehend: Die Visualisierung zeigt die Verjüngung der Wärmedämmung bei den Eingängen.<br />16<br />
  17. 17. Ergänzung 4: Vergabe/ Kostenrapport (6. STWEG, 24.1.2009)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 4:<br />Beschluss STWEG<br />- Vergabeantrag an Fa. Ponticello für Laubengangdämmung wird einstimmig gutgeheissen.<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 4:<br />Beschluss STWEG<br />- Der abgegebene Kostenrapport wird genehmigt.<br />- Die entfallenden Zuschüsse Klimarappen können durch den angesparten Erneuerungsfond Heizung abgedeckt werden><br />Kostenbetrag in CHF= 183‘161 + 16‘190 = 199‘351<br />17<br />
  18. 18. Ergänzung 5: Unterschriftenblatt Finanzierung (6. STWEG, 24.1.2009)<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 5:<br />- Frau Elisabeth Walder hat die Wohnung 1. OG Ost gekauft.<br />- Durch die Unterzeichnung des nebenstehenden Beschlusses ist die Gesamtheit der Stockwerk-eigentümer nun an der Finanzierung der Energie-massnahmen beteiligt.<br />6 Stimmen 1000%o <br />18<br />
  19. 19. Ergänzung 6: Nachbarschafts-Apéro 28. Januar 2009<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 6:<br />- Im Quartier- Umkreis haben wir ca. 125 Einladungen zum Nachbarschafts- Apéro vom<br />28. Januar 2009 verteilt.<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 6:<br />- Wir waren etwa 30 - 35 Personen an der Veranstaltung.<br />- Unter anderem war auch Stadtpräsident M. Graf anwesend.<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 6:<br />- Offensichtlich schaut unser Haus in eine gute Zukunft!<br />- Die Power-Point Präsentation von E. Geissmann hat die Entwicklung der vergangenen drei Jahre auschaulich aufgezeigt.<br />Nebenstehend: Ein Ausschnitt aus der PowerPoint- Präsentation.<br />19<br />
  20. 20. Ergänzung 7: Baueingabe 4. März 2009<br />Neu: 02.06.09<br />7. STWEG- Besprechung<br />___________________________________________________________________<br />Ergänzung 7:<br />- Am 4. März 2009 wurde das Baugesuch auf Grundlage eines positiven Vorentscheids der Baubehörde eingereicht.<br />- Am 20. März 2009 wurde das Baugesuch öffentlich publiziert.<br />Für das Protokoll:<br />P. Rämi, 16. Juni 2009<br />20<br />

×