"Richtig kommunizieren und
monetarisieren - Effizienz und
Effektivität im Marken-Dialog
mit Kunden und Fans"
Präsentation ...
Marken brauchen Kunden und
Fans
Kunden und Fans sind
Werbeträger
Kunden und Fans sind treu
Kunden und Fans lieben ihre
Marke
Kunden und Fans suchen
Rabatte
Kunden und Fans wollen
spielen
Kunden und Fans wollen
gewinnen
9
Kunden und Fans wollen
Wettbewerbe
10
Kunden und Fans wollen kaufen
11
Wie erreichen wir Kunden und
Fans heute noch?
12
85% der Kunden und Fans verbringen ihre
Zeit mit dem Smartphone. 84% nutzen 5
Apps, 26 sind es im Monat.
13
Was nutzen Kunden und Fans
mobil?
Andere (u.a. Instagram): 28%
Facebook: 13%
Google: 12%
Amazon: 3%
Apple: 3%
eBay: 1%
14
15
16
Was heißt das für das neue Marketing
und den Dialog mit Kunden und Fans?
17
Neues Denken!
Analyse & Ziele
Kontakdaten (min. E-Mail)
Online- und Offline (z.B. Event)
Qualität & Bindung
18
Das Problem?
Richtig kommunizieren: Aber wie und
wo?
Wie halten wir das ökonomische Prinzip effektiv und effizient im
Marketing von mor...
Richtig kommunizieren: Instagram mit
#-Vernetzung und Benefits Quelle: AdWeek
20
Richtig kommunizieren: Instagram mit
Content Marketing (Ballantiny‘s whiskey)
Quelle: Fast Company
21
Richtig kommunizieren:
Albert Heijn bei YouTube mit Rabatten
& Aktionswoche Quelle: Albert Heijn
22
Richtig kommunizieren: Jet Blue mit
interaktivem Ambient Media Quelle: AdWeek
23
Richtig kommunizieren: Facebook mit
zielgenauen Angeboten und RabattenQuelle: Hawesko Facebook
24
Richtig kommunizieren: Event mit On-
und Offline-Kontakt & Produkttest Quelle: Mercedes
25
Okönomischer Nutzen
Ausgangsfrage:
Sind Investitionen bei Produkteinführungen und
kommunikativ integrierten Marketing-Kamp...
Herausforderung: Kommunikation
• Evaluierung von Brand Ambassador, die Produkte kaufen und zum
Kauf empfehlen, bedeutet Au...
Management-Ausrichtung auf
KKV®-Positionen
• Problem: Kundenwünsche und Ziele der Wirtschaftlichkeit zu
erfüllen.
• Alle, ...
ROI Strategie
• Analyse (Was haben wir, was brauchen wir?)
• Ziele bestimmen. (Wo bin ich, wo will ich hin?)
• Strategie d...
Kommunikation wirkt im Marketing-
Mix effizient und effektiv
• Kundenbindung- und Dialog orchestriert kommuniziert
• Verka...
Marketing Automation: Kraft FoodsQuelle: Absatzwirtschaft
• Content Marketing
(100 Marken-Websites, 100 Millionen
Unique U...
Die Zukunft: Vom Social Network
zum Market Network
• Zielgruppe entscheidet über Kauf und Nutzung, handelt und
verkauft se...
33
Quelle: Techcrunch
34
Quelle: Techcrunch
35
Quelle: Techcrunch
36
Quelle: Techcrunch
• Informationsflut des Datenstroms erfassen und analysieren (Streuverluste!)
• Zusammenhang zur Umsatz-Steigerung mit Zahl...
Vielen Dank!
Kontakt:
Andreas Schweizer
E-Mail: asch.schweizer@googlemail.com
Mobil: 0172/8958359
38
Quellen I
Absatzwirtschaft: Marketing-Automation bei Kraft Foods: Vom Rezept
zum Cookie: http://www.absatzwirtschaft.de/ma...
Quellen II
Adweek: Pinterest reveals marketing partners will get first dibs ads
there: http://www.adweek.com/news/technolo...
Cases
Adweek: Check out how jetblues window display avatar awesomely duped
passersby: http://www.adweek.com/news/technolog...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Richtig kommunizieren und monetarisieren - Effizienz und Effektivität im Marken-Dialog mit Kunden und Fans

717 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation am 1. Juli 2015 bei MLP Hamburg -

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
717
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Richtig kommunizieren und monetarisieren - Effizienz und Effektivität im Marken-Dialog mit Kunden und Fans

  1. 1. "Richtig kommunizieren und monetarisieren - Effizienz und Effektivität im Marken-Dialog mit Kunden und Fans" Präsentation von Andreas Schweizer Hamburg, 1. Juli 2015
  2. 2. Marken brauchen Kunden und Fans
  3. 3. Kunden und Fans sind Werbeträger
  4. 4. Kunden und Fans sind treu
  5. 5. Kunden und Fans lieben ihre Marke
  6. 6. Kunden und Fans suchen Rabatte
  7. 7. Kunden und Fans wollen spielen
  8. 8. Kunden und Fans wollen gewinnen
  9. 9. 9 Kunden und Fans wollen Wettbewerbe
  10. 10. 10 Kunden und Fans wollen kaufen
  11. 11. 11 Wie erreichen wir Kunden und Fans heute noch?
  12. 12. 12 85% der Kunden und Fans verbringen ihre Zeit mit dem Smartphone. 84% nutzen 5 Apps, 26 sind es im Monat.
  13. 13. 13 Was nutzen Kunden und Fans mobil? Andere (u.a. Instagram): 28% Facebook: 13% Google: 12% Amazon: 3% Apple: 3% eBay: 1%
  14. 14. 14
  15. 15. 15
  16. 16. 16 Was heißt das für das neue Marketing und den Dialog mit Kunden und Fans?
  17. 17. 17 Neues Denken! Analyse & Ziele Kontakdaten (min. E-Mail) Online- und Offline (z.B. Event) Qualität & Bindung
  18. 18. 18 Das Problem?
  19. 19. Richtig kommunizieren: Aber wie und wo? Wie halten wir das ökonomische Prinzip effektiv und effizient im Marketing von morgen ein? Wie geht das? 19
  20. 20. Richtig kommunizieren: Instagram mit #-Vernetzung und Benefits Quelle: AdWeek 20
  21. 21. Richtig kommunizieren: Instagram mit Content Marketing (Ballantiny‘s whiskey) Quelle: Fast Company 21
  22. 22. Richtig kommunizieren: Albert Heijn bei YouTube mit Rabatten & Aktionswoche Quelle: Albert Heijn 22
  23. 23. Richtig kommunizieren: Jet Blue mit interaktivem Ambient Media Quelle: AdWeek 23
  24. 24. Richtig kommunizieren: Facebook mit zielgenauen Angeboten und RabattenQuelle: Hawesko Facebook 24
  25. 25. Richtig kommunizieren: Event mit On- und Offline-Kontakt & Produkttest Quelle: Mercedes 25
  26. 26. Okönomischer Nutzen Ausgangsfrage: Sind Investitionen bei Produkteinführungen und kommunikativ integrierten Marketing-Kampagnen messbar und ökonomisch? Voraussetzung: • Unterstützt Entscheidungs- und Kaufprozess über diverse Medien- Kanäle. • Integrierte Kommunikation in Marketing-Strategie (Mechaniken) • Auswahl von Messinstrumenten und Kennzahlen zur Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung. • Viele Shopping-Touchpoints für Absatzsteigerung 26
  27. 27. Herausforderung: Kommunikation • Evaluierung von Brand Ambassador, die Produkte kaufen und zum Kauf empfehlen, bedeutet Aufwand und Kosten. • Qualität der Kontakte und persönliche Kundenbeziehung aufzubauen, kostet Budget: Beteiligung von Kunden und Fans (z.B. Events) • Messbarkeit, Kontrolle & Learnings • Inhouse, extern oder beides? 27
  28. 28. Management-Ausrichtung auf KKV®-Positionen • Problem: Kundenwünsche und Ziele der Wirtschaftlichkeit zu erfüllen. • Alle, die dies nicht in ihren Handlungen ausrichten, machen kein Marketing, sondern allgemeines Management. • Die falschen Dinge effizient zu tun, führt nicht zum Ziel und ist immer Geldverschwendung. • Effektivität ist also wichtiger, Strategie geht vor Effizienz. 28
  29. 29. ROI Strategie • Analyse (Was haben wir, was brauchen wir?) • Ziele bestimmen. (Wo bin ich, wo will ich hin?) • Strategie definieren. (Wie komme ich dahin?) • Basiswerte festhalten. (Welche Kennzahlen habe ich und was will ich messen?) • Passende Tools finden. (Welche Tools helfen mir dabei, meine Kennzahlen zu kontrollieren?) • Marketing, Media & Communication Management und Durchführung (Welche Kampagnen machen dafür Sinn?) • Daten verknüpfen und auswerten. (Wer wertet wann welche Daten aus und wer entscheidet über die Konsequenzen?) 29
  30. 30. Kommunikation wirkt im Marketing- Mix effizient und effektiv • Kundenbindung- und Dialog orchestriert kommuniziert • Verkaufskanäle aktvieren: Marketing-Bausteine viral und integriert aus Push- (TV, Online, Radio und Print) und Pull-Kommunikation (SEO, SMO etc.) fördern. • Strategie: Ziele erreichen. • Customer Traffic Journey: Conversion (30% durch mehrere Kanäle beeinflusst.) • Retargeting-Effekt: 30-40 Tage später erfolgt Produktkauf. • Attributionsmodelle • Social Media & Club (CRM) 30
  31. 31. Marketing Automation: Kraft FoodsQuelle: Absatzwirtschaft • Content Marketing (100 Marken-Websites, 100 Millionen Unique Users pro Jahr) „Purchase Intent“ > Was interessiert die Nutzer? • Analyse durch Software (1 Milliarde Cookies) • 18 Agenturen arbeiten gemeinsam und orchestriert an Kampagnen • Budget-Einsatz über Real Time Bidding gesteuert: effizient und effektiv nach Medienverhalten der Kunden • Kaufwahrscheinlichkeit optimieren 31
  32. 32. Die Zukunft: Vom Social Network zum Market Network • Zielgruppe entscheidet über Kauf und Nutzung, handelt und verkauft selbst. Wirbt für sich viral und startet eigene Kampagnen. 32
  33. 33. 33 Quelle: Techcrunch
  34. 34. 34 Quelle: Techcrunch
  35. 35. 35 Quelle: Techcrunch
  36. 36. 36 Quelle: Techcrunch
  37. 37. • Informationsflut des Datenstroms erfassen und analysieren (Streuverluste!) • Zusammenhang zur Umsatz-Steigerung mit Zahlen nachhaltig durch richtige Entscheidungen ermöglichen. • Aktivitätsindex steigern in Relation zu Mitgliedern/Fans und Kostenaufwand in allen Kanälen mit den richtigen Mechaniken und Signalen arbeiten. • CRM optimieren und ausbauen: Dialog suchen und Kunden aktiv beteiligen und zuhören (Kundenbeiräte, Online-Befragungen, Influencer, Brand Ambassador etc.) • Konsumentenverhalten und Weiterempfehlung: Je nach Zielgruppe und Kampagnenziel relevant. • Richtig und orchestriert werben mit klarer Ziel-Definition auf den geeigneten Plattformen: Einsatz von Game Mechanics, Codes, Gewinnspielen und integriert kommuniziert. 37
  38. 38. Vielen Dank! Kontakt: Andreas Schweizer E-Mail: asch.schweizer@googlemail.com Mobil: 0172/8958359 38
  39. 39. Quellen I Absatzwirtschaft: Marketing-Automation bei Kraft Foods: Vom Rezept zum Cookie: http://www.absatzwirtschaft.de/marketing-automation- bei-kraft-foods-vom-rezept-zum-cookie-57659/ Techcrunch: From Social to Market Networks: http://techcrunch.com/2015/06/27/from-social-to-market-networks/ SpringerProfessional: Gezielte Nutzung von CRM verbesserungswürdig: http://www.springerprofessional.de/gezielte- nutzung-von-crm-verbesserungswuerdig/5804902.html NZZ: Die Macht der Kundschaft: http://www.nzz.ch/wirtschaft/die- macht-der-kundschaft-1.18568594 Horizont: Instagram mit neuer Suchfunktion - wie die Bilder-App zum Echtzeit-Medium werden will: http://www.horizont.net/medien/nachrichten/Instagram-mit-neuer- Suchfunktion-Wie-die-Bilder-App-zum-Echtzeit-Medium-werden-will- 135011 39
  40. 40. Quellen II Adweek: Pinterest reveals marketing partners will get first dibs ads there: http://www.adweek.com/news/technology/pinterest-reveals- marketing-partners-will-get-first-dibs-ads-there-165425 Brandeins: Taktgeber : http://www.brandeins.de/wissen/brand-eins- thema-agenturen/agenturen-hoer-zu/volkswagen-werbung- marketing-kanaele-taktgeber/ SpringerProfessional: Mobile Formate für Generation Hashtag: http://www.springerprofessional.de/mobile-formate-fuer-generation- hashtag/5755980.html;jsessionid=52ED342DBFDA8EBD37C5F232 0AB0A583.sprprofltc0103 Adweek: Advertising branding - here show food brands can nail instagram: http://www.adweek.com/news/advertising-branding/here- s-how-food-brands-can-nail-instagram-165224 40
  41. 41. Cases Adweek: Check out how jetblues window display avatar awesomely duped passersby: http://www.adweek.com/news/technology/check-out-how- jetblues-window-display-avatar-awesomely-duped-passersby-165296 Spot Albert Heijn (YouTube): https://www.youtube.com/watch?v=iYbBFioYihI&feature=youtu.be Fast Cocreate: A new magazine for whiskey drinkes exits only on Instagram: http://www.fastcocreate.com/3046869/a-new-magazine-for-whisky-drinkers- exists-only-on-instagram Studien Techcrunch: Consumers spend 85 of time on Smartphones in Apps but only 5 apps see heavy use: http://techcrunch.com/2015/06/22/consumers-spend-85-of-time-on- smartphones-in-apps-but-only-5-apps-see-heavy-use/ PwC: Global entertainment and media outlook 2015-2019: http://www.pwc.com/gx/en/global-entertainment-media-outlook/index.jhtml 41

×