Studie     eCommerce in Deutschland     Chancen und Herausforderungen für Hersteller von Konsumgütern     Oktober 2010    ...
Über unsaquarius consulting ist eine Strategie- und Kommunikationsberatung für digitale Medien undKanäle mit Sitz in Münch...
Studiendesignaquarius hat 134 Konsumgüterhersteller in DACH auf deren Online Aktivitäten in Marketingund Vertrieb hin anal...
Ergebnis 1:Nutzung des Online-Potenzials GesamtAlle untersuchten Unternehmen haben eine Website, jedoch verschenken sie gr...
Ergebnis 2:Nutzung des Online-Potenzials nach BranchenVor allem beim Online-Vertrieb zeigen sich hinsichtlich der Nutzung ...
eCommerce: VertriebskanäleEntlang des eCommerce Sales Funnel erweitert sich je nach eCommerce Modell das vomUnternehmen zu...
eCommerce: Margen und KostenKosten und Margen sollten bei der Wahl eines (oder mehrere) Online Vertriebsoptionen alsEntsch...
eCommerce: Modelle der strategischen OptionenHersteller haben mehrere strategische Optionen, über eigene oder fremde eShop...
eCommerce: Auswahl strategische OptionenDie Wahl einer strategischen Option hängt von der Bewertung verschiedener Faktoren...
eCommerce: Projektvorgehenaquarius consulting strukturiert eCommerce Projekte typischerweise entlang sechsverschiedener Ar...
Fragen? Gerne!aquarius consulting GmbHRainer WiedmannManaging PartnerPrinzregentenplatz 14 | 81675 München | GermanyTel.+4...
KleingedrucktesDieses Werk ist geistiges Eigentum von aquarius consulting.Es unterliegt einschließlich aller seiner Teile ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

eCommerce in Deutschland - Chancen und Herausforderungen für Hersteller von Konsumgütern

881 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
881
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
96
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

eCommerce in Deutschland - Chancen und Herausforderungen für Hersteller von Konsumgütern

  1. 1. Studie eCommerce in Deutschland Chancen und Herausforderungen für Hersteller von Konsumgütern Oktober 2010 Munich I Hong Kong I Shanghai www.aquarius.biz I info@aquarius.biz I 089 455788 25© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  2. 2. Über unsaquarius consulting ist eine Strategie- und Kommunikationsberatung für digitale Medien undKanäle mit Sitz in München, Hong Kong und Shanghai.Unsere Mission ist es, Wertschöpfungspotenziale in digitalen Medien zu identifizieren und für unsereKunden zu erschließen. aquarius consulting ist eine umsetzungsnahe Beratung, die je nach Bedarf mitihrer Agenturschwester aquarius solutions Projekte von der Strategie über die Konzeption bis hin zuRealisierung und Implementierung anbietet.aquarius garantiert höchste Qualitätsstandards und professionelle Zusammenarbeit sowie exzellenteBranchenerfahrung. Wir haben aufgrund jahrelanger Expertise in allen Geschäftsfeldern des Digital-Business eine hohe Methodenkompetenz, ergänzt um Technologie- und Industrieexperten, die wir beiBedarf zu einzelnen Projekten hinzuziehen.Unsere Kunden sind in der Regel DAX-Unternehmen und internationale Großkonzerne, für die diefortschreitende Digitalisierung der Kommunikations- und Vertriebskanäle relevante Business Chanceneröffnet. We leverage your digital potential.© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  3. 3. Studiendesignaquarius hat 134 Konsumgüterhersteller in DACH auf deren Online Aktivitäten in Marketingund Vertrieb hin analysiert aquarius Studie: untersuchte Unternehmen Auswahlkriterien1 … Computer & Büro Betrachtete Länder:2 … Elektronik & Foto3 Haus & Garten …  Umsatz > 100 Mio. EUR4  Sitz in DACH … Baumarkt & Autozubehör  Konsumgütermarken5 … Drogerieartikel  Produktkategorie wird über Amazon6 vertrieben … Spielwaren  Medienprodukte ausgeklammert,7 weil Herstellermarken … Bekleidung & Uhren untergeordnet8 … Sport & Freizeit © 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  4. 4. Ergebnis 1:Nutzung des Online-Potenzials GesamtAlle untersuchten Unternehmen haben eine Website, jedoch verschenken sie großePotenziale bei Reichweite und der Konvertierung zum Vertrieb Reichweite Auswahl Kauf Link Vertrieb zu 88% über 100% eHändler eHändler 16% Link zu Vertrieb eigenem über eShop eigenen 37% 37% eShop 19% Link zu Vertrieb 17% 100% statio- über närem 65% statio- SEO SEM Website Handel nären Suchmaschinen- Suchmaschinen- optimierung marketing HandelQuelle: aquarius Research 2010 Verschenkte Potenziale Anteil Unternehmen, die Potenzial nutzen© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  5. 5. Ergebnis 2:Nutzung des Online-Potenzials nach BranchenVor allem beim Online-Vertrieb zeigen sich hinsichtlich der Nutzung des gegebenen Potenzialsgrößere Unterschiede zwischen einzelnen Branchen Generierung und Nutzung der Online-Reichweiten nach Branchen Online- 100% Reichweiteüber SEO/SEM 80% 60% 40% Bau- Spiel- markt Haus& waren Sport Garten Drogerie 20% PC/Büro Elektronik Bekleidung Weiterleitung Reichweite 0% zum Handel 0% 20% 40% 60% 80% 100%Quelle: aquarius Research 2009© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  6. 6. eCommerce: VertriebskanäleEntlang des eCommerce Sales Funnel erweitert sich je nach eCommerce Modell das vomUnternehmen zu bearbeitende Aufgabenfeld Reichweite Auswahl Kauf Lieferung ServiceVertrieb überMultichannel /Versender Produkt- Handels- information aktionenVertrieb übereHändler eVisual Produkt- Handels- Merchan- Logistik Service information aktionen disingBetriebeigener eShop Bestellung/ Reichweiten- Produkt- Handels- Service / Logisitk/ generierung information aktionen Loyalty RetourenQuelle: aquarius Research 2009© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  7. 7. eCommerce: Margen und KostenKosten und Margen sollten bei der Wahl eines (oder mehrere) Online Vertriebsoptionen alsEntscheidungsgrundlage betrachtet werden Marge Kosten Handelsmarge Herstellermarge Marketing VertriebVertrieb überMultichannel /Versender Maximale Handels- marge eStoreVertrieb über Merch- andisingeHändler Minimale Ausgaben Rück- für Reich- vergütung weiteBetriebeigener eShop Ausgaben Payment & LogistikQuelle: aquarius Research 2009© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  8. 8. eCommerce: Modelle der strategischen OptionenHersteller haben mehrere strategische Optionen, über eigene oder fremde eShops zuvertreibenStrategische Optionen Modell 1Vertrieb überfremde Link zueShops Key Account Händler Strategie eShop 2 Shop-in-Shop Integrations- strategie White-Label Shop mit Warenkorbübergabe 3Betrieb Hersteller eShopeigener eShop externes Management Vertriebs- strategie Hersteller eShop internes ManagementQuelle: aquarius Research 2009© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  9. 9. eCommerce: Auswahl strategische OptionenDie Wahl einer strategischen Option hängt von der Bewertung verschiedener Faktoren abStrategische Optionen Bewertungskriterien: Chance oder Barriere? 1Vertrieb überfremde MarktsituationeShops Key Account Strategie Wettbewerb (Online und Offline) Externe Faktoren 2 Anforderungen Endkunden Integrations- Existierende Handelsbeziehungen strategie Strategische Bedeutung 3 BrandfitBetrieb Interneeigener eShop Faktoren Vertriebs- Ressourcen / vorhandene Strukturen strategie Kosten und ErlöseQuelle: aquarius Research 2009© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  10. 10. eCommerce: Projektvorgehenaquarius consulting strukturiert eCommerce Projekte typischerweise entlang sechsverschiedener ArbeitsschritteA B C D E F Strategische Marketing- IT & Business Umsetzungs- Organisation Optionen strategie Infrastruktur Case / KPIs strategie & Prozesse • Analyse Markt • Produktstrategie • IT & Daten • Detaillierter • Auswahl • Organisation und Wettbewerb Business Case strategischer • Preisstrategie • Infrastruktur • Prozesse Partner • Barrieren und • KPI Definition • Promotion- • Schnittstellen Chancen strat. strategie • Logistik Optionen • Kanalkonflikte • Distributions- strategie • Grober Business Case • eShop • Accounting • Organisatorische Entwicklung • Kundenservice Integration Vertrieb über fremden eShop Betrieb eigener eShop © 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  11. 11. Fragen? Gerne!aquarius consulting GmbHRainer WiedmannManaging PartnerPrinzregentenplatz 14 | 81675 München | GermanyTel.+49 (0)89 455 788-11 | Fax. +49 (89) 455 788-10r.wiedmann@aquarius-consulting.de | www.aquarius.bizSitz: München | HRB 154420 | Amtsgericht München | Geschäftsführer: Rainer Wiedmann, Marc Schmitt© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz
  12. 12. KleingedrucktesDieses Werk ist geistiges Eigentum von aquarius consulting.Es unterliegt einschließlich aller seiner Teile urheberrechtlichem Schutz. Jegliche Form der Verwertung,insbesondere jede Vervielfältigung, Verbreitung und Ausstellung sind, sofern sie nicht ausdrücklich vomUrheberrecht gestattet werden, verboten, es sei denn, aquarius consulting GmbH hat zuvor in dieVerwertung schriftlich eingewilligt.Die Verwertung sowie die versuchte Verwertung außerhalb der gesetzlich geregelten Fälle sind Straftatennach §§ 106ff. UrhG. Verstöße können mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraftwerden.Der Verletzer macht sich zudem schadensersatzpflichtig.© 2010- 2013 aquarius consulting München + Hong Kong + Shanghai www.aquarius.biz

×