Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Ein Medienkonzept für die B...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
I. Startschuss für ein Medi...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
World Café
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Thementische
1. Was passier...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
II. Bestandsaufnahme
– Medi...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Wo stehen Sie?
„Ich nutze d...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Eindrücke aus der Umfrage
D...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
…und wie?!
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Eindrücke aus der Umfrage
J...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Präventionsarbeit oder …Kom...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Eindrücke aus der Umfrage
J...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
...und was ist hier die Rol...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
An Schulen soll die Nutzung...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
III. Die digitale Gesellsch...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Bildungskluft - Digitale Kl...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Bildungskluft - Digitale Kl...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Internet Milieus 14- bis 24...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Merkmale einer digitalen Ge...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Zugang zu Informationen
Dar...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Zugang zu Informationen
Sch...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
„Crap Detection“
Howard Rhe...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
„Crap Detection“
Howard Rhe...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Informelles Lernen
Darstell...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Informelles Lernen
Darstell...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
…
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Lesetipp...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
IV. Medienkonzept
– 3 Schri...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Medienkonzept
➡ Schritt 1: ...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Fragen?
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
V. Jetzt sind Sie dran...
–...
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
World Café
Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015
Thementische
1. Was passier...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ein Medienkonzept für die berufliche Schule Farmen - ein paar Denkanstöße

232 Aufrufe

Veröffentlicht am

Einführungsvortrag im Rahmen der pädagogischen Jahreskonferenz der Beruflichen Schule Hamburg-Farmsen zur Entwicklung eines Medienkonzeptes

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
232
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ein Medienkonzept für die berufliche Schule Farmen - ein paar Denkanstöße

  1. 1. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Ein Medienkonzept für die Berufliche Schule Farmsen – ein paar Denkanstöße Pädagogische Jahreskonferenz 2015 23.September 2015 Christina Schwalbe @fernschwalbe Universität Hamburg
  2. 2. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 I. Startschuss für ein Medienkonzept – Gemeinsames Nachdenken über Zweck und Inhalt eines Medienkonzeptes
  3. 3. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 World Café
  4. 4. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Thementische 1. Was passiert, wenn wir kein Medienkonzept haben? 2. Was muss ein Medienkonzept enthalten? 3. Stellen Sie sich vor, wir sind im Jahr 2019. Das Medienkonzept ist fertiggestellt. Die Umsetzung ist aber gescheitert.Was könnte dazu geführt haben?
  5. 5. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 II. Bestandsaufnahme – Mediennutzung und Sichtweisen an der G16
  6. 6. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Wo stehen Sie? „Ich nutze digitale Medien in vielfältiger Weise in meinem Alltag, sowohl beruflich als auch privat. Digitale Medien sind für mich ein selbstverständlicher Teil des Lebens, die auch aus der Schule nicht wegzudenken sind.“ „Ich nutze nie oder nur sehr selten Computer und Internet.Auch für die Unterrichtsvorbereitung brauche ich in der Regel keinen Computer. In der Schule spielen digitale Medien für mich keine Rolle.“
  7. 7. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Eindrücke aus der Umfrage Die pädagogische Arbeit an Schulen wird sich ändern.
  8. 8. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 …und wie?!
  9. 9. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Eindrücke aus der Umfrage Jugendliche müssen vor den Gefahren der Nutzung elektronischer Medien geschützt werden.
  10. 10. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Präventionsarbeit oder …Kompetenzen fördern? …Verstehen & Begleiten? …Bildung & Aufklärung?
  11. 11. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Eindrücke aus der Umfrage Jugendliche müssen elektronische Medien aktiv nutzen, um Medienkompetenz zu erwerben
  12. 12. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 ...und was ist hier die Rolle der Schule?
  13. 13. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 An Schulen soll die Nutzung von Smartphones verboten werden. Eindrücke aus der Umfrage
  14. 14. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 III. Die digitale Gesellschaft – (medien-)kulturelle Rahmenbedingungen von Bildung und Lernen
  15. 15. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Bildungskluft - Digitale Kluft Bildungsdauer Chancen|Kompetenzen „bildungsfern“ „bildungsnah“ Darstellung: PhillipeWampfler
  16. 16. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Bildungskluft - Digitale Kluft Bildungsdauer Chancen|Kompetenzen Digitalisierung „bildungsfern“ „bildungsnah“ Darstellung: PhillipeWampfler
  17. 17. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Internet Milieus 14- bis 24-Jährige DIVSI U25-Studie: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der digitalenWelt (http://bit.ly/1wUwahg))
  18. 18. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Merkmale einer digitalen Gesellschaft ➡ Wir sind „im Netz“ - und wir tragen es in der Hosentasche ➡ Permanenter Zugriff auf unbegrenzte Mengen an Informationen ➡ Wissensarchiv und Kommunikationsraum sind direkt miteinander verwoben ➡ Persönliche Öffentlichkeiten treten neben massenmediale Öffentlichkeiten ➡ Informationen werden über Algorithmen zugänglich gemacht ➡ Dezentralisierung und Fragmentalisierung der Gesellschaft ➡ Die Grenze zwischen physischem und virtuellem Raum verschwimmt ➡ Veränderung als Dauerzustand ➡ …
  19. 19. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Zugang zu Informationen Darstellung: Klaas Opitz. Seminar „Gesellschaftliche Bedingungen von Bildung & Erziehung“ @UniHH SoSe14
  20. 20. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Zugang zu Informationen Schwebende Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit! Darstellung: Klaas Opitz. Seminar „Gesellschaftliche Bedingungen von Bildung & Erziehung“ @UniHH SoSe14
  21. 21. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 „Crap Detection“ Howard Rheingold: Net Smart. How toThrive Online. Cambridge MA/London, 2012. S. 77
  22. 22. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 „Crap Detection“ Howard Rheingold: Net Smart. How toThrive Online. Cambridge MA/London, 2012. S. 77 Netzwerkkompetenz als Mittel zur Beurteilung von Informationen!
  23. 23. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Informelles Lernen Darstellung: PhillipeWampfler
  24. 24. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Informelles Lernen Darstellung: PhillipeWampfler Paradigmenwechsel: von der Didaktik zum Design von Lernumgebungen.
  25. 25. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 …
  26. 26. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Lesetipp...
  27. 27. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 IV. Medienkonzept – 3 Schritte zur Entwicklung eines Medienkonzeptes
  28. 28. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Medienkonzept ➡ Schritt 1: Bewusstsein für die Herausforderungen entwickeln ➡ Beschäftigung mit den Lebenswelten der Jugendlichen ➡ Nutzung digitaler Medien im beruflichen Alltag ➡ Austausch mit anderen Lehrern (http://wikis.zum.de/zum/Lehrerblogs) ➡ Schritt II: Ziel/Vision entwickeln ➡ Was müssen berufliche Schulen hier leisten? ➡ Schritt III: Wie kann das erreicht werden? ➡ Digitale Medien als Thema im Unterricht ➡ Digitale Medien als Teil der Gestaltung von Lernprozessen ➡ Fortbildungsbedarf und -konzept ➡ …
  29. 29. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Fragen?
  30. 30. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 V. Jetzt sind Sie dran... – Austausch und Ideensammlung im World Café
  31. 31. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 World Café
  32. 32. Christina Schwalbe - Pädagogische Jahreskonferenz Berufliche Schule Farmsen, 23. September 2015 Thementische 1. Was passiert, wenn wir kein Medienkonzept haben? 2. Was muss ein Medienkonzept enthalten? 3. Stellen Sie sich vor, wir sind im Jahr 2019. Das Medienkonzept ist fertiggestellt. Die Umsetzung ist aber gescheitert.Was könnte dazu geführt haben?

×