microconsultantae
annette eschment microconsultant – vhs lüdenscheid – 14.06.2014 1
Gründen ohne Risiko
Tipps für Ihre ...
Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant 2
Agenda
• Wer gründet „in Teilzeit“?
• Warum gründet man „in...
microconsultantae
3
Über Annette Eschment
• Unternehmensberaterin
• Kunden
Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant
1. Wer gründet in Teilzeit?
5
TeilzeitgründerInnen
Mehrheit aller Gründungen - in 2013:
65%!
Jede 2te Gründung von Frauen
Hpts. Dienstleistungen
Quell...
6
TeilzeitgründerInnen
Studentin Hausfrau Mutter in
Elternzeit
ALG 1
Bezieherin
ALG 2
Bezieherin
Angestellte
in TZ
Mini-
J...
Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant
2. Warum gründet man „in Teilzeit“?
8
Motivation
Testphase
Zuverdienst
Flexibilität
Selbstver-
wirklichung
Sicherheit
Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant
3. Was Sie beachten müssen
10
Was Sie beachten müssen
Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant
4. Tipps
12
Damit nichts schief geht:
Businessplan für Teilzeitgründerinnen
Nutzen Sie
– Checklisten, Kalkulationsmuster
– Bplan Vo...
13
(Beispiele)
Reden Sie mit
• Arbeitgeber
• Vermieter
• Stadtverwaltung
• Kammer
• Arbeitsagentur, Jobcenter…
„Müssen Sie...
14
Klären Sie entscheidende Fragen wie
- Anmeldung und Abführung der Umsatzsteuer -
Kleinunternehmen nach §19 UStG? Befrei...
15
Beispiele
- ALG I Bezieherin arbeitet 15 Stunden und mehr (verliert
alle Ansprüche)
- Familienversicherte verdient mehr...
16
Für eine Liste von Berufen besteht gesetzlich eine
Rentenversicherungspflicht. Es besteht eine
Meldepflicht. Auszug www...
17
Vorsicht bei
- BAFOEG (Freibetrag f. kinderlose Singles 3.880 € in 12 Mon., sonst
Kürzung oder Streichung)
- ALG I (165...
18
Nicht zu vernachlässigen:
- Berufsgenossenschaft (ggf. Pflichtversicherung)
www.berufsgenossenschaft.de
- Berufshaftpfl...
19
Ermitteln Sie Ihren Kapitalbedarf:
Liste der Investitionen + Startausgaben +
Unterdeckung der ersten Monate
(Rentabilit...
20
Richtige Reihenfolge berücksichtigen
9. Behördengänge erledigen
„Da Sie vorher schon alles geklärt haben,
oft nur noch ...
21
Ein guter Name, pfiffige Werbung… das alles zählt.
Aber zuerst sollten Sie folgende Hausaufgaben
erledigen:
- Zielkunde...
Seien Sie einzigartig wie…
22
Tante Wilma – Julie Wirth
Grabenstraße 10
58511 Lüdenscheid
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 10:00 ...
Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant
Fazit
microconsultantae
Damit Sie Risiken umgehen…
Holen Sie sich Hilfe
bei
Ihrer Businessplan-Expertin:
annette eschment mic...
microconsultantae
Ihr-Businessplan-Experte: annette eschment microconsultant 25
Fotonachweise: www.fotolia.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gründen in Teilzeit - 10 Tipps für Ihre Gründung im Nebenerwerb

713 Aufrufe

Veröffentlicht am

10 Tipps um die Risiken einer Gründung im Nebenerwerb zu erkennen und zu umgehen. Von der Unternehmensberaterin für Kleinunternehmen und Existenzgründungen Annette Eschment im Rahmen der Infobörse Frau und Beruf, Lüdenscheid, 14 Juni 2014.

Veröffentlicht in: Kleinunternehmen & Unternehmertum
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
713
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gründen in Teilzeit - 10 Tipps für Ihre Gründung im Nebenerwerb

  1. 1. microconsultantae annette eschment microconsultant – vhs lüdenscheid – 14.06.2014 1 Gründen ohne Risiko Tipps für Ihre Gründung im Nebenerwerb
  2. 2. Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant 2 Agenda • Wer gründet „in Teilzeit“? • Warum gründet man „in Teilzeit“? • Was muss man beachten? • 10 Tipps für Existenzgründerinnen
  3. 3. microconsultantae 3 Über Annette Eschment • Unternehmensberaterin • Kunden
  4. 4. Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant 1. Wer gründet in Teilzeit?
  5. 5. 5 TeilzeitgründerInnen Mehrheit aller Gründungen - in 2013: 65%! Jede 2te Gründung von Frauen Hpts. Dienstleistungen Quelle: GründungsmonitorKfW https://www.kfw.de/KfW- Konzern/Newsroom/Veranstaltungen/KfW- Gr%C3%BCndungsmonitor-2014/
  6. 6. 6 TeilzeitgründerInnen Studentin Hausfrau Mutter in Elternzeit ALG 1 Bezieherin ALG 2 Bezieherin Angestellte in TZ Mini- Jobberin Angestellte in Vollzeit (Früh)- Rentnerin Gründungsstatistik 2013 : ca. 35% „Nichterwerbspersonen“ ca. 50% erwerbstätig ca. 15% arbeitslos
  7. 7. Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant 2. Warum gründet man „in Teilzeit“?
  8. 8. 8 Motivation Testphase Zuverdienst Flexibilität Selbstver- wirklichung Sicherheit
  9. 9. Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant 3. Was Sie beachten müssen
  10. 10. 10 Was Sie beachten müssen
  11. 11. Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant 4. Tipps
  12. 12. 12 Damit nichts schief geht: Businessplan für Teilzeitgründerinnen Nutzen Sie – Checklisten, Kalkulationsmuster – Bplan Vorlagen – Beraterunterstützung „Was wollen Sie wem, wann, wie, nutzbringend, verkaufen?“ 1. Präzisieren Sie Ihre Geschäftsidee
  13. 13. 13 (Beispiele) Reden Sie mit • Arbeitgeber • Vermieter • Stadtverwaltung • Kammer • Arbeitsagentur, Jobcenter… „Müssen Sie bestimmte Auflagen erfüllen, die mit Ihrer Person, Ihrer Qualifikation, dem Standort, Ihrer beruflichen Situation… verbunden sind?“ 2. Klären Sie die Voraussetzungen
  14. 14. 14 Klären Sie entscheidende Fragen wie - Anmeldung und Abführung der Umsatzsteuer - Kleinunternehmen nach §19 UStG? Befreiungen? - Einkommensteuervorauszahlungen - Gewerbesteuer … Sie finden alle Fragen im „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ vom Finanzamt. Gründungsberater helfen Ihnen gern. 3. Klären Sie steuerliche Fragen „Sind Sie Freiberuflerin oder Gewerbetreibende? Werden Sie Rechnungen mit oder ohne Umsatzsteuer ausstellen? Wie hoch ist Ihr voraussichtlicher Gewinn?“
  15. 15. 15 Beispiele - ALG I Bezieherin arbeitet 15 Stunden und mehr (verliert alle Ansprüche) - Familienversicherte verdient mehr als 385 €/Monat oder arbeitet über 18 Std./Woche oder hat Angestellte, die/der mehr als 450 € verdient oder Tätigkeit ist auf einen zukünftigen Haupterwerb ausgerichtet - Student arbeitet mehr als 20 h./Woche (Studententarif entfällt) - Teilzeitangestellte wird als „hauptberuflich selbstständig“ eingestuft (Indizien: mehr als 20 Stunden/Woche, größter Teil des Einkommens, einen Mitarbeiter mehr als nur geringfügig beschäftigt) … Bitte erkunden Sie sich ausführlich bei Ihrer Krankenversicherung. 4. Krankenversicherungsfragen klären „Ist Ihr aktueller KV-Schutz ggf. durch die Selbstständigkeit in Teilzeit gefährdet?“AllesInfosohneGewähr
  16. 16. 16 Für eine Liste von Berufen besteht gesetzlich eine Rentenversicherungspflicht. Es besteht eine Meldepflicht. Auszug www.deutsche-rentenversicherung.de 5. Rentenversicherungspflicht klären „Zählen Sie zu den Selbstständigen, die Pflichtbeiträge abführen müssen, wenn Sie mehr 450 €/Monat verdienen?“ Ausnahmen ggf. (selten) möglich.
  17. 17. 17 Vorsicht bei - BAFOEG (Freibetrag f. kinderlose Singles 3.880 € in 12 Mon., sonst Kürzung oder Streichung) - ALG I (165 € anrechnungsfrei*** bzw. 235 € bei pauschalierten Betriebsausgaben Max) – kein Anspruch wenn > 14,9h/Woche - ALG II (Staffel ab 100 € Grundfreibetrag, Max. 300 € o. 330 € mit Kind) - Elterngeld (Anrechnung: Elterngeld % nur auf Differenz zw. Nettoeinkünfte Ursprungsberechnung und Nettoeinkünfte Elternzeit; kein Anspruch wenn Zuverdienst > 2.700 € oder über 30 Std./Woche) - Frührentner (Wenn < 450 €/Monat + 2 mal im Jahr bis 900 €: Gefahr der drastischen Kürzung bis Streichung – individuelle Berechnung erforderlich) … (Kindergeld: Kind < 25J. macht 2te Ausbildung u. arbeitet > 20h./Woche) 6. Auswirkung auf andere Bezüge prüfen „Falls Sie von anderer Seite Geld beziehen: kann Ihre Teilzeit-Selbstständigkeit ggf. den Bezug komplett oder teilweise gefährden?“ ***Sondertipp: wenn Sie binnen 18 Monate vor der Arbeitslosigkeit 12 Monate regelmäßig im Nebenerwerb selbstständig waren, dürfen Sie den Gewinn behalten (wenn nicht höher als früher und < 15 Std./W) AllesInfosohneGewähr
  18. 18. 18 Nicht zu vernachlässigen: - Berufsgenossenschaft (ggf. Pflichtversicherung) www.berufsgenossenschaft.de - Berufshaftpflicht (Personen- und Sachschäden) Andere - Vermögensschadenhaftplicht - Diverse Sachversicherungen - Berufsunfähigkeit, Unfall 7. Versicherungen abschließen „Was passiert, wenn Sie einen Unfall haben? Oder wenn Sie einem Kunden einen Schaden zufügen?“
  19. 19. 19 Ermitteln Sie Ihren Kapitalbedarf: Liste der Investitionen + Startausgaben + Unterdeckung der ersten Monate (Rentabilitäts- und Liquiditätsplanung) Bei Bedarf: vor Gründung Darlehen beantragen - „Family, Friends and Fools“ - Hausbankdarlehen - Mikrodarlehen NRW/EU bis 25.000 €* - KfW: ERP-Startgeld bis 100.000 €* * Für Selbstständige im Haupterwerb und im vorläufigen Nebenerwerb (NRWBank “binnen 3 Jahren“, KfW: „mittelfristig“) Bei Übergang zur Hauptselbstständigkeit: Gründungszuschuss beantragen 8. Finanzierung regeln „Was brauchen Sie um an den Start zu gehen? Welche Durststrecken können Sie finanziell überbrücken?“ Statistik´:  4.900 €
  20. 20. 20 Richtige Reihenfolge berücksichtigen 9. Behördengänge erledigen „Da Sie vorher schon alles geklärt haben, oft nur noch eine Formalität: die Behördengänge.“
  21. 21. 21 Ein guter Name, pfiffige Werbung… das alles zählt. Aber zuerst sollten Sie folgende Hausaufgaben erledigen: - Zielkunden näher definieren - Kundenprobleme identifizieren - Wettbewerb unter die Lupe nehmen - Preisgefüge in Ihrer Branche studieren Dann geht‘s los: Name/Positionierung, Sortiment, Preise und Margen, Vertrieb und Kommunikation Werbung… 10. Seien Sie einzigartig „Ihr persönliches Sprungbrett zum Erfolg: eine überzeugende Marketingstrategie“
  22. 22. Seien Sie einzigartig wie… 22 Tante Wilma – Julie Wirth Grabenstraße 10 58511 Lüdenscheid Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10:00 – 18:30 Uhr Sa. 10:00 – 14:00 Uhr 02351 / 97 41 423 Plattform für kreative Köpfe aus Lüdenscheid: Unikate aus den Bereichen Schmuck, Kleidung, Deko, Accessoires und Kindersachen Regalbretter für Kreative, Kurse
  23. 23. Ihre Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant Fazit
  24. 24. microconsultantae Damit Sie Risiken umgehen… Holen Sie sich Hilfe bei Ihrer Businessplan-Expertin: annette eschment microconsultant www.microconsultant.de
  25. 25. microconsultantae Ihr-Businessplan-Experte: annette eschment microconsultant 25 Fotonachweise: www.fotolia.de

×