der Wohnraum und seine Arten
Als Haus bezeichnet man allgemein jedes Gebäude, das Menschen zum Wohnen, Unterkunft und Beschäftigung dient. Es untersche...
Wie kann  das Haus sein? Zur besseren Unterscheidung des Begriffs bildet man eine Einteilung nach Nutzung, Baukonstruktion...
Die verbreiteste Arten des Wohnraums Das Einfamilienhaus Das Mehrfamilienhaus Das Doppelhaus Das Reihenhaus Die Wohnung
<ul><li>Ein  Einfamilienhaus  ist ein Gebäude, das als Wohnhaus für eine einzelne Familie dient und daher nur eine Wohnung...
<ul><li>Ein  Mehrfamilienhaus  ist ein Wohngebäude für mehrere Familien.  </li></ul><ul><li>Die einzelnen Wohnungen eines ...
<ul><li>Als Doppelhaus bezeichnet man zwei aneinander gebaute Einfamilienhäuser.  </li></ul><ul><li>Man spricht von einem ...
<ul><li>Unter dem  Reihenhaus  versteht man mehrere (mindestens drei) aneinander gebaute Wohngebäude.  </li></ul><ul><li>M...
<ul><li>Mit  Wohnung  bezeichnet eine feste Behausung, in der ein oder mehrere Menschen leben.  </li></ul><ul><li>Eine Woh...
Quelle 1. Wikipedia. Freie Enzyklopedie. http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite 2. Google.de http://www.google.de/images
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Arte des Wohnraums

15.110 Aufrufe

Veröffentlicht am

Praesentation

Veröffentlicht in: Business, Reisen
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
15.110
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13.870
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Arte des Wohnraums

  1. 1. der Wohnraum und seine Arten
  2. 2. Als Haus bezeichnet man allgemein jedes Gebäude, das Menschen zum Wohnen, Unterkunft und Beschäftigung dient. Es unterscheidet sich von der Hütte durch die Trennung der Bauteile Dach und Wand. Der Begriff Haus wird in vielfältiger Weise mit Lebens- und Nutzungsformen der Gesellschaft oder der Daseinsfunktion des Gebäudes verknüpft. So bildeten sich etwa Formulierungen wie Wohnhaus, Gotteshaus, Rathaus oder auch Schulhaus, Waisenhaus, Krankenhaus, Parkhaus, Kunsthaus, Kaufhaus sowie Elefantenhaus. Das Haus Was bedeutet das?
  3. 3. Wie kann das Haus sein? Zur besseren Unterscheidung des Begriffs bildet man eine Einteilung nach Nutzung, Baukonstruktion, Stellung zu Nachbargebäuden und Art des Grundrisses. <ul><li>Nach Nutzung : </li></ul><ul><li>Bauernhaus </li></ul><ul><li>Wohnhaus: </li></ul><ul><ul><li>Einfamilienwohnhaus </li></ul></ul><ul><ul><li>Mehrfamilienwohnhaus </li></ul></ul><ul><li>Gästehaus </li></ul><ul><li>Nach Baukonstruktion </li></ul><ul><li>Blockhaus </li></ul><ul><li>Grubenhaus </li></ul><ul><li>Skelettbau </li></ul><ul><ul><li>Fachwerkhaus, Umgebindehaus </li></ul></ul><ul><ul><li>Glashaus </li></ul></ul><ul><ul><li>Plattenbau </li></ul></ul><ul><li>Massivbau </li></ul><ul><li>Nach der Stellung </li></ul><ul><li>zu Nachbargebäuden </li></ul><ul><li>Freistehendes Haus </li></ul><ul><li>Doppelhaus </li></ul><ul><li>Reihenhaus </li></ul><ul><li>Nach der Art des Grundriss es </li></ul><ul><li>Punkthaus </li></ul><ul><li>Einraumhaus </li></ul><ul><li>Ehrenhof </li></ul><ul><li>Hofhaus </li></ul>
  4. 4. Die verbreiteste Arten des Wohnraums Das Einfamilienhaus Das Mehrfamilienhaus Das Doppelhaus Das Reihenhaus Die Wohnung
  5. 5. <ul><li>Ein Einfamilienhaus ist ein Gebäude, das als Wohnhaus für eine einzelne Familie dient und daher nur eine Wohnung enthält, jedoch trotzdem mehrstöckig konstruiert sein kann. </li></ul><ul><li>Einfamilienhäuser gibt es in unterschiedlicher Größe und Ausgestaltung, beispielsweise als Siedlungshaus innerhalb einer Siedlung, als Villa oder als Landhaus . </li></ul>Das Einfamilienhaus
  6. 6. <ul><li>Ein Mehrfamilienhaus ist ein Wohngebäude für mehrere Familien. </li></ul><ul><li>Die einzelnen Wohnungen eines Mehrfamilienhauses sind in der Regel auf mehrere Geschosse verteilt. </li></ul><ul><li>Ein Mehrfamilienwohnhaus und das zugehörige Grundstück können in Deutschland nach dem Wohnungseigentumsgesetz unter verschiedenen Eigentümern aufgeteilt sein. </li></ul>Das Mehrfamilienhaus
  7. 7. <ul><li>Als Doppelhaus bezeichnet man zwei aneinander gebaute Einfamilienhäuser. </li></ul><ul><li>Man spricht von einem Doppelhaus, wenn zwei Häuser an der Grundstücksgrenze aneinander gebaut sind. Die beiden Hälften sind dabei oftmals ähnlich gestaltet. </li></ul><ul><li>Normalerweise handelt es sich bei der gemeinsamen Wand um eine Seitenwand der Gebäude. </li></ul><ul><li>Die Vorteile von Doppelhäusern gegenüber Freistehenden Gebäuden sind eine günstigere Flächenausnutzung der Grundstücke und eine Verminderung der Heizkosten durch einen geringeren Außenwandanteil. Nachteile liegen darin, dass je eine Wand fensterlos bleibt sowie in der eingeschränkten Schalltrennung der beiden Haushälften. </li></ul>Das Doppelhaus
  8. 8. <ul><li>Unter dem Reihenhaus versteht man mehrere (mindestens drei) aneinander gebaute Wohngebäude. </li></ul><ul><li>Man spricht von einem Reihenhaus, wenn Häuser auf benachbarten Baugrundstücken an der Grundstücksgrenze aneinander gebaut sind. </li></ul><ul><li>Normalerweise handelt es sich bei der gemeinsamen Wand um die Seitenwand der Gebäude. Dem Besitzer oder Mieter gehört auch ein Stück Garten. </li></ul><ul><li>Bei Reihenhäusern handelt es sich üblicher Weise um eine Abfolge von nahezu identischen Häusern in einer Linie oder leicht versetzt als gestaffelte Bauweise. </li></ul><ul><li>Die Vorteile von Reihenhäusern gegenüber freistehenden Gebäuden sind eine günstigere Flächenausnutzung der Grundstücke und eine Verminderung der Heizkosten durch einen geringeren Außenwandanteil. </li></ul>Das Reihenhaus
  9. 9. <ul><li>Mit Wohnung bezeichnet eine feste Behausung, in der ein oder mehrere Menschen leben. </li></ul><ul><li>Eine Wohnung ist eine Anzahl von Räumen innerhalb eines festen Gebäudes, die zu Wohnzwecken dienen und die selbständige Lebensführung ermöglichen. </li></ul><ul><li>Man unterscheidet abgeschlossene und nicht abgeschlossene Wohnungen. </li></ul><ul><li>Eine abgeschlossene Wohnung besteht demnach aus einer Anzahl von Räumen innerhalb eines festen Gebäudes, die Wohnzwecken dienen und die selbständige Lebensführung ermöglichen, bei der alle Wohnräume zusammenhängend hinter der Wohnungseingangstür liegen und eine in sich geschlossene Einheit zur Lebensführung bilden. Lediglich Nebenräume dürfen außerhalb der Wohnung liegen. </li></ul>Die Wohnung
  10. 10. Quelle 1. Wikipedia. Freie Enzyklopedie. http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite 2. Google.de http://www.google.de/images

×