7 Tipps
um Stress dauerhaft und
erfolgreich zu reduzieren
Tipp #1
Stressfaktoren vermeiden
www.aqua-comfort.net
Stressfaktoren vermeiden
Nicht jede Stresssituation kann vermieden werden
und es ist nicht gut notwendige Situationen zu
v...
Lernen Sie nein zu sagen!
Lernen Sie Ihre Grenzen kennen und erkennen Sie
diese an. In Ihrem privaten Umfeld als auch im
A...
Vermeiden Sie Menschen, die Sie
stressen !
Wenn jemand ständig Stress in Ihrem Leben
verursacht, dann begrenzen Sie die Ze...
Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre
Umwelt!
Wenn die Abendnachrichten Sie unruhig machen, dann
schalten Sie den Fernseh...
Vermeiden sie “heiße Themen”!
Wenn sie ärgerlich werden bei religiösen oder
politischen Themen, dann streichen Sie diese T...
Reduzieren Sie Ihre To-Do Liste!
Analysieren Sie ihren Zeitplan, Ihre
Verantwortlichkeiten und täglichen Aufgaben. Wenn
es...
Tipp #2
Stressfaktoren umwandeln
www.aqua-comfort.net
Stressfaktoren umwandeln
Wenn Sie eine stressige Situation nicht vermeiden
können, versuchen Sie sie umzuwandeln. Überlege...
Drücken Sie ihre Gefühle aus anstatt sie
zu unterdrücken!
Wenn Sie etwas oder jemand ärgert, dann sprechen
Sie das in eine...
Seien Sie bereit für Kompromisse!
Wenn Sie jemanden bitten sein Verhalten zu ändern,
dann sollten Sie ebenfalls bereit daz...
Seien Sie direkter!
Spielen Sie die Hauptrolle in ihrem Leben und gehen
Sie ihre Probleme direkt an. Tun Sie ihr Bestes si...
Managen Sie ihre Zeit besser!
Schlechtes Zeitmanagement kann viel Stress produzieren.
Wenn Sie zu eng planen und hinterher...
Tipp #3
Passen Sie sich (besser) an
www.aqua-comfort.net
Passen Sie sich (besser) an
Wenn Sie den Auslöser für Stress nicht ändern
können, dann ändern Sie sich selbst. Sie können ...
Probleme aus einem anderen Blickwinkel
betrachten!
Versuchen Sie stressige Situationen aus einer etwas positiveren
Perspek...
Denken Sie an das große Ganze!
Sehen Sie sich die stressige Situation aus einer anderen
Perspektive an. Fragen Sie sich wi...
Passen Sie ihre Ansprüche an!
Perfektionismus ist ein Hauptgrund für vermeidbaren
Stress. Hören Sie auf sich selbst unter ...
Konzentrieren Sie sich auf das Positive!
Wenn Stress droht Sie unterzukriegen, dann nehmen
Sie sich einen Moment um an all...
Verändern Sie Ihre innere Haltung!
Ihre innere Haltung kann einen tiefgreifenden Effekt
auf Ihr emotionales und physisches...
Tipp #4
Akzeptieren Sie Dinge, die nicht zu ändern sind
www.aqua-comfort.net
Akzeptieren Sie Dinge, die nicht zu ändern sind
Manche Stressquellen sind unvermeidbar. Sie können
keine Stressfaktoren ve...
Versuchen Sie nicht Unkontrollierbares zu
kontrollieren!
Viele Dinge in unserem Leben liegen außerhalb
unseres Einflusses ...
Möglichkeiten erkennen!
Ein Sprichwort sagt “Was uns nicht umbringt, macht
uns stärker.” Versuchen Sie große Herausforderu...
Teilen Sie Ihre Gefühle!
Sprechen Sie mit einem Freund. Der einfache Vorgang
auszudrücken was Sie beschäftigt, kann sehr
e...
Vergeben Sie!
Akzeptieren Sie, dass wir in einer nicht perfekten Welt
leben und Menschen Fehler machen. Lassen Sie Ärger
u...
Tipp #5
Finden Sie Zeit für Spaß und Entspannung
www.aqua-comfort.net
Finden Sie Zeit für Spaß und Entspannung
Neben dem selbstbestimmenden Ansatz und einer
positiven Einstellung können Sie St...
• Spazierengehen
• Zeit in der Natur verbringen
• Einen guten Freund anrufen
• Mit Sport richtig ins Schwitzen
kommen
• Ei...
Lassen Sie sich nicht so sehr von der Hektik und der
Geschäftigkeit des Lebens gefangen nehmen, dass Sie
vergessen auf Ihr...
Planen Sie Zeit zur Entspannung ein!
Beziehen Sie Pausen- und Entspannungszeiten in
Ihren täglichen Zeitplan ein. Erlauben...
Schließen Sie sich mit anderen
zusammen!
Verbringen Sie Zeit mit positiv gestimmten Personen,
die Ihr Leben bereichern. Ei...
Machen Sie jeden Tag etwas was Sie gerne
tun!
Nehmen Sie sich Zeit für Freizeitaktivitäten, sei es
Klavierspielen oder am ...
Behalten Sie Ihren Sinn für Humor!
Das beinhaltet die Fähigkeit über sich selbst lachen zu
können. Lachen hilft Ihrem Körp...
Tipp #6
Finden Sie einen gesunden Lebensstil
www.aqua-comfort.net
Finden Sie einen gesunden Lebensstil!
Sie können resistenter gegen Stress werden, indem Sie
Ihre Gesundheit stärken.
www.a...
Ernähren Sie sich gesund!
Gut ernährte Körper sind besser gerüstet um Stress zu
bewältigen, deshalb seien Sie aufmerksam w...
Trainieren Sie regelmäßig!
Körperliche Aktivität spielt eine Schlüsselrolle beim
Reduzieren und Vorbeigen von Stress. Plan...
Reduzieren Sie Koffein und Zucker!
Die temporären „Höhen“ welche Koffein und Zucker
bieten, enden oft mit einem Stimmungs-...
Vermeiden Sie Alkohol, Zigaretten und
Drogen!
Selbstmedikation mit Alkohol oder Drogen mag ein
einfacher Weg sein dem Stre...
Schlafen Sie genug!
Ausreichend Schlaf treibt Ihren Geist sowie Ihren
Körper an. Müdigkeit steigert dagegen ihren Stress
w...
Schlafen Sie genug!
Schlaf ist wichtig, denn zu wenig Schlaf macht krank!
Immer mehr Menschen weisen darauf hin, wie wicht...
Nicht länger, sondern besser schlafen!
Echte Erholung findet der Mensch nur in den
Tiefschlafphasen. Diese Phasen werden i...
Nicht länger, sondern besser schlafen!
Auf einem Wasserbett schlafen Sie optimiert.
Die Tiefschlafphasen werden auf einem ...
Tipp #7
Verlangsamen Sie Ihr Zeitempfinden
www.aqua-comfort.net
Als Kind ging die Zeit noch langsamer!
Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheit? Da war der
Tag doch mindestens 48 Stunden ...
Erlebnispunkte verlangsamen das
Zeitempfinden!
erlebnisreiche Zeit sorgt dafür, dass unser Zeitempfinden
langsamer wird / ...
Lauter erste Male schaffen viele neue
Erlebnispunkte!
Dabei ist es aber ganz wichtig, dass es neue
Erlebnisse sind. Sind e...
Machen Sie was draus!
www.aqua-comfort.net
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können

918 Aufrufe

Veröffentlicht am

Stressmanagement beginnt damit die Stressquellen in Ihrem Leben zu identifizieren. Das ist nicht so einfach wie es sich anhört. Die wahren Stressquellen sind nicht immer offensichtlich, und es ist allzu leicht die eigenen durch Stress verursachten Gedanken, Gefühle und Verhaltensmuster zu übersehen. Sie wissen zwar vielleicht, dass Sie sich ständig Sorgen über Fristen bei der Arbeit machen. Aber eventuell führen eigene Verzögerungen mehr als die eigentlichen Arbeitsanforderungen zu dem Stress.

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
918
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

7 Tipps, wie Sie Stress dauerhaft reduzieren können

  1. 1. 7 Tipps um Stress dauerhaft und erfolgreich zu reduzieren
  2. 2. Tipp #1 Stressfaktoren vermeiden www.aqua-comfort.net
  3. 3. Stressfaktoren vermeiden Nicht jede Stresssituation kann vermieden werden und es ist nicht gut notwendige Situationen zu vermeiden. Aber Sie werden dennoch erstaunt sein, wie viele Stressfaktoren in Ihrem Leben vermieden werden können www.aqua-comfort.net
  4. 4. Lernen Sie nein zu sagen! Lernen Sie Ihre Grenzen kennen und erkennen Sie diese an. In Ihrem privaten Umfeld als auch im Arbeitsleben ist ein todsicheres Rezept für Stress sich mehr aufzuladen als man bewältigen kann. www.aqua-comfort.net
  5. 5. Vermeiden Sie Menschen, die Sie stressen ! Wenn jemand ständig Stress in Ihrem Leben verursacht, dann begrenzen Sie die Zeit, die Sie mit dieser Person verbringen oder beenden Sie die Beziehung komplett. www.aqua-comfort.net
  6. 6. Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Umwelt! Wenn die Abendnachrichten Sie unruhig machen, dann schalten Sie den Fernseher aus. Wenn der Straßenverkehr Sie anspannt, dann wählen Sie einen längeren aber weniger befahreneren Weg. Wenn der Einkauf für Sie eine lästige Pflicht ist, dann nutzen Sie Onlineshopping. www.aqua-comfort.net
  7. 7. Vermeiden sie “heiße Themen”! Wenn sie ärgerlich werden bei religiösen oder politischen Themen, dann streichen Sie diese Themen von Ihrer Konversationsliste. Wenn Sie immer wieder das gleiche Thema mit den gleichen Personen diskutieren, fangen Sie nicht mehr mit diesem Thema an und nehmen Sie nicht an der Diskussion teil, wenn das Thema aufkommt. www.aqua-comfort.net
  8. 8. Reduzieren Sie Ihre To-Do Liste! Analysieren Sie ihren Zeitplan, Ihre Verantwortlichkeiten und täglichen Aufgaben. Wenn es zu viel ist, unterscheiden Sie zwischen Dingen, die getan werden sollten und Dingen, die getan werden müssen. Vernachlässigen Sie Aufgaben, die nicht wirklich notwendig sind am besten komplett. www.aqua-comfort.net
  9. 9. Tipp #2 Stressfaktoren umwandeln www.aqua-comfort.net
  10. 10. Stressfaktoren umwandeln Wenn Sie eine stressige Situation nicht vermeiden können, versuchen Sie sie umzuwandeln. Überlegen Sie sich was Sie ändern können, so dass das Problem in der Zukunft nicht mehr oder nur gedämpft auftaucht. www.aqua-comfort.net
  11. 11. Drücken Sie ihre Gefühle aus anstatt sie zu unterdrücken! Wenn Sie etwas oder jemand ärgert, dann sprechen Sie das in einem offenen und respektvollen Gespräch an. Wenn Sie ihre Gefühle nicht preisgeben, wird noch mehr Groll aufgebaut und die Situation wird unverändert bestehen bleiben. www.aqua-comfort.net
  12. 12. Seien Sie bereit für Kompromisse! Wenn Sie jemanden bitten sein Verhalten zu ändern, dann sollten Sie ebenfalls bereit dazu sein. Wenn sie beide sich ein Stück weit entgegenkommen, dann haben Sie die Chance einen guten Mittelweg zu finden. www.aqua-comfort.net
  13. 13. Seien Sie direkter! Spielen Sie die Hauptrolle in ihrem Leben und gehen Sie ihre Probleme direkt an. Tun Sie ihr Bestes sie abzuwenden und vorzubeugen. Wenn Sie z.B. einen Bericht lesen müssen und Ihr gesprächiger Mitbewohner kommt nach Hause, dann sagen Sie gerade heraus, dass Sie nur fünf Minuten Zeit haben zu reden. www.aqua-comfort.net
  14. 14. Managen Sie ihre Zeit besser! Schlechtes Zeitmanagement kann viel Stress produzieren. Wenn Sie zu eng planen und hinterherhinken, dann ist es schwer ruhig und konzentriert zu bleiben. Aber wenn Sie im Voraus planen und sicherstellen sich nicht zu überlasten, dann haben Sie Zeit die aufkommenden Stressfaktoren für die Zukunft umzuwandeln. www.aqua-comfort.net
  15. 15. Tipp #3 Passen Sie sich (besser) an www.aqua-comfort.net
  16. 16. Passen Sie sich (besser) an Wenn Sie den Auslöser für Stress nicht ändern können, dann ändern Sie sich selbst. Sie können sich stressigen Situationen anpassen, indem Sie Ihre Erwartungen und Ihre Einstellung ändern und so Kontrolle wiedererlangen. www.aqua-comfort.net
  17. 17. Probleme aus einem anderen Blickwinkel betrachten! Versuchen Sie stressige Situationen aus einer etwas positiveren Perspektive zu betrachten. Besser als wütend über einen Stau zu sein, sehen Sie es als eine Möglichkeit für eine Pause und sich neu zu ordnen. Schalten Sie ihren Lieblingsradiosender an oder genießen Sie die Zeit für sich alleine. www.aqua-comfort.net
  18. 18. Denken Sie an das große Ganze! Sehen Sie sich die stressige Situation aus einer anderen Perspektive an. Fragen Sie sich wie wichtig sie in der weiteren Zukunft sein wird. Wird es in einem Monat noch wichtig sein? In einem Jahr? Ist es wirklich so schlimm, dass Sie sich dafür den Tag verderben lassen sollten? Wenn die Antwort nein lautet, leiten Sie ihre Zeit und Ihre Energie auf etwas Sinnvolleres. www.aqua-comfort.net
  19. 19. Passen Sie ihre Ansprüche an! Perfektionismus ist ein Hauptgrund für vermeidbaren Stress. Hören Sie auf sich selbst unter Druck zu setzen, weil Sie etwas perfekt erledigen wollen. Setzen Sie für sich und für andere angemessene Maßstäbe und lernen Sie mit einem nicht perfekten Ergebnis zufrieden zu sein. Mit 20% Leistung können Sie 80% Ergebnis-Perfektion erreichen (20:80 Pareto Prinzip). www.aqua-comfort.net
  20. 20. Konzentrieren Sie sich auf das Positive! Wenn Stress droht Sie unterzukriegen, dann nehmen Sie sich einen Moment um an all die Dinge zu denken, für die Sie dankbar sind in Ihrem Leben. Denken Sie auch an Ihre eigenen Qualitäten und Begabungen. Diese einfache Strategie hilft Ihnen Dinge in der richtigen Sichtweise zu sehen. www.aqua-comfort.net
  21. 21. Verändern Sie Ihre innere Haltung! Ihre innere Haltung kann einen tiefgreifenden Effekt auf Ihr emotionales und physisches Wohlergehen haben. Jedes Mal wenn Sie einen negativen Gedanken über sich selbst haben, reagiert ihr Körper wie in einer sehr spannungsgeladenen Situation. Wenn Sie aber die guten Dinge an sich bemerken, dann fühlen Sie sich viel besser. Eliminieren Sie Wörter wie "immer", "niemals", "sollte" und "muss". Das sind die Signalwörter für selbstzerstörerische Gedanken. www.aqua-comfort.net
  22. 22. Tipp #4 Akzeptieren Sie Dinge, die nicht zu ändern sind www.aqua-comfort.net
  23. 23. Akzeptieren Sie Dinge, die nicht zu ändern sind Manche Stressquellen sind unvermeidbar. Sie können keine Stressfaktoren vermeiden wie z.B. eine ernsthafte Erkrankung oder eine nationale Rezession. In solchen Fällen ist der beste Weg, die Dinge zu akzeptieren wie sie sind. Das mag schwierig sein, aber auf längere Sicht ist es einfacher als sich gegen eine Situation zu sträuben, die einfach nicht zu ändern ist. www.aqua-comfort.net
  24. 24. Versuchen Sie nicht Unkontrollierbares zu kontrollieren! Viele Dinge in unserem Leben liegen außerhalb unseres Einflusses – besonders das Verhalten anderer Menschen. Besser als sich durch sie stressen zu lassen ist es, sich auf Dinge zu konzentrieren, die kontrollierbar sind, wie etwa die Art wie Sie auf Probleme reagieren. www.aqua-comfort.net
  25. 25. Möglichkeiten erkennen! Ein Sprichwort sagt “Was uns nicht umbringt, macht uns stärker.” Versuchen Sie große Herausforderungen als Möglichkeit zu sehen, um Ihre Persönlichkeit zu stärken. Reflektieren Sie Ihre eigenen schlechten Entscheidungen, die zu einer stressigen Situation führten, und lernen Sie daraus. www.aqua-comfort.net
  26. 26. Teilen Sie Ihre Gefühle! Sprechen Sie mit einem Freund. Der einfache Vorgang auszudrücken was Sie beschäftigt, kann sehr erleichternd sein, auch wenn Sie nichts tun können um die Stresssituation zu lösen. Sich zu öffnen ist kein Zeichen von Schwäche und es macht Sie nicht zu einer Belastung von anderen. Tatsächlich werden die meisten Freunde geschmeichelt sein, dass Sie ihnen so sehr vertrauen und es wird Ihre Beziehung weiter stärken. www.aqua-comfort.net
  27. 27. Vergeben Sie! Akzeptieren Sie, dass wir in einer nicht perfekten Welt leben und Menschen Fehler machen. Lassen Sie Ärger und Unmut ziehen. Befreien Sie sich selbst von negativer Energie indem Sie vergeben und weitermachen. www.aqua-comfort.net
  28. 28. Tipp #5 Finden Sie Zeit für Spaß und Entspannung www.aqua-comfort.net
  29. 29. Finden Sie Zeit für Spaß und Entspannung Neben dem selbstbestimmenden Ansatz und einer positiven Einstellung können Sie Stress reduzieren indem Sie sich selbst Gutes tun. Wenn Sie regelmäßig Zeit für Spaß und Entspannung einplanen, werden Sie besser in der Lage sein mit den Stressfaktoren des Lebens umzugehen. www.aqua-comfort.net
  30. 30. • Spazierengehen • Zeit in der Natur verbringen • Einen guten Freund anrufen • Mit Sport richtig ins Schwitzen kommen • Ein Tagebuch führen • Ein langes Bad nehmen • Duftkerzen anzünden • In Ruhe einen Kaffee oder Tee trinken • Mit Haustieren spielen • Im Garten arbeiten • Sich massieren lassen • Es sich mit einem guten Buch gemütlich machen • Musik hören • Eine Komödie anschauen www.aqua-comfort.net Gesunde Wege zu entspannen und zu regenerieren!
  31. 31. Lassen Sie sich nicht so sehr von der Hektik und der Geschäftigkeit des Lebens gefangen nehmen, dass Sie vergessen auf Ihre eigenen Bedürfnisse zu achten. Sich selbst zu pflegen ist zwingend notwendig und kein Luxus. www.aqua-comfort.net
  32. 32. Planen Sie Zeit zur Entspannung ein! Beziehen Sie Pausen- und Entspannungszeiten in Ihren täglichen Zeitplan ein. Erlauben Sie keinen anderen Verpflichtungen darin einzudringen. Dies ist Ihre Zeit um eine Pause von all den Pflichten zu machen und Ihre Batterien wieder aufzuladen. www.aqua-comfort.net
  33. 33. Schließen Sie sich mit anderen zusammen! Verbringen Sie Zeit mit positiv gestimmten Personen, die Ihr Leben bereichern. Ein starker Beistand wird Sie wie Stoßdämpfer gegen die negativen Effekte des Stresses schützen. www.aqua-comfort.net
  34. 34. Machen Sie jeden Tag etwas was Sie gerne tun! Nehmen Sie sich Zeit für Freizeitaktivitäten, sei es Klavierspielen oder am Fahrrad zu werkeln, diese bringen Ihnen Spaß. www.aqua-comfort.net
  35. 35. Behalten Sie Ihren Sinn für Humor! Das beinhaltet die Fähigkeit über sich selbst lachen zu können. Lachen hilft Ihrem Körper auf vielfältige Art und Weise Stress zu bekämpfen. www.aqua-comfort.net
  36. 36. Tipp #6 Finden Sie einen gesunden Lebensstil www.aqua-comfort.net
  37. 37. Finden Sie einen gesunden Lebensstil! Sie können resistenter gegen Stress werden, indem Sie Ihre Gesundheit stärken. www.aqua-comfort.net
  38. 38. Ernähren Sie sich gesund! Gut ernährte Körper sind besser gerüstet um Stress zu bewältigen, deshalb seien Sie aufmerksam was Sie essen. Beginnen Sie jeden Tag mit einem Frühstück und behalten Sie Ihre Energie und einen klaren Kopf mit ausgewogenen Malzeiten während des Tages. www.aqua-comfort.net
  39. 39. Trainieren Sie regelmäßig! Körperliche Aktivität spielt eine Schlüsselrolle beim Reduzieren und Vorbeigen von Stress. Planen Sie mindestens 30 Minuten für Übungen ein, drei Mal die Woche. Nichts übertrifft Sport darin aufgestauten Stress und Spannung zu lösen. www.aqua-comfort.net
  40. 40. Reduzieren Sie Koffein und Zucker! Die temporären „Höhen“ welche Koffein und Zucker bieten, enden oft mit einem Stimmungs- und Energieabsturz. Durch eine Reduktion von Kaffee, Softdrinks, Schokolade und zuckerhaltigen Mahlzeiten werden Sie sich ausgeruhter fühlen und besser schlafen. www.aqua-comfort.net
  41. 41. Vermeiden Sie Alkohol, Zigaretten und Drogen! Selbstmedikation mit Alkohol oder Drogen mag ein einfacher Weg sein dem Stress zu entfliehen, aber die Entlastung ist nur kurzfristig. Vermeiden oder verstecken Sie nicht die Aufgabe; gehen Sie Probleme direkt und mit klarem Verstand an. www.aqua-comfort.net
  42. 42. Schlafen Sie genug! Ausreichend Schlaf treibt Ihren Geist sowie Ihren Körper an. Müdigkeit steigert dagegen ihren Stress weil es sie veranlasst irrational zu denken. Dabei entscheidet nicht die Dauer des Schlafs sondern DIE EFFIZIENZ! www.aqua-comfort.net
  43. 43. Schlafen Sie genug! Schlaf ist wichtig, denn zu wenig Schlaf macht krank! Immer mehr Menschen weisen darauf hin, wie wichtig Schlaf ist. Die Begründerin der erfolgreichen Internetzeitung „Huffington Post“, Arianna Huffington, betont beispielsweise, dass gerade Personen in fordernden Berufen, ausreichend Schlaf dringend benötigen! www.aqua-comfort.net
  44. 44. Nicht länger, sondern besser schlafen! Echte Erholung findet der Mensch nur in den Tiefschlafphasen. Diese Phasen werden immer wieder unterbrochen. Und oft dauert es lange, bis überhaupt die erste Tiefschlafphase erreicht ist. Aber lässt sich dagegen überhaupt etwas tun? JA! www.aqua-comfort.net
  45. 45. Nicht länger, sondern besser schlafen! Auf einem Wasserbett schlafen Sie optimiert. Die Tiefschlafphasen werden auf einem Wasserbett schneller erreicht, und im Vergleich zu herkömmlichen Betten wachen Sie auf einem Wasserbett nachts seltener auf! Mehr Infos: siehe.link/effektiv-schlafen www.aqua-comfort.net
  46. 46. Tipp #7 Verlangsamen Sie Ihr Zeitempfinden www.aqua-comfort.net
  47. 47. Als Kind ging die Zeit noch langsamer! Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheit? Da war der Tag doch mindestens 48 Stunden lang. An Schultagen sogar eher 96 Stunden. Das liegt daran, dass wir als Kinder täglich sehr viele Eindrücke gesammelt haben. Wir haben oft noch etwas zum aller ersten Mal erlebt oder gesehen. www.aqua-comfort.net
  48. 48. Erlebnispunkte verlangsamen das Zeitempfinden! erlebnisreiche Zeit sorgt dafür, dass unser Zeitempfinden langsamer wird / ist. Das resultiert aus der Menge der erinnerungswürdigen Momente im Leben. Neue Ereignisse, die wir positiv in Erinnerung behalten sorgen dafür, dass wir uns über das Jahr hin an wesentlich mehr Situationen erinnern können. Je mehr Situationen in der Erinnerung sind, desto länger scheint uns der Zeitrahmen gewesen zu sein. Man habe ja so viel erlebt. www.aqua-comfort.net
  49. 49. Lauter erste Male schaffen viele neue Erlebnispunkte! Dabei ist es aber ganz wichtig, dass es neue Erlebnisse sind. Sind es immer wiederkehrende, repetative Aufgaben, Situationen oder Handlungen, kehrt die Formel leider komplett um. Dann erscheint uns ein Tag, als hätte er nur noch 12 oder weniger Stunden. Sobald der Mensch nichts Neues mehr erlebt, fängt die Zeit an zu laufen. www.aqua-comfort.net
  50. 50. Machen Sie was draus! www.aqua-comfort.net

×