101108 ILLNAU1

620 Aufrufe

Veröffentlicht am

Photovoltaik Ausführungsdossier

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
620
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
70
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

101108 ILLNAU1

  1. 1. Photovoltaik<br />Ausführung 13.12.10<br />
  2. 2. Objekt: Mehrfamilienhaus Stockwerkeigentümergemeinschaft, Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau<br />Ausführung 8. November 2010:<br />BKP 23 Elektroanlagen > Photovoltaikanlage<br />(Farbzuteilungen Zeichnungen: GRÜN)<br />Auftragnehmer:<br />engineeringteam Haus & Partner, Haldenäcker 2, 5625 Kallern, Hr. E. Rosenberg, Tel. 079/ 741 69 92<br />Kontaktadresse Projektleitung:<br />Attendance, Institut für Architektur- und Bauprozess, Postfach, 8308 Illnau. P. Rämi, Tel. 052/ 346 15 03 (08:00-17:00)<br />Rechnungsadresse/ Auftraggeber:<br />STWEG Im Chrummenacher 6, z. H. P. Rämi, Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau <br />NEU<br />erledigt<br />in Bearbeitung<br />Postfach CH-8308 Illnau ZürichPhone +41 52 346 15 03 www.attendance.ch mail@attendance.ch<br />101108_1021P_PR_Ausführung_BKP23-Elektro_29Seiten.pdf<br />
  3. 3. Kostenzusammenstellung und Inhaltsverzeichnis<br />11.08.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />________________________________________________________________________<br />- Vergabe mit Vergabedossier vom 11. August 2010, im Auftrag und auf Rechnung der STWEG,<br />Im Chrummenacher 6, 8308 Illnau<br />NEU: 22.10.10, Besprechung<br />Hr. E. Rosenberg, Hr. P. Rämi:<br />______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________<br />- Pauschale CHF 51‘000.00<br />- Inkl. Mehrpreis CHF 1000.00> Provisorium (Seite 22).<br />- Inkl. Mehrpreis CHF 300.00> Solar-Log 1000 (Seite 29).<br />- Inkl. Minderpreis CHF 300.00> Wegfall CAN-BUS-Kabel bis Zählerei in Keller (Seite 22).<br />3<br />
  4. 4. Schlussofferte mit Abmachungen<br />29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- 3x Datenerfassung integriert in Wechselrichter.<br />29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Hauptverantwortliche Person für dieses Projekt:<br />Erwin Rosenberg<br />Nat. 079/ 741 69 92 <br />29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Datenerfasser inkl. Leitung zu Display im Erdgeschoss.<br />- Display bauseits.<br />29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- an Wasser-Eisenleitung im Untergeschoss angeschlossen.<br />12<br />(Befestigung von oben nicht sichtbar)<br />(pauschal)<br />01.07.10, Tel.-Abmachung<br />Hr. Haus, Hr. Rosenberg,<br />Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Vergabebetrag telefonisch gegenseitig abgemacht.<br />(pauschal)<br />(für 6 individuelle Fassaden-PV-Anlagen)<br />(Längen nach Beilageplänen)<br />Pauschalpreis<br />29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Mit Datenangabe durch und Möglichkeit der Fragenstellung an „engineeringteam“, Hr. Rosenberg<br />(zur Einspeisung)<br />4<br />
  5. 5. Bestehendes Objekt mit sanierter Fassade<br />Foto von Südwesten<br />Die Technik der 3 Flachkollektorenelemente erhält ein ästhetisches Kleid als Verbindung zu den bestehenden Fassadenelementen. <br />5<br />
  6. 6. Bestehendes Objekt mit nicht saniertem Dach<br />Panorama- Foto nach Süden<br />Panorama- Foto nach Westen<br />6<br />
  7. 7. Übersicht Energie-System<br />Schema- Schnitt 1: 100<br />Photovoltaik- Kollektoren (BKP 23)<br />Bestehende<br />Elektroinstallationen<br />Elektro-Installationen (BKP 23)<br />7<br />
  8. 8. Situation<br />1: 500<br />8<br />
  9. 9. Baubewilligung 3 Flachkollektorenelemente<br />Ansichten 1: 200<br />9<br />
  10. 10. Montageablauf in Montagehalle<br />Immer auf gepolsterten Böcken<br />19.08.10, Besprechung<br />Hrn. Fehr, Geissmann, Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Vormontage durch Fa. Fehrtech bis Mittwoch, 1. September<br />19.08.10, Besprechung<br />Hrn. Fehr, Geissmann, Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Weitermontage durch Attendance ab Donnerstag, 2. September<br />2) 1 Rahmenteil einfahren<br />3) PV-Verkleidungen montieren zum genau Richten!<br />1) Neigerohre, Flügel<br />4) 3 Rahmenteile<br />5) Pv-Träger<br />6) Demontage PV-Verkleidungen<br />19.08.10, Besprechung<br />Hrn. Fehr, Geissmann, Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Weitermontage durch PV-Monteur<br />Hr. E. Rosenberg, engineeringteam, ab Montag, 6. September bis<br />Donnerstag, 9. September<br />19.08.10, Besprechung<br />Hrn. Fehr, Geissmann, Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Abnahme durch Attendance mit<br />Hr. Fehr und Hr. Rosenberg am<br />Donnerstag, 9. Sept., 16:00 Uhr<br />8) 5 PV montiert = Fertig Vormontiert<br />10<br />
  11. 11. Montageablauf innert 1 Tag:<br />1. Traker montiert, mit PV vormontiert<br />2. Thermische Kollektoren und PV montiert<br />11<br />
  12. 12. Konditionen und Grundlagen allgemein (1)<br />A Zusammenarbeit: <br /> - Vorzuschlagen und anzugeben ist eine hauptverantwortliche Person des Anbieters, von der Offertstellung über die Ausführung bis hin zur Abnahme und Rechnungsstellung. <br /> - Der Anbieter ist den übrigen, angrenzenden Gewerken zur gegenseitigen Zusammenarbeit zugewiesen. <br /> - Das „Institut Attendance“ ist spezialisiert auf Investitionsrechnungen für energetische Architekturprojekte. Energieingenieur und Bauphysiker (M. Lehmann Wohlen), Architekten<br /> (H. Schärer, Zürich und E. Geissmann, Lenzburg), Bauingenieure (E. Witta, Zürich) und Prozessingenieure (P. Rämi, Illnau) sind im Attendance- Team vertreten (www.attendance.ch).<br /> - Projektleiter ist Herr P. Rämi (Architekt und Dipl. Prozessingenieur FH). <br /> - Telefonischer Support für Trakermontage durch Firma Solar-Trak, Hr. Meyer (0049/ 451/ 88 97 30).<br />B Grundlagen:<br /> - SIA 118 Allgemeine Bedingungen für Bauarbeiten. <br /> - Die Übersicht zu allen relevanten Informationen, Plänen und Beschrieben befindet sich auf Seite 2 ("Kostenzusammenstellung und Inhaltsverzeichnis") <br /> - Für die Herstellung und Montage werden die vorhandenen Pläne zusammen mit der Vergabe in digitaler Form dem Unternehmer übermittelt. <br /> - Baugesuch für "3 Flachkollektorenelemente" ist bewilligt.<br />C Bauablauf (mit Farbzuteilungen entsprechend den Plänen):<br />Vormontage in Montagehalle des Stahlbauers:<br /> 1. Ablad der durch die Firma Solar-Trak mit Camion gelieferten Traker (BLAU) in Montagehalle des Stahlbauers (BKP 213).<br /> 2. Vormontage der 3 Traker (BLAU) nach Aufbauanleitung (siehe Seite 11, Absatz L).<br /> 3. Genaues Messen durch Stahlbauer mit Attendance.<br /> 4. Werkstattzeichnungen erstellen durch Stahlbauer (BKP 213).<br /> 5. Freigabe der 2-fachen Korrex durch Attendance und E. Witta, Statiker.<br /> 6. Herstellung Stahlbau (ROT + VIOLETT) und Vormontage in Montagehalle durch Stahlbauer (BKP 213).<br /> Vormontage hat zusammen mit der Montage Holzverkleidung (BRAUN) durch Zimmermann (BKP 214) zu erfolgen, da 1 Verkleidung „eingefädelt“ werden muss.<br /> 7. Montage von 5 PV- Kollektoren (GRÜN) pro Traker durch „Monteur PV“ (BKP 23). Montagebild und Begründung siehe Seite 12, Aufsicht 1:20.<br /> 8. Abnahme der 3 vormontierten Flachkollektorelemente in Montagehalle durch Attendance, anwesend Stahlbauer (BKP 213), „Monteur PV“ (BKP 23) und Zimmermann (BKP 214).<br />Hauptmontage auf Baustelle innert 1 Tag (07:00 - ca. 17:00):<br /> 9. Lieferung mit LKW und Montage der 3 vormontierten Traker mit Pneukran durch Stahlbauer (BKP 213). Inkl. notwendiger Kranzüge aus Beschrieb Seite 11, Absatz A, 8. Punkt.<br /> 10. Montage des einen, weggelassenen PV- Kollektors (GRÜN) pro Traker, durch „Monteur PV“ (BKP 23). <br /> 11. Montage der thermischen Kollektoren (HELLBLAU) durch „Monteur Thermisch“ (BKP 242).<br />Fertigmontagen in nachfolgenden Tagen:<br /> 12. Montage der Verkleidung Untersicht bei thermischen Kollektoren (GELB) durch Zimmermann (BKP 214).<br /> 13 . Montage der Verkleidung Untersicht bei PV- Kollektoren (SCHWARZ) durch Stahlbauer (BKP 213).<br /> 14. Montage Wechselrichter und Windmesser durch „Monteur PV“ (BKP 23). <br /> 15. Anschluss, Verkabelung und Leitungsführung nach Leitungsplänen 1:50 (siehe Seite 21 und 22), durch „Monteur PV“ (BKP 23). <br /> 16. Montageabnahme durch Attendance. <br /> 17. Inbetriebnahme der PV- Anlage inkl. Funktionstest der 3 Traker durch Stahlbauer (BKP 213) und „Monteur PV“ (BKP 23).<br /> 18. Netzanschluss und Anmeldung der PV- Anlage durch „Monteur PV“ (BKP 23). Abnahme durch Attendance.<br />21. 09.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Auf Dach, am Bau.<br />29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Provisorischer Netzanschluss für Funktionstest PV-Module.<br />- Ohne Anmeldung PV- Anlage<br />12<br />
  13. 13. Konditionen und Grundlagen allgemein (2)<br />D Termine: <br /> - Offerteingabe bis Donnerstag, 3. Juni 2010, 17:00 Uhr, per Mail an: mail@attendance.ch <br /> - Der Vergabeentscheid erfolgt bis ca. Donnerstag, 10. Juni 2010 aufgrund eines Beschlusses der "Stockwerkeigentümergemeinschaft Im Chrummenacher 6". <br /> - Der Zeitpunkt und der Ort der Lieferung der 3 Traker der Firma Solar-Trak, Lübeck wird bei der Vergabe durch Attendance definiert (ab Anfangs Juni 2010 lieferbereit). <br /> - Die Herstellung und Vormontage erfolgt in KW 25 und 26. Fertigstellung und Abnahme der Vormontage durch Attendance ist Freitag, der 2. Juli 2010. <br /> - Die Lieferung und Hauptmontage erfolgt innerhalb eines Arbeitstages am 4., 5. oder 6. August 2010 (Wetterabhängige, kurzfristige Terminierung! Verschiebungen müssen möglich sein).<br /> - Die Inbetriebnahme und Anmeldung der PV- Anlage hat bis spätestens 20. August 2010 zu erfolgen. <br />E Garantie: nach SIA 118<br /> - Versicherungsgarantie von 10% der Auftragssumme auf 2 Jahre ab Abnahme des Werkes. Start Garantie für alle Unternehmer: 1. Oktober 2010.<br /> - 5- Jahres- Garantie für verdeckte Mängel.<br />F Baureinigung/ Umgebung<br /> - Inklusive tägliche Baureinigung, inkl. Entsorgung von Abfallmaterial. <br /> - Schlussreinigung des Arbeitsbereiches und Umgebung.<br />G Objektspezifische Hinweise:<br /> - Die Flachdachbahn (SIKA, 1992) ist sanierungsbedürftig. Es ist bei den Arbeiten äusserste Vorsicht geboten. Nach der Trakermontage erhält das Flachdach eine Gesamtsanierung.<br />H Referenzobjekte:<br /> - Angabe von 3 Referenzobjekten mit jeweiliger Ansprechperson und Telefonnummer.<br />I Pauschalpreise:<br /> - Die Pauschalpreise verstehen sich alles inklusive, inkl. alle Vor- und Nacharbeiten, inklusive Spesen, inkl. Anpassungen, inklusive Nebenleistungen usw.<br />30.09.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />_____________________________________________________________________________________________________________________________<br />- Inbetriebnahme und Abnahme, dies durch das EKZ, spätestens bis 20. November 2010> wegen Anmeldung swissgrid.<br />13<br />
  14. 14. Konditionen und Grundlagen spezifisch BKP 213 (allgemein siehe Seite 11-12) <br />A Ausrüstung und Installation: <br /> - Inkl. Ablad mit Hubstapler bei Anlieferung der 3 Traker aus Lübeck. <br /> - Inkl. zur Verfügung stellen und Vorhalten der Montagehalle (inkl. Strom usw.) für Montagen durch Zimmermann (BKP 214) und durch „Monteur PV“ (BKP 23) bis Hauptmontage.<br /> - Inkl. Baustelleninstallation, kein Bau-WC vorhanden! <br /> - Inkl. nötige Baustrom- Installation und -Demontage für Montage Stahlbau (BKP 213). Energie bauseits. <br /> - Inkl. alle notwendigen Ausrüstungsteile, Werkzeuge und Hilfsmittel. <br /> - Inkl. Schutz des bestehenden Flachdaches im gesamten Montagebereich (mindestens z.B. mit Schaltafeln und darunterliegenden Isolationsmatten von 3cm). <br /> - Inkl. zur Montage notwendigem Pneukran (Platzierung nur auf Quartierstrasse "Im Chrummenacher" möglich - siehe Seite 7, Montage-Situation).<br /> - Inkl. notwendiger Kranzüge mit Palet für 6 thermische Kollektoren (ca. 250/ 130 cm), 3 PV - Kollektoren (ca. 160/ 110 cm) und 3 Verkleidungen Untersicht (ca. 500/ 130 cm). <br /> - Inkl. An- und Wegfahrt<br />B Bauseitige Arbeiten:<br /> - Ringsumlaufendes Schutzgeländer nach SUVA für Montage auf Flachdach ist eine bauseitige, vorgängige Leistung vom Flachdächler (BKP 224.1). <br /> - Erstellen der Flachdachausschnitte respektive der Gefällsüberbeton-Ausschnitte sind bauseitige, vorgängige Leistungen vom Flachdächler (BKP 224.1) resp. Baumeister (BKP 211).<br /> - Information der Anstösser und Behörden erfolgt durch Attendance.<br />C Bautolleranzen:<br /> - Montageorte der Traker werden gemeinsam durch Attendance und Unternehmer auf Baustelle angezeichnet. <br /> - Alle Masse müssen genau auf die 3 gelieferten Traker abgestimmt sein (siehe Seite 9, Absatz C, Punkt 3.). <br /> - Die unvorhersehbaren Unebenheiten der bestehenden Betondecke müssen durch kraftübertragende Unterschiftungen der Dachverankerung ausgeglichen werden. <br /> - Die Trakermasten sind über die Stellschrauben in den Senkel zu setzen.<br />D Für den Auftrag relevante Dokumente im Anhang:<br /> Firma "Solar-Trak, Lübeck" <br /> - Vergabe 19. Mai 2010 - Schwenk- und Neigekopf-Traker: " 100519_1021P_PR_Vergabe_Schwenk-Neigekopf-Traker_21Seiten.pdf" <br /> - Datenblatt Solar-Trak ST 2000: "100412_1021P_PR_GRUNDLAGEN_Datenblatt-ST2000_1Seite.pdf" <br /> - Dokumentation Solar-Trak ST 2000: "100412_1021P_PR_GRUNDLAGEN_Dokumentation-ST2000_8Seiten.pdf" <br /> - Aufbauanleitung Solar-Trak ST 2000: "100412_1021P_PR_GRUNDLAGEN_Aufbauanleitung-ST2000_14Seiten.pdf" <br /> Firma "SunPower" <br /> - Datenblatt PV- Modul SunPower 315: "100324_1021P_PR_GRUNDLAGEN_Datenblatt-SunPower-315_2Seiten.pdf" <br /> BKP 214 Montagebau in Holz (Zimmermann)<br /> - In Ausschreibung<br /> BKP 224.1 Plastische und elastische Dichtungsbeläge/ BKP 222 Spenglerarbeiten <br /> - In Ausschreibung<br /> BKP 242 Wärmeerzeugung („Monteur Thermisch“) <br /> - In Ausschreibung<br />14<br />
  15. 15. 19.08.10, Tel.- Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />________________________________________________________________________<br />- Abschnitt-Teile Allega-Profile (100/50/8 mm) hier einsetzen.<br />15<br />
  16. 16. 16<br />
  17. 17. 17<br />
  18. 18. 18<br />
  19. 19. 19<br />
  20. 20. 20<br />
  21. 21. 29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Nicht in Pauschale.<br />- Geschätzter Stundenaufwand <br />23 h zu CHF. 100.00<br />21<br />
  22. 22. Konditionen und Grundlagen spezifisch BKP 23 (allgemein siehe Seite 11-12) <br />A Ausrüstung und Installation: <br /> - Inkl. Baustelleninstallation, kein Bau-WC vorhanden! <br /> - Inkl. nötige Baustrom- Installation und -Demontage für „Monteur PV“ (BKP 23). Energie bauseits. <br /> - Inkl. alle notwendigen Ausrüstungsteile, Werkzeuge und Hilfsmittel. <br /> - Inkl. An- und Wegfahrt.<br />B Bauseitige Arbeiten:<br /> - Ringsumlaufendes Schutzgeländer nach SUVA für Montage auf Flachdach ist eine bauseitige, vorgängige Leistung vom Flachdächler (BKP 224.1). <br /> - Allfällige Baumeister- oder Malerarbeiten sind bauseitige Leistungen.<br />C Leitungsführung:<br /> - Leitungsführung von Dach bis Zählerkasten im Keller siehe Seite 22 und 23, Leitungspläne Elektro.<br />D Für den Auftrag relevante Dokumente im Anhang: <br /> Firma "Solar-Trak, Lübeck" <br /> - Vergabe 19. Mai 2010 - Schwenk- und Neigekopf-Traker: " 100519_1021P_PR_Vergabe_Schwenk-Neigekopf-Traker_21Seiten.pdf" <br /> - Datenblatt Solar-Trak ST 2000: "100412_1021P_PR_GRUNDLAGEN_Datenblatt-ST2000_1Seite.pdf" <br /> - Dokumentation Solar-Trak ST 2000: "100412_1021P_PR_GRUNDLAGEN_Dokumentation-ST2000_8Seiten.pdf" <br /> - Aufbauanleitung Solar-Trak ST 2000: "100412_1021P_PR_GRUNDLAGEN_Aufbauanleitung-ST2000_14Seiten.pdf" <br /> Firma "SunPower" <br /> - Datenblatt PV- Modul SunPower 315: "100324_1021P_PR_GRUNDLAGEN_Datenblatt-SunPower-315_2Seiten.pdf" <br /> Anschlussgesuch "EKZ" <br /> - Anschlussgesuch: "100325_1021P_EG_GRUNDLAGEN_Anschlussgesuch-EKZ_3Seiten.pdf" <br /> Verfügung und Anmeldeformular "swissgrid" <br /> - Verfügung: "100325_1021P_EG_GRUNDLAGEN_Verfuegung-swissgrid_1Seite.pdf" <br /> - Inbetriebnahmemeldung: "100325_1021P_EG_GRUNDLAGEN_Inbetriebnahmemeldung-swissgrid_2Seiten.pdf" <br /> - Beglaubigung: "100325_1021P_EG_GRUNDLAGEN_Beglaubigung-swissgrid_4Seiten.pdf" <br />22<br />
  23. 23. NEU: 04.11.10, Telefon<br />Hr. Meyer, Solartrak><br />P. Rämi> E. Rosenberg<br />________________________________________________________<br />- Schneeschalter-Relais für Potentialtrennung installieren (ab Sonnerie) > Kostenaus-gleich durch wegfallende Kabel zu 2+ 3.<br />- Kabelverlegung ab Zähler-kasten bis Keller erst bei Steigschachtinstallation.<br />NEU: 04.11.10, Besprechung<br />E. Rosenberg mit P. Rämi<br />___________________________________________________________________<br />- … plus Solar-Log- Leitung<br />NEU: 04.11.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Leitungen in flexiblen Schutzrohren mit Durchmesser 40mm verlegt.<br />- Schutzrohre mit Briden in Aluminium auf Zementschritt-platten montiert.<br />14.10.10, Mail Hr. Meyer, Solartrak:<br />_______________________________________<br />- Sturmschalter-Relais für Potentialtrennung installieren (ab Son-nerie) > Kostenaus-gleich durch weg-fallende Kabel zu 2+3).<br />14.10.10, Nach Mail von<br />Hr. Meyer, Solartrak:<br />___________________________________________________________________<br />- 2-polige Leitungen für Sturmschalter fallen weg.<br />- Wird im CAN-BUS-Kabel übermittelt.<br />13.10.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />VerteilschrankAlmatec AG:<br />- Farbe RAL 7035<br />- 4-kant-Dorn<br />- 400/ 400 mm. Tiefe 230 mm.<br />- Platzverhältnisse entsprechend<br /> den Anforderungen Seite 24.<br />- 1x 230V-Steckdose installiert.<br />NEU: 04.11.10, Telefon<br />Hr. Meyer, Solartrak><br />P. Rämi> E. Rosenberg<br />___________________________________________________________________<br />- 2-polige Leitungen für Schneeschalter fallen weg.<br />- Wird im CAN-BUS-Kabel übermittelt.<br />NEU: 30.09.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Traker- Betrieb nur mit Netzstrom= Keine Verfälschungen von PV- Messungen.<br />NEU: 04.11.10, Besprechung<br />E. Rosenberg mit P. Rämi<br />___________________________________________________________________<br />- 6 Sicherungsplätze vorhanden für Wechselrichter aus Fassaden.<br />- Wechselrichter auf Kaminsockel.<br />- Leitung zu HV mit 6mm2 genug gross für Anschluss an Hausnetz. <br />30.09.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Provisorium pauschal, inkl. MwSt: CHF 1‘000.00.<br />23<br />
  24. 24. 24<br />
  25. 25. 29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Inkl. 1 manueller Schalter für Sturmabsenkung.<br />- Inkl. 1 Solar-Log 1000.<br />29.06.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Leistungsschnittstelle engineeringteam zu EKZ = bis zu Zählerkasten<br />NEU: 25.10.10, Besprechung<br />E. Rosenberg, P. Rämi<br />___________________________________________________________________<br />- Sturm-Pilztaster mit 3 Schlüsseln<br />25<br />
  26. 26. Vorbereitung für Anschluss PV- Anlage Fassadenelemente<br />Grundriss/ Ansichten Massstabfrei<br />BKP 23 Monteur PV OPTION<br />- Vorbereitung Zählerbereich für Anschluss<br /> von 6 individuellen Fassaden-PV- Anlagen<br /> den 6 Wohnungen zugeordnet.<br />26<br />
  27. 27. Sunpower Datenblatt<br />18 Solarmodule zu je 315 W<br />27<br />
  28. 28. Wechselrichter<br />Auslegung<br />15.10.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Geissmann,<br />___________________________________________________________________<br />- Nach verschiedenen Versuchen mit auf die Trakerund die Sunpower- Kollektoren zugeschnittenen Wechselrichter- Lösungen wurde folgendes entschieden:<br />1. 3 Wechselrichter SMA-SB 2000<br /> werden installiert.<br />2. Wenn nicht auf Termin (in Be-<br /> trieb bis spätestens 20.11.10)<br /> lieferbar, wird ein Provisorium<br /> installiert.<br />3. Die Wahl der SB 2000 anstelle<br /> der offerierten SB 1700 und<br /> das Provisorium, haben keine<br /> Kostenfolgen.<br />Sunny Boy SB 2000 HF -30<br />11.08.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Geissmann, Hr. Rämi:<br />___________________________________________________________________<br />- Die Auslegung bei nachgeführten Kollektoren, die durch die Nachführung eine höhere, länger andauernde Kollektorentemperatur aufweisen, bedürfen eine „Über-dimensionierung“ im V-Bereich, um nicht in einen Leistungsausfall in diesem Bereich zu geraten. <br />28<br />
  29. 29. Halter Wechselrichter<br />NEU: 15.10.10, Besprechung<br />E. Rosenberg, P. Rämi<br />___________________________________________________________________<br />- Montage-Halter im Preis PV enthalten.<br />- Herstellungspreis abfragen bei Fehrtech, Buchberg durch P. Rämi<br />29<br />
  30. 30. Überwachungssystem<br />11.08.10, Besprechung<br />Hr. Rosenberg, Hr. Rämi<br />___________________________________________________________________<br />- 1 Solar-Log 1000 wird installiert.<br />- Mehrkosten, inkl. MwSt.:<br /> CHF 300.00<br />30<br />

×