Attendance-Open-Dossier-6a
Phase
BETRIEB
Garantiedokument 11.3.11
BKP 224.1 Flachdacharbeiten
Postfach CH-8308 Illnau Zürich Phone +41 52 346 15 03 www.attendance.ch mail@attendance.ch
110311-2237_1021P_PR_Ausführung...
Eingabeformular 1 und Inhaltsverzeichnis
3
Seite Allgemeine Informationen Plan und Beschrieb
1 Titelblatt Objekt, Arbeitsg...
Eingabeformular 2 / Schlussabnahme
11. März 2011
4
Total Übertrag CHF 40'000.00
Rabatt: 3% CHF 1'200.00
Total, inkl. Rabat...
Firmengarantie 10 Jahre
Schlussrechnung Fa. Häusler vom 8.11.2010
5
31.08.2010, Abmachung
Hrn. W. Häusler, P. Rämi
_______...
Bestehendes Objekt mit sanierter Fassade
Foto von Südwesten
6
Bestehendes Objekt mit nicht saniertem Dach
Panorama- Foto nach Süden
7
Panorama- Foto nach Westen
Frühere Flachdachsanierung 1992
Panorama- Fotos nach Süden
8
9
Flachdachsanierung 1992
Bestand Dachranddetail 1:2
10
Flachdachsanierung 1992
Bestand Abschottungen Massaufnahme ca.1:100
11
Flachdachsanierung 1992
Bestand Wärmedämmung
Konditionen und Grundlagen (1)
12
A Zusammenarbeit:
- Vorzuschlagen, und im Eingabeformular 2/ Seite 3 anzugeben, ist eine...
13
F Objektspezifische Hinweise:
- Die Flachdachbahn (SIKA, 1992) ist sanierungsbedürftig. Es ist bei den Arbeiten äussers...
14
18.10.2010, Tel.-Besprechung
Hrn. P. Häusler, P. Rämi
_________________________________________________________________...
15
18.10.2010, Angaben W. Häusler
________________________________________________________________________________________...
16
18.10.2010, Angaben
W. Häusler an P. Rämi
____________________________________________________________
- Mit ausgeführt...
17
Aufbau Dämmkonstruktion
Obere Dichtungsbahn
Untere Dichtungsbahn
18
Aufbau Dämmkonstruktion
Untere Dichtungsbahn
19
Aufbau Dämmkonstruktion
Zusatzdämmung 5cm
Notentwässerung
Ansicht/ Aufsicht 1:20
20
13.10.2010, Besprechung
Hrn. W. Häusler, P. Rämi
_______________________________...
Notentwässerung
Perspektiven
21
22
13.10.2010, Abmachung
W. Häusler, P. Rämi
________________________________________________________________________
- Au...
23
BKP 213 Stahlbauer:
BKP 213 Stahlbauer:
(Chemisch!)
-HIT
BKP 213 Stahlbauer:
BKP 213 Stahlbauer:
BKP 213 Stahlbauer:
- ...
24
Montagefotos Deckenverankerung (1)
im zeitlichen Ablauf
14.09.2010 16.09.2010 21.09.2010
21.09.2010 12.10.2010 12.10.20...
25
Montagefotos Deckenverankerung (2)
im zeitlichen Ablauf
19.10.2010 19.10.2010 19.10.2010
21.10.2010 22.10.2010 03.11.20...
26
Prinzipdetail 1, 1:2
Dachrand über verputzter Wand
27
Prinzipdetail 2, 1:2
Dachrand unter Holz- Fassadenelementen
28
Prinzipdetail 3, 1:2
Dachrand über Betonelementen
29
Anschluss an Holz-Fassadenelemente> mit Nut
Produktbeschrieb Flüssigkunststoff
30
Anschluss an Holz-Fassadenelemente> flächig
Produktbeschrieb Polyestervlies
Flachdach-Gesamtsicht
gegen Osten
31
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

110311 ILLNAU1a

451 Aufrufe

Veröffentlicht am

BETRIEB AOD6a Garantiedokument BKP224.1 Flachdacharbeiten

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
451
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
21
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

110311 ILLNAU1a

  1. 1. Attendance-Open-Dossier-6a Phase BETRIEB Garantiedokument 11.3.11 BKP 224.1 Flachdacharbeiten
  2. 2. Postfach CH-8308 Illnau Zürich Phone +41 52 346 15 03 www.attendance.ch mail@attendance.ch 110311-2237_1021P_PR_Ausführungsdossier-Garantie_BKP224.1-Flachdach_BKP222-Spengler_30Seiten.pdf Objekt: Mehrfamilienhaus Stockwerkeigentümergemeinschaft, Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau Schlussabnahme-Dossier mit Garantie 11. März 2011: BKP 224.1 Plastische und elastische Dichtungsbeläge (Flachdach) inkl. BKP 222 Spenglerarbeiten (Farbzuteilung Zeichnungen: ORANGE) Auftragnehmer: Häusler Bedachungen, Industriestrasse 23, 8404 Winterthur, Hr. W. Häusler, Tel. 052/ 242 67 20 Kontaktadresse Projektleitung: Attendance, Institut für Architektur- und Bauprozess, Postfach, 8308 Illnau. P. Rämi, Tel. 052/ 346 15 03 (08:00-17:00) Auftraggeber/ Rechnungsadresse: STWEG Im Chrummenacher 6, z. H. P. Rämi, Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau neu in Bearbeitung erledigt
  3. 3. Eingabeformular 1 und Inhaltsverzeichnis 3 Seite Allgemeine Informationen Plan und Beschrieb 1 Titelblatt Objekt, Arbeitsgattung, Auftragnehmer, Kontaktadresse, Rechnungsadresse 2 Eingabeformular 1 und Inhaltsverzeichnis Inhalt, Einzelkosten 3 Eingabeformular 2 Totalkosten/ Schlussabnahme 4 Schlussrechnung Firmengarantie 10 Jahre 5 Bestehendes Objekt mit sanierter Fassade Foto von Südwesten 6 Bestehendes Objekt mit nicht saniertem Dach Panorama-Fotos nach Süden/ nach Westen 7 Frühere Flachdachsanierung 1992 Panorama-Fotos nach Süden 8 " Bestand Dachranddetail 1:2 9 " Bestand Abschottungen ca. 1:100 10 " Bestand Wärmedämmung Seite Auftrag Plan und Beschrieb Angebot 11 BKP 224.1 Flachdach und BKP 222 Spenglerarbeiten Konditionen und Grundlagen (1) CHF 40'000.00 12 " Konditionen und Grundlagen (2) 13 " Dachplan 1:100 mit Beschrieb, inkl. Vertiefung Regenwassernutzung. 14 " Dachplan 1:100 mit Beschwerung Zementschrittplatten 15 " Dachplan 1:100 mit Beschwerung Zementschrittplatten und Extensivbegrünung (Entwurf) 16 " Aufbau Dämmkonstruktion (Obere Dichtungsbahn) 17 " Aufbau Dämmkonstruktion (Untere Dichtungsbahn) 18 " Aufbau Dämmkonstruktion (Zusatzdämmung 5 cm) 19 " Notentwässerung. Ansicht/ Aufsicht 1:20 20 " Notentwässerung. Perspektiven 21 " Prinzipschnitt Dachverankerung 1:20 22 " Montagedetail Körperschall Dachverankerung> Zur Information 23 " Montagefotos Deckenverankerung (1) 24 " Montagefotos Deckenverankerung (2) 25 - 27 " Prinzipdetail Dachrand 1 bis 3, 1:2 28 " Anschluss an Holzfassadenelemente> mit Nut 29 " Anschluss an Holzfassadenelemente> flächig 30 " Flachdach Gesamtansicht> Foto Total CHF 40'000.00
  4. 4. Eingabeformular 2 / Schlussabnahme 11. März 2011 4 Total Übertrag CHF 40'000.00 Rabatt: 3% CHF 1'200.00 Total, inkl. Rabatt CHF 38'800.00 Skonto: 2% CHF 776.00 Total, inkl. Rabatt und Skonto CHF 38'024.00 MwSt 8% CHF 2'889.80 Total, inkl. Rabatt, Skonto, MwSt CHF 40'913.80 Pauschal, inkl. MwSt CHF 40'000.00 Schlussabnahme nach SIA 118, 11. März 2011: Das Werk ist, ausser den in "Gelben Textfeldern" beschriebenen Beanstandungen, mängelfrei übergeben. Auftragnehmer ……………………………………………… Name ……………..……………………………..………….. Unterschrift …………….………………….…………………………. Projektleitung ……………………..……………..…………… Name ……………..……………………………..………….. Unterschrift …………….………………….…………………………. 31.08.2010, Vergabebesprechung Hrn. W. Häusler, P. Rämi ___________________________________________________________________ - Fa. Häusler Bedachungen, Industriestr. 23, 8404 Winterthur, gibt eine Firmagarantie von10 Jahren: 02.11.10, Besprechung Hr. W. Häusler, Hr. P. Rämi: ___________________________________________________________________ - Pauschale CHF 41‘000.00 - Inkl. Mehrpreis CHF 1000.00> Entsorgung bestehendes Kies (Seite 14).
  5. 5. Firmengarantie 10 Jahre Schlussrechnung Fa. Häusler vom 8.11.2010 5 31.08.2010, Abmachung Hrn. W. Häusler, P. Rämi ___________________________________________________________________ - Fa. Häusler Bedachungen, Industriestr. 23, 8404 Winterthur, erteilt eine Firmagarantie von10 Jahren: - Sia- Garantien nach Seite 10 , Punkt D „Garantien nach SIA 118“ sind darin eingeschlossen.
  6. 6. Bestehendes Objekt mit sanierter Fassade Foto von Südwesten 6
  7. 7. Bestehendes Objekt mit nicht saniertem Dach Panorama- Foto nach Süden 7 Panorama- Foto nach Westen
  8. 8. Frühere Flachdachsanierung 1992 Panorama- Fotos nach Süden 8
  9. 9. 9 Flachdachsanierung 1992 Bestand Dachranddetail 1:2
  10. 10. 10 Flachdachsanierung 1992 Bestand Abschottungen Massaufnahme ca.1:100
  11. 11. 11 Flachdachsanierung 1992 Bestand Wärmedämmung
  12. 12. Konditionen und Grundlagen (1) 12 A Zusammenarbeit: - Vorzuschlagen, und im Eingabeformular 2/ Seite 3 anzugeben, ist eine hauptverantwortliche Person des Anbieters, von der Offertstellung über die Ausführung bis hin zur Abnahme und Rechnungsstellung. - Der Anbieter ist den übrigen, angrenzenden Gewerken zur gegenseitigen Zusammenarbeit zugewiesen. - Das „Institut Attendance“ ist spezialisiert auf Investitionsrechnungen für energetische Architekturprojekte. Im Attendance- Team „Illnau“ sind vertreten: Architekten: H. Schärer, Zürich und E. Geissmann, Lenzburg. Energieingenieur/Bauphysiker: M. Lehmann, Wohlen. Bauingenieur: E. Witta, Zürich. Prozessingenieur: P. Rämi, Illnau. - Projektleitung durch Herr P. Rämi (Architekt und Prozessingenieur Dipl. FH). B Grundlagen: - SIA 118 Allgemeine Bedingungen für Bauarbeiten. - Die Übersicht zu allen relevanten Informationen, Plänen und Beschrieben befindet sich auf Seite 2 („Eingabeformular und Inhaltsverzeichnis") - Für die Herstellung und Montage können die vorhandenen Pläne bei der Vergabe dem Unternehmer in digitaler Form übermittelt werden. C Termine: - Offerteingabe mit Eingabeformular Seite 2 und 3, bis Montag, 23. August 2010, 17:00 Uhr per Mail an: mail@attendance.ch - Der Vergabeentscheid erfolgt bis ca. Montag, 30. August 2010 aufgrund eines Beschlusses der "Stockwerkeigentümergemeinschaft Im Chrummenacher 6". - Termin 1: 14. September 2010 (Dienstag) oder später, entsprechend Wetterzustand (nach Absprache mit Projektleitung P. Rämi): > Innerhalb eines Arbeitstages Schutzgeländer, 3 Ausschnitte inkl. Gefällsüberzugsausschnitt, provisorische Umrandung (50 cm hoch), provisorisches Hochziehen und Dichten. Abdecken mit grossen Blachen und Beschweren gegen Sturm mit Kannthölzern. Bereitstellen von Stricken zum späteren Ummanteln und Abdichten gegen die Masten mit den Blachen. - Termin 2: ab 27. September 2010 (Montag) oder später, entsprechend Wetterzustand (nach Absprache mit Projektleitung P. Rämi): > Komplette Flachdachsanierung (mit fertig montierten Flachkollektorenelementen auf dem Flachdach). Fertigstellung bis spätestens Ende Oktober 2010. (wegen Kabelverlegung Photovoltaik). D Garantie: nach SIA 118 - Versicherungsgarantie von 10% der Auftragssumme auf 2 Jahre ab Abnahme des Werkes. Start Garantie für alle Unternehmer: 1. Oktober 2010. - 5- Jahres- Garantie für verdeckte Mängel. E Baureinigung/ Umgebung - Inklusive tägliche Baureinigung, inkl. Entsorgung von Abfallmaterial. - Schlussreinigung des Arbeitsbereiches und Umgebung.
  13. 13. 13 F Objektspezifische Hinweise: - Die Flachdachbahn (SIKA, 1992) ist sanierungsbedürftig. Es ist bei den Arbeiten äusserste Vorsicht geboten. Nach der Kollektorenmontage erhält das Flachdach eine Gesamtsanierung. G Referenzobjekte: - Angabe von 3 Referenzobjekten mit jeweiliger Ansprechperson und Telefonnummer. H Anzugebende Preise: - Die Preise verstehen sich alles inklusive, inkl. alle Vor- und Nacharbeiten, inklusive Spesen, inkl. Anpassungen, inklusive Nebenleistungen usw. - Inkl. wenn nötig, mechanische Befestigung bei allen Anschlüssen nach den heutigen Regeln der Baukunst. - Inkl. Erhöhen Dachrand von 11cm auf ca.19cm, nach Prinzipdetails Dachrand 1-3 (Seiten 16- 18), in Aluman 1.0mm, inkl. alle Unterlagen, Einhängebleche, Anschlüsse usw. (Siehe auch Bestandespläne Seite 7 und 8) - Inkl. alle Anschlüsse, Abdeckbleche, Zuschläge, Nebenkosten, usw. - Inkl. Sicherheitsgeländer nach SUVA, inkl. Montagelöcher flicken und farblich zu Fassade abgleichen. I Ausrüstung und Installation: - Inkl. Baustelleninstallation, kein Bau-WC vorhanden! - Inkl. nötige Baustrom- Installation und -Demontage . Energie bauseits. - Inkl. alle notwendigen Ausrüstungsteile, Werkzeuge und Hilfsmittel. - Inkl. zur Montage notwendigem Pneukran oder Aufzugsgeräte (Platzierung nur auf Quartierstrasse "Im Chrummenacher" möglich). - Inkl. notwendiger Kranzüge. - Inkl. An- und Wegfahrt. K Bauseitige Arbeiten: - Information der Anstösser und Behörden erfolgt durch Attendance. Konditionen und Grundlagen (2)
  14. 14. 14 18.10.2010, Tel.-Besprechung Hrn. P. Häusler, P. Rämi __________________________________________________________________________________________ - Vertiefung bis auf 20 cm vor Kamin ziehen - INKLUSIVE DURCHSTOSS ABSCHOTTUNG. 13.10.2010, Besprechung Hrn. W. Häusler, P. Häusler, P. Rämi ________________________________________________________________________ - Abschottung über ganze Dämmstarke von 17cm ziehen. 13.10.2010, Tel.- Besprechung Hrn. W. Häusler, P. Rämi ________________________________________________________________________ - Keine Blitzschutz-Pflicht für PV- und Thermische Kollektoren nach Angabe Herr M. Truninger, Blitzschutz- aufseher Gde. Effretikon (052/ 233 45 50, Tel. am 12.10.2010) 14.10.2010, Besprechung Hrn. W. Häusler, P. Rämi ____________________________________________________________ - Kiesersatz Korn 8/16er. - Kosten, pauschal inkl. MwSt.: Kies CHF 1‘500.00 Entsorgung CHF 1‘000.00 Total CHF 2‘500.00
  15. 15. 15 18.10.2010, Angaben W. Häusler ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ - Dichtungsbahn „Swisspor> Bikutop LL SPEED WF“ kann ohne Kiesabdeckung problemlos belassen werden - kein Problem mit UV-Strahlen. - Die Beschwerung erfolgt mit verteilten Zementschrittplatten, die in dieser Anordnung bis Sturm (nach Versicherungsgrenze unter 90km/h) sicher ausreichen. - Zur Erhöhung der Sicherheitsgrenze hat Fa. Häusler am 08.03.2011 weitere 10 Zementschrittplatten ausgelegt. 11.03.2011, Info P. Rämi ____________________________________________________________ - Vorschlag für Verkabelung Fassaden-Photovoltaik.
  16. 16. 16 18.10.2010, Angaben W. Häusler an P. Rämi ____________________________________________________________ - Mit ausgeführter Bikutop WF ist Extensiv-Begrünung gut möglich. 11.03.2011, Info P. Rämi ____________________________________________________________ - Vorschlag für Verkabelung Fassaden-Photovoltaik.
  17. 17. 17 Aufbau Dämmkonstruktion Obere Dichtungsbahn Untere Dichtungsbahn
  18. 18. 18 Aufbau Dämmkonstruktion Untere Dichtungsbahn
  19. 19. 19 Aufbau Dämmkonstruktion Zusatzdämmung 5cm
  20. 20. Notentwässerung Ansicht/ Aufsicht 1:20 20 13.10.2010, Besprechung Hrn. W. Häusler, P. Rämi ________________________________________________________________________ - Alles von unten und aussen sichtbare in Aluman.
  21. 21. Notentwässerung Perspektiven 21
  22. 22. 22 13.10.2010, Abmachung W. Häusler, P. Rämi ________________________________________________________________________ - Ausführung wie gezeichnet ohne Mehrkosten. - Plan komplett nach Ausführung nachgeführt.
  23. 23. 23 BKP 213 Stahlbauer: BKP 213 Stahlbauer: (Chemisch!) -HIT BKP 213 Stahlbauer: BKP 213 Stahlbauer: BKP 213 Stahlbauer: - Komplett Liefern und Montieren der Körperschall-Schutzelemente. - Hersteller: Stauffer AG, 8913 Ottenbach. Tel. 044/ 761 61 00 - Baukontrolle der gesamten Montage durch Dipl. Akustiker H.P. Bertschinger, 8913 Ottenbach, Nat. 078/ 696 89 13 Montagedetail Körperschall Deckenverankerung Zur Information für die Ausdämmung des Mastbereichs Separat durch Baumeister: 11.03.2011, Info P. Rämi ____________________________________________________________ - Abnahme durch Hr. H. P. Bertschinger: „21. 9. 2010 Arbeiten gemäss Vorgaben ausgeführt“
  24. 24. 24 Montagefotos Deckenverankerung (1) im zeitlichen Ablauf 14.09.2010 16.09.2010 21.09.2010 21.09.2010 12.10.2010 12.10.2010 21.09.2010, Vorschlag (ausgeführt) von Hr. H. P. Bertschinger, Akustiker: ________________________________________________________________________ - Mit bituminiertem Sand füllen zur Vermeidung von Schallschwingungen (Kontakt Material zu Material). - Rest dämmen mit Mineralfaser.
  25. 25. 25 Montagefotos Deckenverankerung (2) im zeitlichen Ablauf 19.10.2010 19.10.2010 19.10.2010 21.10.2010 22.10.2010 03.11.2010
  26. 26. 26 Prinzipdetail 1, 1:2 Dachrand über verputzter Wand
  27. 27. 27 Prinzipdetail 2, 1:2 Dachrand unter Holz- Fassadenelementen
  28. 28. 28 Prinzipdetail 3, 1:2 Dachrand über Betonelementen
  29. 29. 29 Anschluss an Holz-Fassadenelemente> mit Nut Produktbeschrieb Flüssigkunststoff
  30. 30. 30 Anschluss an Holz-Fassadenelemente> flächig Produktbeschrieb Polyestervlies
  31. 31. Flachdach-Gesamtsicht gegen Osten 31

×