Blogger Relations:                  Sind Weblog-Betreiber für                   Öffentlichkeitsarbeit von                 ...
   Kleiner Anteil der Internetnutzer bloggt    Soziale Netzwerke vereinfachen das persönliche     Publizieren, sodass Bl...
   Blogger als neue Stakeholder zu den bisherigen     Medien Print, Rundfunk und Online-Magazinen    Blogs = keine klass...
   Online-Fragebogen zu Blogger Relations im     Rahmen einer Bachelorthesis    1.000 private Blogger per E-     Mail/Ko...
Geschlecht                                            1.9%       männlich (172)       weiblich (187)                      ...
Blogthemen (Mehrfachantwort möglich)   50.0%   40.0%   30.0%   20.0%   10.0%   0.0%Themen der befragten Blogs             6
Aus welcher Motivation heraus bloggenSie?                                            80.6%        68.3%                 44...
Verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog?                      1.9% 3.6%                                             Kein Verdien...
Hat ein Unternehmen Sie schon                     Bewertung dieses Kontaktseinmal als Blogger kontaktiert?                ...
Was war an diesem Kontakt positiv oder negativ? Positiv                                                              Negat...
Haben Sie als Blogger schon einmal               Bewertung dieses Kontaktesein Unternehmen kontaktiert?                   ...
Was war an diesem Kontakt positiv oder negativ? Positiv                                                           NegativU...
Bloggen Sie über Marken oder Unternehmen?                                                    Ja, ich blogge regelmäßig übe...
Leben/persönliche                          24.4%                   48.1%              2.5%     22.5%              Ja, rege...
Fühlen Sie sich von Unternehmen als Blogger ernst genommen?                                     4.9%                      ...
Leben/persönliche                                                                                    Ja, sehr             ...
Sind Sie grundsätzlich damit einverstanden, dass Unternehmen Sie als Bloggerkontaktieren?                                 ...
Wie sollen Unternehmen Sie kontaktieren?    99.11%                               34.72%                      24.33%       ...
Weiß            100.0%   2.7%                                                    2.1%                                 4.7%...
   Bedeutung von Bloggern und Einfluss ist Unternehmen noch nicht klar   Unternehmen sollten das Blog gut kennen, sich v...
Warum sollen Unternehmen Sie nicht kontaktieren?90.0%                                                                  82....
 Blogger sind für Unternehmen grundsätzlich  erreichbar, es kommt aber immer darauf an, wie. Manche Blogger haben überha...
   Behandeln Sie jeden Blogger und sein Blog als     ein Individuum.    Nehmen Sie sich die Zeit, sich vorab intensiv   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Blogger Relations -BA-Ergebnisse

4.951 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sind Weblog-Betreiber für Öffentlichkeitsarbeit erreichbar?

0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.951
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.972
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Blogger Relations -BA-Ergebnisse

  1. 1. Blogger Relations: Sind Weblog-Betreiber für Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen erreichbar? Ergebnisse einer Bachelorthesis - Anika Hering – September 2012Hochschule Bonn-Rhein-Sieg – Studiengang Technikjournalismus/PR
  2. 2.  Kleiner Anteil der Internetnutzer bloggt  Soziale Netzwerke vereinfachen das persönliche Publizieren, sodass Blogs an Relevanz verlieren  Blogs liefern Inhalte für Soziale Netzwerke, die dort geteilt werden  Blogger = Meinungsmacher mit wachsendem Einfluss in ihrer NischeBedeutung von Weblogs 2
  3. 3.  Blogger als neue Stakeholder zu den bisherigen Medien Print, Rundfunk und Online-Magazinen  Blogs = keine klassischen 1:n-Medien, sondern eher Dialogmedien, die bspw. durch die Kommentarfunktion die Interaktion fördern.  Neue Form der KommunikationBlogger Relations: Definition 3
  4. 4.  Online-Fragebogen zu Blogger Relations im Rahmen einer Bachelorthesis  1.000 private Blogger per E- Mail/Kontaktformular kontaktiert  366 ausgefüllte FragebögenUntersuchungsgrundlagen 4
  5. 5. Geschlecht 1.9% männlich (172) weiblich (187) 47.0% Keine Angabe (7) 51.4% Alter 22.4% 22.7% 14.5% 13.7% 11.7% 6.8% 3.3% 2.5% 1.4% 0.0% 0.3% 0.3% 0.3% jünger als 15-29 20-24 25-29 30-34 35-39 40-44 45-49 50-54 55-59 60-64 65 Jahre Keine 15 Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre Jahre oder älter AngabeDemografische Merkmale der Stichprobe 5
  6. 6. Blogthemen (Mehrfachantwort möglich) 50.0% 40.0% 30.0% 20.0% 10.0% 0.0%Themen der befragten Blogs 6
  7. 7. Aus welcher Motivation heraus bloggenSie? 80.6% 68.3% 44.5% 41.5% 20.2% 1.4% 2.5% 1.1% 1.1%Motivation zu Bloggen 7
  8. 8. Verdienen Sie Geld mit Ihrem Blog? 1.9% 3.6% Kein Verdienst Geringfügiger Verdienst Gesamter Lebensunterhalt Keine Angabe 44.5% 50.0%Geldverdienst durch Bloggen 8
  9. 9. Hat ein Unternehmen Sie schon Bewertung dieses Kontaktseinmal als Blogger kontaktiert? Ja Negativ 1.1% Nein Eher negativ 1.4% 4.5% Bin mir nicht neutral sicher 17.3% eher positiv 13.4% Keine Angabe 17.3% Positiv 28.2% 32.7% 84.2%Bisheriger Kontakt von Unternehmen zu Bloggern 9
  10. 10. Was war an diesem Kontakt positiv oder negativ? Positiv NegativProdukt zum Testen/Verlosung/Rezension, Einbindung in spannende Anschreiben nur mit WerbebotschaftenAktionen, Einladungen zu Events mit einigen Informationen.Kritik ernstgenommen, Respekt für geleistete Arbeit, Gespräche auf Ncht zielgruppenadäquate Ansprache.Augenhöhe, professionellPersönliche individuelle Ansprache, persönlicher Kontakt Als Unehrliche empfundene AnfrageKontaktpersonen haben Blog gelesen, sich damit auseinander Kein gutes „Preis-Leistungsverhältnis“ beim verlangten Aufwandgesetzt, sind begeistert davon Keine Akzeptanz von Kritik--> Firma will ändern lassen, Zensur, engeOffener Austausch und offene Kommunikation Richtlinien für BlogbeitragProfessionell, aber Wissensdefizite gegenüber Blogosphäre Behandlung wie "buchbare Werbefläche“Ehrliches Interesse, Interesse an ehrlicher Meinung, Authentizität LinktauschanfragenGute Vergütung, Gute Konditionen Erwartung kostenloser Werbung/billiger WerbekanalKeine Zwänge oder Pflichten Zuvor nicht mit Blog auseinander gesetzt/unpassende AnfrageEinladung zu Bloggertreffen mit Kostenübernahme ohne konkret nach Keine persönlicher Kontakt/unpersönliches Anschreiben/MassenmailBeitrag zu verlangenKontakte halten einen auf dem Laufenden Einseitig, nur für Unternehmen von Vorteil, selten Win-Win-SituationBisheriger Kontakt von Unternehmen zu Bloggern 10
  11. 11. Haben Sie als Blogger schon einmal Bewertung dieses Kontaktesein Unternehmen kontaktiert? Ja Negativ Eher negativ 3.0% 1.1% Nein 2.7% neutral Bin mir nicht eher positiv 9.6% sicher 20.3% Positiv Keine Angabe 46.4% 27.8% 49.5% 39.6%Bisheriger Kontakt von Bloggern zu Unternehmen 11
  12. 12. Was war an diesem Kontakt positiv oder negativ? Positiv NegativUnternehmen nahmen Blogger ernst und Kritik an Langsame Reaktion oder gar keine Antwort Als kleiner Blogger wird man von Unternehmen nicht ernstSchnelle Antwort auf Anfragen und professionelle Zusammenarbeit genommen, "Presse 2. Klasse"Unternehmen zeigen Bereitschaft zu Interviews und ermöglichen Ablehnend Bloggern gegenüber, keine Zusammenarbeit erwünscht,Zugang zu PresseveranstaltungenAngefragtes Testexemplar/geforderte Infos erhalten/auf Wünsche Keine konkreten Antworten, "Marketingspeech"eingegangen Kein Pressestatus für Blogger, geringe Wertschätzung, UnternehmenWenn Absage, dann freundlich sitzen auf "hohem Ross"Persönliches Gespräch möglichTendenz: Kleinere Unternehmen freundlicherBisheriger Kontakt von Bloggern zu Unternehmen 12
  13. 13. Bloggen Sie über Marken oder Unternehmen? Ja, ich blogge regelmäßig über Marken/Unternehmen 0.5% Ja, aber nur in Ausnahmefällen Ja, aber das habe ich nur einmal 23.2% gemacht 32.5% Nein Keine Angabe 1.9% 41.8%Bloggen über Marken/Unternehmen 13
  14. 14. Leben/persönliche 24.4% 48.1% 2.5% 22.5% Ja, regelmäßig Ereignisse Musik 29.7% 43.8% 1.6% 25.0% Ja, aber nur in Ausnahmefällen 7.1% Technik 47.1% 41.4% 2.9% Ja, aber nur einmal Bücher 27.8% 40.3% 1.4% 27.8% Nein Filme 27.9% 45.9% 1.6% 24.6% Keine Angabe 13.6% Food-Blogs 30.7% 53.4% 1.1% 4.0% Beauty & Mode 68.0% 28.0% 0.0% 0.0% 50.0% 100.0%Bloggen über Marken/Unternehmen nach Blog-Thema 14
  15. 15. Fühlen Sie sich von Unternehmen als Blogger ernst genommen? 4.9% 4.4% Ja, sehr 15.0% Ja, etwas Teils/teils 16.4% Nein, kaum Nein, gar nicht 18.3% Keine Angabe 41.0%Gefühl, von Unternehmen ernst genommen zu werden 15
  16. 16. Leben/persönliche Ja, sehr 9.4% 17.5% 38.1% 22.5% 4.4% Ereignisse Ja, etwas Musik 7.8% 25.0% 43.8% 14.1% 4.7% Teil/teils Technik 11.4% 22.9% 38.6% 22.9% 2.9% Nein, kau m Nein, gar Bücher 11.1% 20.8% 36.1% 19.4% 5.6% nicht Keine Filme 3.3% 19.7% 49.2% 16.4% 6.6% Angabe Food-Blogs 15.9% 18.2% 43.2% 18.2% 0.0% Beauty & Mode 22.0% 24.0% 42.0% 6.0% 0.0% 0.0% 50.0% 100.0%Gefühl, ernst genommen zu werden nach Blog-Thema 16
  17. 17. Sind Sie grundsätzlich damit einverstanden, dass Unternehmen Sie als Bloggerkontaktieren? 7.9% 21.3% Ja (259) Teils (78) 70.8% Nein (29)Bereitschaft zum Kontakt durch Unternehmen 17
  18. 18. Wie sollen Unternehmen Sie kontaktieren? 99.11% 34.72% 24.33% 20.47% 11.28% 13.35% 10.98% 2.97% 2.37% 1.48% 0.89% Anrede (Du/Sie) nicht pauschalisierbar  immer auf Umgangston des Blogs anpassenGewünschte Methoden des Kontakts 18
  19. 19. Weiß 100.0% 2.7% 2.1% 4.7% 8.0% 6.5% 8.0%nicht/Keine 9.8% 11.0%Angabe 5.9%Stimme zu 19.3% 80.0% 26.4% 44.2% 16.0% 24.6% 32.9% 42.4%Stimme eherzu 60.0% 22.0% 76.3% 23.1%Stimmer 28.5%eher nicht zu 35.3% 34.1% 40.0% 21.1%Stimme nicht 37.7%zu 43.6% 21.7% 45.1% 20.0% 19.3% 14.2% 29.7% 17.2% 8.6% 16.9% 8.3% 9.8% 10.7% 6.5% 3.6% 0.0% 1.2% 0.9%Gewünschte Maßnahmen 19
  20. 20.  Bedeutung von Bloggern und Einfluss ist Unternehmen noch nicht klar Unternehmen sollten das Blog gut kennen, sich vorher damit beschäftigen, das Umfeld analysieren, Impressum/About lesen Blogger sollten mehr ernst genommen werden und Inhalte geachtet Blogger sind keine bloße Werbeplattform Wertschätzung der Arbeit, Offenheit, Authentizität, Seriösität & Transparenz wichtig, Weniger Häppchen auf Veranstaltungen, dafür mehr Informationen Unterschätzt Blogger nicht Gut aufbereitete Informationen, spezielle Hintergrundinformationen Menschlicher Umgang, Begegnung auf Augenhöhe, weniger formell Blogger sind Spezialisten aus Leidenschaft Verständnis für Situation: Pressetermine "mal eben" nicht möglich, nicht professionell, deshalb Unterstützung & Entgegenkommen Kontakt sollte persönlich, individuell, offen und ehrlich sein Vorher Interesse anfragen, nicht bedrängen, Absagen akzeptieren Blogger sind Meinungsbilder - Unternehmen sollten dieses Potential nutzen, nicht mit Verachtung und Hochmut strafen. Echte Anfragen und echtes Interesse ohne SEO-Hintergedanken Blog ist nicht gleich Blog, nicht alle pauschalisieren Freundliche Anfragen erreichen vermutlich mehr als Geldleistungen. Es geht bei Blogger Relations um Qualität und Interaktion Blogger sind keine Journalisten Die Unternehmen müssen endlich im 2.0 ankommen, Print schmeißt man weg, Blogs werden immer bleiben.Was Blogger Unternehmen noch sagen wollen 20
  21. 21. Warum sollen Unternehmen Sie nicht kontaktieren?90.0% 82.8%80.0%70.0%60.0%50.0%40.0% 37.9%30.0%20.0% 13.8% 10.3%10.0% 0.0% 0.0% Unternehmen gehören Ich habe schlechte Ich betreibe mein Blog Unternehmen passen Sonstiges (4) nicht in die Blogosphäre Erfahrungen gemacht (0) nicht aus kommerziellen thematisch nicht in mein (3) Gründen (24) Blog (11)Gründe für nicht gewünschten Kontakt 21
  22. 22.  Blogger sind für Unternehmen grundsätzlich erreichbar, es kommt aber immer darauf an, wie. Manche Blogger haben überhaupt kein Interesse an der Zusammenarbeit mit Unternehmen, andere schätzen sie. Ein unverbindliche Anfrage hilft herauszufinden, ob Interesse besteht. Absagen sollten immer akzeptiert werden. Unternehmen müssen verstehen, wie Blogger arbeiten, dann können sie auch mit ihnen kooperieren.Fazit 22
  23. 23.  Behandeln Sie jeden Blogger und sein Blog als ein Individuum.  Nehmen Sie sich die Zeit, sich vorab intensiv mit dem Blog auseinander zu setzen.  Nehmen Sie auch kleinere Blogs ernst.  Gehen Sie auf Wünsche und Bedürfnisse des Bloggers ein. Im Zweifel einfach nachfragen.  Seien Sie kreativ. Massenmailings haben (fast) keine Chance.Tipps 23

×